kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Kirche des Hl. Georg in Rafah bombardiert und geschändet 5. Februar 2011

Filed under: Islamischer Terror,Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 22:47

Diese traurige Nachricht erreichte uns gegen 17 Uhr (Mitteleuropäische Zeit) von Reuters. Dann dementierte sie der Gouverneur von Sinai. Kurz später berichteten erst BBC (arabische Abteilung) und dann das ägyptische Fernsehen darüber.

 

Reuters, BBC, das ägyptische Fernsehen und vor kurzem die Tageszeitung Alahram bei ihrem Abendausgabe meldeten folgendes: „Am heutigen Samstag, dem 5. Februar, stürmten bewaffnete Moslems die Kirche des Heiligen Georg in Rafah (Bundesland Nord-Sinai). Sie versuchten die Kirche vollkommen zu zerstören, aber weil sie gut gebaut ist, wurde sie nur komplett niedergebrannt. Alles wurde geplündert, was in der koptischen Kathedrale war. Die Kreuze und Ikonen wurden entfernt und niedergebrannt. Sie nahmen auch die Kreuze von der Kuppel und Türmen ab. Augenzeugen sahen steigende Rauchsäule und Flammen aus allen Fenstern der Kathedrale“. (more…)

 

Das “demokratische” Ägypten fordert Todesstrafe für Konvertiten

Filed under: Islamischer Terror,Konvertiten — Knecht Christi @ 16:40

Kairo:  Die revoltierenden Ägypter fordern mehr Freiheit, gleichzeitig aber auch die Todesstrafe für alle Moslems, die zu einer anderen Religion konvertieren. Das PEW Forum on Religion & Public Life von Washington legte seine neue Studie über das Verhältnis von Demokratie und Islam in Ägypten und anderen mehrheitlich islamischen Staaten sowie Nigeria vor. Befragt wurden für die Studie nur Moslems.

 

 Ein beachtlicher Teil der ägyptischen Bevölkerung, die in diesen Tagen gegen die 30jährige Herrschaft von Staatspräsident Hosni Mubarak rebelliert, erklärt, die Demokratie jeder anderen Regierungsform vorzuziehen. Gleichzeitig fordert eine erdrückende Mehrheit, daß Frauen und Männer, die ehebrechen gesteinigt werden, daß Dieben die Hände abgehackt werden und daß jene, die den Islam aufgeben, um zu einer anderen Religion zu konvertieren, hingerichtet werden sollen. (more…)

 

Elf Kopten starben bei Massaker

Filed under: Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 16:34

Zwei Attentate vom 30. Jänner erst jetzt bekannt

 

Göttingen/Wien: Zwei koptische Familien sind unter Mitwirkung ihrer muslimischen Nachbarn von Anhängern radikal-islamischer Gruppen in einem Dorf 200 Kilometer südlich der ägyptischen Hauptstadt Kairo ermordet worden.

 

Das teilte die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) am Freitag in einer Presseaussendung mit. Das Massaker ereignete sich bereits am 30. Jänner. Insgesamt elf Menschen starben, darunter ein dreijähriges Mädchen.

„Doch aufgrund der Informationssperren der ägyptischen Behörden konnten wir erst gestern über das Verbrechen informiert werden“, sagte GfbV-Afrika-Referent Ulrich Delius. (more…)

 

Türkei lehnt Rechtsstatus für katholische Kirche ab

Filed under: Christenverfolgung — Knecht Christi @ 15:44

Vize-Ministerpräsident Bülent Arinc beharrt auf Beschränkung der Minderheitenrechte auf die im Vertrag von Lausanne genannten Gruppen

 

Ankara (kath.net/KAP): Die türkische Regierung hat der Forderung des Vatikan nach einem Rechtsstatus für die katholische Kirche eine Absage erteilt. Derzeit sei das nicht möglich, sagte Vize-Ministerpräsident Bülent Arinc der englischsprachigen Tageszeitung „Today’s Zaman“ (Mittwoch). Auch für das Ökumenische Patriarchat in Istanbul suche die Regierung eine Lösung, die „die Existenz des Patriarchates anerkennt, aber keine Rechtspersönlichkeit verleiht“. Christliche Kirchen in der Türkei beklagen seit langem, dass ihnen das Fehlen eines gesicherten Rechtsstatus viele Probleme bereite; dies gelte etwa beim Bau oder Erhalt von Kirchengebäuden. Für die Katholiken und Protestanten verweisen die türkischen Behörden auf den Vertrag von Lausanne aus dem Jahr 1923, der eine völkerrechtliche Grundlage der türkischen Republik darstellt. Nach Interpretation Ankaras erkennt der Vertrag nur Juden, Armenier und Griechen als nichtmuslimische Minderheiten an. Alle anderen nichtmuslimischen Gruppen könnten daher auch heute nicht anerkannt werden. (more…)

 

Deutsche Terrornovizen lernen bei Dadullah

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 15:26

In Afghanistan schulen alte Terrorfürsten deutsche Islamisten. Bevor sie Anschläge verüben, wollen Sicherheitsbehörden sie auf dem Heimweg abfangen.

