kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

147 christliche Studenten von muslimischen Schabab-Terroristen geschlachtet 4. April 2015

Filed under: Christenverfolgung,Islamischer Terror — Knecht Christi @ 22:02

Students-of-the-Garissa-University-College-Kenya-murdered-in-their-classrooms

Die Welt schweigt und die Staatschefs gingen nicht wie in Frankreich auf die Straßen

Blutbad in Schlafsälen

Attentat auf christliche Studenten erschüttert Kenia

 

 Wo bleibt der Aufschrei?

 Die meisten unter den Massakrierten waren Christen. Die somalische Terrormiliz al-Shabaab sortierte bei ihrem Überfall auf die kenianische Universität Garissa die Studenten aus. Wer kein Muslim war, erfuhr keine Gnade. In Syrien und im Irak haben Christen vielerorts nur drei Möglichkeiten: zum Islam konvertieren, ein fast unbezahlbares Kopfgeld auf den Tisch legen oder fliehen. Nur wer es auf abenteuerlichen Wegen bis zu uns schafft, kann immerhin Ostern ohne Angst um sein Leben feiern.

{Weiterlesen: http://www.schwaebische.de/politik/inland_artikel,-Wo-bleibt-der-Aufschrei-_arid,10207442.html}

 

 

 

Kenya Attack: Somali terrorists ‘Al-Shabab’ killed 147 at Garissa University

Somali terrorists ‘Al-Shabab’ killed 147 at Garissa University

http://www.thenewsteller.com/world/kenya-attack-somali-terrorists-al-shabab-killed-147-at-garissa-university/11994/

 

 

 

 

Islamisten haben am Donnerstag in einer Universität in Kenia ein Blutbad angerichtet. Fast 150 Menschen, zumeist christliche Studenten, starben. Reinhard Kardinal Marx erinnerte beim Kreuzweg an Karfreitag an das Leid verfolgter Christen.

 

 

 

Murdered-students-of-the-Garissa-University-College-Kenya

 

 

 

Beim bisher blutigsten Angriff somalischer Islamisten auf kenianischem Boden sind am Donnerstag 147 überwiegend junge Menschen ums Leben gekommen. Schwer bewaffnete Männer stürmten am frühen Morgen eine Universität in der Stadt Garissa im Südosten des Landes und richteten ein Blutbad unter den Studenten an. Anschließend verschanzten sie sich mit zahlreichen Geiseln in einem Wohnheim auf dem Campus. Erst viele Stunden später gelang es Sicherheitskräften, das Drama zu beenden. Unter den Opfern sind nach Angaben des Innenministeriums in Nairobi auch die vier Täter. Mindestens 79 Menschen wurden verletzt, 587 Studenten konnten gerettet werden. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon verurteilte den Angriff scharf. Die Polizei verhängte in der ostkenianischen Stadt und drei weiteren Bezirken des Landes eine nächtliche Ausgangssperre. Der Anschlag, der blutigste in Kenia seit Jahren, zielte Berichten zufolge auf christliche Studenten.

 

 

 

 

Muslim-massacred-Christians-Garissa-University-Kenya

 

 

 

Islamisten-Sprecher: „Eine heilige Operation“

 

Zu der Tat bekannte sich die Islamistenmiliz Al-Shabaab aus dem Nachbarland Somalia. Ein ranghoher Sprecher der Gruppe sagte der Deutschen Presse-Agentur, es habe sich um „eine heilige Operation“ gehandelt. Weitere Details wollte der Mann, der sich in der Region Lower Juba im Süden Somalias aufhält und anonym bleiben wollte, nicht nennen. Eine offizielle Stellungnahme gab es zunächst nicht. Zeugen berichteten, die Täter hätten am Morgen zunächst die Moschee der Universität von Garissa attackiert und das Feuer auf die Anwesenden eröffnet. Später drangen sie offenbar in die Schlafsäle vor. Als Drahtzieher der Attacke gilt ein in Kenia geborener Islamist, der im vergangenen Jahr bereits an den Anschlägen auf Zivilisten im Bezirk Mandera im Nordosten Kenias beteiligt gewesen sein soll. Dabei waren 60 Menschen ums Leben gekommen.

 

 

Die Polizei leitete eine Großfahndung nach Mohamed Kuno ein, der als einer der Top-Kommandeure der Al-Shabaab gilt.

