kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Eurabia: Rechte Parteien wollen Bürgerbegehren gegen EU-Beitritt der Türkei 25. Oktober 2010

Filed under: Nachrichten — Knecht Christi @ 01:33

Die FPÖ und mehrere andere rechte Parteien aus Europa wollen sich künftig besser koordinieren, um „Fehlentwicklungen“ in der Europapolitik entgegenzuwirken, wie FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache am Samstag nach einem zweitägigen Treffen von Parteienvertretern in Wien ankündigte. Als erstes gemeinsames Projekt streben die rechten Parteien ein europaweites Bürgerbegehren gegen einen EU-Beitritt der Türkei an.

 

Europa würde einen „dramatischen Irrweg“ beschreiten, würden auch „nicht-europäische Länder“ in die EU aufgenommen, sagte Strache auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit den Gästen aus Belgien, Dänemark, Schweden, Italien und der Slowakei. „Das wäre das Ende der Europäischen Union. Das wäre der Beginn einer euro-asiatisch-afrikanischen Union, die völlig entgegen dem europäischen Friedensprojekt steht und daher nicht zugelassen werden darf“.

Ein europaweites Bürgerbegehren sieht erstmals der neue EU-Reformvertrag von Lissabon vor, der von den rechten Parteien ansonsten kritisiert wird. Die genauen Modalitäten dafür stehen noch nicht fest. Laut dem seit 1. Dezember 2009 geltenden Lissabon-Vertrag kann eine Million Bürger aus „einer erheblichen Anzahl von Mitgliedstaaten“ eine Gesetzesinitiative fordern. Die Frage, was eine „erhebliche Anzahl von Mitgliedstaaten“ ist, ist noch nicht ganz geklärt. An dem Wiener Treffen nahmen neben Strache und dem freiheitlichen Europaparlamentarier Andreas Mölzer teil: der EU-Mandatar Fiorello Provera von der Lega Nord, der EU-Abgeordnete Morten Messerschmidt von der Dänischen Volkspartei (DF), Bruno Valkeniers, Chef des Vlaams Belang aus Belgien sowie Vlaams-Belang-Gründer Filip Dewinter, der slowakische Ex-Staatssekretär August Lang von der Nationalpartei (SNS) sowie Kent Ekeroth von den Schwedendemokraten. Vor dem von der Polizei abgeriegelten Tagungsort in Wien-Landstraße demonstrierten rund 30 Aktivisten der Sozialistischen Linkspartei (SLP) gegen das Treffen (Quelle: Stol.it).

Nur 30 Aktivisten? waren der Rest im Urlaub?, oder mit den roten Häupling in einer Moschee? Ein erbärmliches Häufchen linkes Elend, ist aber besser so, ihr seit schon angezählt, ihr linken Vollpfosten – http://dolomitengeisteu-dolomitengeist.blogspot.com/

 

4 Responses to “Eurabia: Rechte Parteien wollen Bürgerbegehren gegen EU-Beitritt der Türkei”

  1. vera Says:

    Die Tuerkei NIE bei der EU. Tuerkei ist Asien und ausserdem zu 99% muslimisch; alle Analfabeten aus Anatolien (Bartmaenner und Kopftuecher) wuerden Europa ueberrollen und unsere Sozialsysteme noch mehr belasten als bisher; Europa zuerueck ins Mittelalter.

  2. A. Frei Says:

    Weise Leute!

