kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Cajus Pupus wünscht gesegnete Pfingsten! 11. Juni 2011

Filed under: Spiritualität — Knecht Christi @ 23:51

Wenn man als Christ ein Kreuzzeichen macht, so spricht man dabei:

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes„!

 

Der Vater, der seinen Sohn auf die Erde sandte, der am Karfreitag ans Kreuz genagelt wurde und verstarb, der aber am dritten Tage (Ostern) wieder auferstand und am 40. Tag in den Himmel auffuhr, der sandte uns am 50. Tag den Heiligen Geist.

So ist nun endlich die Heilige Dreifaltigkeit vereint: Gott Vater, Gott Sohn, Gott Heiliger Geist.

  (more…)

 

Die 72 schwarzäugigen Jungfrauen

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 17:53

Ein Freund von mir schickte mir ein Video, welches sich jeder Moslem und Nicht-Moslem genauer und nachdenklich anschauen sollte. Man sieht wie es unter den palästinischen Terroristen von Hamas zugeht. Der Anführer gratuliert einem Bewerber dazu, dass er nach einer Wartezeit von einem ganzen Jahr auserwählt wurde, Märtyrer zu werden. Er darf sich einen Sprengstoffgürtel umlegen und ungläubige Juden töten. Obwohl das ungeheuerlich ist, hat das mich nicht so richt erregt, weil ich jeden Tag damit zu tun habe. Was danach folgt, ist sehr wichtig, weil sie nur bestätigen, was im Koran steht. Lassen Sie uns mit dem Koran jetzt begnügen. Ganz unten können Sie einige der satanischen Verse diverser Suren diesbezüglich lesen und weiterleiten.

 

Der Anführer schildert dem werdenden Märtyrer, was er im Paradies erleben wird. Halten Sie sich fest und flippen Sie bitte nicht aus: „Fad Alabkar – Entjungferung der Jungfrauen. Jeder Moslem wird 72 Jungfrauen im Paradies Mohameds bekommen, die am nächsten Tag nach dem Geschlechtsverkehr wieder Jungfrauen werden – Katf Alsimaar – Pflücken der Früchte – und die Gesellschaft mit dem Propheten Mohamed“. Dazu konnte ich nur eines sagen: „Das kann doch nicht wahr sein“! Wo bleibt Gott dann, wenn man nur mit Mohamed sitzt und sich mit Sexualität und allerlei Genüssen (Wein, Früchte, Fleisch, Schmuck …) vergnügt? (more…)

 

Der Islam und seine Affinität zur Gewalt

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 17:51

Ein Gastkommentar von Herrn Kemmer

 

Schriftliche Wiedergabe eines Vortrages des Herrn Manfred Kleine-Hartlage anlässlich der Vorstellung seines Buches „ Das Dschihad-System“ zu finden unter „youtube Kleine-Hartlage Vortrag“.  Den meines Erachtens wichtigsten  Teil des Vortrages habe ich, versucht, schriftlich niederzulegen, damit das unterschiedliche Verständnis der islamischen Gesellschaft zur europäisch-jüdisch-christlichen Gesellschaft deutlich wird.

 

Der Autor trägt u. a. folgendes vor:

Die Allmacht Allahs ist im Islam ein zentraler Gedanke. Der Islam bejaht, was Mohammed im arabischen Raum vorgefunden hat, auch solche Institutionen, die für uns ganz und gar fragwürdig sind, also z. B.  auch die Sklaverei. (more…)

 

Wahlkampf in der Türkei – genau wie in Ägypten!

Filed under: Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 17:35

Erdogan stellt seine Gegner als Feinde Allahs dar

 

Im türkischen Wahlkampf geht es vor allem um ein Thema: Den Islam.

Säkulare Politiker werden von der Regierungspartei der Blasphemie bezichtigt.

