kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Rohe Ostern 6. April 2021

Filed under: Christenverfolgung,Islamischer Terror — Knecht Christi @ 18:02

Verfolgung überall auf der Welt, Gleichgültigkeit bei uns. Nachdenken oder Querdenken zum Ende der Karwoche.

 

 

 

 

 

 

Es war vor 2.000 Jahren, als in Jerusalem drei Männer ans Kreuz geschlagen wurden. Nichts Ungewöhnliches, im römischen Reich geschah dies teilweise hundertfach. Zwei von ihnen auf Golgatha waren „Schächer“. Ein Räuber, der andere vielleicht ein Zelot, der gegen die römischen Besatzer kämpfte? Der dritte von ihnen hatte sich keines Verbrechens schuldig gemacht, er war einfach nur – Querdenker. Er wollte nicht mehr Gleiches mit Gleichem vergelten, nicht mehr dem Gebot des „Aug um Auge, Zahn um Zahn“ folgen. Er wollte zum Seitensprung verführte Frauen nicht mehr steinigen lassen, sondern dass ihnen vergeben werde. Er wollte Feinde nicht mehr hassen oder töten müssen, sondern predigte, sie am Leben zu lassen, ja sie vielleicht sogar zu „lieben“.

 

Dieser Querdenker Jesus Christus stichelte gegen Speichellecker des eigenen Volkes, die sich mit den gottlosen Verhältnissen arrangierten und als Kollaborateure der Römer wie die Maden im Speck lebten. Und er war nicht bereit, den römischen Kaiser als von Gottes Gnaden anzuerkennen. Das ging natürlich gar nicht. Wo kämen wir hin, würden wir z.B. die Autorität einer heutigen Kaiserin in Zweifel ziehen? Und wer war er schon, jener Jesus: Jüdischer Sohn eines Zimmermanns, dazu noch aus Nazareth, jenem Nest in Galiläa mit heidnischem Umfeld. Deshalb wurde der Jude Jesus durch ein Urteil nach römischem (Un)Recht von Römern ans Kreuz geschlagen.

 

 

 

 

 

Kreuzigungen sind heute aus der Mode gekommen, auch wenn sie vom IS in Syrien immer noch praktiziert wurden, ich berichtete darüber. Allerdings sind jetzt kaum noch Juden die Opfer, weil es dort kaum noch welche gibt. Dafür sind es die Nachfolger des damals Gekreuzigten – Christen. Und das leider an vielen Enden der Welt. Christen werden benachteiligt, verfolgt und für nichts und wieder nichts getötet. Nur für das Querdenken in einem islamischen Umfeld. Aber auch fallen gelassen in einem mehrheitlich noch christlichen Land wie dem unseren, in dem es immerhin noch eine Partei gibt, die das christliche C noch im „Firmennamen“ führt. Aber eins nach dem anderen anhand von Beispielen.

Indonesien, das Land mit dem „liberalsten Islam“: Am letzten Palmsonntag erfolgte in Makassar ein Anschlag von zwei Muslimen auf eine katholische Kathedrale, als die Gläubigen gerade heraus kamen. Die Explosion war sehr stark und beschädigte viele Autos, berichtete AFP. Wirklich nur Autos? Extremisten verüben auch dort immer wieder Anschläge auf Christen und deren Kirchen. 2018 starben ein Duzend Christen bei einem Anschlag auf eine Kirche in Surabaya. Noch in Erinnerung? Nein, Christchurch auf dem genausoweit entfernten Neuseeland ist bekannter, aber da ging es ja auch um eine Moschee, die mehr Aufmerksamkeit genießen als Kirchen.

 

 

 

 

 

Letzte Woche in Mocambique überfiel der IS-Ableger ASWJ Palma. Geköpfte Leichen in den Straßen, 55 Tote – „Angehörige von Kreuzritterstaaten“ brüsteten sich die Islamisten. Köpfen geht eben schneller als kreuzigen. Zigtausende Einwohner ergriffen die Flucht, auch ins nahe Tansania. Seit Anfang 2020 verübte die Terrororganisation ASWJ bzw. al-Shabab in Afrika über 500 Angriffe, also täglich. Dabei wurden 2.600 Menschen des überwiegend noch christlichen Landes getötet, 700.000 vertrieben. Für unsere Medien leider nur eine Randnotiz.

