kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Cajus Pupus fragt: Ja, wo leben wir denn? 12. April 2011

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 14:01

Wenn ich mir wieder einmal so die Schlagzeilen lese und öffne die dazugehörenden Links, kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Hier nur mal eine kleine Auswahl vom 11.04. 2011

 

= Berlin fürchtet Flüchtlinge aus Lampedusa! Ach was?
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,756118,00.html!

{Immer mehr Nordafrika-Flüchtlinge strömen nach Italien – kommen sie jetzt auch nach Deutschland? Rom will ihnen befristete Aufenthaltsgenehmigungen für den Schengen-Raum ausstellen. Deutschland und Frankreich sind alarmiert, unter Hochdruck wird nach einer Lösung gesucht}.

 

Ich schätze mal, dass Libyen und Tunesien bald entvölkert sind. Nur noch Alte, Gebrechliche, Kinder werden auf dieser Insel sein. Warum kann Italien die Schiffe nicht einfach zu den Heimatländern zurückschicken? Wer soll dann in den Heimatländern den Wiederaufbau schaffen? Die Alten, Gebrechlichen, Frauen und Kinder werden dazu ja wohl nicht in der Lage sein. Ich bin gerne bereit, auch als kleiner Rentner eine Schaufel, Hacke, Wasserwaage zu spenden. Und ich kann mir vorstellen, dass das andere Mitbewohner unseres Landes genauso machen würden.  Aber Nein! Was macht dieser Berlusconi? Er wählt den kürzeren Weg. Er stellt für jeden „Flüchtling“ einen Passierschein, sprich Visum aus, damit diese dann ungehindert durch Europa, speziell Deutschland einwandern können. Als Tourist. Und dann haben wir diese Idioten jahrelang am Hals.

 

 

= Bayern droht mit Grenzkontrollen! Ach was?
http://www.tagesspiegel.de/politik/bayern-droht-mit-grenzkontrollen/4044316.html

 

{Die bayerische Landesregierung fürchtet sich vor einer Flüchtlingswelle. Sollte Italien auf Lampedusa gelandete Tunesier „einfach zu Touristen“ machen, werde er das nicht hinnehmen, sagt Innenminister Herrmann}.  Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat absolut recht wenn er sagt: „Wir werden es nicht hinnehmen, dass die italienische Regierung die Tunesier einfach zu Touristen erklärt und sie auf diese Weise in andere Länder schiebt“! Und ich finde, dass er in diesem Falle ruhig die Grenzkontrollen verschärfen sollte. Ferner wäre ich für eine sofortige Rückführung dieser so genannten „Flüchtlingen“! Wenn man sich so die Bilder der Boote ansieht mit den „Flüchtlingen“, kann man feststellen, dass es sich zu 99 % nur um junge, kräftige Männer handelt. Ich konnte nicht eine alte Frau, oder eine Mutter mit Kind entdecken. In meinen Augen wollen die nur in unser „gelobtes Land“ wo doch Milch und Honig fließen! 

 

= Schweiz will Schlepper stoppen! Ach was?
http://www.nzz.ch/nachrichten/politik/schweiz/wir_muessen_diese_schlepper_stoppen_1.10190551.html

 

Wir müssen diese Schlepper stoppen: Justizministerin Simonetta Sommaruga will zusammen mit der EU gegen die Schlepper in Tunesien vorgehen!  {NZZ am Sonntag: Täglich flüchten Hunderte Menschen aus Nordafrika nach Italien; von dort werden viele weiterreisen. Wie beurteilen Sie die Situation aus Sicht der Schweiz? Simonetta Sommaruga: Der Umsturz in Tunesien und Ägypten ist sehr rasch erfolgt. Nun suchen vor allem Menschen aus Tunesien neue Perspektiven in Europa. Das ist kein Verbrechen und völlig verständlich. Trotzdem müssen die europäischen Staaten und die Schweiz nun ganz klare Signale aussenden: Wir gehen davon aus, dass diese Leute keine Flüchtlinge sind, sie können nicht bei uns bleiben und müssen nach Tunesien zurückkehren}.