 

 

Auf die Ergreifung Kunos, der auch unter dem Namen Mohamed Dulyadin bekannt ist, wurde eine Belohnung von 20 Millionen kenianischen Schilling (198 000 Euro) ausgesetzt. Der „Standard“ zitierte einen Sicherheitsbeamten mit den Worten, es habe zuvor Drohungen einer Terrorgruppe gegen die Universität gegeben. Garissa hat etwa 120 000 Einwohner und liegt rund 330 Kilometer östlich der Hauptstadt Nairobi unweit der Grenze zu Somalia.

 

 

KENYA_UNIVERSITY_ATTACK_AAS117-2015APR03_124710_305.jpg

 

 

 

 

Kenias Präsident ruft zu Wachsamkeit auf

 

„Die Angreifer haben sich den Weg zum Haupttor der Universität Garissa gebahnt, indem sie die Sicherheitskräfte am Eingang gegen 5.30 Uhr niedergeschossen haben“, hieß es in einer Polizeimitteilung. Anschließend sei es zu schweren Schusswechseln gekommen. Stundenlang versuchte das Militär, die Geiseln aus dem Wohnheim zu befreien. „Jeder im Land ist dazu aufgerufen, wachsam zu sein, während wir unseren Feinden entgegentreten“, erklärte Präsident Uhuru Kenyatta. Der deutsche Vizebotschafter in Kenia, Friedo Sielemann, erklärte: „Deutschland verurteilt diese schreckliche Terrorattacke auf die Universität Garissa – einen Ort des Lernens und der persönlichen Entwicklung – auf das Schärfste„.

Die Bundesregierung hat sich bestürzt über die blutige Geiselnahme gezeigt. „Dieser Anschlag auf unschuldige Menschen bringt erneut zum Ausdruck, mit welcher Brutalität die Terroristen von Al-Shabaab vorgehen und dass sie in ihrer menschenverachtenden Gesinnung keinerlei Skrupel kennen“ erklärte Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) am Freitag in Berlin. „Unsere Gedanken sind bei den Menschen in Garissa und bei den Angehörigen der Toten“, so Steinmeier weiter. „Der kenianischen Regierung versichere ich die Solidarität der Bundesregierung im Kampf gegen diesen Terror“.

 

 

 

 

Kenyan militants

 

 

 

Kardinal Marx: Wohin mit all diesen Tränen?

 

Der Münchner Erzbischof und Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Reinhard Kardinal Marx, hob an Karfreitag beim „Kreuzweg der Völker“ vor allem die Opfer der Geiselnahme in Garissa hervor, als er an das Leid verfolgter Christen erinnerte. „Wohin mit all diesem Leid? Wohin mit all diesen Tränen?“ Ostern mache jedoch die Hoffnung, dass die Leidenden gerettet werden könnten. Papst Franziskus hat den Terroranschlag als „Akt sinnloser Gewalt“ verurteilt. Der immense Verlust an Menschenleben erfülle ihn mit tiefer Trauer, hieß es am Freitag in einem von Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin unterzeichneten Telegramm an den Präsidenten der Kenianischen Bischofskonferenz, Kardinal John Njue. Der Papst bete für die Opfer und sei ihren Familien und allen Kenianern im Geiste nahe, hieß es. Er bete auch für einen Wandel in den Herzen der Täter. Die Kenianer müssten ihre Anstrengungen für ein Ende der Gewalt und den Frieden verdoppeln.

 

 

 

Kenyan security officials believe this man is one of the terrorists and tried to escape from the compound 

 

PHOTOS OF SLAUGHTER IN KENYA

http://universalfreepress.com/photos-of-slaughter-in-kenya-islamic-terrorists-killed-147-only-sparing-muslims/#

 

 

 

Kenyan security forces spent 13 hours exchanging gunfire with the terrorists before the last one was killed

 

 

Kenyan opposition leader Raila Odinga said this was one of the terrorists responsible for yesterday's attack

 

 

 

The men attacked Garissa University yesterday morning killing 147 people and injuring more than 70 others

 

 

Al-Shabaab bereits für mehrere Anschläge verantwortlich

 

 

