kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Die Gute Nachricht, das Evangelium für Kinder in neuem TV-Sender 22. November 2015

Filed under: Kirche Zu Hause — Knecht Christi @ 22:54

Koptische Kirche bringt Kinderkanal auf den Weg

„Koogi“ auf koptisch heißt „klein“

 

 

Der Kinderkanal heißt “Koogi TV” und begann seine Sendetätigkeit am gestrigen 19. November im Auftrag der koptisch-orthodoxen Kirche. Bei der Präsentation des neuen TV-Senders für Kinder betonte der Sprecher der koptisch-orthodoxen Kirche, dass die Programme für Kinder vor allem erzieherischen Wert haben und Werte wie Familie, Altruismus, Liebe zum eigenen Land und Glaubenswissen vermitteln soll. Der neue Kinderkanal wurde vor Aufnahme der Sendetätigkeit nationalen Rat für Information genehmigt.

 {Quelle: http://fides.org/de/news/37214-AFRIKA_AeGYPTEN_Koptische_Kirche_bringt_Kinderkanal_auf_den_Weg#.VlCYjpeLelM}

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

Nach den vielen schlechten Nachrichten aus islamischen Ländern und auch von Terroranschlägen in aller Welt gibt es jetzt diese gute Nachricht.

 

 

Wer hätte es gedacht,  dass die unsere Kirche solche Sendetätigkeit überhaupt genehmigt wurde. Das wäre unter Mubarak und erst recht unter Mursi nie möglich gewesen. Wir freuen uns darüber, dass die TV-Palette um dieses Medium erweitert worden ist. TV und öffentliche Glaubensvermittlung.

Wann hat es das in Ägypten so frei gegeben?

 

 

 

 

 

Meine Kirche ist mein Zuhause, meine Mutter und das Geheimnis meiner Lebensfreude

 

 

 

Die Schulsituation in Ägypten ist auch nach dem „Arabischen Frühling“  nicht rosig.

 

Ein Bericht der Hilfsorganisation SOS-Kinderdörfer gibt Auskunft:

http://www.sos-kinderdoerfer.de/unsere-arbeit/wo-wir-helfen/afrika/aegypten

 

 

Dort heißt es u. a.  speziell über die Probleme von Kindern:

Obwohl in den letzten Jahren deutliche Fortschritte zu verzeichnen waren, werden immer noch die Rechte von Millionen von Kindern in Ägypten verletzt. Fast die Hälfte aller Kinder unter 18 Jahren muss mit weniger als zwei US-Dollar pro Tag auskommen. Zirka 13 Prozent der ägyptischen Kinder werden mit Untergewicht geboren. Armen Kindern fehlt es häufig an Bildung und medizinischer Versorgung.

 

In Ägypten leben 1,7 Millionen Waisenkinder. Viele von ihnen müssen aufgrund ihrer wirtschaftlichen Notlage Zwangsarbeit verrichten. Das ungeregelte Umfeld der Kinderarbeit bedeutet oft lange Arbeitstage und gefährliche Arbeitsbedingungen. In der Baumwollernte zum Beispiel kommt es vor, dass Kinder bei 40 Grad Hitze 11 Stunden pro Tag arbeiten müssen.

 

 

Die Zahl der Straßenkinder in Ägypten steigt weiter an. Obwohl es keine genauen offiziellen Angaben gibt, leben schätzungsweise ca. eine Million Kinder in den Straßen der Stadtzentren des Landes, vor allem in Kairo und Alexandria. Die meisten von ihnen betteln oder begehen kleine Diebstähle, um zu überleben. Viele dieser Kinder werden regelmäßig von Erwachsenen sexuell missbraucht oder seelisch misshandelt.

Viele Mädchen werden in Ägypten Opfer von Genitalverstümmelung, die seit ca. 2000 Jahren Tradition und immer noch weit verbreitet ist. Berichten zufolge sind ca. 90 Prozent der Frauen in Ägypten beschnitten worden. Obwohl langsame Fortschritte zu verzeichnen sind, wird sie nach wie vor in weiten Teilen des Landes praktiziert.

