kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Kinder spielen mit geköpftem ISIS-Opfer 15. Dezember 2014

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 20:36

Eingebetteter Bild-Link

Bodies of tortured men who were circumcised by force in

IB Times:  Three of the Christian prisoners died because they were sick and nobody cared for them“.

 

Immer neue Videos verschaffen einen Einblick in die brutale, grauenvolle Welt der ISIS-Terroristen. Sie wirkt mit jedem Propaganda-Video perverser. Jetzt haben die Dschihadisten wieder solche Aufnahmen öffentlich gemacht. Das Video zeigt, wie sie einen Mann auf barbarische Art vorführen und töten. Und es kommt noch grausamer: Gegen Ende werden Kinder gezeigt, die mit der Leiche spielen, als wäre sie eine Puppe. Sie lachen, jubeln, grölen. Es sind Kinder, die keine Skrupel mehr kennen.

Die Szenen wurden bei Deir ez Zor im Osten Syriens aufgenommen, heißt es in dem Video. Die Botschaft: Die ISIS-Terroristen drohen US-Präsident Barack Obama mit Angriffen in seinem Land. Und „Ungläubige“ wie der Mann, den sie vorführen, müssen sterben, rufen die Männer.

 

 

 

14077775181961_700

Es soll sich um einen Offizier der syrischen Armee handeln. Der Soldat liegt gefesselt auf dem Boden, Füße mit schweren Stiefeln treten ihm gegen den Kopf. Dann wird er von den teils maskierten ISIS-Terroristen an einem Balken festgebunden. Die nächsten Bilder zeigen den Leichnam, den abgetrennten Kopf, überall Blut. Dann bringen die Terroristen den Toten an einen anderen Ort. Widerlich: Die Kamera zeigt den abgetrennten, blutverschmierten Kopf, wie er auf der Ladefläche eines Pick-ups liegt. Die Landschaft rauscht vorbei.

 

 

 

Islamic-Ethnic-Cleansing-of-Christians-in-Iraq

 

 

Im nächsten Bild sieht man eine Horde Kinder. Der Leichnam des Offiziers ist würdelos wie eine falsch zusammengesetzte Statue an einer Mauer aufgestellt worden. Die leblosen Arme ragen nach oben. Zwei Jungen, höchstens 13 Jahre alt, setzen den Kopf falsch herum auf den Körper. Kinder, die mit einer Leiche spielen, als sei es eine Puppe – der Anblick ist kaum zu ertragen. Sie jubeln und schreien arabische Sätze in die Kamera: „Rache für die Luftangriffe von Assad“ und „Das Kalifat bleibt“. Kinder, die die grausamen Taten der ISIS-Dschihadisten nachahmen, als würden sie Popstars nacheifern. Immer wieder tauchen Videos aus Camps und Terror-Schulen auf, in denen der Nachwuchs trainiert wird. Als ein gerade mal zehn Jahre alter angeblicher ISIS-Kämpfer bei einem Luftangriff getötet wird, feiern sie ihn auf Twitter als jüngsten Märtyrer … 

{Quelle: http://www.bild.de/politik/ausland/isis/immer-perverser-kinder-schaenden-leiche-von-gekoepftem-soldaten-38974214.bild.html}

 

 

 

 

Terror-Flagge auf Bestellung. ISIS-Fahne wird über einen Online-Händler angeboten

 

 

ISIS-Flagge bei Amazon angeboten

 

Beim Internet-Händler Amazon wird die Flagge der verbotenen Terror-Organisation ISIS angeboten. Das Produkt wird wohl versehentlich von einer deutschen Firma bereitgestellt.

 

Die baden-württembergische mag Flags GmbH bietet die Flagge „für repräsentative Zwecke“ über ihren Amazon Shop und auf ihrer Webseite wie folgt an: „Weil der erste Eindruck zählt“.