 

Der türkische Wahlkampf ist in seiner Schlussphase noch einmal schrill geworden – auch wenn sich die Machtfrage diesmal kaum stellt. Denn allen Umfragen zufolge wird die regierende, islamisch geprägte AKP am 12. Juni zum dritten Mal in Folge deutlich siegen und erneut allein regieren können. Aber noch nie wurde in der säkularen Republik Türkei Religion so offen thematisiert, noch nie war in dem Land, das noch vor wenigen Jahren als „strategischer Partner Israels“ galt, Israel- und Judenschelte ein so lautes und sichtbares Mittel der Propaganda. (more…)

 

Wohin mit unseren weiblichen Häftlingen?

Filed under: Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 17:14

 Islamische Frauenrechtlerin fordert Recht auf nichtmuslimische Sex-Sklaven

 

Überall auf der Welt gibt es auch weibliche Häftlinge. Sie kosten die Steuerzahler Geld. Das ist unbestritten. Und in wirtschaftlich schwierigen Zeiten oder in Krisengebieten ist die Versorgung von Häftlingen schwierig. Eine bekannte muslimische kuwaitische Frauenrechtlerin fordert nun das Recht, nichtmuslimische weibliche Häftlinge als »Sex-Sklaven« für kuwaitische Männer aufkaufen zu dürfen.

 

 

Salwa al Mutairi zählt zu den bekanntesten Frauen Kuwaits. Sie kandidierte für das Parlament, ist häufig im Fernsehen und mischt sich jeden Tag in die Politik ein. Ihr jüngster Vorschlag ist aus der Sicht der islamischen Welt völlig normal, stößt allerdings in der nichtislamischen Welt auf eher ungläubiges Staunen: Sie will nichtmuslimischen inhaftierten Frauen in bankrotten Staaten helfen. (more…)

 

Ruprecht Polenz: der beste Mann von Milli Görüs

Filed under: Moslembrüder — Knecht Christi @ 16:16

Ruprecht Polenz ist ein „lustiger“ Mann. Er selbst betreut sein Facebook-Profil und mahnt hie und da, gegen den Rassismus aufzutreten. Auch gibt er sich gegen antisemitische Agitation und schimpft auf „Nazis“. Aber wirft man einen genaueren Blick auf die Person Polenz, schaut sich um mit welchen Menschen er Kontakte pflegt und gemeinsame Auftritte organisiert, so wird eines sehr deutlich: er bietet besonders Milli Görüs eine Plattform und tritt als deren Schutzmacht auf.

 

Ebenfalls präsentiert er sich als Freund Erdogans, der erst neulich seine politischen Gegner knapp vor der Wahl am 12. Juni als „Freunde der Juden“ und „Feinde Allahs“ diffamierte, die Verbreitung des Antisemitismus nicht nur in der Türkei fördert, sondern auch „seine Türken“ in Europa dazu anstiftet. In Österreich ist selbst der neu gewählte Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft ein Milli Görüs Mann und wurde von der ATIB (direkt Erdogan unterstellt) in diesen Posten gehievt. Da paktiert Polenz mit einer türkischen Version von bekennenden Nationalislamisten und man fragt sich, ob er tatsächlich gegen diese Art einer Ideologie, oder nur gegen „das Deutsche“ im Allgemeinen ist, um seine islamistischen Freunde nicht zu verärgern. (more…)

 

Die tyranische Türkei und die hilflosen Aramäer

Filed under: Christenverfolgung — Knecht Christi @ 15:57

Wichtige Mitteilung:

Türkische Justiz versucht, das Eigentum von Aramäern im Tur Abdin (Südosten der Türkei) zu enteignen!

 

Liebe Freunde und Menschenrechtsaktivisten,

die Junge Aramäische Union hält die anhaltenden Prozesse der Enteignung von Aramäern in der Türkei für ein Desaster. Die Entwicklungsvereine der Dörfer Beth-Zabday (Idil) und Zaz (Izbirak) melden uns z.B., dass der Bezirksausschuss Diyarbakir des Kultusministeriums sich darauf beruft, dass ohne die Genehmigung des Kultusministeriums ein Gästehaus in den Dörfern Beth-Zabday und in Zaz ein Vorraum erbaut wurde.

Das türkische Kultusministerium wirft den Aramäern eine Illegalisierung der Bauten vor. Seine Begründung, die Aramäer hätten ohne Erteilung einer Baugenehmigung gebaut, ist eine infame Lüge. (more…)