kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Enthüllt: Geheimoperationen gegen AfD durch Verfassungsschutz NRW 21. November 2018

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 22:40

Einleitung von „Kopten ohne Grenzen

 

 

 

 

 

 

Wie es um die Demokratie in Deutschland bestellt ist, zeigt folgender Bericht. Die AfD wird in NRW bereits seit 7 Monaten vom Verfassungsschutz belästigt mittels Geheimdienstoperationen.

Besonders perfide:

Es werden letztlich künstliche AfD-Mitglieder erzeugt, die dann dem Verfassungschutz über jede deren Meinung nach bedenkliche Äußerung oder Aktion der AfD melden sollen. Das einzig Gute ist daran, dass sich auch in der CDU, die solche initiierte, Widerstand regt.

 

 

 

 

Und noch besser: Die Infos kommen von Mitarbeitern des VS selbst, die den Autor des Artikels erreichten. Was für ein schäbiges Spiel! Was wird damit bezweckt? Jeder Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst soll abgeschreckt werden, sich der AfD zuzuwenden. Die Demokratie ist nicht nur wegen des politischen Islams gefährdet, sondern genau durch solche Aktionen der Regierung.

 

 

 

 

 

 

 

Bespitzelung hatten wir doch schon einmal, oder!?

Jetzt muss die Regierung genau wie der Islam schon Druck aufbauen, um Menschen zu einem bestimmten Verhalten anzuhalten. Die Regierung will die Menschen nicht an die AfD verlieren und setzt unlautere Mittel ein, der Islam hat ja das Apostasieverbot und setzt seine Gläubigen damit unter Druck. Unterschied zu totalitären Regimen: Werden zunehmend geringer. Beider haben eines gemeinsam:

Sie schreiben das betreute Denken groß.

 

 

 

Kein Wunder. Denn die AfD im Landtag in der Person von Dr. Christian Blex hält den Altparteien ständig den Spiegel vor, mit welchen Allmachtsphantasien sie z. B. Dieselfahrverbote in NRW durchziehen, also gegen die Automobilindustrie aus ideologischen Gründen zu Felde ziehen. Vielleicht wird er ja jetzt auch vom VS überprüft.  

 

 

 

 

 

Was bilden sich diese Parteien eigentlich ein?

Verfassungsschutz aktivieren und keine Leute beim VS haben, die mit der immer größer werdenden Zahl von islamistischen Gefährdern beauftragt werden können.

Aber: Lesen Sie selbst: 

https://kopp-report.de/enthuellt-geheimoperationen-gegen-afd-durch-verfassungsschutz-nrw/

 

 

 

 

 

 

Enthüllt: Geheimoperationen gegen AfD durch Verfassungsschutz NRW

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach exklusiven Informationen aus Geheimdienstkreisen, die dem Autor vorliegen, führt der Verfassungsschutz NRW bereits seit mehr als 7 Monaten eine großangelegte Geheimdienstoperation gegen die demokratisch legitimierte Alternative für Deutschland (AfD) durch.

 

 

 

 

Der Verfassungsschutz im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen verfügt nicht über den Status einer eigenständigen Behörde, sondern ist lediglich eine Abteilung im dortigen Innenministerium. Und genau dieses CDU-geführte Ministerium hat bereits vor über 7 Monaten eine großangelegte Geheimdienstoperation gegen die AfD begonnen. Dass eine Partei mit einer politischen Erfolgsgeschichte wie die AfD, die bei den letzten Landtagswahlen der CDU rund 10 Prozent der Wähler abwerben konnte, nun mit der Verfassungsschutz- Keule bekämpft werden soll, belegt einmal mehr den bedenklichen Zustand der Demokratie in Deutschland.

 

 

Auch innerhalb des Verfassungsschutzes hat diese Fokussierung auf den politischen Konkurrenten für viel Unruhe gesorgt. Und zwar für soviel Unruhe, dass diese internen Missstände aktuell den Autor erreichten. Nach Veröffentlichung des Spiegel-Bestsellers Die Destabilisierung Deutschlands – Der Verlust der inneren und äußeren Sicherheit traten weitere Mitarbeiter aus verschiedenen Sicherheitsbehörden mit dem Autor in Kontakt, sodass ein immer tieferer Einblick in interne Abläufe möglich war.