    Der Moslem ist gegen andersgläubige sehr unangenehm, denn sie sind ihm nicht genehm!
    Seine Sitten in unseren Mitten, sind jäh umstritten!
    Jeden Morgen denkt der Islamit ohne andere Sorgen, nur an’ nächste Morden!
    Fünf mal am Tag schreit er, dass er andersgläubige nicht mag!
    Islam peinigt, sie glauben es reinigt, von Mohamed – Teufel wird man gesteinigt!
    Islam macht viel Tumult, kein Wunder, man kennt ihn als Saukult!
    Jeder Christ gilt für ein Moslem nicht mehr als Mist, was für ein Sadist!
    Islam ist getrieben vom Schwein, den ein jeder Andere gilt als unrein!
    Die Muslime sind gestört, sie haben sich gegen andersgläubige verschwört!
    Der Muslim hat einen Knall, denn er frisst ja nur Halal!
    Der Muslim ist im Hirn überhaupt nicht gesund denn er hasst den Hund!
    Weil der Muslim psychisch ist so befleckt hat ihn der Teufel sofort entdeckt!
    Wer über seinen Glauben will reden, endet in tödlichen Fehden!
    Blasphemie heisst sein Versteck, darum sitzt Islam so tief im Dreck!
    Will einer Christ werden, wird er verscharrt unter Erden!
    Viele sind Bang über den Islam – Zwang, dies wird Islam zum Hang!
    Beim heiraten von Muslime, ist es Zwang, man wird beschnitten, oh Gott, so teuflische Sitten!
    Macht einer ein paar Skizzen, kriechen die Teufel aus allen Ritzen!
    Terrorisieren alle Leute, was dies wohl bedeute!
    Sind sie auch fremd im Land, sie wollen gleich die Oberhand!
    Von Familienplanung keine Ahnung! Wild vermehren, wer kann so was verehren!!!
    Schlangengleich hat sich Islam gehäutet, und dies bedeutet, Demokratie wird ausgebeutet!
    Es folgt uns langsames Vernichten, weil wir nicht mehr so gewichten!
    Gib acht, – Islam das Krebsgeschwür steht vor unserer Tür!
    Islamiten führen dich in den Sand! Oh weh dir du Abendland!
    Sie lügen und betrügen, auf Rand und Band und stecken alles in Brand!
    Hallo ihr weisen Leute, wo bleibt da euer Verstand?
    Der Satansprediger schreit: Wer nicht zum Islam gehört, der ist geistig gestört!
    Frauen können ihren Männern nicht trauen, sie benehmen sich wie die Sauen!
    Polygamie müssen sie dulden, und wer nicht will, kommt arg zu Schulden!
    Die Männer sind wie’s Borstenvieh, sie leben in Bigamie!
    Haben Frauen nur ein einziges Verfehlen, scheidet das Allahschwein ihnen die Kehlen!
    Islam ist ein Kult ganz bös, und macht die ganze Welt nervös!
    Islam ist ungehalten, tut ganz gezielt überall die Völker spalten!
    Imame sind wie Splitter von Hitler, sie gehören alle hinter Gitter!
    Mit Sprengstoff um seinen Ranzen gibt er Ausdruck an dem Ganzen!
    Diese Psychopathen können nicht denken, darum tut der Teufel sie lenken!
    Islamisten sind unfähig zu studieren, weshalb sie „sich explodieren“!
    Doch die Kirche meint: „Zusammen sind wir vereint“!
    Miese Pfarrer tun sich nicht scheren, sie lügen anstatt sich zu beschweren!
    Der Papst der ist zum Heulen, bald schlagen die Islamisten ihn voll mit Beulen!
    Doch vergeblich glaubt er an Vergebung anstatt für ein Verbot – dieser Idiot!
    Wir Spenden, doch im Abfall sie enden!
    Kleider, von Unreinen gespendet, hat zu viele Muslime total beelendet!
    Schenkt man was zum essen, falls nicht halal – dann sterben sie lieber all!
    Unsere Kirche lügt, wie damals Judas, sie betrügt!
    Unsere Politiker ohne Scham, sind vom Islam schon ganz lahm, es ist ein Gram!
    Weiterhin ganz feige, sie träumen, und versäumen, hier tüchtig aufzuräumen!
    Wenn einer wagt die Wahrheit zu berichten, wird er bestraft von unseren Gerichten!
    So sind sie, unsere unglaublich naiven Christen!
    Die schizophrenen Verfechter, es sind einige Menschenrechtler, scheinen immer unechter!
    Wie Blinde, alle sprechen sie geschwinde, von Glaubensfreiheit!!!
    Doch laut Menschenrecht ist Islam absolut im unrecht!
    Es ist ein bösartiger Kult, der nur sorgt für Morden und Tumult!
    Eine Religion die zum Morden anstiftet ist vom Teufel vergiftet!
    Mohamed sind sie verschworen, trinken keinen Saft der ist vergoren, ihr Gehirn ist eingefroren!
    Kinder ab 4 Jahren werden gezwungen in Scharen!
    In diesen Klassen lernen die Kinder nur Hassen!
    Da wird nichts studiert, mit Koranlesen werden sie manipuliert!
    Gepaukt wird in aller Härte, dass alle Nichtmuslime haben keine Werte!
    Die Lust am Islam ist uns allen vergangen, wir sind müde des vielen Bangen!
    All die lästigen Kontrollen, nur wegen den fanatisch Tollen, und wir bezahlen das in vollem!
    Zum Teufel, raus mit diesen Idioten und Chaoten,
    Muslime sind psychisch gestört, die ganze Welt ist echt empört!
    Genug dem Teufelstreiben, folgt diesem Schreiben, Trennung ist die beste Anerkennung!
    Bald wird es den Imamen bange, weil sie von allen Bäumen werden hange!
    So ein Menschenrechtswidriger Kult hat keine Würde, und schafft nicht die nächste Hürde!
    So ein Teufelshaufen kann sich nicht mehr verkaufen, Islam muss im Sand verlaufen!
    Göhte mit Faust