Europa, ist Santiago de Compostela das nächste Ziel? Der IS schickte Kämpfer nach Spanien, um dort Kirchen anzugreifen – was in Frankreich bereits jeden Monat geschieht. „Eine der jüngeren Bedrohungen betrifft Santiago de Compostela, einen christlichen Schrein in Galizien, in der Nordwestecke der Halbinsel. Mehrere Botschaften unter muslimischen Migranten, die ihn als potenzielles Ziel erwähnen, sind abgefangen worden, was den Pilgerort in Alarmzustand versetzte; es wurden scharfe Einschränkungen für Besucher aus dem Ausland aus (islamischen) Hotspot-Staaten wie Syrien, Libyen, dem Irak und Afghanistan getroffen.

 

 

 

 

 

 

 

Dass muslimische Terroristen sich besonders auf Santiago de Compostela konzentrieren, überrascht nicht. Es ist nicht nur einer der wichtigsten christlichen Pilgerorte – und schon daher ein ideales Ziel für den Jihad – sondern der Schrein (heute Kathedrale) spielt eine sehr bedeutende Rolle in den historischen Kriegen zwischen Christen und Muslimen in Spanien“, berichtet haOlam.de.

Nach Deutschland geflohene Christen kommen vom Regen in die Traufe. Eingewanderte Migranten sind zu drei Viertel Muslime, aber auch einigen Christen gelang die Flucht nach Deutschland. Ich selbst lernte leider noch keine kennen außer ein paar vor vielen Jahren gekommene Armenier im 15 km entfernten Lahr. Aber es gibt Armenier auch in Leipzig. Sie werden betreut von einem mir bekannten Pater, dem Verfasser der Buchreportage „Die letzten Christen – Flucht und Vertreibung aus dem Nahen Osten“. Es geht darin um Christen aus und in Syrien. In Leipzig wurde viele notgedrungen heimisch. Sie wollen nun ein Kirchlein bauen, stoßen aber auch bei der CDU auf taube Ohren. Was ist nur aus dieser Partei geworden?

Die orientalischen Christen blitzten mit dem Kirchenwunsch bei den Fraktionen ab. Ganze zwei Stadträte haben überhaupt eine Antenne für einheimische und geflüchtete Christen, ein schwarzer und ein grüner. Doch selbst diese schweigen seit einem Jahr auf einen entsprechenden Bittbrief. Muslimische Gemeinden müssen nicht bitten, diesen werden die Wünsche von den Augen abgelesen. Und sogar Grundstücke und anders bereitgestellt.

 

 

 

 

 

 

 

Ihr solltet eine Moschee bauen wollen, keine Kirche“, rät Andreas Knapp den hier gestrandeten Christen. Dann habt ihr Linke, Grüne und die SPD an euerer Seite. Die Moscheen haben den Kuppelbau der Kirchen übernommen, wenn diese nach der Vertreibung der Christen nicht direkt in Moscheen umgewandelt wurden. Dass ihr darin euere Gebete zum Himmel richtet und nicht nach Mekka verschleudert, bekommt dann niemand mit. Und wenn Stadträte dann nicht nur am Tag der offenen Tür zu euch pilgern, gebt euch einfach als Reform-Muslime aus. Das ist zwar schwer vorstellbar, aber diesbezüglich sind unsere Politiker keine Ungläubigen, die nehmen euch das ab.

„Bleiben Sie uns auch im Gebet verbunden“, erbitten die Mitchristen aus Leipzig. Ja, würde Jesus heute vom Kreuz herunter gen Himmel schicken. „Mein Gott, mein Gott, warum nimmst Du der CDU nicht ihr C aus dem Parteinamen. Vergibt auch den anderen nur, wenn sie tatsächlich nicht wissen was sie tun.“ Amen, möchte ich inbrünstig hinzufügen. Und zu bedenken gaben: Wenn heimische Politiker dem Islam gegenüber offener sind als eigenen Christen gegenüber, muss es sich bei solchen eigentlich um Querdenker oder Verquer-Denker handeln. Oder aber um kultur-religiöse Geisterfahrer. Aber aufgepasst: Geisterfahrten enden oft tödlich!