 

„Wir gehen davon aus, dass diese Leute keine Flüchtlinge sind, sie können nicht bei uns bleiben und müssen nach Tunesien zurückkehren, „ sagte Frau Sommaragua. Endlich einmal jemand, der die Wahrheit sagt. Es sieht doch so aus, dass die „Flüchtlinge“ in ihrem Heimatland die letzten Groschen zusammen suchen und sich dann den Schleppern auf Gedeih und Verderb ausliefern. Wenn sie dann in Europa angekommen sind, sind sie pleite und schon haben wir sie am Hals. Wenn man nur auch noch die „Flüchtlinge“ aus Libyen betrachtet, so sind das auch nur alles junge Kerle. Die man uns dann als „Kriegsflüchtling“ verkaufen will.

 

= Aus einem Feuerzeug kommt Feuer! Ach was?
http://www.tagesspiegel.de/meinung/wir-sind-so-gerne-unmuendig/4043644.html

 

Wir sind so gerne unmündig: {Der Sicherheitsaufdruck auf Feuerzeugen ist ein schönes Sinnbild für unsere Zivilisation – für unsere Illusion, dass man alle Lebensrisiken ausschließen und alles im Griff haben könnte, für unseren Glauben an den großen Beschützer Staat}. Harald Martenstein legt hier einmal den Finger in die Wunde! Man muss sich immer wieder auf neue wundern, wie viele Dummbatzen hier herumlaufen. Aber das kommt alles aus der EU (Europas Untergang). Weil dort diese Dummbatzen da sitzen und nichts anderes zu tun haben, als uns normal gebildete und höher gebildete und gar keine gebildeten Leutchen als so was von unmündig dar zu stellen, dass es schon weh tut.

 

Hauptsache ist ja. Die in der EU (Europas Untergang) wissen wofür ein Feuerzeug gebraucht wird. Und da wir anscheinend alle ungebildet sind, muss uns die EU (Europas Untergang) eben an das Händchen nehmen und sagen: „Du Du Du! Wenn Du damit spielst, kann es gefährlich werden. Denn da kommt Feuer raus!“ So langsam wird es Zeit, dass wir hier aufwachen und den Idioten an der Spitze einmal sagen, was hier Sache ist.

 

= In Hamburg brennen wieder 8 Autos! Ach was?
http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article13130523/In-Hamburg-brennen-wieder-acht-Autos.html

 

In Hamburg brennen wieder acht Autos: {In der Nacht zum Sonntag haben Unbekannte wieder acht Autos in Hamburg angezündet. Hinweise auf die Täter gibt es bislang nicht}. Ja so was! Hatte ich eben nicht geschrieben, dass man vorsichtig sein muss mit dem Umgang von Feuerzeugen? Da konnte doch bestimmt wieder einer mal nicht lesen. Aber ich würde da ganz einfach mal die grünen Linken fragen! Die haben doch soviel Spaß daran wenn der Islam Bibeln verbrennt.  Ab und zu darf es schon mal ein ganzer Christ sein, oder wie letzte Woche an der Elfenbeinküste 100te. Ich war es auf jeden Fall nicht. Ich habe ein Allahbibbi. Ich war zu Hause. Und außerdem wo liegt Hamburg? Wo liegt die Elfenbeinküste. Da komme ich mit meinen 20 Litern Sprit im Auto gar nicht hin.

 

= EUdSSR will doppelte deutsche Entwicklungshilfe! Brüssel raus hier!
http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M56b2ea48cad.0.html

 

EU fordert Verdoppelung deutscher Entwicklungshilfe: {BRÜSSEL. Die Europäische Union (EU) hat Deutschland aufgefordert, seine Ausgaben für Entwicklungshilfe deutlich zu erhöhen. „Es gibt keine Entschuldigung, die 0,7 Prozent bis 2015 nicht zu erreichen“, sagte Entwicklungskommissar Andris Piebalgs am Mittwoch}. Aber sicher das. Deutschland wird ab sofort die Entwicklungshilfe verdoppeln. Jeder Muslim muss sich doch ein Messer kaufen können. Jeder Muslim braucht ein Feuerzeug um die Christen anzuzünden. Deutschland soll, Deutschland muss, Deutschland ist bekloppt, dass es den Diktatoren dort in Brüssel immer so nach der Schnauze redet und wirtschaftet. Wir sind doch sowie die Melkkuh der EU (Europas Untergang). Was sollen wir denn noch alles bezahlen? So langsam reicht es. Deutschland hier, Deutschland da, zahlen bis nach Amerika. Haben wir eigentlich mal was von der EU bekommen? Und wenn, dann waren das im Gegensatz zu unseren Leistungen nur Peanuts.