    Islamismus: Augenöffner für alle „Ungläubigen“!

    Mein Name ist A. Frei, aus Zürich, ich bin Auslandschweizer und habe 20 Jahre in einem asiatischen „Allah-Land“ gewohnt, (habe keine Staatsbürgerschaft erhalten da nicht Moslem!), und miterlebt wie die Gesellschaft extrem radikalisiert wurde, so sehr, dass Bürgerkrieg vorgeplant ist. Ich frage mich nur wie lange in Europa noch so unwissende Parlamentarier „regieren“ wollen? Wohl bis sie nichts mehr zu melden haben, denn würden sie sich gegen fanatische Islamisierung aussprechen so wären satanische, manipulierte Psychopathen als Selbstmörder schnell bereit solche Politiker in die Luft zu sprengen.

    Oh wache auf armseliges vom Nichtwissen geplagtes Volk, der Teufel steht vor der Tür. Es ist klar bewiesen dass der Islam menschenrechtswidrig ist und deshalb verboten werden muss!

    Der Papst würde doch verurteilt wenn er uns aufrufen würde jemanden zu töten! Aber bei Muslimen da scheinen wir so etwas zu dulden, ja wir unterstützen sie noch!

    Islam ist keine Religion, sondern ein bösartiger Kult den es in allen westlichen Ländern, ja und auch weltweit zu verbieten gilt!
    Kinder schon im Alter von 4 J. aufwärts werden manipuliert und zu Psychopathen gemacht, gefährliche Selbstmörder werden gezüchtet! Frauen sind unterdrückt und 3. Ranges! In Malaysia hat das islamische „Satansgericht“ bewilligt dass ein Mann seiner Frau dreimal ein SMS senden muss mit dem Befehl dass sie geschieden sei und dann ist dies rechtlich! Dieselben Männer dürfen sogar 4 Frauen heiraten, absolut menschenrechtswidrig! Heiratet ein nicht Moslem ein Moslem so ist es absoluter Zwang dass dem Islam beigetreten werden muss, anderenfalls wird das Leben zur Hölle und endet womöglich mit Meuchelmord! Der Teufel steckt in einem Volk wenn Leute so randalieren können nur wegen Karikaturen, das ist absolute Rhetorik und sollte uns aufwecken, so ein Benehmen ist im Keime zu ersticken!
    Warum nehmen wir dies einfach hin und sprechen da noch von einer Religion die wir zu respektieren hätten? Es hat also absolut nichts mit Glaubensfreiheit zu tun, denn es handelt sich hier um eine menschenrechtswidrige fanatische Vereinigung die unsere Werte und unseren Frieden gegen Krieg und Ungerechtigkeit austauschen möchte!
    Wie können wir jemanden dulden der predigt dass alle nicht Moslems Ungläubige sind und auch noch aufruft das diese Ungläubigen jederzeit ermordet werden können falls diese eine Hinderung wären bei der Ausübung ihres fanatischen Islamismus. Ja man soll sogar in den 7. Himmel kommen nach so einem Meuchelmord. Moslems verursachen überall gefährlichen Separatismus. Moslems dürfen sich auf keinen Fall uns anpassen, dürfen nicht mit uns essen, sie haben eine Essensphobie, eine Trinkphobie, denn wir sind für diese arroganten Fanatiker nicht rein, sowie eine Hundephobie, eine Kleidungsphobie und noch so viele andere mehr ! Wie grauenvoll sie die Tiere wegen der Halal-Phobie schlachten ist absolut verwerfend, es gleicht einem satanischen Akt, und muss verboten werden!
    Wenn die Migros aus reiner Verkaufsgier WC-Papier, (mit Schweinchen abgebildet) aus dem Sortiment nimmt, nur weil Islamische Fanatiker meinen es sei eine Beleidigung ihres bösartigen Kults, dann trägt dies zur Aushöhlung unserer Freiheit. Bald kann man wohl auch keine Hundebilder mehr zeigen! Unsere Behörden müssen da schleunigst durchgreifen und solche Fanatiker die dies verlangen sofort des Landes verweisen, mit Entzug der Staatsbürgerschaft sofern diese vorhanden. Das Benehmen unserer Behörden ist beschämend für alle „normalen“ Schweizer, dies bringt das Fass zum gären.
    Was hier abläuft ist für die restliche Menschheit eine ernsthafte Gefahr! Es ist eine böse Beleidigung aller die nicht dem Islam angehören, auf die wir mit Ausschluss reagieren müssen. Islam gleicht einem Krebsgeschwür!
    Wer Muslime einbürgert der plant Bürgerkrieg voraus!
    Wer dies nicht einsieht ist klar ein mieser „Landesverräter“!
    Wie können wir ein Gesetz erlassen das uns zwingt alle zu respektieren? Einen Satanskult wie der Islam muss man also respektieren, dies spricht ja für einen unfähigen Staat der von schwachsinnigen „regiert“ wird. Islam der muss uns aber nicht respektieren! Dann müsste man ja Hitler auch respektieren! Nein unsere verwöhnten und zum Teil recht naiven Politiker müssen da schleunigst aufwachen und Gesetze erlassen, bevor sie nichts mehr zu melden haben!
