kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Werden die Christen Syriens vertrieben? 16. Juni 2011

Filed under: Christenverfolgung,Islamischer Terror — Knecht Christi @ 21:48

Radikal-islamische Kräfte setzen religiöse Minderheit unter Druck

 

Damaskus (idea): In Syrien – wie in anderen Ländern Nordafrikas und des Nahen Ostens – begehren Oppositionelle gegen das herrschende Regime auf, das mit Gewalt zurückschlägt. Insgesamt sind seit März rund 600 Personen getötet worden; mindestens 8.000 wurden festgenommen oder sind verschwunden. Am 6. Mai veranstaltete die Opposition einen „Freitag des Trotzes“. (more…)

 

Ägyptens ganzer Stolz: Aiman Alzawahiry

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 21:13

Al-Kaida macht Al-Sawahiri zum neuen Anführer

Sechs Wochen nach dem Tod von Osama bin Laden hat das Terrornetzwerk al Kaida einen neuen Anführer ernannt: Der Ägypter Aiman al Sawahiri wurde auserkoren, den „Heiligen Krieg“ fortzusetzen.

 

Das Terrornetzwerk Al-Kaida hat den Ägypter Aiman al Sawahiri zu seinem neuen Anführer bestimmt. Das geht aus einer Botschaft hervor, die am Donnerstag auf einer einschlägigen Islamisten-Website im Internet veröffentlicht wurde. Darin heißt es, das „Generalkommando“ von al Kaida habe nach ausführlichen Debatten beschlossen, dass al Sawahiri der Nachfolger von Osama bin Laden werden solle. (more…)

 

Heftige Gefechte zwischen Nord- und Südsudan

Filed under: Christenverfolgung — Knecht Christi @ 20:57

Khartum (RPO): Wenige Wochen vor der Unabhängigkeit des Südsudan hat sich der Konflikt um die ölreiche Region Abyei verschärft. Nach Angaben des Staatsfernsehens nahmen Regierungstruppen aus dem Norden am Samstagabend die Stadt Abyei ein. Die Kämpfer der Sudanesischen Volksbefreiungsarmee (SPLA) zogen sich hingegen aus dem Süden aus dem Hauptort der umstrittenen Grenzregion zurück. Tausende Zivilisten ergriffen die Flucht.

 

Die beiden Landesteile streiten sich vor allem um die Erdöleinnahmen aus Abyei. Ein Vertreter einer Delegation des UN-Sicherheitsrats, die sich seit Samstag in der sudanesischen Hauptstadt Khartum aufhält, bestätigte den Bericht des Staatsfernsehens. Ein Vertreter der UN-Mission im Sudan (UNMIS) berichtete, die nordsudanesischen Streitkräfte seien mit dutzenden Panzern in den Ort eingerückt und hätten die Soldaten der SPLA zur Flucht gezwungen. (more…)

 

Ägyptische Christen erhoffen sich Anregungen aus Deutschland

Filed under: Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 14:18

Hannover (epd): Vier Monate nach dem Sturz des Mubarak-Regimes in Kairo erhoffen sich ägyptische Christen Anregungen aus Deutschland beim Umbau des Staates. „Was wir in Ägypten brauchen, ist politische Bildung“, sagte die Bankdirektorin Noha Adel Fahmy am Montagabend in Hannover bei einer Podiumsdiskussion der Hanns-Lilje-Stiftung. (more…)

 

Terror-Nachwuchs aus Deutschland?

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 13:43

 Islamisten werben um Schüler und Studenten

 

Bundesamt für Verfassungsschutz warnt: Besorgniserregende Entwicklung an deutschen Schulen und Hochschulen: Offenbar versuchen Islamisten gezielt, Schüler und Studenten zu rekrutieren.

 

Auf eine BILD-Anfrage erklärte das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV): Zu den „bekannten Strategien islamistischer Organisationen zählen Versuche, unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen neue Anhänger zu gewinnen“. Das sei zwar nicht „flächendeckend“ der Fall. Es kommt aber nach BILD-Informationen unter anderem in Bayern, Hamburg und Schleswig-Holstein vor! An Universitäten suchen Islamisten nach Erkenntnissen des BfV offenbar gezielt nach geeigneten Akademikern für die islamistische Bewegung. (more…)

 

Kenia: Islamische Prediger fordern Todesstrafe für Schwule

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 13:21

Der Rat der Imame und Prediger in Kenia fordert wegen „steigender Homosexuellenzahlen“ die Einführung der Todesstrafe für schwule Männer.

 

Gruppensprecher Scheich Mohammed Khalifa erklärte am Montag bei einem Seminar in Mombasa, dass die Kenianer ihre Verabscheuung von Homosexualität offen zeigen sollten, berichtet die Zeitung „Daily Nation“. Außerdem sollte die Regierung der muslimischen Minderheit, die zehn Prozent der 37 Millionen Einwohner ausmacht, ab sofort erlauben, in der Frage der Homosexualität die Scharia anzuwenden, die die Hinrichtung von Schwulen vorsehe. Alternativ könne die Regierung auch generell die Todesstrafe für Schwule beschließen.

 

„Der Tod ist die einzige Bestrafung, die der Islam für solche Leute vorsieht. Sie wird zum Beispiel im Iran und in China angewendet“, so Khalifa vor 150 Lehrern islamischer Schulen. (more…)

 

Cajus Pupus schreibt…

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 12:07

…einmal so auf, was ungeheuerlich ist!

 

Da brauche ich erst gar nicht lange zu suchen.

Der Islam ist alles andere als Friede, Freude, Eierkuchen!

Ich bin ja nur mal gespannt, ob die Böhmer, Roth, Merkel, Wulff und wie sie alle heißen dieses einmal merken. Spätestens dann, wenn der Muezzin aus dem Minarett der Moschee, die dann in den Gärten dieser Islambeschwörer stehen, 5 mal am Tag zum Gebet an Allah aufruft!

 

Ist das Rauben des Besitzes, des Lebens und der Würde der Christen in der islamischen Welt ein Zufall, ein Produkt der im Westen bevorzugten Schuldigen – Armut, Unbildung, Unzufriedenheit? Oder geschieht es systematisch, mit vollständiger ideologischer Rückendeckung?

(more…)