kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Mehr Indizien, dass das pariser Massaker Operation unter falscher Flagge ist 22. November 2015

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 15:05

Das Paris-Massaker scheint als staatlich geplante Übung begonnen zu haben, die dann irgendwie ernste Realität wurde.

 

 

Die folgenden Bilder aus dem Video unten zeigen –  wenn sie authentisch sind, denn wir können nun eine Menge Desinformation erwarten –  dass Krankenhäuser in Paris vor den Anschlägen auf eine laufende Übung vorbereitet wurden. Ähnliche laufende Übungen entwickelten sich  in die Katastrophen am 9/11 des Jahres 2001 zu den  londoner Bomben am 7. Juli 2005.

 

 

 

tweeted-2-days-before_paris_attack

 

Paris-exercise

 

 

 

 

 

 

 

 

The Daily Mail 15 Nov. 2015: Warum haben sie ihn gehen lassen? Französische Detektive nahmen  einen der Dschihadisten hinter den Terroranschlägen am Freitag ins Vernehmen, wie er die belgische Grenze überschritt und ließen ihn gehen, nachdem er ihnen seinen Ausweis zeigte!
Beamte in Paris hatten schon Salah Abdeslam als eine Person von Interesse identifiziert, aber die Information sei nicht denen, die für die Durchführung der Grenzkontrollen zuständig waren,  übertragen worden.

 

The Daily Mail 15 Nov. 2015:  Das Innere des Bataclan Theater nach dem Massaker. Leichen liegen noch gestreut: Beachten Sie die auffällig gleichmäßige Verteilung des Blutes. Das ist es nicht, was man nach wilder Schiesserei nach allen Seiten in ein Publikum erwarten würde.

 

 

WARNING GRAPHIC CONTENT: Online usage fee £500. Print use £750. All fees will be paid to a charity of the Daily Mirror's choice. THIS BETTER QUALITY IMAGE REPLACES EARLIER VERSION SENT. The scene inside the Bataclan Theatre in Paris, France in the aftermath of the terrorist attack on the venue on Friday 13th November 2015.

 

 

Laut Infowars fand kurz vor dem pariser Massaker ein Meeting zwischen dem CIA Boss Brennan, dem Chef der französischen Geheimdienste und dem Chef des britischen MI6 Geheimdienstes statt.

 

 

{Quelle: http://new.euro-med.dk/20151116-mehr-indizien-dass-das-pariser-massaker-operation-unter-falscher-flagge-ist.php}

 

5 Responses to “Mehr Indizien, dass das pariser Massaker Operation unter falscher Flagge ist”

  1. Max Says:

    Aha und wo findet man Idioten die sich selber in due LUft sprengen nur weil das jemand sagt?Mal bitte das Hirn einschalten.

    Jeden Tag werden in Europa Europäer von Ms. ermordet und aus spass zusammengeschlagen.Sind das auch False Flag Operationen?

    Heute kam raus das einer der Terroristen wohl ein Stricher war-das selbe hat schon vor Jahren eine Türkische „Sexpertin“ geschrieben-viele Islamisten sind schwul,weil sie aber ins Paradies wollen wählen sie den Weg des „Märtyrers“ weil diesen alle Sünden sofort vergeben werden.

  2. thomas Says:

    Das war schon die richtige Flagge, nämlich die Flagge der IS, welche als islamische Söldnerarmee
    von den Geheimdiensten der USA und einiger europäischen Staaten geschaffen wurde um den
    Stellvertreter Krieg der USA, im Nahen Osten zu führen, und die zukünftige Ölversorgung, der USA
    und Europas zu sichern. Der Irak wie auch Lybien und Syrien, wollten sich aus dem US Pedrodollar-
    system lösen. Wie man sieht wird der Anschlag jetzt mißbraucht , um Frankreich und Kleinbritanien,
    das bomben in Syrien möglich zu machen, welches dann genauso erfolgreich wäre, wie das der
    USA, in den letzten 15 monaten. Nur die IS hatte von den Bomben der US Koalition profitiert, denn
    Assad soll ja weg ,weil er Russland freundlich ist und sein Öl an China verkaufen wird und bestimmt nicht
    für Dollar. Ein selbstbestimmte IS, müßte ja geradezu selten dämlich sein einen Anschlag in Paris zu
    verüben. Sicherlich wissen die Fußsoldaten, der IS nicht ,wer sie tatsächlich steuert, sie glauben
    tatsächlich an ihren „Heiligen Krieg“ gegen den Westen, die USA meinen damit aber nur Europa.
    Die US Satanisten spielen einen gegen den anderen aus, um letztendlich davon zu profitieren.
    Auch das sprengen der Strommasten, zu diesem Zeitpunkt, ist mit Sicherheit kein Zufall und richtet
    sich gegen Russland, um eine gewünschte Reaktion zu provuzieren. In jeder deutschen und europäischen
    Großstadt, sind viele Veranstaltungen mit mehreren hundert Personen, jede bewaffnete Tätergruppe,
    könnte sich hier austoben und erst recht vorgeblich Wahnsinnige der IS. Es passiert aber nicht, weil
    es offensichtlich nicht gewollt ist. Es sollte jetzt ein Grund erzeugt werden, in Syrien militärische einzugreifen, um Russland zu stoppen, oder zumindest zu behindern. Ein Nebenefekt ist natürlich
    die Überwachungsgesetze in Deutschland und Europa zu verschärfen und von der unqualifizierten
    Zuwanderung abzulenken, welche mit koranischen Terorristen durchsetzt ist, diese werden mit Sicherheit
    noch ihre gewünschte Tätigkeit aufnehmen. Das Ziel ist, Deuschland und teile Europas zu destabilisieren,
    um eine Wirtschaftsdiktatur auf zurichten, welche von US Finanz u. Bankensatanisten gesteuert wird.
    Die USA sind nur militärisch zu stoppen und nicht anders, dies kann nur durch Russland und China
    geschehen, Europa ist dazu nicht in der Lage. Soweit die säkuläre Erklärung – als Christ weiss ich
    aber, das noch andere Kräfte wirken, nämlich der Satan, ein unfassbar böses Geschöpf, welches die
    Menscheit und die Erde hasst. Über dem allen steht ein allmächtiger Gott, welcher über alles die
    Kontrolle hat. Der Satan, kann nur unter Gottes Zullassung wirken und dies umso mehr, wenn die
    Sündhaftigkeit einer Nation zunimmt, wie in Deutschland und Europa. Somit steht Deutschland und
    Teile Europas, unter dem Gericht Gottes. Christen empfehle ich die Bibel ernst zu nehmen und heute
    gerade, die biblische Endzeitprophetie zu lesen. Die Drangsale werden noch zunehmen auf der
    Welt und es werden immer mehr, gerade auch christliche Endzeitsekten auftreten, genau dies
    steht in der Bibel und diese sollte man deswegen kennen, um auch hier Niemanden auf den Leim
    zu gehen.

    Endzeitzeichen – die Rede von Jesus auf dem Ölberg

    Die Endzeit wird mit der Rückführung der Juden in ihr Land “eingeläutet”. (Hesekiel 38,8 und Hesekiel 36) . Dies ist das wichtigste Zeichen der Endzeit.

    In der Endzeitrede Jesu auf dem Ölberg nennt er Zeichen, die mit den Wehen einer Frau verglichen werden.

    Der Anfang der Wehen:

    1. Massenkriege

    2. Revolutionen

    3. Hungersnöte

    4. Säuchen

    5. Erdbeben

    danach Christenverfolgung.

    Lukas 21, 9 – 11

    Wenn ihr aber von Kriegen und Unruhen hören werdet, so erschreckt nicht; denn dies muß zuvor geschehen; aber das Ende kommt nicht so bald.

    Dann sprach er zu ihnen: Ein Heidenvolk wird sich gegen das andere erheben und ein Königreich gegen das andere; und es wird hier und dort große Erdbeben geben, Hungersnöte und Seuchen; und Schrecknisse und große Zeichen vom Himmel werden sich einstellen.

    Lukas 21, 16 – 17

    Ihr werdet aber auch von Eltern und Brüdern und Verwandten und Freunden ausgeliefert werden, und man wird etliche von euch töten, und ihr werdet von allen gehaßt werden um meines Namens willen.

    1. Massenkriege

    Hier wird nicht nur von einzelnen Kriegen gesprochen. Hier gehören die grossen Weltkriege I (ca. 23 Mio) und II (ca 55 Mio) wo verschiedene Nationen und Königreiche involviert waren.

    2. Revolutionen

    Hier sind die grossen Revolutionen in Russland, China, Persien und auch die neusten Revolutionen in den islamischen Ländern gemeint.

    3. Hungersnöte

    Als Folge von den grossen Kriegen und Revolutionen sind Hungernöte ausgebrochen. Neben den akuten Hungerstnöten gibt es auch chronische Hungersnöte aufgrund der ungerechten Nahrungsmittelverteilung.