 

 

 

 

Demnach wurde eine Vielzahl von Mitarbeitern, »eigentlich alle, die aufrecht gehen können«, so ein Geheimdienstmitarbeiter sarkastisch, aufgefordert, in die AfD einzutreten, um aus jeglicher noch so kleinen Information einen negativen Bericht über diese Partei verfassen zu können. Mit diesem Material soll dann eine baldige offizielle Beobachtung durch den Verfassungsschutz begründet werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Politische Drecksarbeit für Wahlverlierer

 

Die Stoßrichtung des CDU-Innenministeriums ist offensichtlich: Mit einer VS-Beobachtung und deren stigmatisierender Wirkung solle es Beamten, Polizisten, Soldaten und Lehrern unmöglich gemacht werden, sich weiterhin für die AfD zu engagieren. Alle Beamten und sämtliche Angestellten im öffentlichen Dienst wären dadurch einem noch größeren Druck durch ihre staatlichen Arbeitgeber ausgesetzt. Diese bürgerlichen Mitglieder würden durch das Stigma »einer vom Verfassungsschutz beobachteten Partei« geradezu zum Austritt gedrängt. Und genau darum geht es den Wahlverlierern von CDU/CSU und SPD. Der demokratische Wettbewerb der Parteien würde durch diese staatliche Einflussnahme mit Geheimdienstmethoden vollkommen ausgehöhlt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Repertoire, welches dem Inlandsgeheimdienst für diese Zwecke zur Verfügung steht, ist vollumfänglich: V-Männer, Observationen inklusiver heimlicher Bild- und Tonaufzeichnungen, auch das Aufzeichnen von Telefongesprächen, Internet- und sonstiger Datenübertragungen fällt darunter. Zudem könnten durch die Abfrage von Mobilfunkzellen Gesprächsteilnehmer identifiziert und Bewegungsprofile erstellt werden. Ferner verfügt der Verfassungsschutz über die Möglichkeit von Online-Durchsuchungen und spezieller Bespitzelungs-Software wie dem sogenannten Staatstrojaner.

Und all dies könnte nun gegen eine von Millionen Wählern demokratisch legitimierte politische Partei eingesetzt werden, deren eigentlicher Hauptvorwurf darin liegt, von einem politischen Erfolg zum nächsten zu eilen. Diese Hintergründe sorgen auch innerhalb des Verfassungsschutzes NRW für gehörigen Ärger. Er wäre beim Verfassungsschutz angetreten, um »die Bürger vor Gewalt und Terrorismus zu schützen« und nicht, um die »politische Drecksarbeit für Wahlverlierer zu erledigen«, beschwert sich ein Insider aus dem Innenministerium gegenüber dem Autor.

 

 

 

 

 

Abteilung Islamischer Terrorismus »nicht mehr voll einsatzfähig«

 

Zudem sorgt ein weiterer Grund für erhebliche Verärgerung in den Reihen des Verfassungsschutzes: Das Amt in NRW ist alles andere als schlagkräftig aufgestellt. Im Gegenteil, es wurde in den letzten Jahren nicht mit ausreichenden personellen wie finanziellen Ressourcen ausgestattet. So mussten für den umfänglichen Angriff auf die AfD, Mitarbeiter aus unterschiedlichsten Abteilungen abgezogen werden, deren Arbeit dort niemand übernehmen kann, so die Quelle aus den Sicherheitsbehörden. Darunter fallen die Bereiche Links- wie Rechtsextremismus und auslandsbezogener Extremismus.

 

 

 

 

 

So stellt besonders das Ruhrgebiet mit seinem hohen Migrantenanteil einen Brennpunkt für Aktivitäten der verbotenen kurdischen Terrororganisation PKK und der türkisch-nationalistischen Grauen Wölfe dar. Diese können nun jedoch – wegen der politisch angeordneten Observierung der AfD – zunehmend ohne Überwachung agieren.

Dass zudem trotz der angespannten Sicherheitslage im Land Mitarbeiter aus der Abteilung Islamismus und damit aus dem Bereich Islamischer Terrorismus abgezogen wurden, »das schlägt dem Fass den Boden aus«. So bezeichnete ein Verfassungsschutzmitarbeiter die Abteilung Islamischer Terrorismus als »nicht mehr voll einsatzfähig«.

Eine entsprechende Anfrage an das Düsseldorfer Innenministerium mit der Bitte zur Stellungnahme wurde bis Redaktionsschluss nicht beantwortet.

 

14 Responses to “Enthüllt: Geheimoperationen gegen AfD durch Verfassungsschutz NRW”

  1. Thomas Says:

    Wie im Himmel so auf Erden

    Superzelle

    „Wer lenkt heute die Geschicke auf dieser Erde – Gott oder der Teufel? Dass Gott im Himmel herrscht, wird im allgemeinen eingestanden; dass Er es auch auf dieser Erde tut, wird nahezu überall geleugnet – wenn nicht direkt, so indirekt. Mehr und mehr sind die Menschen mit ihren Philosophien und Theorien dabei, Gott in den Hintergrund zu verbannen … In der gesamten Christenheit, mit fast verschwindend geringen Ausnahmen, herrscht die Theorie, dass der Mensch sein Schicksal selbst bestimmt und durch seinen eigenen ‚freien Willen‘ sein ewiges Los entscheidet. Dass Satan Schuld daran trägt, dass so viel Böses in der Welt geschieht. …

