kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Syrien: Wer steckt in Wahrheit hinter den Kriegsvorbereitungen? 28. Februar 2012

Filed under: Moslembrüder — Knecht Christi @ 22:55

„Baschar ist der Mörder, weil er nicht zulassen will, dass wir wie unsere Brüder in Ägypten an die Macht kommen“ – „Bis zum letzten Bluttropfen des syrischen Volkes werden wir mit Amerika und Europa die Macht übernehmen“!

(more…)

 

Arabischer Frühling in Ägypten

Filed under: Moslembrüder,Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 20:35

“5 Jahre Unterricht, dann hacken wir auch Hände ab“

 

Die riesigste Unverschämtheit der Türkei

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 19:40

Apostel für Mohammed

Manuskript-Fund in der Türkei – Brücke zum Islam?

(more…)

 

Solinger kämpfen gegen das „Kalifat“ in ihrer Stadt

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 17:53

BBC-Chef verteidigt rauen Umgang mit Christentum in Medien

 

Generaldirektor Thompson: Andere Glaubensrichtungen sind mit ethnischen Minderheiten verbunden und müssen daher sensibler behandelt werden

 

London, 27.02.2012 (KAP): Das Christentum verträgt nach Auffassung von BBC-Generaldirektor Marc Thompson einen raueren Umgang in den Medien als andere Glaubensrichtungen. Die christliche Religion besitze als etablierter Teil der kulturellen Landschaft „ziemlich breite Schultern“, sagte der Chef des britischen Senders laut „Daily Mail“ (Montag). Andere Glaubensrichtungen seien hingegen mit ethnischen Minderheiten verbunden und müssten daher weitaus sensibler behandelt werden. (more…)

 

Die Kopten sind die Verlierer der Revolution

Filed under: Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 17:00

Sorgen um die Glaubensfreiheit in Ägypten

(more…)

 

Libyer eröffnen Menschen-Zoo mit Afrikanern

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 14:33

Tierschutzorganisation – PETA– schlachtet Tiere ab

  (more…)

 

„Bibeln statt googeln“

Filed under: Spiritualität — Knecht Christi @ 13:45

Die Hirtenbriefe der deutschen Bischöfe zum Beginn der Fastenzeit

 

Bonn – In ihren Hirtenbriefen zum Beginn der Fastenzeit haben die deutschen katholischen Bischöfe die Gläubigen zu einer geistigen Erneuerung der Kirche aufgerufen. Dies dürfe jedoch nicht durch eine Anbiederung an den Zeitgeist geschehen. Viele der Schreiben, die am Wochenende in den Gottesdiensten verlesen wurden, mahnten außerdem, den Glauben stärker mit Leben zu erfüllen und öffentlich zu bezeugen.

 

Zollitsch: Bibel verlässlicher als das Internet

(more…)