    4. Seuchen

    Hier muss auch die spanische Grippe von 1918/19 erwähnt werden. AIDS, Hepatitis B und C, Nikotintote etc.

    5. Erdbeben

    Die Erdbeben in Kombination mit den Tsunamis nehmen massive Ausmasse an. Auch weil die Bevölkerungsdichte zugenommen hat in den gefährdeten Gebieten.

    Danach wird es eine Christenverfolgung geben..

    Matthäus 24, 9

    Dann werden sie euch der Bedrängnis preisgeben und euch töten. Und ihr werdet gehasst werden um meines Namens willen von allen Völkern. Dann werden viele abfallen und werden sich untereinander verraten und werden sich untereinander hassen.

    In unserer Zeit werden am meisten Christen verfolgt: ca. 200 Mio Christen in 25 Ländern. (Misshandlungen, Gefängnis und Tod). Im kommunistischen Russland wurden viele Christen gezwungen ihrem Glauben abzusagen. Auch in der Islamischen Welt werden Christen aufgrund ihres Glaubens verfolgt und getötet.

    Open Doors

    Aktion für verfolgte Christen

    Es gibt noch viele weitere Zeichen, dass wir in der Endzeit sind. Das wichtigste jedoch ist die Rückführung der Juden in Ihr Land. Der nächste grosse “Anlass” wird die Entrückung der Braut von Jesus sein. Danach werden die Presswehen kommen – sprich die grosse Trübsalszeit.

  3. Wga Says:

    Ich halte nichts von diesen kruden Verschwörungstheorien. Allenfalls wurden Vorbereitungen in Krankenhäusern gemacht, weil vor so einem Attentat bekannt ist, dass was in der Luft ist, aber meistens Ort und genauer Zeitpunkt im Dunkeln liegen. Etwa durch Drohbotschaften der Attentäter selbst oder durch geheimdienstliche Aktivitäten.
    Beim CIA-Chef Brennan wäre ich generell vorsichtig. Er ist Muslim und ihm wird eine persönliche Nähe zum Islamismus nachgesagt. Bei seiner Angelobung durfte, wie sonst üblich, keine Bibel in der Nähe sein. Er verlangte auch die Entfernung der Satzung der Human Rights.

  4. Andre Says:

    Das Ayatholla-Regime Irans, die Muhadschin (Afghanistan, später zu Al Kaida mutiert), Al-Nusra, Hamas, Hisbollah, Islamischer Dschihad, FSA, Boku Haram, ISIS u.v.a. – sind sie allesamt reine Erfindungen der USA, die es sonst nie gegeben bzw.. aktuell geben würde? Der koranische Hass auf alle Ungläubigen, auch eine perfide Gewaltstrategie der CIA?
    Die eine o. andere Gruppierung mag zwischenzeitlich von amerikanischen bzw. russischen o. israelischen Geheimdiensten mitfinanziert, ausgerüstet u. für spezielle Operationen zweckentfremdet worden sein, aber der politislamische Hyperradikalismus ist so alt wie der Mohamedismus selbst, flackert seit der islamischen Weltexpansion immer wieder auf, mal mehr, mal weniger radikal. Die dschihadistischen Bestrebungen verschiedener islam. Länder/Machtclans/Banden haben sich schon immer die illoyalen europäischen Nationen bzw. Regime für ihre Ziele nutzbar gemacht u. gegeneinander ausgespielt (z.B. bei der Eroberung Byzanz, Griechenlands, des Balkan etc.), umgekehrt hatten sich einzelne europ. Länder mit ihnen arrangiert u. verbündet, um sich strategische Vorteile zu verschaffen (z.B. Reichsdeutschland/Türkei). Daher halte ich die These, IS u. andere Terrororganisationen bzw. der radikalisierte Islam an sich wären im Planungsbüro einer verschworenen US-Geheimelite (allesamt jüdische Großkapitalisten??) entstanden und hätten keinerlei eigene Substanz, Entscheidungsverantwortung u.v.a. Eigenziele für sehr gewagt wo nicht überspannt – und letztlich für gefährlich, weil die kompromisslos-tödliche Konsequenz der fascho-islamistischen Bewegungen ignoriert u. quasi entschuldigt wird, da sich ja alle weltweiten Gräuel im Namen des Scharia-Islam auf eine Handvoll Männer der US-Ostküste deligieren lassen?! Sind somit nur einige wenigemachtbesessene „Geld-Juden“ am Islam, am schariatischen Islamismus in seinen zig Varianten schuldig – und das seit 1350 Jahren??


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s