Uns bleibt der Glaube an die österliche Auferstehung und mit diesem die Hoffnung auf die Wiedererweckung der von Jesus Christus gebotenen Liebe unter den Menschen. In diesem Sinne trotz alledem ein frohes Osterfest!

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

 

 

Der diesjährige Osterartikel steht im der Finsternis der Christenverfolgung und Mord und Totschlag in aller Welt durch die dunkle Seite des Islams, die leider eben auch Bestandteil DES Islams ist. Wie ungleich der Wunsch nach dem Bau von Gotteshäusern allein hier in Deutschland und vor allem von der Politparteien mit dem „C“ im Namen behandelt wird, stellt der Bezugsartikel in leider eindrucksvoller Weise dar, die damit dann auch die Eindeutigkeit zeigt, welchen Stellenwert verfolgte Christen in aller Welt selbst in den C-Parteien haben, nämlich keinen. Bis auf einige Abgeordnete wie Herr Kauder gibt es in den C-Parteien keine Lobby für verfolgte Christen. Ist dies in den deutschen Kirchen anders? Etwas, denn ab und zu beten die Kirchen für die verfolgten Christen in aller Welt. Leider ist das Engagement der Kirchen in diesem Lande in diesem Bereich mehr als unterentwickelt.

Das Leiden und die Auferstehung unseres HERRN JESUS CHRISTUS zeigt uns Christen die Liebe des DREIEINEN GOTTES zu uns Menschen, zu allen Menschen. Immerhin hat JESUS voller Schmerz am Kreuz seinen Feinden vergeben mit der Begründung, dass sie nicht wissen, was sie tun.

 

 

 

 

 

Damals wussten die Juden tatsächlich nicht, was sie taten, wen sie da an die römische Justiz auslieferten. Selbst die Jünger zogen sich feige von JESUS zurück.  Das hat sich bei den orthodoxen Juden bis heute nicht geändert. JESUS vergab ihnen. Wir fragen, ob JESUS auch heute in SEINER irdischen Todesstunde denen vergeben würde, die wissen, was sie tun, wenn sie ihre Glaubensgeschwister bewusst im Stich lassen?

Den Infos über die Verfolgung von Mitgeschwistern kann folgende Info hinzugefügt werden. Noch ist sie bei youtube abrufbar, wer weiß, wie lange noch, denn das blog „derProphet.info“ ist nicht mehr zu finden.

https://www.thereligionofpeace.com/

Dort sind islamische Terrorattacken in aller Welt aufgelistet, die sich im Monat März 21 bis zum 03.04.21 ereignet haben und – damit die Neutralität gewahrt bleibt – auch diejenigen Taten erfasst, die sich gegen andere Muslime richten. Das heißt, dass Muslime ebenso den tödlichen und verletztenden Verbrechern des radikalen Islams ausgesetzt sind wie Andersgläubige wie Christen.

https://www.thereligionofpeace.com/attacks/attacks.aspx?Yr=Last30

 

 

 

 

 

 

Seit den Terroranschlägen vom 11.09.2001 wurden aktuell 38.906 islamische Terrorattacken in aller Welt geführt.

 

 

 

Jihad Report
Mar 27, 2021 –
Apr 02, 2021

Attacks

42

Killed

179

Injured

115

Suicide Blasts

3

Countries

14

 

Date

Country

City

Killed

Injured

Description

2021.04.03

Somalia

Mogadishu

10

0

A suicide bomber detonates at a market populated by impoverished people, killing ten. 

2021.04.03

Iraq

Hamam al-Alil

2

0

Two civilians are purged by Mujahideen.

2021.04.03

Afghanistan

Mazar-i-Sharif

1

2

An early-morning Taliban blast claims one civilian.

2021.04.03

Somalia

Bariire

4

20

A suicide bomber leads an attack on a local security base that kills at least four.