    Muslime wollen überall die Vorherrschaft, waren nicht erst die Christen im mittleren Osten, da gab es ja noch gar keine Moslems, doch jetzt glauben sie alles gehöre Ihnen, sie verfolgen und töten sogar Christen auch in Ägypten die vor ihnen da waren, und dies noch in so manchen Islam – verseuchten Ländern! Was machen wir? Wir Schwachsinnigen glauben noch dass solche psychisch verseuchten Leute integrationsfähig gemacht werden könnten, hier bei uns! Nie! Niemals!
    Wo gibt es ein Islamisches Land in dem Frieden herrscht? Es gibt keins! Sag da nicht Malaysia, dort sind die Chinesen u. Inder die den ganzen Aufschwung geleistet haben und trotzdem drittklassige Bürger bleiben da nur Moslems alle Vorteile genießen können! Wäre dem nicht so würde dort bereits ein erbitterter Bürgerkrieg toben zwischen machtgierigen Shieten und Sunniten!
    Wird ein Moslem zum Christ, dann wird er geplagt und womöglich noch ermordet, angehetzt von Satanspredigern, dies kümmert uns aber wenig! Wir sollten alarmiert sein! Dieselben wohnen hier und wir bezahlen womöglich noch Sozialleistungen für solch abartiges Gesindel!
    Wir bezahlen gutes Kindergeld für alle, auch für die Rattenmethode der Moslems, wir scheinen wohl total bescheuert zu sein. In keinem Islamischen Land der Welt bekommt ein nicht Moslem auch nur einen Cent vom Staat! Aber wir, anscheinend recht nicht wissend, bezahlen also jetzt schon für unsere zukünftigen Probleme und Mörder!
    Hat ein Land einmal einen genügend hoher Moslemanteil dann ist nichts mehr sicher, da kommt ein recht verbrecherischer fanatischer Satansprediger und hetzt seine manipulierten Psychopathen auf! Das passiert meistens dann wenn die Konjunktur schlecht läuft und schon haben wir Bürgerkrieg, wie es in fast allen moslemischen Ländern der Fall ist. Jetzt leidet unsere Wirtschaft, jetzt verlieren wir „Schwachsinnigen“ was wir einst aufgebaut haben, alles dank der Mullahs die geistig noch im 15. Jahrhundert leben! Jeder Politiker dem dies nicht klar ist, sollte bevor er sein Amt antritt ein Jahr lang streng nach Islam im Iran leben müssen, dann wären sich alle einig, im Islam wird gesteinigt!
    Ein Kult des Wahnsinns, wir müssen den Mullahs das Handwerk legen, wir wollen nicht ins 15. Jahrhundert zurückversetzt werden. Islam war schon immer ein Verbrechertum darum bekämpfen sie sich auch gegenseitig so sehr und dort sollten wir uns nicht einmischen!
    Minarette stellen eine Angriffsrakete dar, es ist ein Bild von Angriff, von wo aus Lautsprecher den Leuten Ohrenschäden zufügen!
    Es muss nun in der EU die Vernunft aufkommen, Islam als Menschenrechtswidrig zu verbieten, dann werden auch sofort alle anderen Staaten folgen können.
    Verwerft die blödsinnigen Argumente was wohl mit den Christen in den muslimischen Ländern geschehen würde. Diese sind dort bereits gejagte ohne Rechte! Es wäre an der Zeit dass wir alle diese Leute in die westlichen Länder einreisen ließen und im Gegenzug jeder der dem bösartigen Kult angehören will, von hier ausschaffen würden!
    Wer die Wahrheit sagen will über diesen „Saukult“ der lebt in Gefahr und dies zeigt doch die Alarmstufe in der wir leben mit den „lieben“ eingebürgerten islamitischen Meuchelmördern. Dies sollte nun doch dem letzten Parlamentarier das Verständnis geben was zu tun ist. Falls dem nicht so ist dann haben diese bald kein Sagen mehr denn sonst würden sie von einem Islamischen Satanskult Selbstmörder in die Luft gesprengt werden!
    Die Kosten für Polizei und Armee laufen ins verderbliche! Die Arabischen Länder müssen für diese Kosten aufkommen! Sie züchten diese Satane!
    Unsere Sicherheit steht auf dem Spiel, wir dulden dies nicht länger, wir haben deswegen schon weit zuviel unserer Freiheit eingebüsst!
    Politiker, auch wir haben Rechte!!! Seid nun nicht miese und löst diese Krise!
    Bald sind wir weniger abhängig von der Energie aus den arabischen Ländern was uns dann endlich stärker macht um gegenzusteuern.
    Ich zähle auf die Vernunft unserer Bürger und hoffe somit sehr, dass Islam im Abendland bald der Vergangenheit angehört. „The ones who are not willing to change, phase themselves out!“ Mit den besten Grüssen Ihr besorgter Mitbürger, A. Frei