 

= EUdSSR will Diesel-Preis erhöhen! Brüssel raus hier!
http://www.bild.de/geld/wirtschaft/benzin-e10/e10-und-diesel-steuer-so-schimpfen-die-bild-leser-17318420.bild.html

 

Deutschlands Autofahrer stinksauer: {Die Benzin-Wut brodelt weiter! Deutschlands Autofahrer sind stinksauer – auf die Politik, auf die Öl-Multis. Sie sollen eine Öko-Plörre tanken, die sie nicht wollen. Doch die geballte Verbraucher-Macht, die sie haben, hat den ersten Konzern in die Knie gezwungen! Doch diese Woche kam schon der nächste Preisschock: Die EU-Kommission will Diesel künftig wesentlich höher besteuern als Benzin. Die EU-Kommission plant: Die Dieselsteuer soll in Zukunft 17 Prozent höher sein als die Mineralölsteuer auf Benzin. Grundlage sollen künftig der Energiegehalt und die CO2-Bilanz des Sprits sein. Der Liter Diesel würde dadurch in Deutschland um 30 Cent teurer werden}!

 

„Hurra, wir leben noch“, könnte man singen. Doch bei so einem Quatsch vergeht einem das Singen. Nicht genug, dass wir mit dem neuen Sprit E 10 Brot und Brötchen anstatt den Tiger im Tank haben, nein, es muss noch einen oben drauf gesetzt werden! Wurde der Diesel-Fahrer nicht schon durch die erhöhte KFZ Steuer benachteiligt, muss er nun auch in den sauren Apfel beißen und den später dann den teuren Diesel tanken. Auch wenn Tante Angela sich im Moment noch gegen dieses Dieselverteuerung stellt, die DDR-Tussi wird im Endeffekt überstimmt und insgeheim sagt sie ja, weil dann auch mehr MWST in die Bundeskassen fließen werden. Aber das letzte Wort wird in diesem Falle aber der Autofahrer haben. Sie haben es letztendlich auch geschafft, dass E 10 fast nicht mehr zu kaufen ist.

 
= Nationalität der Täter soll erfasst werden. Wann endlich?
http://www.welt.de/politik/deutschland/article13129617/Die-Nationalitaet-der-Taeter-sollte-erfasst-werden.html

 

„Die Nationalität der Täter sollte erfasst werden“: {Der Chef des Bundes Deutscher Kriminalbeamter fordert verkürzte Jugendstrafverfahren. Außerdem sagt er, welche Rolle die Nationalität der Täter spielt}. Wird eigentlich nicht jeder Täter strafrechtlich erfasst? Werden keine Fotos mehr gemacht? Keine Fingerabdrücke mehr genommen? Wenn nein, dann muss sich nicht wundern bei der Menge der Kriminalität die zur Zeit offen liegt. Das liegt aber auch an den Mainstream Medien die jeden Täter bis zur Unkenntlichkeit pixeln. Die Opfer werden groß und breit in der Öffentlichkeit präsentiert. Ob es ihnen recht ist oder nicht. Das interessiert keinen. Hauptsache ist doch der Täter wird geschützt. Vor allen Dingen muss ich dem Chef des Bundes Deutscher Kriminalbeamter Klaus Jansen vollkommen Recht geben, wenn er sagt, dass die Urteile in den Strafsachen viel schneller gesprochen werden müssten. Man muss aber auch unbedingt die Gesetze einhalten. Das Gesetz schreibt vor, dass straffällig gewordene Ausländer nach Verbüßung der Strafe zurückgeführt werden müssen.