 

Alles nur Propaganda. So lautete wochenlang die Einschätzung deutscher Sicherheitsbehörden, wenn wieder ein Terrorvideo auftauchte oder Ermittler Ergebnisse meldeten. Konkrete Hinweise auf Anschläge gab es keine – bis heute. „Wir erleben eine neue Qualität der Gefahr: Deutschland wird mit Selbstmordattentätern gedroht“, sagt Innenstaatssekretär August Hanning. „Wir sind voll ins Zielspektrum des islamistischen Terrors gerückt.“ Die Sicherheitsvorkehrungen seien erheblich verstärkt worden, die Lage so dramatisch wie seit 2001 nicht mehr. Es gebe eine ganze Reihe von Anzeichen, die auf Anschlagsvorbereitungen mit Zielrichtung Deutschland hindeuteten.

 

Drei Deutsche festgenommen: Im Grenzgebiet zwischen Afghanistan und Pakistan sind nach Erkenntnissen des Bundeskriminalamts (BKA) Deutsche in Ausbildungslagern für Terroranschläge in Deutschland ausgebildet worden. Es gehe um zehn Personen, die Konvertiten zum Islam seien. (more…)

 

Warum kommen die Konvertiten trotzdem?

Filed under: Konvertiten — Knecht Christi @ 15:14

Ein Klartext von Bischof Andreas Laun: Auch die Konvertiten, welche jetzt aus der anglikanischen Kirche zu uns kommen, wissen um die Probleme und Krisen der katholischen Kirche: Doch warum kommen sie trotzdem?

 

Salzburg (kath.net): Vor kurzem hörte ich einen Vortrag zum Thema „Transformationskrise der katholischen Kirche. Der Einleitungssatz des Redners war schwarzer Pessimismus, wenn man ihn mit weltlichen Ohren hört, Unglaube im Licht des Glaubens: So wie jetzt geht es mit der Kirche nicht weiter, und niemand weiß, wie es gehen kann! Natürlich, ganz Unrecht hat der Professor nicht, jeder Beobachter kann Krisen-Elemente in der Kirche von heute benennen und Recht hat er auch darin, dass es kein Rezept dagegen gibt.

 

Nur, das ist auch schon alles, was man zustimmend sagen kann, denn erstens wissen Katholiken, dass die Pforten der Hölle die Kirche nie zerstören, höchstens in bestimmten Landstrichen ausrotten können. Zweitens aber: Auch wenn nicht einmal der Papst das „Wie der Zukunft“ in der Schublade liegen hat, so glauben Katholiken: Es ist nicht „unsere Kirche“ und auch nicht die „Papstkirche“, sondern die Kirche Jesu Christi! Und der „Chef“, biblisch „das Haupt“, weiß sehr wohl, wie es weitergehen kann und auch wird. Leider fiel mir zu spät die ideale Antwort zu den Einleitungssätzen des Referenten ein: Am Tag des Vortrags wurden drei anglikanische Bischöfe zu katholischen Priestern geweiht! Diese drei Männer zeigen: Sie haben wohl ein ganz anderes Bild von der heiligen, römisch-katholischen Kirche vor Augen als viele professionell oder ehrenamtlich engagierte Katholiken, die mit der Kirche ständig unzufrieden sind! (more…)

 

Kommentar eines mutigen Iraners

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 01:55

Zum Artikel „Knecht Christi nimmt die Herausforderung an“

 

Ich hab mir den Beitrag auf jesus.de durchgelesen und finde nicht, dass ihr etwas darauf erwidern müsst. Es ist die altbekannte Taktik der Moslems einem Diskussion aufzuzwingen, um dann über ihren Glauben und die „Interpretation“ ihrer Texte zu debattieren und einem dabei aufgrund unwichtiger Details Unglaubwürdigkeit zu attestieren. Zu Ibrahim El-Zayat heisst es dass man ihm irgendwelche Worte in den Mund legt, also schauen wir uns einfach mal das an: „die Münchener Staatsanwaltschaft ermittelt seit 2007 gegen El-Zayat als Hauptbeschuldigten und sechs weitere Islam-Funktionäre wegen des Verdachts, „Kopf einer kriminellen Vereinigung (zu) sein“, die Gelder erschwindele und damit islamistische Ziele verfolge. Die Rede ist unter anderem von „gewerbs- und bandenmäßigem“ Betrug in mehreren Fällen, Urkundenfälschung, Untreue, Geldwäsche und Verstoß gegen das Kreditwesengesetz. http://www.wdr.de/themen/panorama/26/koeln_ermittlungen_islamfunktionaer/index.jhtml
http://www.ksta.de/html/artikel/1233584156089.shtml (more…)