Die Al-Shabaab verübt seit Jahren immer wieder Anschläge in Kenia, weil das Land mit Truppen gegen die Extremisten im Einsatz ist. Im März musste die Gruppe aber zahlreiche Rückschläge einstecken. So wurde einer der Top-Kommandeure in Mogadischu festgenommen, während ein anderer im Südwesten des Landes bei einem Drohnenagriff getötet wurde. In Garissa hatten die Islamisten schon mehrmals Anschläge verübt. Erst im Dezember hatten Unbekannte eine Granate in ein Café geworfen und zwei Menschen verletzt. Im April 2013 attackierten vier Männer ein Hotel in der Stadt und töteten sechs Menschen. Auch in Nairobi schlugen Terroristen bereits zu. Bei einem Angriff auf das Einkaufszentrum Westgate in der kenianischen Hauptstadt waren im September 2013 mindestens 67 Menschen ums Leben gekommen.

{Quelle: http://www.domradio.de/themen/christenverfolgung/2015-04-03/attentat-auf-christliche-studenten-erschuettert-Kenia}

 

23 Responses to “147 christliche Studenten von muslimischen Schabab-Terroristen geschlachtet”

  1. Wünsche als erstes allen frohr Ostern und den Angehörigen der von der Muslmörderkacke Ermordeten meinaufricht8gstes Beileid.wo bleibt derAufschrei der muslwelt ??? kein Bild kein Ton!!!!der islam war-ist-und bleibt1Kinderschànder Mord kriegs+ Unterdrückungs religionsideologie die es gilt auszurotten!!!! christen aller Länder vereinigt euch gegen den islam und seinenMord bzw .umterdrückungs handbuch Koran.ich rufe hiemit zum medialen und realen“Kreuzzug“gegem dieMordreligion des islamAuf!!!!fuck off islam mit de8nenMordkoran des Mörders und KinderschändersMMohammed!!!frohe ostern mfg .AloisFr.St.Ettinger

  2. Gloriosa1950 Says:

    Wie schon gesagt: Wer wählen geht der verschafft den Mördern ein straffreies, finanzielles LEISTUNGSLOSES Auskommen -besser als Hartz4 und Rentner !!!- in der BRD ! Da auch ALLE Kirchen an der zügellosen, ungehemmten Einwanderung beteiligt sind verbieten sich auch Parteien mit dem verlogenen „C“ vorn dran ! Kirche und Christ sein haben schon seit der Inquisition nichts mehr miteinander zu tun! Für mich sind 99% aller Kirchen zu einem Satanisten-Horst (Nest der Raubvögel) verkommen. Nur dass die Weihe-und Segnungs-Satanisten die Seelen der Menschen verkaufen ! Damit will ich aber die anderen beiden „Weltreligionen“ nicht von ihrer Raub- und Mordschuld freisprechen!

  3. rositha13 Says:

    Hat dies auf Gegen den Strom rebloggt und kommentierte:
    Diese Barbarei ist nicht zu ertragen!

  4. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG Says:

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    https://bewusstscout.wordpress.com/2015/02/10/urteil-aus-dem-istgh-den-haag-vom-03-02-2012-bestatigt-die-zustandigkeit-des-deutschen-reichs/
    „Das Urteil aus dem ISTGH (Internationaler Strafgerichtshof) Den Haag vom 03.02.2012 bestätigt die Zuständigkeit des Deutschen Reichs und nicht die Zuständigkeit der “Bundesrepublik Deutschland“ mit ihrer Finanzagentur GmbH, (HRB 51411), wobei die vermeintlichen “BRD–Ämter”, Behörden, Dienststellen, “Gerichte” und Verwaltungen u.a . bei dnb.com mit eigenen Umsatzsteuernummern gelistet sind.
    Urteil des BverfGE vom 25.07.2012 (-2 BvF 3/11 -2 BvR 2670/11 -2 BvE 9/11):
    Nach Offenkundigkeit dürfen Gesetze von nicht staatlichen BRD-GmbH Ausnahme– und Sondergerichten (vgl. § 15 GVG) die auf altem Nazigesetz fußen und somit gegen das gültige Besatzungsrecht, gegen die Völker – und Menschenrechte verstoßen, überhaupt keine legitime Anwendung finden.
    Durch Verfassungswidrigkeit des Wahlgesetzes ist seit 1956 kein verfassungsgebenden Gesetzgeber am Werk. Damit sind alle BRD-Forderungen eine private Forderung.
    Verstehen Sie das bitte! Alle BRD-Forderungen (Steuern jeglicher Art, GEZ-Gebühren usw. usf. sind private Forderungen, haben also keinerlei hoheitsrechtliche Rechtsgrundlage und müssen demnach auch nicht bezahlt werden. …………………….“

    https://bewusstscout.wordpress.com/2014/12/04/richterinnen-und-beamte-weigern-sich-ihre-urteile-und-beschlusse-personlich-zu-unterschreiben/


    Glück, Auf, meine Heimat!

