kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Bis zu 3.000 Türken infizierten sich bei der Eröffnung der Hagia Sophia als Moschee mit dem Coronavirus. 12. August 2020

Filed under: Islamische Schandtaten,Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 00:34

More Monks From Mount Athos Test Positive For Coronavirus - Greek ...

Up to 3,000 Turks infected with coronavirus during Hagia Sophia’s opening as a mosque

 

 

 

 

 

Die Umwandlung der Hagia Sophia in eine Moschee wurde von einem neuen Drama heimgesucht.

 

 

 

 

Etwa 3.000 Menschen sollen sich während der Zeremonie der Umwandlung der Hagia Sophia in eine Moschee am 24. Juli mit dem Coronavirus infiziert haben, teilte laut Ahval News ein türkischer Experte für öffentliche Gesundheit einer führenden Universität am Samstag mit.

Ahval News, die die türkischsprachige ANKA zitierte, zitierte den außerordentlichen Professor an der Hacettepe-Universität in Ankara, Dr. Sarp Üner, als er sagte:

„Eine einfache Rechnung zeigt, dass es dort 1.000 Patienten gäbe… wenn wir die Übertragungsrate berücksichtigen, die zwischen 2.000 und 3.000 andere infiziert hätten,“ sagte Üner. „Ich glaube, dass durch die Versammlung die Fälle in Istanbul ansteigen.“

 

 

 

Obwohl während der Umwandlungszeremonie nur 1.000 Gäste in der Hagia Sophia zugelassen waren, strömten weitere Tausende in den Hof und die Umgebung.

Diejenigen, die sich in der Hagia Sophia aufhielten, übten sich in sozialer Distanzierung und trugen Masken, aber draußen spielte sich eine komplett andere Geschichte ab.

 

 

 

Üner warnte davor, dass die Coronavirus-Fälle im September in der Türkei zunehmen werden:

„Die Menschen werden aus den Ferien zurückkehren, die Schulen werden öffnen, die Menschen werden drinnen sein, und die Gruppensaison steht vor der Tür. Es sollte ein System eingerichtet werden, das zwischen Grippe und Coronavirus unterscheidet. Denn sie haben ähnliche Symptome. Es ist sicher, dass noch schwierigere Tage auf uns zukommen werden“.

 

 

 

 

 

Three thousand people became infected with the coronavirus in ...

 

 

 

 

 

Üner betont, dass in der Türkei nicht genügend Tests durchgeführt werden.

„Die Zahl der Tests muss erhöht und die Kontakte müssen getestet werden, nur so kann die Krankheit unter Kontrolle gebracht werden“, so Üner.

Die hohe Infektionsrate für diejenigen, die der Umwandlungszeremonie der Hagia Sophia beiwohnten, wurde bekannt, nachdem der Muezzin der Hagia Sophia, der mit der Leitung und dem Rezitieren des islamischen Gebetsrufs beauftragt war, plötzlich verstarb.

 

 

 

 

 

Turkey's top religious authority head delivers Friday sermon at ...

 

 

 

 

Osman Aslan, der der Hagia Sophia zugeteilt war, starb an einem Herzinfarkt, wie die Greek City Times berichtete.

Laut der Aussage des Muftis von Konstantinopel heißt es: „Unser Muezzin der Uhud-Moschee im Bezirk Kagithane starb während des freiwilligen Beratungsdienstes in der Hagia Sophia-Moschee an einem Herzinfarkt Wir sprechen seiner Familie und seinen Angehörigen unser Beileid aus“.

 

3 Responses to “Bis zu 3.000 Türken infizierten sich bei der Eröffnung der Hagia Sophia als Moschee mit dem Coronavirus.”

  1. simply4truth Says:

    Was nun Corona angeht, so sollten wir wissen von welcher Seite diese, so
    angestrebt, wie auch 1918 die span. Grippe [Influenza]. ausgeht. Denn man
    will nicht auf Macht und diese Erde verzichten und tut alles a priori, um
    wahren Nachfolgern des Christus den vollen Garaus zu machen.

    Dennoch ist es nicht unser Geist, auch nicht in diesem Fall, irgendwelche Schadensfreude zu propagieren, aber auch kein scheinheiliges Mitempfinden, sonder einzig allein zu reagieren und zu agieren im Geist des Einen Herrn, Des Christus, weil der Vater, Adonai, wie aufrichtige Juden
    den Wahren Gott [ statt JHWH] ehrfurchtsvoll nennen es eben so gewollt hat
    und im Geist der Wahrheit und des Lichts und einer vollkommenen Gerechtigkeit und auch in Stärke und Macht in Seinem Sohn in ganzer Fülle
    wohnt. Deshalb folgen wir dem Herrn in Bitten für die geplagten, aber
    andererseits auch, daß sie Den erkennen mögen, Der der Wahre Herr und
    Messiah der Welt und des Gesamten Universums ist!!!!!!!=7 Die Zahl der
    Vollkommenheit.

    So soll uns immer verbinden der Geist des HERR/Herrn in Wahrheit, Liebe
    und Erkenntnis zwischen gut und Böse, deshalb lehnen wir Lüge, Mord
    und Zweifel, wie auch Habgier, Streitsucht und auch die diesem
    System so anhängige und gezielt geprägte Egozentrie unwiderruflich ab.

    Als geistigen Anstoss Worte des Paulus an die Galater:

    *3 Wie könnt ihr nur so blind sein! Wollt ihr jetzt etwa aus eigener Kraft zu Ende führen, was Gottes Geist in euch begonnen hat? *4 Ihr habt doch so Großes mit Gott erfahren. Soll das wirklich alles vergeblich gewesen sein? Das kann ich einfach nicht glauben! *5 Ich frage euch darum noch einmal: Warum schenkt Gott euch seinen Geist und lässt Wunder bei euch geschehen? Weil ihr das Gesetz erfüllt oder weil ihr von Christus gehört habt und an ihn glaubt?