Die Firma wirbt für ihre Fahnen mit einer „Premium Qualität“ und weiteren besonderen Eigenschaften: Auch bei dem Dschihadisten-Symbol handele es sich um ein „Qualitätsprodukt Made in Germany aus 110 Gramm pro Quadratmeter Glanzpolyester“. Das Banner sei außerdem „wind- und wetterfest und äußerst stabil“ und die Farben seien „intensiv und UV-beständig“. Und weiter heißt es: „Das Fahnentuch ist optimal für den Outdoor-Bereich geeignet“.

 

 

Der Flaggen-Hersteller führt unter anderem das Auswärtige Amt als Referenz an

 

{Weiterlesen: http://www.bild.de/politik/inland/amazon/isis-flagge-auf-amazon-38986578.bild.html}

 

 

6 Responses to “Kinder spielen mit geköpftem ISIS-Opfer”

  1. gisfie Says:

    Das sind kranke Psychopathen

    • Andrew Says:

      Man kann nur noch entzetzt sein!! Allerdings: unsere Opis/Omis fanden vor rd. 65 Jahren auch nichts dabei, Lampenschirme aus der Haut von KZ-Ermordeten, Kämme aus menschlichem Horn o. Seife aus jüdischem Knochensud zu verwenden. Zahngold wurde gerissen u. eingeschmolzen, die abgeschnittenen Haare als Decken o. ähnlichem verwertet. Frauen wurden bei lebendigen Leibe die Föten aus dem Bauch geschnitten, die Opfer lies man ohne Narkose einfach auf dem OP-Tisch verbluten, Versuchsopfer wurden mit Chemikalien zu Tode geätzt, in eiskaltes Wasser geschmissen, qualvoll vergiftet o. ohne Narkose Organe entnommen uswusf… Man(n!) kann also auch bei relativ hohem Zivilisationsstand und ohne radikalislamischen Hintergrund zu jeder Perversion fähig sein – und zwar schneller, als die meisten glauben, wenn ein Regime das zur allgemeinen Norm macht. Was die Perschmerga/Kurden/Assads Truppen mit ihren Kriegsopfern so anstellen, möchte ich lieber gar nicht wissen – dürfte jedenfalls auch nicht nett zur Sache gehen. Brutal – ist die Welt!!

      • Andrew Says:

        sorry – ist schon 70 Jahre her..

      • Patriot Says:

        Ja, aber das gleiche haben die Engländer mit den Indern und sonstigen (fast jedem Land) Ländern mit denen sie als Kriegstreiber Nr.1 Krieg geführt haben auch gemacht – und die Russen waren auch nicht besser! Und die Belgier – wenn man schon mit Antiken Verbrechen kommt haben wenige Jahrzehnte vorher den grössten Völkermord der Geschicht im Kongo angerichtet indem ca. 9 Millionen Kongolesen gewaltsam ermordet wurden, die Türken haben 1914 ca.2Millionen Christen (Armenier) systematisch ermordet, und hat sich schon mal jemand gefragt weshalb man die KZ- Massengräber nicht öffnen darf? Von den Allierten verboten. Kein Land das je Krieg geführt hat (bzw.musste, wird ja fast ausschlieslich von den Regierungen angezettelt) hat das Recht mit den Finger auf einen anderen zu zeigen!

  2. storchenei Says:

    Und da gibt es noch Leute, die gehen auf die Russen los. Die Russen haben sich klar ausgedrückt, was diese Moslems sind und tun. Die Erfahrung der Russen in Afghanistan und Tschetschenien, mit großen Verlusten und Grausamkeiten, wurde von der westlichen Welt mit Vorverurteilungen und Häme begleitet. Jetzt haben sie diese Steinzeitmörder im Griff und die Heuchler und Gutis sollten sich aufraffen, einiges zurück zu nehmen.

  3. gisfie Says:

    Mohammed der falscher Prophet und Mörder ist in der Hölle und wird Tag und Nacht von Satan und Dämonen gequält


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s