kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Rotgrün will Steuer auf Luft einführen 29. September 2019

Filed under: Entführung minderjähriger Koptinnen — Knecht Christi @ 12:47

https://michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2019/07/REGIERUNG-WILL-LUFT-BESTEUERN-02.jpg

Ein Treppenwitz wird wahr!

 

 

 

 

 

Wie die NWO aus dem völlig harmlosen Luftbestandteil CO2 eine auf einer glatten Lüge basierende Klima-Religion gemacht hat Treppenwitz wird wahr:

Steuer auf Luft!


“Mit ehrfürchtigem Staunen verfolgt der noch rational Denkende in diesem Land das geniale Vorgehen der Bundesregierung bei dem Projekt, dem Steuervolk eine CO²-Abgabe schmackhaft zu machen. Vielmehr, das Volk wird sogar soweit gebracht, diese Steuer geradezu herbeizusehnen, damit das arme Klima nicht sterben muss. Aber gut, diese Leute haben ja auch Angela Merkel wieder gewählt, also muss einem da gar nichts mehr wundern.”

EUGEN PRINZ: CO²-Abgabe: Die Wasserstoffbombe unter den Steuerarten. Quelle

 

 

 

 

 

Wir leben im Zeitalter der kompletten Infantilisierung

In hunderten Gesprächen mit grünen und nichtgrünen Klima-Religioten habe ich ein allen Befragten gemeinsames Kennzeichen herausgefunden: Niemand hatte auch nur die Spur einer Ahnung davon, aus welchen Bestandteilen die Luft zusammengesetzt ist. Und niemand wusste auch nur annähernd Auskunft darüber zu geben, wie hoch denn der Anteil des verteufelten CO2 dabei ist. Die Angaben schwankten zwischen 10-70 Prozent, schwerpunktmäßig bei 30 Prozent CO2. Dabei lagen die Befragten im Schnitt sage und schreibe 10.000 fach über dem tatsächlichen Wert.

Diese Ahnungslosen wählen die Grünen, SIE bestimmen die Zukunft Deutschlands und sie wollen nun – kein Witz – wegen der angeblichen Gefahr des CO2 eine Luftsteuer einführen. Natürlich nennen sie es nicht so: sie nennen es eine Steuer auf Kohlendioxid. Was aber auf dasselbe hinauskommt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Irre und dumm gemacht werden diese Millionen Nichtswisser von den Medien (die ihrerseits keine Ahnung über Klimatologie haben), von Politikern, (die noch weniger Ahnung davon haben) und von ihren Lehrern, die es eigentlich besser wissen müssten, aber ihren Schülern, da links und deswegen auf der Linie der Grünen, die Wahrheit verschweigen.

 

 

 

 

CO2 kommt in der kaum messbaren Größe von gerade mal 0,038 Prozent Gasvolumen pro Kubikmeter Luft vor. Wenn es etwa um 10 Prozent ansteigt, dann sind das immer noch gerade mal 0,041 Prozent. Sinnlos, dies diesen Klima-Religioten klarzumachen, da die wenigsten Kenntisse bei Prozentrechnung haben, wie ich nebenbei feststellen musste.

 

 

Und ebenfalls sinnlos, ihnen zu erklären, dass CO2 ein elementarer Bestandteil für die Sauerstoffproduktion durch Pflanzen ist:

Diese “atmen” Kohlendioxid ein, um dann, über einen chemischen Prozess, Sauerstoff zu erzeugen und diesen an die Atmosphäre abzugeben. Noch sinnloser ist es, diese Religioten darauf hinzuweisen, dass zur Zeit des Kreide-Zeitalters (145 Millionen Jahren bis etwa 66 Millionen vor unserer Zeit) der CO2 -Anteil bis zu 20 mal höher war als in der Gegenwart. Mit dem Ergebnis, dass es zu keiner Zeit der Erdgeschichte mehr Biomasse gegeben hat als zu jener Zeit, als die Dinosauriere die Herrscher der Welt waren.

 

 

Dass der Sauerstoffgehalt der Erdatmosphäre zudem in zeitlichen Phasen während der letzten 220 Millionen Jahre mit 10 bis 15% deutlich unter den heutigen 21% lag, überfordert die Intelligenz der allermeisten Anhänger der Klimalüge vollends. Alle Ergebnisse von Wissenschaftlern deuten darauf hin, dass der Sauerstoffgehalt während der letzten 220 Millionen Jahre zeitweise deutlich unter den heutigen 21 Prozent lag. Und zwar ohne erkennbare Auswirkungen auf Fauna und Flora, die bekanntlich in jener Zeit ihre größte Artenvielfalt und das höchste Größenwachstum der Erdgeschichte hatte (Tiere und Pflanzen passen sich an sich ändernde Luftverhältnisse an, da solche nicht über Nacht eintreten).