  5. Brigitte N. Says:

    Hat dies auf ichbinmutter rebloggt und kommentierte:
    Erschütternd. So viele junge Menschen, niedergemäht. Blutige Christenverfolgung. Wer weg schaut oder schweigt, hilft den Mördern und macht sich mitschuldig.

  6. was mich noch mehr schockiert .ist das der oberhirte ,nicht aufsteht und sagt zu seinem angeblichen volk .steht auf und lasst euch das nicht gefallen..in der politik juckt es keinen ob christen abgeschlachtet werden .vor allem die westliche .aber den heiligen stuhl offensichtlich auch nicht ..ich stelle mir gerade vor wie gerade die 2 genannten fraktionen sich äussern und handeln würden wenn diese massenhafte abschlachtung menschen mit jüdischen glaubens betreffen würde..

  7. MOIN, MOIN, MOIN 2015 11 04: JESUS CHRISTUS VOM GASOMETER IN WIEN:

    Alice Cooper warnt – «Satan ist real – die Welt sollte sich in Acht nehmen»
    «Die Welt ist in den Händen Satans», sagt der Altrocker Alice Cooper. Seine Aufgabe sei es, den Menschen mitzuteilen, dass der Teufel real ist. Davor warne seine…
    http://www.jesus.ch

    … Mehr anzeigen

    Flüchtlingskrise – Offener Brief an den Bundeskanzler

    goo.gl

    Gefällt mir Kommentieren
    Teilen
    Kommentare

    4xTHEODOR HERZL FÜR H.C: DIE KILLUMINATEN (BILDERBERG-GROUP) HABEN JFK, WALDHEIM, LH. DR.JÖRG HAIDER ALLE AM GEWISSEN. US- UND EU-GOLMALSECHS66 BESTIMMEN, WER REGIERT….SATANS THRON MIT DEN KILLUMINATEN BEFINDET SICH SCHON HISTORISCH LANGE ZEIT IN WIEN (GOETHE, ROTSCHILDS ETC….FREIMAURER LOGE) JUSUS NANNTE DIESE PHARISÄER SCHLANDENBRUT UND WURDE ALS „ICH BIN DER SOHN GOTTES“ ANS KREUZ GENAGELT….DIESE KILLUMINATEN HABEN SO ALS MENSCHHEIT GOTT EXEKUTIERT….. UND KOMMEN DAFÜR VOR DAS JÜNGSTE GERICHT UND WERDEN WIE SATAN MIT IHM IN DER HÖLLE BRATEN, (WENN SIE NICHT UMKEHREN UND BUSE TUN).
    EMMANUEL (GOTT MIT UNS)
    DIAKON STEPHANUS
    4.11.2015
    PS.: ICH STELLE SIE PERSÖNLICHNTER DEN SCHUTZ DES FLÜGEL DES HERRN JESUS CHRISTUS VON DER NAZARENER-SEKTE IN ISRAEL: KEINE WAFFE DER KILLUMINATI (JUDEN-GELD UND JUDEN-PRESSE, TOTE HOSEN….) DIE GEGEN SIE GERICHTET IST, SOLL ERFOLGREICH SEIN. SEIN SIE BEHÜTET UND BESCHUTZT DURCH GOTTES SCHUTZENGEL, DIE ICH IM NAMEN JESU FÜR SIE AKTIVIERE, DENN ES SOLL KEINEN 2. FALL DR. JÖRG HAIDER IN ÖSTERREICH MEHR GEBEN: SATAN IN JESUS NAME LOOSE MY PEOPLE.
    DIAKON STEPHANUS
    2015 11 04
    MOIN, MOIN, MOIN 2015 11 04: JESUS CHRISTUS VOM GASOMETER IN WIEN:
    Alice Cooper warnt – «Satan ist real – die Welt sollte sich in Acht nehmen»
    «Die Welt ist in den Händen Satans», sagt der Altrocker Alice Cooper. Seine Aufgabe sei es, den Menschen mitzuteilen, dass der Teufel real ist. Davor warne seine…
    http://www.jesus.ch