Ende des zitierten Artikels

 

 

 

 

Seine Heiligkeit Papst Tawadros segnet den neuen koptischen Kinderkanal KOOGI TV

 

 

In dieser Situation einen Sender zu installieren, kann Kindern Hoffnung geben, aber auch den Erwachsenen, die diesem Programm zuhören und zusehen, eine andere Perspektive auf das Leben und auf Gott schenken.

 

Wenn die geneigte Leserschaft ihren Blick auf folgenden Link wirft, so wird klar, wie groß der gesellschaftliche Beitrag der Koptischen Kirche noch heute  in Ägypten ist:

https://www.aegypten-online.de/geschichte-der-kopten.htm

 

 

Dort heißt es u. a.:

Auch verschiedene traditionelle Klöster werden von den Kopten unterhalten; ebenso gibt es in Ägypten viele koptische Schulen, Hochschulen, Krankenhäuser, Altersheime, Waisenhäuser, Kinderhorte, Frauenhilfsstationen, Blindenheime, Studentenwohnheime, Museen und Kulturzentren.

und:
Die koptischen Klöster in Ägypten waren religiöse und intellektuelle Zentren. Tausende von theologischen Schriften wurden dort archiviert.

 

Und solche Themen werden in diesem TV-Sender für Kinder kindgerecht aufbereitet und gesendet. Für Kopten und möglicherweise auch für Muslime eine gute Nachricht.

 

Wieder ein Medium in der Öffentlichkeit mehr, welches JESUS in einem islamischen Land  in die Öffentlichkeit vor Ort verkünden darf. Vielleicht mit Gottes Hilfe kann die Koptische Kirche in Ägypten ihre Hilfstätigkeit insbesondere gegenüber Kindern erhöhen und fördern. Und durch einen solchen Sender kann die tätige Nächstenliebe durch JESUS CHRISTUS, unseren HERRN, erhöht und gefördert werden.

Die Koptische Kirche trägt durch ihre Hilfsprojekte und auch jetzt durch diesen Sender, die diese Hilfsprojekte vorstellen will  und beschreibt,  in Ägypten zur Verbesserung des Gesellschaftsklimas bei.

 

 

 

 

Der DREIEINE GOTT möge diesen TV-Sender und die Hilfsprojekte unserer Kirche mit seiner Hilfe und Güte begleiten und ihn gute Frucht bringen lassen. HERR, mach alle Deine Nachfolger zu Werkzeugen DEINES FRIEDENS.

Beten Sie, werte Leserschaft für diesen Sender, dass er lange erhalten bleiben möge.

 

2 Responses to “Die Gute Nachricht, das Evangelium für Kinder in neuem TV-Sender”

  1. saphiri Says:

    Das Vorhaben ist grundsätzlich zu begrüßen. Und es verwundert ein bisschen, dass Ägyptens Regierung dies zusagt.

    „Für Kopten und möglicherweise auch für Muslime eine gute Nachricht.“

    Wir werden es sehen. Die christlichen Werte sind universelle Werte, die jeder Zeit und an jedem Ort gültig sind und nie veralten, weil sie Menschen achtend sind ohne jegliche Unterscheidung zwischen Menschen oder Diskriminierung.

    Wird genau auf diesen Werten die pädagogisch-didaktische Aufbereitung für Kinder heraus gearbeitet, so werden viele Menschen, egal welchen Alters und welchen Glaubens davon angetan und überzeugt sein.
    Immer auch daran denkend, ein Christ spricht auch mit seinen Feinden und lehnt keine Menschen ideologisch vorverurteilend ab.

    Ich würde es sehr begrüßen, wenn dieser Koogi-Kinderkanal auch auf Deutsch gesendet wird.

  2. thomas Says:

    Das ist eine gute Idee ,denn in die Kinder legt man den Samen, für die Zukunft !


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s