    Doch wer lenkt denn nun die Geschicke auf dieser Erde – Gott oder der Teufel? Schauen wir uns doch die Welt einmal ehrlich und gründlich an! Was für ein Schauspiel der Verwirrung und des Chaos begegnet uns allseits! Die Sünde ufert aus; die Gesetzlosigkeit nimmt überhand; mit bösen Menschen und Betrügern wird es je ärger, je schlimmer (2. Tim 3,13). Heutzutage scheint alles aus den Fugen geraten zu sein. Throne knarren und wanken, alte Dynastien werden umgestürzt, Nationen sind in Aufruhr, die Zivilisation zeigt immer offener ihr Versagen; die halbe christliche Welt war gerade in einen mörderischen Konflikt verwickelt; und jetzt, da der titanische Kampf vorüber ist, haben wir entdeckt, dass die Demokratie, anstatt Sicherheit zu gewährleisten, eine sehr unsichere Sache für die Welt ist. Ratlosigkeit, Unzufriedenheit und Gesetzlosigkei grassieren überall, und niemand kann sagen, wann der nächste große Krieg losbrechen wird. Die Politiker sind verwirrt und erschüttert. Die Menschen ‚vergehen vor Furcht und in Erwartung der Dinge, die kommen sollen über die ganze Erde‘ (Lukas 21,26). Sieht das alles so aus, als habe Gott das Ruder fest in der Hand?

    Doch schauen wir einmal an, wie es im religiösen Bereich aussieht. Nach neunzehn Jahrhunderten der Evangeliumspredigt ist Christus noch immer ‚verachtet und von den Menschen geschmäht‘. Schlimmer noch, Er, der Christus der Heiligen Schrift, wird nur von sehr wenigen [schriftgemäß] gepredigt und verherrlicht [2. Korinther 11,3-4]. Auf der Mehrzahl der heutigen Kanzeln wird er verunehrt und geleugnet. Trotz verzweifelter Bemühungen, die Massen für ihn zu gewinnen, werden die meisten Kirchen immer leerer statt voller. Und wie steht es um die großen Massen der Nicht-Kirchgänger? Im Licht der Schrift sind wir zu der Annahme gezwungen, dass die ‚Vielen‘ auf dem breiten Weg sind, der ins Verderben führt, und dass nur ‚wenige‘ auf dem schmalen Weg sind, der zum Leben führt [Matthäus 7,13-14; Schluss der berühmten Bergpredigt]. Viele erklären das Christentum für bankrott, und auf vielen Gesichtern macht sich Verzweiflung breit. Selbst unter Gottes Volk sind viele verwirrt; ihr Glaube ist auf eine harte Probe gestellt. Und Gott selbst? Sieht und hört er alles? Ist er zu schwach oder gleichgültig? …

    Wer regiert denn die Geschicke dieser Welt – Gott oder der Teufel? Welchen Eindruck gewinnen Weltmenschen, wenn sie gelegentlich einen Gottesdienst besuchen? Welche Vorstellungen formen sich selbst in jenen, die solchen Predigern zuhören, die noch als ‚rechtgläubig‘ gelten? Werden sie nicht denken, dass der Gott, an den die Christen glauben, ein enttäuschter Gott ist? Muss nicht aus dem, was von dem durchschnittlichen Evangelisten heutzutage zu hören ist, der Schluss gezogen werden, dass er sich als Botschafter eines Gottes versteht, der voll der wohlmeinendsten Absichten ist, sie jedoch nicht auszuführen vermag; dass Er das dringende Verlangen hat, die Menschen zu segnen, dass diese es Ihm jedoch nicht gestatten? Muss nicht der durchschnittliche Zuhörer weiter folgern, dass der Teufel die Oberhand gewonnen hat, und dass Gott eher zu bedauern als zu verehren ist? …

    Wer lenkt heute die Geschicke auf dieser Erde – Gott oder der Teufel? Was sagt die Schrift? Ehe wir zu einer direkten Antwort auf diese Frage kommen, wollen wir festhalten, dass die Heilige Schrift eben das, was wir heute sehen und hören, vorhergesagt hat. … Unser Zeitalter ist in besonderer Weise ein Zeitalter der Ehrfurchtslosigkeit; das hat zur Folge, dass der Geist der Gesetzlosigkeit, der keine Zurückhaltung duldet und alles abwerfen möchte, was dem freien Lauf des Eigenwillens im Wege steht, die Erde gleich einer gigantischen Flutwelle mit reißender Gewalt verschlingt. Die Glieder der heranwachsenden Generation sind die schamlosesten Sünder, und in dem Zerfall und Schwinden elterlicher Autorität haben wir einen sicheren Vorboten des Zerfalls bürgerlicher Autorität. Deshalb brauchen wir, angesichts der zunehmenden Geringschätzung menschlicher Gesetze und der Verweigerung, ‚Ehre zu geben, wem Ehre gebührt‘, nicht überrascht sein, dass die Anerkennung der Hoheit, Vollmacht und Souveränität des allmächtigen Gesetzgebers mehr und mehr zurückgeht, und dass die Massen immer unduldsamer werden gegen jene, die darauf beharren.