    MOIN 9/15 MORNING STAR JESUS CHRIST OF NAZARETH:
    OPNLY THE FAKE TEX, WITH THE MUSIC MAKES MAGIC….. LOOK ON THE GRANDFATHER OF ROCK HORROR ALICE COOPER FOR THE: „TOTE HOSEN“, DIE ÄRZTE WITH NEW „ARSCHLOCH (SCHREI NACH LIEBE: SEX, DRUGS AND ROCK’N ROLL) ON FACEBOOK AND SO ON–
    ALL SONGS AND ALL HONOR FOR JESUS
    DIACON STEPHANUS
    2015 09 15

    Franziska von Hacht hat David Wolfes Foto geteilt.

    4 Std. · Bearbeitet ·

    Well there is no doubt in my mind that music is very powerful and that it has a huge affect on our minds and bodies…

    Gefällt mir Kommentieren
    Teilen

    Neuigkeiten MOIN JESUS CHRIST OF NAZARETH 2015 11 03
    Hellmut Paradis hat New world outlawz – killuminati soldiers Video geteilt.

    8 Std. ·

    …Weiterlesen

    Alice Cooper warnt – «Satan ist real – die Welt sollte sich in Acht nehmen»
    «Die Welt ist in den Händen Satans», sagt der Altrocker Alice Cooper. Seine Aufgabe sei es, den Menschen mitzuteilen, dass der Teufel real ist. Davor warne seine…
    http://www.jesus.ch

    Gefällt mir Kommentieren
    Teilen

    Campino wütet gegen HC Strache
    oe24.at

    Gefällt mir Kommentieren
    Teilen
    4X THEODOR HERZL FÜR H.C.

  8. Islam und Demokratie sind niemals kompatibel ! Kein Moslem wird jemals die Demokratie und unser Grundgesetz über den Koran stellen, da geht eher die Welt unter. Das zu begreifen ist für die Frau Merkel, Herrn Gabriel, Herrn Seehofer und den kompletten Rest von Politiker der etablierten Parteien nicht möglich. Dazu reicht deren Vorstellungskraft einfach nicht aus. Diese Unfähigkeit wird, geschichtlich gesehen, der Anfang des Unterganges vom christlichen Abendland, also Europas, darstellen. Wenn die Flutung Deutschlands mit wehrfähigen jungen Muslimen nicht gestoppt wird, erleben wir diese „Änderung unserer Gesellschaft “ wesentlich früher, als es selbst die Islamisten für möglich gehalten haben. Im Verhalten und Durchsetzen ihrer Ziele hat sich, wie man sieht, seit 1400 Jahren nichts geändert

  9. Peter Odescalchi, München Says:

    Islam und Demokratie sind niemals kompatibel ! Kein Moslem wird jemals die Demokratie und unser Grundgesetz über den Koran stellen, da geht eher die Welt unter. Das zu begreifen ist für die Frau Merkel, Herrn Gabriel, Herrn Seehofer und den kompletten Rest von Politiker der etablierten Parteien nicht möglich. Dazu reicht deren Vorstellungskraft einfach nicht aus. Diese Unfähigkeit wird, geschichtlich gesehen, der Anfang des Unterganges vom christlichen Abendland, also Europas, darstellen. Wenn die Flutung Deutschlands mit wehrfähigen jungen Muslimen nicht gestoppt wird, erleben wir diese “Änderung unserer Gesellschaft ” wesentlich früher, als es selbst die Islamisten für möglich gehalten haben. Im Verhalten und Durchsetzen ihrer Ziele hat sich, wie man sieht, seit 1400 Jahren nichts geändert

    Antwort So ist es…..treffender kann man es nicht beschreiben.

    .

  10. Köllner , Claus Says:

    Elmo Frau Merkel ist Ihr Aufschrei , wo Ihre Entrüstung ! Wo !! – sie sind eine Schande dieses Land !

  11. Michael Mahn Says:

    Unbegreilich dieser teror nur wegen des glaubens.

  12. Mahn Says:

    Unbegreilich dieser teror nur wegen des glaubens.