 

Warum passiert so was nicht? Manche Ausländer haben eine Polizeiakte die dicker ist wie ein dickes Telefonbuch! Siehe Familie Miri in Bremen, als Beispiel!  Wenn ich was zu sagen hätte, würde vom jedem Täter eine genaue Personenbeschreibung incl. Neuestem Foto veröffentlich. So kann jeder Bürger sehen, wen er evtl. als Nachbarn hat. Ebenso sollten die Nationalitäten der Täter bekannt gegeben werden, damit sich der Bürger ein Bild machen kann. Denn laut einem Pforzheimer-Infostand gegen den Islam, waren die Bürger sehr überrascht über die Machenschaften der Muslime. Ein Passant zog sich die Informationen rein, wie ein verdurstendes Pferd an der Wasserstelle in einer Wüste. Das zeigt doch nur wiederum, wie verlogen, zensiert, Islam freundlich berichtet wird. Alle sind „gute Menschen“. Nur der Deutsche ist schlecht.

 

= Isländer wollen Schulden nicht bezahlen! So so!
http://www.welt.de/politik/ausland/article13129334/Islaender-stimmen-gegen-Rueckzahlung-von-Schulden.html

 

 Isländer stimmen gegen Rückzahlung von Schulden: {Island schuldet niederländischen und britischen Anlegern 3,8 Milliarden Euro. Die Bürger sind dagegen, das Geld zurückzuzahlen. Damit rückt ein EU-Beitritt in weite Ferne}.  Huch ist das einfach. Ich leihe mir bei einer Bank Geld. Dann mache ich zu Hause ein Referendum mit meiner Frau und wir beschließen, dass die Bank ihr Geld nicht mehr zurückbekommt. Jau. Da wären wir aber fein raus. Island braucht eigentlich gar nicht in die EU. Dort haben wir ja eh genug Pleitestaaten. Während, wenn ich es mir so recht überlege, haben die Isländer doch einigermaßen Recht. Wer hat denn diese Finanzkrise ausgelöst? Doch bestimmt nicht der Steuerzahler. Nein es waren die Banken selber die das ganze Geld verzockt haben. Und irgendwie sehe ich nicht ein, dass wir für das Verzocken anderer die Schulden bezahlen sollten.

 

Warum macht man die Banken, die Hochstabler und die Kollaborateure nicht für diese Schulden verantwortlich? Wenn der Unternehmer Karl Franz Otto Scghmitzge mit seinem Laden pleite geht weil er verschuldet ist, dann kommt ja auch kein Vater Staat an und sagt: „ Junge, Junge Herr Scghmitzge. Machen sie sich mal keine Sorgen, wir regeln das für sie“. Genauso mit Griechenland. Die wollen auch nichts zurückzahlen, weil sie angeblich nicht können. Deshalb sollen die Gläubiger auf ihr Geld verzichten. Allen voran Deutschland als größter Schuldner. Wir können es doch nicht verantworten, dass die Griechen mit 55 oder so was nicht mehr in Rente gehen können! Wo kämen denn die armen Griechen denn hin?

 

= Portugal will auch nicht sparen! So so!
http://www.welt.de/debatte/article13123824/Portugal-ist-der-naechste-Tabubruch-in-der-Euro-Krise.html

 

Portugal ist der nächste Tabubruch in der Euro-Krise: {Mit Portugal ist ein weiteres Euroland in Schieflage geraten. Mit seiner geringen Bereitschaft zu einem rigiden Sparkurs gefährdet der Staat die Währungszone. Portugal benötigt 80 Milliarden Euro}. Was hatten sich die Mitglieder der europäischen Währungsunion eigentlich auf ihre Fahnen geschrieben? Wir wollen nicht für den fiskalischen Schaden eines anderen haften! Und was ist dabei heraus gekommen? Dieser so genannte ominöse EU-Rettungsschirm! Mit Griechenland fing es an. Pleite! Was macht die EU? Die verbrennt erst einmal ihre Fahnen mit dem Satz: Wir wollen nicht für den fiskalischen Schaden eines anderen haften! Denn allen Gewalten zum Trotz halten die am Euro und der EU fest, wie eine Boa Constructa ihre Beute.

 

Portugal steht als nächstes EU-Pleiteland da und hält das Händchen offen! Alle dürfen wieder zahlen! Deutschland wie gewohnt am Meisten! Ich finde, so langsam geht die Luft aus dem Euro und aus der EU. Es kann gar nicht mehr so lange dauern bis alles mit einem großen Knall zusammen bricht. Vor allen Dingen wird Deutschland an diesen immer höher und mehr werden Zahlungen an diese Pleitestaaten zu Grunde gehen.

 

Den Islam noch nicht mit einbezogen!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s