kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Deso Dogg ruft zur Ermordung von Christen auf 5. April 2014

Filed under: Christenverfolgung,Islamischer Terror — Knecht Christi @ 10:03

Der für tot gehaltene ehemalige Rapper Deso Dogg hat in einer Videobotschaft zum Kampf gegen Christen in Zentralafrika aufgerufen.

Diese würden Moslems töten und verspeisen, behauptete der 39jährige in seiner Botschaft. Wie die Berliner Zeitung weiter berichtet, soll Abu Talha al-Almani, wie sich der geborene Denis Mamadou Cuspert nun nennt, angekündigt haben, in ein zentralafrikanisches Land zu ziehen um dort Christen zu töten. Der Sohn eines Ghaners und einer Deutschen, der unter dem Namen Deso Dogg eine Berliner Karriere als Rapper startete, hatte sich 2010 verstärkt dem Islam zugewandt. Zwei Jahre später reiste er in den syrischen Bürgerkrieg. Im Herbst 2013 tauchten Videoaufnahmen und Fotos des schwer verletzten Berliners auf, der seitdem als vermutlich tot galt. Doch auf aktuellen Fotos ist er mit dem Al-Qaida-Führer Abu Abd al-Rahman zu sehen.

Afrikas Probleme mit islamischen Minderheiten

Tatsächlich ist in der Zentralafrikanischen Republik die Lage für Moslems prekär geworden, seitdem das Land nach einem Putsch islamischer Aufständischer im Chaos versinkt. Beobachter der Vereinten Nationen befürchten Racheakte an der muslimischen Minderheit von rund zwanzigtausend Personen. Wie die Menschenrechtssprecherin Cecile Pouilly der Nachrichtenagentur Reuters sagte, sind in der Hauptstadt Bangui seit letzter Woche bereits sechzig Menschen getötet worden.Viele Länder Schwarzafrikas mit islamischen Bevölkerungsteilen haben mit einer Radikalisierung dieser Minderheiten zu kämpfen. In Zentralafrika will nun das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen die Moslems vor der drohenden Vergeltung in Sicherheit bringen. „Wir wollen nicht daneben stehen und zusehen, wie Menschen abgeschlachtet werden“, sagte eine Sprecherin des Hilfswerks. Man stände für eine Evakuierung „in sichere Gebiete innerhalb und außerhalb des Landes“ bereit.

http://jungefreiheit.de/politik/ausland/2014/deso-dogg-ruft-zum-mord-von-christen-auf/

 

 

 

 

 

3 Responses to “Deso Dogg ruft zur Ermordung von Christen auf”

  1. Klotho Says:

    So ist das, die Afrikaner schlagen halt zurück, da ist es egal ob man Christ ist oder Moslem, wenn eine Gruppe anfängt, schlägt die andere zurück und es entsteht eine Gewaltorgie. Aber letzendlich können Menschen nicht sehen das sie eine Gemeinsamkeit verbindet, das sie alle Menschen sind trotz aller Unterschiede und das es immer die Unterschiede sind, welche den Hass und die Gewalt schüren und Gruppen sich dann gegenseitig abschlachten. Tiere stellen keine Armeen auf um andere Tiere der gleichen Art davon zu überzeugen das ihre Lebensweise die bessere ist, nein das ist für Tiere vollkommen sinnlos und viel zu anstrengend. Daher sucht die Art einfach ein Nische in der sie dann so existieren kann wie sie will ohne sich an den anderen zu reiben oder stören.

  2. Andreas Says:

    GRÜNE werden als Kriegstreiber bloßgestellt:
    >> Die Linke hat die Grünen wegen ihres außenpolitischen Kurses scharf kritisiert. Fraktionschef Gregor Gysi sagte dem „Tagesspiegel am Sonntag“, die Grünen würden sich in der Ukraine-Krise „quasi russenfeindlich“ verhalten. Der stellvertretende Parteivorsitzende Jan van Aken nannte die Grünen auf einem Landesparteitag in Berlin „die größten Kriegstreiber im Bundestag“(!!).
    Die Linke hatte in der Ukraine-Krise als einzige Fraktion im Bundestag das Agieren des Westens gegenüber dem russischen Präsidenten Wladimir Putin scharf kritisiert. Sie wirft den Grünen zudem vor, sich nicht genügend von den Rechtsextremisten in der Ukraine zu distanzieren. „Ich verstehe die Kritik an Putin“, sagte Gysi. „Aber sie darf nicht so einseitig sein, quasi russenfeindlich, wie das bei den Grünen der Fall war.“
    Van Aken begründete seine Kritik damit, dass die Grünen im Bundestag immer mehr Soldaten, Kriegseinsätze und Waffenlieferungen an syrische Rebellen(!!) forderten. Deshalb sehe er derzeit auch keine Chance für eine rot-rot-grüne Koalition.<<


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s