kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Was haben die Moslems gegen die Hunde? 7. Februar 2012

Einsortiert unter: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 22:44

(more…)

 

Sind Bibel und Koran mit dem Grundgesetz vereinbar?

Einsortiert unter: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 22:10

(more…)

 

Totgeschwiegen: Über 3 Millionen Buddhisten, Hinduisten und Christenwurden

Einsortiert unter: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 21:44

Seit 1971 in Bangladesh von Muslimen ermordet

 

 

Buddhisten informieren über Pogrome an Buddhisten in Bangladesh

 

Bangladesch  ist ein Staat in Südasien. Er nimmt den östlichen Teil der historischen Region Bengalen ein, der 1947 aufgrund der muslimischen Bevölkerungsmehrheit von Indien abgespalten und unter der Bezeichnung Ostpakistan zum Bestandteil Pakistans wurde. 1971 erlangte Ostpakistan infolge des Bangladesch-Krieges unter dem Namen Bangladesch seine Unabhängigkeit.  (more…)

 

Das Massaker in Homs

Einsortiert unter: Reportagen — Knecht Christi @ 19:39

Was wird da wieder gespielt??

 
 
 Hysterie pur. Die Westmedien überschlagen sich mit reißerischen Meldungen über ein Massaker der syrischen Armee in Homs. Es gibt für Verursacher und Ablauf des Vorfalls aber keine Beweise, ja das ganze Szenario – jedenfalls so wie vom Westen geschildert – ist … Unglaubhaft – aus verschiedenen Gründen
 
 
{1} Würde ein Angeklagter exakt einen Tag vor der Gerichtsverhandlung öffentlich einen Einbruch verüben, um Beweise für die Anklage zu liefern? Zunächst einmal es gibt keine Beweise für die Behauptungen vom Massaker von Homs. Nur ein gut englisch sprechender „Aufständischer“ berichtet auf CNN in der Nacht, über schreckliche Ereignisse. Sehen kann man Tote und Verletzte. Doch wer hat hier auf wen geschossen? Woher stammen sie? (more…)
 

Salafist trillert im Parlament als Muezzin

Einsortiert unter: Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 18:42

(more…)

 

Entlassene Vikarin: Muslime kommen in den Himmel

Einsortiert unter: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 17:37

Seit dem 1. Februar setzt die in Württemberg entlassene Vikarin Carmen Häcker ihre Ausbildung in Berlin fort. Der Jung-Theologin war von der Kirchenleitung wegen ihrer Eheschließung mit einem Muslim gekündigt worden, da Pfarrer nur Christen heiraten dürfen.

 

Auch nach dem Wechsel in die Evangelische Kirche in Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, wo eine andere rechtliche Situation besteht, schlägt der Fall hohe Wellen. Aus Protest gegen die Entscheidung der Stuttgarter Kirchenleitung trat die Islam-Beauftragte des Kirchenbezirks Ludwigsburg, Pfarrerin Barbara Bürkert-Engel, zurück. Sie bemängelt, dass die Kirche nicht das Gespräch mit Häckers Ehemann gesucht habe. Sie könne künftig keinen glaubwürdigen Dialog mit Muslimen führen. Berliner Theologiestudenten fordern von Landesbischof Frank Otfried July eine Entschuldigung. Frau Häcker selbst ist überzeugt, dass Muslime in den Himmel kommen. (more…)

 

Solingen: Journalisten von Muslimen angegriffen

Einsortiert unter: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 13:26

Dieser Journalist wollte zufällig nicht den Islamverklären, sondern über die Salafisten berichten. Er hatte in der Nähe der Moschee Fotos gemacht.

Daraufhin wurde er von zwei Herrenmenschen angegriffen und bedrängt!

 

Ein 56 Jahre alter Journalist wurde gegen 8.50 Uhr von zwei Unbekannten angegriffen. Der 56-Jährige saß in seinem Pkw und fotografierte, als die beiden Personen an das Fahrerfenster traten und ihn ansprachen. „Da sie auf ihn bedrohlich wirkten, beabsichtigte der Solinger, sofort davonzufahren und startete sein Fahrzeug“, berichtet eine Polizeisprecherin. Durch das geöffnete Fenster hat einer der beiden Männer in den Fahrerraum gegriffen und dem Fotografen die Brille entrissen, die er um den Hals gehängt getragen habe. (more…)

 

Ägyptische Führung wittert ausländische Verschwörung

Einsortiert unter: Reportagen — Knecht Christi @ 12:51

Nach Anklage gegen 43 Stiftungsmitarbeiter

 

Am Sonntag hatte die Regierung den Prozess gegen 43 Stiftungsmitarbeiter angekündigt. Heute erklärte sie ihn mit “ausländischen Plänen, die die Sicherheit des Landes bedrohen”. Das hält sie aber nicht davon ab, vom Ausland Entwicklungshilfe von rund fünf Millarden Dollar zu erwarten.

 

In der größten ägyptischen Tageszeitung “Al Ahram” steht es heute schwarz auf weiß: Die Machthabenden in Kairo wittern eine ausländische Verschwörung gegen ihr Land. Fayza Abou Al Naga, die Ministerin für Internationale Zusammenarbeit, wird im Blatt zitiert: Die Klage gegen die Vertreter internationaler Menschenrechtsorganisationen und Stiftungen zeige, dass die Regierung Ernst mache, mit der Aufdeckung der “ausländischen Pläne, die die Sicherheit des Landes bedrohen”.  (more…)

 

Was Sie heute wirklich gelesen haben müssen

Einsortiert unter: Reportagen — Knecht Christi @ 12:25

Bärtiges Parlament von Facebook beeinflusst!

Während unsere »Qualitätsmedien« uns journalistischen Einheitsbrei vorsetzen, der die Bürger ruhig halten und von brisanten Dingen ablenken soll, geschehen in der Welt wichtige Dinge:

Windfarmen tragen nach einer großen US-Studie zur Erderwärmung bei

Die islamische Republik Iran fordert jetzt offiziell einen »Völkermord an allen Juden«

Die neuen demokratischen Libyer reißen einem Diplomaten die Nägel aus und foltern ihn zu Tode

Die Chinesen haben Hinrichtungsquoten, damit es genügend Organe für Transplantationen gibt.

(more…)

 

 
Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 267 Followern an