 

 

 

 

 

Zitat des Mineralogen und Petrographen Ralf Tappert zum Sauerstoffgehalt:

„Unsere Untersuchungen ergaben Werte zwischen 10 und 15 Prozent“

Prof. Dr Ralf Tappert, Institut für Mineralogie und Petrographie der Universität Innsbruck, Quelle

Unsere Luft ist ein Gasgemisch, das sich aktuell wie folgt zusammensetzt:

 

9 Responses to “Rotgrün will Steuer auf Luft einführen”

  1. L.Bagusch Says:

    Ich habe schon unter der Knute von Hennoch Kohn alias Helmut Kohl gesagt dass die Politdarsteller bestimmt eine Luftsteuer einführen werden, aber wie das vonstatten gehen sollte wusste ich damals nicht, aber Heute weiss ich dass die Abzocker sich die Klimahysterie zunutze machen und somit das dumme Wahlvieh mächtig verarscht !
    Wir leben in einer Zeit der Lüge, des Abzockens und der Tatsachenverdrehungen und das auch noch International !!!
    Fazit:
    Die alten Schriften haben tatsächlich Recht mit dem was derzeit auf diesem Planeten passiert.
    Ich wünsche allen richtig gute Menschen viel Glück und Standhaftigkeit !
    Und für Euch Kopten wünsche ich dass Euer Drangsal endlich mal ein Ende hat !!!
    🙂

  2. simply4truth Says:

    Nun ja, das entspricht dem wesen [unwesen derer die sich zu götzen etabliert haben] immer im Sinne
    des feudalen Zionismus. So muß es sein und so darf es nur sein. Luftikusse und ihre luftsteuer, sorry Steuer ! Ob die wohl noch was merken, diese bedauernswerten reptiloiden Kreaturen, die
    sich anmaßen , seit Jahren immer noch im Experiment, wie man regieren könnte. Shalom !
    Man kann es wirklich nicht mehr ertragen, sorry, man kann nicht mehr, also wird die Beatmung
    künftig sicher unbezahlbar, ein guter Weg in eine so heissss ersehnte NWO?????? Der Wahre Herr mag sich dieser naiven Steinzeit, Vorsteinzeitgenossinnen/Genossen erbarmen. Wow, die Herrinnen/Herren über Luft und Lust der Atmung?????? Entscheidend wird jedoch sein, ob diese
    so herzlich erfirschenden Bürger aufwachen oder diese PolitKasper vorher noch erwachen??????

    M a r a n a t h a

    Es tut langsam wahrhaft erkennbar w e h. Svenja hat es ja gesagt, das Leben in dieser Firma muß unerschwinglich teurer werden und das wird es bis zum Umfallen.

  3. Thomas Says:

    Gefährlicher Wahn der Greta-Jugend

    Schließlich, so die Botschaft, geht es hier doch um mehr als um die Frage, wie unsere Gesellschaft politisch und kulturell in zehn oder 20 Jahren aussehen soll. Es geht um etwas Endgültiges, um das Unumkehrbare. Um den „Anfang von einem Massensterben“ und das Ende der Welt.

    So wie die Antifa in dem Wahn lebt, mit ihrem Aktionismus die Wiederkehr Hitlers und einen neuen Holocaust zu verhindern, glaubt die Greta-Jugend fest daran, sie würde für das Überleben der eigenen Generation kämpfen. Wer sich in einem solchen Kampf um Leben und Tod sieht, für den gibt es nichts mehr, was zu extrem wäre, um den eigenen Sieg zu sichern.

    Ein solches Denken hat immer zu Gewalt geführt. Erst gegen Dinge, dann gegen Menschen. Auch bei den immer extremistischer werdenden Klimaaktivisten dürfte es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis zumindest ein Teil von ihnen sich nicht mehr mit Sachbeschädigungen an Autos begnügt, sondern auch ihren Fahrern und jenen, die diese Autos herstellen oder sie einfach nur politisch nicht intensiv genug bekämpfen, ans sprichwörtliche Leder wollen.

    Gefahr von Gewalttaten

    Wer nach dem klimapolitischen Motto „We don’t have time“ lebt und denkt, in spätestens zwölf Jahren ginge die Welt unter, wenn wir den menschengemachten Klimawandel nicht heute noch stoppen und die globale Erwärmung auf unter 1,5 Grad senken, für den muß jeder Mensch, der die energiepolitische Wende bremst, und sei es nur durch einen falschen Lebensstil, ein Feind sein. In der Logik des nackten Überlebenskampfes der Generationen, wäre letztendendes auch ein Attentat gegen einen dieser uneinsichtigen „Alten“ nur ein Akt der Notwehr der Jungen. Angst und Panik waren noch nie gute Ratgeber.

    Quelle . https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2019/die-guten-werden-immer-radikaler/

  4. thethys Says:

    CO2-Steuer ist kompletter Unsinn, weil jeder Mensch CO2 ausatmet, teilweise geben Pflanzen auch CO2, das ist eine Steuer auf Atemgas, vollkommener Irrsinn!

    • Andrea Says:

      CO2-Steuer ist wirklich kompletter Unsinn, Wir bekommen in Dumm-Deutschland Verbote über Verbote. Eines Tages wird uns sogar noch das Atmen verboten. Das geht so lange, bis ein Bürgerkrieg ausbricht.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s