    Wer lenkt heute die Geschicke dieser Erde – Gott oder der Teufel? Was sagt die Schrift? Wenn wir ihren klaren, eindeutigen Aussagen Glauben schenken, kann es keine Ungewissheit mehr geben. Sie versichern wieder und wieder, dass Gott auf dem Thron des Universums sitzt; dass das Zepter in Seinen Händen ist; dass Er alles lenkt ’nach dem Ratschluss seines Willens‘. Sie versichern nicht nur, dass Gott alle Dinge schuf, sondern auch, dass Gott über alle Werke Seiner Hände herrscht und regiert. Sie versichern, dass Gott der ‚Allmächtige‘ ist, dass Sein Wille unumstößlich ist, dass Er absolut souverän ist in jedem Bereich Seiner riesigen Herrschaftsgebiete. … Angenommen, Er ist der ‚Allerhöchste‘, der alleinige Herrscher und König aller Könige, angetan mit vollkommener Weisheit und grenzenloser Macht, dann ist der Schluss unausweichlich, dass Er de facto, nach der Wirklichkeit, nicht nur dem Namen nach, GOTT sein muss. …

    Von jeder Kanzel des Landes muss mit Donnerstimme verkündet werden, dass Gott noch immer lebt, dass Gott noch achtgibt, dass Gott noch regiert. Der Glaube ist jetzt im Schmelztiegel, er wird durch Feuer geprüft, und es gibt keinen sichereren und ausreichenderen Ruheort für die Herzen und Sinne außer vor dem Thron Gottes. Was heute mehr denn je benötigt wird, ist eine volle, klare, positive Darlegung der göttllichen Natur Gottes. Drastische Zustände brauchen drastische Maßnahmen. …

    Anstatt bei dem Menschen und seiner Welt zu beginnen und von dort Rückschlüsse auf Gott zu ziehen, müssen wir mit Gott beginnen und von dortaus die Probleme der Menschen angehen. – ‚Am Anfang … Gott!“ Wende diesen Grundsatz auf die gegenwärtige Lage an! Beginnst du bei der Welt, wie sie heute ist, und versuchst, deine Rückschlüsse auf Gott zu ziehen, so wird alles den Anschein erwecken, als habe Gott keinerlei Verbindung mehr mit der Welt. Doch beginnst du bei Gott und schaust dir dann die Welt an, wirst du das Problem in neuem Licht sehen. Weil Gott heilig ist, brennt Sein Zorn gegen die Sünde; weil Gott gerecht ist, wird Sein Gericht jene treffen, die sich gegen ihn auflehnen; weil Gott treu ist, erfüllen sich die ernsten Drohungen Seines Wortes; weil Gott allmächtig ist, kann niemand Ihm auf Dauer widerstehen, geschweige denn Seinen Ratschluss zunichte machen; und weil Gott allwissend ist, kann kein Problem Ihn bezwingen und keine Schwierigkeit Seine Weisheit überfordern.

    Eben, weil Gott ist, der Er ist und was Er ist, sieht es heute auf Erden so aus, wie es aussieht – wir erleben den Beginn seiner ausgegossenen Gerichte: Angesichts Seiner unbeugsamen Gerechtigkeit und makellosen Heiligkeit könnten wir nichts anderes erwarten als das, was sich vor unseren Augen abspielt.“

    „Denn die Zeit ist da, dass das Gericht beginnt beim Haus Gottes; wenn aber zuerst bei uns, wie wird das Ende derer sein, die sich weigern, dem Evangelium Gottes zu glauben? Und wenn der Gerechte [nur] mit Not gerettet wird, wo wird sich der Gottlose und Sünder wiederfinden? Daher sollen auch die, welche nach dem Willen Gottes leiden, ihre Seelen ihm als dem treuen Schöpfer anvertrauen und dabei das Gute tun.“ (1. Petrus 4,17-19)

