kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Salafisten, eine koptische Familie und ein Schoßhündchen 15. April 2011

Filed under: Islamischer Terror,Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 23:35

Salafisten drohen einer koptischen Familie mit dem Tod, weil sie ein Hündchen hält!

 

Nein, es ist weder Scherz noch Gig, sondern leider bitterer ernst. Jeden Tag hört man von einer neuen Folge der unendlichen Serie: Salafisten treiben ihr Unwesen in Ägypten. Diesmal möge der Titel für Europäer und die Menschen, die nichts vom Islam wissen, lustig sein. Das ist er aber nicht. Der koptische Arzt, Dr. Alfy Azmy Markus Salama, lebt in Kena mit seiner Frau und 14-jährigen Tochter. Die koptische Familie wohnt in einem Hochhaus seit langen Jahren, während denen sie niemals irgendein Problem mit jemand in der Gegend hatte.

 

Die Tochter hat seit langen Jahren ein süßes Hündchen, welches sehr selten die Wohnung verlässt und nicht laut bellt, weil es gut erzogen ist. Trotzdem wurde die koptische Familie mit dem Hämmern auf ihrer Wohnungstür aus der gewöhnlichen Ruhe gerissen. (more…)

 

Feuergefecht zwischen Moslems und Christen in Saaft Ellaban

Filed under: Islamischer Terror,Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 23:20

Saaft Elaban ist eine Gegend, die zum Bundesland Giza gehört, aber auch nicht weit weg von dem Kairoer Viertel Bulak Eldakrur liegt. Diesmal waren die Kopten keine Opfer, wie in allen Bundesländern, weil sie nicht von den Salafisten erpressen ließen und zu Gewehr und Waffen griffen. Wie in dem Weiler Elbadraman bei Samalut in Minya wollte ein vorbestrafter und als hochgefährlich registrierter Verbrecher namens Mahmud mit dem Spitznamen Pessa die Kopten dieser Gegend erpressen und sie dazu zu zwingen, Erpressungsgelder zu zahlen.

 

Vor zwei Jahren fand eine Fehde mit Schusswaffen zwischen einer einflussreichen koptischen Familie und diesen muslimischen Verbrechern statt, weil jemand von ihnen eine Koptin belästigte und versuchte, sie zu entführen. Die koptische Familie hielt damals nicht die linke Wange hin, sondern handelt nach den Dschungelregeln. Damals gab es Schäden und Verletzte in den beiden Lagern. Vor ein paar Tagen kam dieser vorbestrafter Bärtige auf den Kopten Sabry Schokry Bischay und seinen Bruder Aschraf zu. Er verlangte 50,000 Pfund von ihnen, damit er sie am Leben lasse. Als sie sich nicht einschüchtern ließen und mit ihm auf seine Sprache redeten, die er und seine Ganoven verstehen, verbreitete er das fiese Gerücht: „Die Kopten haben die Moschee Bilal Bin Rabaah zerstört“. (more…)

 

Das sündigste Organ des Menschen

Filed under: Spiritualität — Knecht Christi @ 20:51

Abraham a Sancta Clara war ein berühmter Prediger am Wiener Hof. Manches, was er dort hörte und sah, verdross ihn über alle Maßen. Eines Tages hielt er der vornehmen Hofgesellschaft eine flammende Predigt über das „sündigste Organ“ des Menschen.

 

Wie viel Liebe und Freude es den Menschen bringen solle – doch Leid über Leid bringe dieses, weil die Menschen Freude hätten am Sündigen! Ach wenn die Menschen doch endlich lernen würden, Herr über dieses Organ zu sein! Der Prediger verdeutlichte der Gemeinde Sünde über Sünde. Schließlich gipfelte alles in dem Ausruf des Geistlichen von der Kanzel: „Und nun zeige ich euch diesen Übeltäter“! Die Hofgesellschaft erstarrte ob dieser Kühnheit! Doch der Prediger ließ sich nicht beirren. Er wartete noch eine Weile, bis das Entsetzen auf dem Höhepunkt war und streckte dann – die Zunge raus.

 

Ein altes Problem: Die Zunge tut nicht, was sie soll!

 

Schon der Heilige Apostel Petrus schreibt: „Denn wer das Leben lieben und gute Taten sehen will, der hüte seine Zunge, dass sie nichts Böses rede, und seine Lippen, dass sie nicht betrügen“ (1Pet.3:10). (more…)

 

Eierattacke auf Bundespräsident Wulff

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 13:58

Wiesbaden (dpa): Nach Horst Köhler nun Christian Wulff: Mit rohen Eiern hat ein Wiederholungstäter in Wiesbaden den derzeitigen Bundespräsidenten Wulff attackiert. Das 51-jährige Staatsoberhaupt war auf Antrittsbesuch in der hessischen Landeshauptstadt und nahm den Angriff gelassen.

