kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Dschihadisten erstechen einen jungen Kopten in Sohaag 28. Februar 2011

Filed under: Islamischer Terror,Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 04:38

Sag deiner Mutter, dir das letzte Hemd bereitzustellen!

 

Die traurigen Einzelheiten dieser bestialischen Ermordung schilderte Pater Kyrillos Faruk Khela dem Journalisten Hany Samir von Copts United. Pater Kyrillos ist der Hirte der Kirche des Heiligen Georg in dem Dorf Elawamya (Distrikt Saakolta – Bundesland Sohaag). Über die Ermordung des 22-jährigen Kopten Samy Gamal sagte Pater Kyrillos folgendes: „Samy hat in Mai 2010 sein Studium (Anglistik) abgeschlossen und in einem Lebensmittelgeschäft gearbeitet, bis er den Militärdienst leistet, was er nächste Woche antreten wollte. Gestern kamen die zwei Moslems Azaz und Mohamed Abu Alnassr zum ihm ins Geschäft. Ohne ihn vorher gekannt zu haben, sagten sie ihm: „Sag deiner Mutter, dir das letzte Hemd bereitzustellen“! Samy beschwerte sich bei ihrem Vater, der ihm sagte: „Macht das unter euch aus“! Kurz später kamen die beiden Moslems und setzten um, was sie gesagt haben. Der einer schlug ihn mit dem Messergriff, und als er sein Gleichgewicht verlor, hoben sie seine Kleidung hoch und stachen auf ihn mehrmals ein. Sie ließen ihn im Geschäft bluttriefend zurück und flüchteten“.

 

Pater Kyrillos weist alles zurück, was manche ägyptische Zeitungen verbreitet haben, dass es ein Streit wegen einer Ölflasche, des Geldes oder eines Verhältnisses mit einer Muslimin sei.

 

„Es geht definitiv um eine Jagd nach den koptischen Jugendlichen. Azaz hat die koptischen Schüler durchsucht und beraubt. Er ließ sie ihre Schultaschen hochheben und lange damit stehen, um sie zu demütigen. Sein Bruder Mohamed hat ein Maschinengewehr und läuft auf Straße und sitzt in den Cafes damit“. „Samy versuchte mehrmals aufzustehen und viel etliche Male zu Boden, bis er zusammensackte. Sein Blut bedeckte die ganze Straße. Die beiden muslimischen Brüder wollten auch seinen Bruder Mark erstechen, als er versuchte, seinen Bruder von ihren Händen zu befreien. Mark gelang es die Flucht und er sitzt bis jetzt zu Hause und will die Kleider nicht ausziehen, die vom Blut seines Bruders befleckt sind“.

 

„Diese Moslems leben in dem Viertel Naag Elzomraat in dem Dorf Elawamya, der ziemlich weit von dem Wohnort des ermordeten Kopten liegt. Sie kamen aber extra zu Samy, um ihn zu töten“ – „Wir wandten uns an das Polizeipräsidium, als wir keine positive Handlung von den Offizieren der örtlichen Polizeistation sahen. Der Polizeichef setzte diese Polizeistation in Bewegung, verständigte den Gerichtsmediziner und schickte eine Einheit, welche das Dorf umzingelte“ – „Diese und die anderen Moslems sind bezahlte Söldner bzw. Berufskiller, die von den Dschihadisten bezahlt werden, um die koptischen Jugendlichen umzubringen. Sie sollen die Kopten des Dorfes demütigen, bis sie entweder von allein umsiedeln oder zum Islam übertreten. Letzte Woche wurde Saber Schenuda von einem Moslem schwerverletzt, während er sein Haus baute. In der Polizeistation wurde er dazu gezwungen, sich mit diesem Moslem zu versöhnen. Diese bezahlten Söldner machen auch Jagd nach den Koptinnen. Sie belästigen sie, wenn sie von der Kirche oder der Schule auf dem Heimweg sind. Es ist öfters passiert, dass sie Chemikalien gegen koptische Mädchen schleuderten. Manchmal werden nur ihre Kleider verätzt, aber es ist zu entsetzlichen Verätzungen an Unterleib oder Brust gekommen“.

 

„Im selben Dorf wurde vor einem Monat einen Kopten in seinem Lebensmittelgeschäft getötet. Die zwei Söhne eines muslimischen Bauers stachen auf ihn ein, bis er tot umkippte. Was Samy Gamal Adly betrifft, ermittelt die Staatsanwaltschaft unter Assem Hamza und Mahmud Elaboudy gegen Abu Alnassr Mohamed und seine beiden Söhne Azaz und Mohamed“.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s