    Aus: Artur W. Pink, Die Souveränität Gottes // Bild: Superzelle, Gemeinfrei

  2. Feature Of The Humankind Says:

    Hier sei nocheinmal betont: In der Geschichte der Menschheit hat es sich gezeigt, daß der Geist des Wahren Gottes YHWH. El Elohim, El Schaddai erkennbar gewirkt hat durch Bestimmungen von Prophetien. Die deutlichste und bekannteste dürfte die des Königs Cyrus gewesen sein. u. a. auch Nebukadnezar …. Gegenwärtig sollte man erkennen, daß, wir nennen sie einmal mächtigsten Fürsten dieser Erde wahrhaft aufräumen unter den Deep States der Kabalen. Doch im Schlafmenschentum dieser BRD GmbH, die wirklich kurioserweise angeblich über eine Verfassung verfügt, auf die jene Kanzlerin, sicher nicht mehr Ende dieses Jahres, förmlich scheißt mit den implementierten Genossinnen und Genossen. Wahlbetrug als Standard, wie man es bei den letzten Wahlen gerade auch in Kalifornien durch eine kluge List, identifiziert hat. Weiter folgen dort Waldbrände mit inzwischen sicher über 1000 Toten, das nur um abzulenken von der Realität. Menschen spielen keine Rolle, da denke man doch an 9/11, wovon wir in Kürze hören werden und das wird dann der Wahrheit entsprechen, ok? Denken wir eigentlich im Zusammenhang noch an den Anschlag von Oklahoma City mit fast 400 Kindesopfern und den Betreuerinnen??? So geht die Elite mit Menschen, in deren Augen Vieh eben um!?
    Also ist es doch vollkommen überfällig noch über Stimmzuwachs bei den Grünen Heimatverächtern und Zerstörern nachzudenken. Wahlbetrug, doch anscheinend noch nicht genug. So beabsichtigt man auf Grund der drohenden völligen Entlarvung dieses anti politischen mörderischen, verlogenen Systems, gesteuert durch das zionistische Israel, mit Lügen und Manipulationen diesen Unrechtsstaat nun nach über 100 Jahren, endgültig zu zerschlagen, was man ja eigentlich gegenwärtig bereits erreicht hat.
    Doch nach Orwells Neusprech gibt es diesen superbösen Trump und den unbeschreiblich bösen Putin, die ja offenbar gerade in Washington DC unter der Rothschild Kabale eine solche Angst und Verwirrung stiften, daß man das Handeln der Eliten gerade noch als Option einer ausweglosen Panik bezeichnen kann. Diese Panik macht sich erkennbar, auf Grund von Rücktritten, ja sogtar Selbstmorden, aber auch Verhaftungen bekannter Insider der kabalistischen Szenerie; und das weltweit. Man lasse sich diese realen Aspekte einmal auf der Zunge zergehen oder denke mehrere Nächte darüber nach, doch besser nicht, denn es schadet der Seele und dem Selbstbewustein und auch Realitätsempfinden! Wie der FBI Hoover, dieser Bandit, Anfang der 50er formulierte: Wir, das Pack, werden garnicht glauben können, was da geplant ist und geschehen ist. Er hatte vollkommen recht! Unsere Mitbürger aus der fundamentalen Schlafzene werden es noch nicht begriffen habe, wenn das von den Eliten geschaffene Alptraumzenario beendet ist. Doch wir haben gute Chanchen, daß 2 Gläubige wirklich Mächtige Führer dieser Erde das angestrebte Ziel erreichen werden und die gegenwärtige Situation bezeugt, daß es durchaus gelingen kann und scheinbar auch wird. So hoffen wir miteinander auf das Gelingen der Guten Mächtigen im Geiste der Wahrheit und sehen das verlogene Szenario als das was es ist, nämlich als ein pures Produkt einer unbeschreiblichen Verlogenheit an!

    Wie sollten denn wohl Geheimoperationen eines absolut fraglichen Verfassungsschutzes einer Firma GmbH gegen die AFD, als wirklich einzige Demokratische Partei, von diesen elementaren Phantasten ausführbar sein. Eines darf man hierzu klar festhalten; Nämlich es wird nicht mehr, Betonung auf nicht mehr , gelingen!! So folgen wir dem Herrn und bitten für die Mutigen und Gerechten! Shalom !

    M a r a n a t h a

    So ist auch unsere Nachricht an die Kabalisten simpel und verständlich im Einklang
    mit den Mächtigen wahrhaft Guten dieser Erde :

    “ Ihr werdet keinen Zugang zu Euren unterirdischen Bunkern erhalten, während der Rest hier oben stirbt” eben so bereits einmal geschehen im Jahre 2012 !!!

  3. Thomas Says:

    Selbst wenn Hitler nicht einen einzigen Juden umgebracht hätte, wie manche Nazis behaupten, Hitler war ein armer Irrer, der sich täglich mit über 80 Medikamenten und Drogen vollspritzen ließ. Ich wünsche allen denen, die meinen, es hätte keinen Holocaust gegeben, dass sie genau dasselbe erleben, wie die Juden, damit sie endlich aus ihrer Idiotie erwachen. Ihr Nazis seid genau so irre wie Hitler, geisteskrank.

    Ich stelle mir gerade die Frage, was nehmen Merkel und die linken Deutschlandhasser eigentlich für Medikamente bzw. Drogen, damit sie sich die Realität schön fantasieren? Haben diese Medikamente bzw. Drogen mittlerweile ihr Hirn so weit zerstört, dass sie, genau so wie Hitler, die Realität nicht mehr erfassen können?