 

Außer Wulff wurde auch Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) getroffen. Der Täter wurde sofort von Sicherheitskräften überwältigt. Der 48-Jährige aus Offenbach hatte laut Polizei schon im Oktober 2007 in Frankfurt den damaligen Bundespräsidenten Köhler attackiert. Erst Anfang Februar war das Verfahren gegen ihn wegen geringer Schuld eingestellt worden. Der Eierwerfer hatte Köhler bei einem Besuch der Frankfurter Paulskirche mehrere Sekunden lang mit seinen Armen umklammert. Damals gab er Mietstreitigkeiten als Grund an, er wollte angeblich mit Köhler über seine Probleme reden. Wegen der Attacke musste der Ingenieur 40 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten. (more…)

 

Verbrennen der Christen beim lebendigen Leib

Filed under: Christenverfolgung,Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 13:39

Moslems verbrennen die Christen in Côte d’Ivoire – sofort herunterladen!

 

Das Video – Warnung: äußerst Brutal:

http://christian-dogma.com/vb/showthread.php?t=89389

 

Das Video fanden koptische Blogger auf verschiedenen christlichen Webseiten in Spanien verbreitet. Man liest, dass es sich dabei um Moslems handelt, die diese Menschen ins Feuer stoßen, nachdem sie die christlichen Männer und Frauen geschlagen haben. Das Video ist sehr brutal und darf nicht von Minderjährigen oder herzkranken Menschen angeschaut werden.

 

Noch einen Tipp gebe ich jedem Leser: sofort dieses Video herunterladen, weil diese Plattform, Youtube, nicht mehr auszuhalten ist. Ich konnte vor zwei Tagen die Wände vor lauter Wut hochgehen, als Youtube ein fast zehnminütiges Video aus Afghanistan gelöscht hat. (more…)

 

Porto Tora: Das ganze Regime sitzt im Gefängnis

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 01:08

Tora ist das Gefängnis, in dem das ganze ehemalige Regime sitzt. Schadenfreudig stellen gehässige Ägypter spöttische Videos auf Youtube. Dieses Promi-Gefängnis soll zu einer Touristenattraktion erklärt werden, um die Touristen nach Ägypten zu locken. Geschmacklos bis abstrus sind die Videos, Bilder, Karikaturen, Artikel und Kommentare in den Medien.

 

Wer hätte das für möglich gehalten? Fast keiner hätte daran glauben können, dass Mubarak, seine zwei Söhne und seine Frau eingelocht werden?

 

Ich persönlich kann es bis jetzt nicht glauben und halte es für eine Seifenoper. Was aber dies bestätigt, sind die ausgeweiteten Festnahmen aller Mächtigen der entmachteten Regierung. Es gibt nicht einen, der nicht im Elite-Gefängnis Tora sitzt. Fathi Sorour (Parlamentschef), Safwat Elscherif (Parteichef – NDP)), Ahmad Nazif (Ex-Premier), Zakaria Azmy (Chef der präsidialen Kammer), Atef Ebeid (vorletzter Premier) und fast alle Minister des Ex-Regimes.  (more…)

 

Warnung für alle Demokraten

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 00:56

Stellungnahme von Tobias Köller, UBP-Stadtverbandsvorsitzender, zum Artikel „Prominenz aus der Türkei“ vom 13. April

 

Der UBP-Stadtverband Recklinghausen kritisiert die Gründung der Union-Europäisch-Türkischer-Demokraten (UETD) in Recklinghausen. Ein Vereinsname, der nach außen hin demokratiefreundlich klingt, in den Zielen aber diametral zum Integrationsprozess in unserer Stadt steht, darf keinen Platz in Recklinghausen finden. Herr Kurt beweist ein weiteres Mal, dass es ihm bei der Integration nicht darum geht, die hier lebenden Migranten in unser System zu integrieren, sondern eine eigenständige türkische Gesellschaft in unserer Stadt aufzubauen.

 

Anstatt den hier lebenden Türken näherzubringen, dass das Erlernen der deutschen Sprache Grundvoraussetzung dafür ist, am sozialen Leben (Schule, Beruf, Freizeit) in unserer Stadt teilzuhaben, rät die UETD und auch Ensar Kurt dazu, der türkischen Sprache gegenüber der deutschen Sprache den Vorzug zu geben. Auch in seinem politischen Verhalten zeigt Kurt, der bei der Kommunalwahl mit der von ihm ins Leben gerufenen IWI kläglich gescheitert ist, dass er auf die türkische Community und nicht auf die heimische Gesellschaft setzt. Das Ganze hat wenig mit Integration zu tun. (more…)