  13. udo Says:

    diese Religion ist eine Zucht des Hasses,und muss ausgerottet qwerden bevor sie noch mehr Unheil anrichtet

  14. bohler charlotte Says:

    ich habe das gefühl dass ALLE KRIEGE seit bestehen der welt ,von religionen ausgehn,,
    wie ist sowar möglich,die welt war niemals schlechter als jetzt,,,,,traurig

  15. Meister mike Says:

    Ich findes sehr trurig was aues passiert uf dere welt das isxh nüm normal bitte höret uf waffene herstele u bendet kriege wo no sie es cha nid sie das e mönsch e angere mönsch umbringt.
    Mir sie mönsxhe mit gfiu u mit liebi u nid mit hass u gwalt. Mir müesse uf nang acht gä u zu enang luege

  16. Heike Blank Says:

    Ich bin voll geschockt über diese Tat. Warum ist es so schwierig, andere religiöse Enstellungen zu tolerieren?
    Warum sind Muslime so pervers und können andere Glaubensrichtungen nicht akzeptieren? Was ist los mit den Menschen?
    Diese Probleme werden wir Biodeutschen auch bekommen, wenn nicht rechtzeitig an der Reissleine gezogen wird. Wenn erstmal die Scharen aus Afrika zu uns kommen.
    Christen töten, unsere Altäre entweihen. Permanent die Andachten massiv stören. Die Betenden u.U. auch noch töten?
    Es reicht!!

  17. Klaus Peege Says:

    Und unser Kardinal Marx murkst weiter.
    Austritte! Geldhahn zudrehen! Geisteszustand prüfen lassen!

  18. Rolf Hummel-Kall Says:

    Zeit , dass im Islam etwas Entscheidendes passiert,- auf dem Weg in den Frieden und Gewaltlosigkeit

  19. Wilma Says:

    Noch passiert alles noch weit weg von uns aber wie lange dauert es noch bis sowas grausames auch in unserer Nähe passiert ? Wir müssen wirklich auf der Hut sein !! Der Islam will sich doch ausbreiten und die “ Ungläubigen“ sollen ausgerottet werden !! Lange alle denken so aber doch sehr viele !!!

  20. Reinhold 01 Says:

    Diese Straßendemo von Merkel und den anderen, „Europäischen Landesfürsten“ ist für mich wertlos, wenn der Flüchtlingsstrom weitergeht. Hier die Regeln!!!
    1. Keine Papiere? Tschüss, zurück wo du hergekommen bist.
    2. Sich nicht in diese Kultur einfügen wollen? Kein Problem, ich helf Dir packen, dann geht es schneller.
    3. Die Landesgesetze, egal ob Deutschland, Frankreich, oder sonst ein Land, nicht beachten? Kein Problem, ich helf Dir packen!!!
    4. Sich weigern einen Komplett-Check zu machen? Kein Problem ich helf Dir packen.
    Unser Land hat jetzt seit 1950, durch unseren Aufbau, durch unsere Gesetze, durch hier seit Jahren lebende Menschen gut funktioniert. Du, Holiday-Refugee, willst mein Land zerstören? Wenn unsere Führung das nicht hinkriegt, leg Dich mit mir an und Du wirst um Deine Rückreise winseln!!! Das ist mein Versprechen, glaub oder teste es und ich verspreche Dir etwas! Du wirst Dir wünschen, niemals hier hergekommen zu sein.

  21. Rainer Ahlheim m Says:

    Zum Bericht Satan ist Real.
    Wenn Satan real ist, ist Gott auf jeden Fall real. Warum lässt Gott solche Abscheulichkeiten zu. Gott hat laut Bibel schon Mal den Teufelsengel aus dem Himmel geworfen. Warum tut er jetzt schon über Jahrhunderte nicht wieder der Gleichen und vernichtet diesen gehörnten Kuhfuß endlich komplett. So wie es aussieht, bringe ich ein Vielfaches mehr an Menschlichkeit und Mitgefühl auf (was diesen Menschen leider nichts hilft) als unser lieber graubärtiger im Ohrensessel sitzender und mit Heiligenschein bekränzter“ liebe“ Gott.

  22. Jack Eden Says:

    Nicht jeder Muslem ist ein Terrorist, doch alle Terroristen waren Muslems. Keine Religion ist so intolerant wie die Weltanschauung der Islamischten. Warum wird die Gefahr die von ihm ausgeht so unglaublich unterschätzt?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s