    Brauchen sie auch immer stärkere Dosen, um weiter in ihrer Multikulti-Traumwelt zu leben? Ihr armen Irren, ihr werdet genau denselben Preis zahlen, wie der Gröfaz, die größte deutsche Flasche aller Zeiten. Oder übertrifft Merkel ihn womöglich noch? Warum wird Deutschland immer wieder von rechten und linken Deutschlandhassern so viel Leid zugefügt? Ob Rechtsextreme, Linksextreme oder Islamisten, alles dieselbe Schei*****.

    https://www.welt.de/mediathek/dokumentation/history/sendung177254734/Geheimakte-Hitler-Diktator-auf-Drogen.html

    https://nixgut.wordpress.com/2018/11/21/video-geheimakte-hitler-diktator-auf-drogen-4843/

    • Ahab Says:

      Die Geschichte schreibt der Sieger! Könnte es sein, das über Adolf Hitler auch falsch berichtet wird.
      Ob man ihn mag oder nicht dieser Mann hat es geschafft ein zerschlagenes Deutschland innerhalb kürzester Zeit zu einem gesunden Staat zu machen
      Sein Satz DAS KOSTBARSTE WAS EIN LAND BESITZT IST SEIN VOLK
      ist natürlich heut im Multikultiwahn sowas von Nasi oder?

  4. Thomas Says:

    In Dummdeutschland werden demokratische Parteien überwacht und Irre und Schwerverbrecher aus aller
    Welt eingeladen und verwöhnt.

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/razzia-bei-arafat-abou-chaker-nahe-berlin-wurde-eine-entfuehrung-geplant/23668212.html

    Das hier überhaupt noch ein Deutscher im Niedriglohnsektor arbeiten geht, aber das liegt wohl
    an den Alg2 Sanktionen für Biodeutsche.

  5. Thomas Says:

    Halten wir fest: Es ist so bekannt, dass von unserem angeblichen Verbündeten im Antiterrorkampf Pakistan staatlich organisierte Terroranschläge ausgehen, die sich zunehmend gegen Europa richten. So bekannt, dass man einen Spielfilm daraus machen konnte, der in furchterregender Weise realitätsnah ist. Trotzdem gibt es keine sichtbaren politischen Konsequenzen. Im Gegenteil. Es wird weiter Kurs gehalten, auch in Anbetracht der tausenden Pakistanis, die aktuell in Bosnien an der kroatischen Grenze Stellung bezogen haben. Diese Männer sind die Söhne und Brüder derjenigen, die Pakistan auf den Straßen Bürgerkrieg androhen, wenn die Christin Asia Bibi, die angeblich Blasphemie begangen haben soll, nicht hingerichtet wird. Es ist mehr als wahrscheinlich, dass diese jungen Männer spätestens nach Unterzeichnung des Migrationspaktes in Deutschland Einlass begehren werden. Schließlich steht der Balkan-Winter vor der Tür, da sind die Zelte, in denen sie kampieren, keine geeignete Unterkunft.

    Die akute Schizophrenie der Medien- und Meinungsmacher, sowie der Politiker unseres Landes wurde in den anschließenden „Tagesthemen“ offenbar.

    Der erste Beitrag berichtete von der Generaldebatte, die im Bundestag geführt worden war. Schon in der Anmoderation behauptete Ingo Zamperoni, Merkel hätte wie „befreit“ von der Bürde des Amtes gewirkt. Ihr Auftritt hätte „gelöster, klarer, ja leidenschaftlicher“ gewirkt. Dem setzte Thomas Baumann vom MDR im Kommentar noch eins drauf: Merkel hätte ihr Credo „in wünschenswerter Einfachheit klar gemacht“. Baumann bedauerte nur, dass sie „mit diesem Satz erst jetzt kommt“.

    Wie lautete dieser Satz? „…in dieser Welt des 21. Jahrhunderts“ müsse man davon ausgehen, „dass jeder eine Chance für seine Entwicklung bekommt…“ Wir müssten „nicht zuerst an uns selbst denken, sondern verstehen, dass deutsche Interessen heißt, immer auch an die anderen mitzudenken“.
    Merkel erklärt sich hiermit zur Kanzlerin der Welt. Für diese Hybris wird sie von ihren Jüngern in den Staatsmedien auch noch bejubelt.

    Quelle . https://vera-lengsfeld.de/2018/11/22/deutscher-groessenwahn-gebiert-terror/

    Man braucht sich also über nichts mehr zu wundern, auch nicht das zur Zeit keine großen
    Terrorakte , in Europa stattfinden – die werden aber kommen nach der Befehlserteilung und
    mir hoher Sicherheit, kann man davon ausgehen, das es staatlich kontrollierte Trollfarmen
    gibt, die öffentliche Kommentare in den Medien abgeben.