    PS. Es gibt auch Ausnahmen von Muslime, aber diese Ausnahmen müssen sich fürchten wenn sie diesen Kult anprangern wollen.
    Aber auch einige dieser Ausnahmen sind meistens feige, „so wie die meisten sind“, denn sonst würden sie massenweise auf die Strasse um dem Treiben der Fanatiker ein Ende zu setzen. Sie würden sie auch anzeigen, aber das Gegenteil ist der Fall, sie decken solche Terroristen noch! Wenn aber ein paar Karikaturen vom bösartigen Mohamed gemacht werden, dann sind sie alle auf der Strasse am randalieren!
    Diese Ganze Erklärung entspricht den Tatsachen, wir haben täglichen Beweis dafür.
    Es ist an der Zeit dass wir die letzten Träumer wach schütteln bevor sie beschnitten werden!
    Muslime werden an den Genitalien verstümmelt, nicht Muslime an der Kehle – le –le!!! Hallelujah.

    Wir sind niemals gegen Völker, aber gegen geistliche Machthaber wie es die Mullahs sind,
    sie dürfen niemals mehr Macht haben, niemand soll auf sie hören müssen, sie sollen im Kerker schmoren.

  3. Frederik Says:

    passt gut zur Narrenzeit!
    Fragt sich jemand,dass schon das Volk sich selbst in den Abgrund der Glaubenslosigkeit trieb und nun erst jetzt 5vor12
    es mit der Angst zu tun hat,die Islam heisst.
    Braucht der Gottlose Mensch immer ein zornes kriegerisches reinigen für sich?durch morden und Kriegen?!
    um dann Verbnrecher schuldig machen zu können,bevor man zuvor reagiert und handelt?!
    Ist der Mensch immer erst dann bereit nach Kriegen und Leid den Geist Gottes einkehren lassen zu wollen?!

    Amen


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s