    *6 Erinnert euch einmal daran, was von Abraham gesagt wird: »Abraham glaubte Gott, und so fand er bei ihm Anerkennung.« *7 Das bedeutet doch: Die wirklichen Nachkommen Abrahams sind alle, die glauben. *8 Die Heilige Schrift selbst hat schon längst darauf hingewiesen, dass Gott auch die anderen Völker durch den Glauben retten wird. Gott verkündete schon Abraham die gute Botschaft: »Durch dich sollen alle Völker gesegnet werden.« *9 Mit Abraham, der unerschütterlich Gott vertraute, werden alle gesegnet, die ebenso glauben wie er.

    Folgen wir doch der Empfehlung des Paulus. Gehen wir weiter mit Gott in Geist und Wahrheit und bitten für die, die uns verfolgen, weil sie von
    dunklen Mächten zu Zorn, Hass und Mord und Selbstsucht getrieben werden. Beten wir für ihren Schutz und Gesundheit, tun wir es alle im
    Sinne des Psalm 91: ***Unter Gottes Schutz **

    *1 Wer unter dem Schutz des Höchsten wohnt, der kann bei ihm, dem Allmächtigen, Ruhe finden.
    *2 Auch ich sage zu Gott, dem Herrn: »Bei dir finde ich Zuflucht, du schützt mich wie eine Burg! Mein Gott, dir vertraue ich!«

    *3 Er bewahrt dich vor versteckten Gefahren und vor tödlicher Krankheit.
    *4 Er wird dich behüten wie eine Henne, die ihre Küken unter die Flügel nimmt. Seine Treue schützt dich wie ein starker Schild.
    *5 Du brauchst keine Angst zu haben vor den Gefahren der Nacht oder den heimtückischen Angriffen bei Tag.
    *6 Selbst vor der Pest, die im Dunkeln zuschlägt, oder dem tödlichen Fieber, das am hellen Tag die Menschen befällt, fürchtest du dich nicht.

    „*7 Wenn tausend neben dir tot umfallen, ja, wenn zehntausend in deiner Nähe sterben – dich selbst trifft es nicht!
    *8 Mit eigenen Augen wirst du sehen, wie Gott es denen heimzahlt, die ihn missachten.
    *9 Du aber darfst sagen: »Beim Herrn bin ich geborgen!« Ja, bei Gott, dem Höchsten, hast du Heimat gefunden.
    *10 Darum wird dir nichts Böses zustoßen, kein Unglück wird dein Haus erreichen. “

    *11 Denn Gott hat seine Engel ausgesandt, damit sie dich schützen, wohin du auch gehst.
    *12 Sie werden dich auf Händen tragen, und du wirst dich nicht einmal an einem Stein verletzen!
    *13Löwen werden dir nichts anhaben, auf Schlangen kannst du treten.
    *14 Gott sagt: »Er liebt mich von ganzem Herzen, darum will ich ihn retten. Ich werde ihn schützen, weil er mich kennt und ehrt.
    *15Wenn er zu mir ruft, antworte ich ihm. Wenn er keinen Ausweg mehr weiß, bin ich bei ihm. Ich will ihn befreien und zu Ehren bringen.
    *16 Bei mir findet er die Hilfe, die er braucht; ich gebe ihm ein erfülltes und langes Leben!«

    Für die ermordeten und Enthaupteten erinnern wir uns der Offenbarung 6:

    „*9 Jetzt brach das Lamm das fünfte Siegel auf. Ich sah unten am Altar all die Menschen, die man getötet hatte, weil sie sich treu an Gottes Wort gehalten und bis zuletzt ihren Glauben bekannt hatten. *10Laut riefen sie: »Du heiliger und wahrhaftiger Gott! Wann endlich sprichst du dein Urteil über all die Menschen auf der Erde, die uns verfolgt und getötet haben? Wann wirst du sie dafür bestrafen?« *11 Jeder von ihnen bekam ein weißes Gewand, und ihnen wurde gesagt: »Wartet noch so lange, bis sich das Schicksal eurer Geschwister und Leidensgefährten auf der Erde erfüllt hat, die auch noch getötet werden müssen.« “

    So erkennen und wissen wir: “ Der HERR, der Allmächtige ist treu in seinem
    Sohn, dem Erlöser und Messiah der Welten. Aber klar, wir gehen mit IHM
    in die Zukunft, denn nur so haben auch wir alle eine Zukunft!!!!!!!

    Wir beten von Herzen, mögen noch Viele durch das ***** einzig***** vollkommene Opfer, in Leib[Fleisch] und im Blut des Christus gerettet werden!!!!!

    Vaya con D I O S

  2. Walter Says:

    Das war das Gericht Gottes Punkt und das ist gut so Amen

  3. Johannes Says:

    Das wird auch unsere Kanzlerin erschüttert haben, sucht sie doch ständig Wege der Verbundenheit mit dem türkischen Kalifen. Sie möchte auch Deutschland verstärkt islamisieren und noch mehr Moscheen bauen.

    Und die Deutschen bedrückt das in keiner Weise. Merkel wird immer wieder gewählt und bewundert: „Wir schaffen das … der Islam gehört unzweifelhaft zu Deutschland!“, sagt die Führerin, lehnt sich zurück und schlürft einen türkischen Mokka! Die Lakaien um sie herum klatschen freundlichen Beifall…

    Ein Gericht GOTTES kann sie nicht erkennen, ist sie doch selbst (wie) eine Göttin.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s