  6. Feature Of The Humankind Says:

    Zu den staatlichen Trollfarmen[gute Formulierung] sollte man hinzufügen, daß diese eben Elemente einer satanischen Agenda sind. Was nun Donald Trump angeht, sind erwiesenermaßen mindestens 5 Mordanschläge verübt worden. Einer davon unter der Hoheit des MMR/Monsanto Mörders [Eugeniker] , ehemals Gründer von MS, sollen wir ihn ‚Wild Bill Hickok nennen? Es glaubt doch wohl niemand, daß Ihnen/Euch solche Wahrheiten irgendwelche Trolle anvertrauen werden , oder? Ausserdem stellen wir dieser These entgegen, daß man seitens dieser Coleur eher den Talmud oder Quran zitieren würde. Sicher würde auch kein Hinweis auf Q etc… erfolgen, oder? Wenn Q nicht real ist, werden wir alle sterben. Die Empfehlung wendet Euch dem Herrn zu und bittet un Seinen Schutz, doch nicht nur für Euch, Euren Kindern und Lieben. Man sollte ganz klar die Wiederkunft des Herrn erbitten, was die klügste und wahrscheinlichste Lösung wäre. Anderenfalls, wenn man auf Menschen mehr Vertrauen legt, wäre es wohl empfehlenswert einfach für den Schutz vor Mord für Donald Trump und Wladimir Putin zu bitten, oder?????!
    Matth. 24 sagt z.B. folgendes:
    *21 Denn dann wird große Bedrängnis sein, wie sie von Anfang der Welt bis jetzt nicht gewesen ist und auch nie sein wird. *22 Und wenn jene Tage nicht verkürzt würden, so würde kein Fleisch gerettet werden; aber um der A u s e r w ä h lt e n willen werden jene Tage verkürzt werden. [ Anm: es darf davon ausgegangen werden , wenn sich Guidstone mit 500 Millionen erfüllt, wird es keine Auserwählten im Herrn mehr geben. Es sei denn man vertritt die Lehre einer Vorentrückung !! Bitte Kap. 24 einmal sehr aufmerksam und konzentriert in verschiedenen Übersetzungen studieren mit Brüdern versuchen die Wahrheit zu finden!?
    Da könnte der Gedanke aufkommen, wenn der Christus, Sohn Gottes, mit: Bevor Alles Fleisch vergeht oder andere Übersetzungen, dieses bezieht auf Gläubige Geschwister, würde die Wiederkunft, bzw. ein Eingriff des Herrn erfolgen, bevor der 3ww vollzogen wird, wir hoffen nicht ; oder noch wird. Also irgendetwas stimmt doch nicht in den Überlegungen bzw. Hinweis auf jene Trolle Satans, oder wie kann man das sehen. Dennoch entschliessen wir uns hiermit auf dieser Site nicht mehr zu kommentieren. Für den Mut und Courage zur Veröffentlichung vieler Kommentare, sagen wir dem Betreiber unseren Dank. So sei der Wahre Herr in Geist und Wahrheit mit Ihnen Allen. Verabschiedend noch ein herzliches Shalom! Und denken wir immer daran , was Dr. Udo Ulfkotte sagte :” für die Wahrheit bin ich bereit zu sterben, denn sie ist es wert!” Es gibt hinreichend Mutmassungen, die fast belegen, daß Dr. Udo gezielt mit einer Luftwaffe und Stahlgeschoßnadel mit Curare belegt ermordet wurde. Die hoch qualifizierten Ärzte kennen ja die Diagnose, bzw. Die Formulierung solcher Sterbegutachten: Schlicht und einfach ***** Herzinfarkt***** In den Publikationen lautete es ja hinweisend, da Dr. Udo U. bereits mehrere, wir meinen 3-4 Infarkte, vorausgehend hatte!? Als Qqelle für eine evtl. Ermordung hat man gemutmaßt oder auch behauptet, daß Dr. Ulfkotte Verbindungen in den USA hatte, die hinsichtlich der gern und permanent auch in diesem Land ausgeführten Ritualmorde an Kindern und , behaupten wir mal Jungfrauen, Informationen gesucht und bekommen hat. Eben dahinter stecken dann diese ominösen Trollfarmen, Trolle oder wie auch immer !???

    Was nun die Terrorakte angeht die kommen werden, ist das absolut richtig, denn nicht so ohnehin wurde auf D-Lobby Wladimir Putins Bereitschaft und Wille verkündet, nämlich Seinen Brüdern und Schwestern in der BRD und Europa beizustehen, damit diese nicht von den Migrantenhorden abgeschlachtet werden[Das ist ja auch der Plan Satan Rothschilds und seinen Puppets wie Merkel, Macron & Cie! Verstanden?]
    Das kann man doch verstehen, oder??? Wer sollte in diesem System überhaupt noch irgendjemandem trauen, Ihr Lieben. Habt ihr darüber schon einmal nachgedacht. Nein, dann tut es. Vertrauen sollte man grundsätzlich nur Dem Der Geist und Wahrheit ist, nämlich Gott dem Vater und dem Sohn, unsrem Heiland und Retter Jesus Christus!’!!

    A d i o s

    M a r a n a t h a

    Es wäre noch viel hinzuzufügen……!
    Was z.B. mit Christen im Nahen Osten und sicher auch bald in der BRD/EU geschieht
    [Empfehlung Site M.Mannh….] und noch geschehen wird, wenn Wladimir Wladimirowitsch Putin [Russland]nicht eingreifen wird oder nicht kann!!!

    • Thomas Says:

      22 Und wenn jene Tage nicht verkürzt würden, so würde kein Fleisch gerettet werden;

      Das heisst sinngemäß soviel wie – wenn Gott die Zeit nicht verkürzen würde, wäre kein menschliches
      Leben mehr möglich – da aber ein große Volksmenge aus der Drangsal kommen muß, wird die Zeit
      verkürzt. Im übrigen, geht ein durch Naturgewalten herbeigeführtes Untergangsszenarium sehr
      schnell, wie uns Artefakten von riesigen Ansammlungen, schockgefrosteten Säugetiere und von
      mit schnellstens von Sedimentschichten eingeschlossener Tiere, auf der Erde zeigen. Somit
      werden die Eingriffe Gottes überraschend und schnell kommen.

  7. Feature Of The Humankind Says:

    Dieses soll nur noch ein Hinweis an Gläubige in Christus zu dem Gedanken Vorentrück sein, die es eigentlich nicht geben wird:
    Siehe 1. Kor. Kap. 15 :
    *12 Wenn wir nun gepredigt haben, dass Gott Christus von den Toten auferweckt hat, wie können da einige von euch behaupten: »Eine Auferstehung der Toten gibt es nicht!«

    *13 Wenn es keine Auferstehung der Toten gibt, dann kann ja auch Christus nicht auferstanden sein. *14 Wäre aber Christus nicht auferstanden, so hätte unsere ganze Predigt keinen Sinn, und euer Glaube hätte keine Grundlage. *15 Mit Recht könnte man uns dann vorwerfen, wir seien Lügner und keine Zeugen Gottes. Denn wir behaupten doch: Gott hat Christus auferweckt. Das kann ja gar nicht stimmen, wenn mit dem Tod alles aus ist!

    *16 Wie schon gesagt, wenn die Toten nicht auferstehen, dann ist auch Christus nicht auferstanden. *17 Wenn aber Christus nicht von den Toten auferweckt wurde, ist euer Glaube nichts als Selbstbetrug, und ihr seid auch von eurer Schuld nicht frei. [x]*18 Ebenso wären auch alle verloren, die im Glauben an Christus gestorben sind. *19 Wenn der Glaube an Christus uns nur für dieses Leben Hoffnung gibt, sind wir die bedauernswertesten unter allen Menschen.

    Man sollte diese Kapitel wirklich bis zum Ende lesen, denn es wird auch erwähnt: *25 Denn Christus wird so lange herrschen, bis er alle Feinde unterworfen hat.

    *26 Als letzten Feind wird er den Tod vernichten, *27 denn es heißt in der Heiligen Schrift: »Alles hat Gott ihm zu Füßen gelegt.« Wenn nun Christus der Herr über alles ist, dann bedeutet dies natürlich nicht, dass er auch Herr über G o t t ist, von Dem ja alle Macht ausgeht. *28Wenn aber zuletzt Christus der Herr über alles ist, dann wird er als der S o h n G o t t e s sich seinem V a t e r unterordnen, der ihm diesen Sieg geschenkt hat. So wird
    G o t t der Herr sein, der durch alles und in allem wirkt.
    Psalm 110 zu Yeshua:
    *4 Gott, der Herr, hat meinem Herrn geschworen: »In alle Ewigkeit sollst du ein Priester sein, so wie es Melchisedek war!« Diesen Schwur wird er niemals brechen.
    *5 Der Herr wird dir zur Seite stehen; am Tag des Gerichtes zerschmettert er Könige. *6 Wenn er über die Völker sein Urteil spricht, wird das Schlachtfeld mit Leichen bedeckt sein. Den Herrscher über ein großes Land wird er vernichten. *7 Auf seinem Feldzug wird der Herr nur kurz rasten und aus dem Bach am Wege trinken. So gestärkt erringt er den Sieg.

    Dieses wurde Vergessen und ist eben im Zusammenhang für Gläubige doch wichtig. also bitte nur als Hinweis und nicht als Kommentation bewerten.
    Shalom !

    M a r a n a t h a


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s