2021.04.02

Mali

Aguelhok

4

19

Mujahideen murder four UN peacekeepers.

2021.04.02

Afghanistan

Hussein Khil

1

2

Religious extremists kill one other person with small arms fire.

2021.04.02

Mali

Diafarabe

2

0

Two local soldiers are shot to death by Muslim radicals.

2021.04.02

Afghanistan

Lashkar Gah

5

7

Five civilians traveling in a car are sent straight to Allah by Sunni bombers.

2021.04.01

Tunisia

Mount Salloum

1

0

A suicide bomber kills her own baby.

2021.04.01

Burkina Faso

Dou

6

1

Six civilians are ruthlessly killed by Jihadists.

2021.04.01

Afghanistan

Kamar Kolagh

2

2

The Taliban kill two locals along a lonely stretch of road.

2021.04.01

India

Nowgam

1

0

A guard at a private home succumbs to injury after being shot by terrorists.

2021.04.01

Afghanistan

Jalalabad

1

0

A female police officer is picked off by Jihadists on her way to work.

2021.03.31

Afghanistan

Nahre Siraj

3

0

Three are killed when Islamists shoot down a police helicopter.

2021.03.31

Afghanistan

Shindand

4

0

Four souls are obliterated by a Shahid suicide car bomber.

2021.03.31

Afghanistan

Sar-e-Pul

2

2

A Taliban bomb blast claims two lives.

2021.03.31

Afghanistan

Taleqan

1

3

A car carrying a rival cleric is targeted by Islamists, killing one.

2021.03.31

Afghanistan

Balkh

3

16

A child is among three purged by fundamentalists bombers.

2021.03.30

DRC

Beu Manyama-Moliso

29

0

Two dozen innocents are massacred by ADF Islamists.

2021.03.30

Nigeria

Sade

1

0

Clerics order a mob to burn a man alive for insulting Muhammad.

2021.03.30

Afghanistan

Jalalabad

3

0

Three female polio workers are brutally gunned down.

2021.03.30

Afghanistan

Paktia

3

0

A cook and driver are among three killed by the Taliban.

2021.03.30

Nigeria

Katsina-Ala

7

0

A priest is among six killed when militant Muslims fire into a church.

2021.03.29

Afghanistan

Greshk

4

4

Sunni fundamentalists murder four local security personnel.

2021.03.29

Ivory Coast

Kafolo

2

0

A raid by Jihadists leaves two dead.

2021.03.29

Ivory Coast

Tehini

1

0

A policeman responding to an earlier attack is shot to death.

2021.03.29

India

Sopore

2

1

Islamic militants fire on a council meeting, killing one member and a guard.

2021.03.29

Somalia

Daynile

4

3

al-Shabaab hit a civilian vehicle with a roadside blast, killing four.

2021.03.28

India

Bulandshahr

1

0

A 50-year-old Hindu priest is found near his temple with his throat cut.

2021.03.28

Afghanistan

Dahandara

2

1

Two guards at a dam are wasted by the Taliban.

2021.03.28

Cameroon

Dabanga

4

0

Boko Haram members fire indiscriminately into a village, killing four.

2021.03.28

Indonesia

Makassar

0

19

Two suicide bombers detonate at a church during Palm Sunday mass.

2021.03.28

Thailand

Bacho

1

0

A village headsman is murdered by Muslim militants.

2021.03.28

Afghanistan

Laghman

3

8

Three locals in a pickup truck are disassembled by Taliban bombers.

2021.03.27

Afghanistan

Paktia

1

0

A prosecutor is assassinated by fundamentalists on his way home.

2021.03.27

Syria

al-Hol

1

0

A 15-year-old boy is shot to death inside an ISIS holding camp.

2021.03.27

Afghanistan

Kambo

5

0

At least five others are killed when the Taliban swarm a local security post.

2021.03.27

Mozambique

Palma

48

13

Women and children are among four dozen ‚Christians‘ killed, some by beheading, as Islamists besiege a town.

2021.03.27

Afghanistan

Lashkar Gah

3

2

A highway attack by the Taliban leaves three dead.

2021.03.27

Afghanistan

Kandahar

3

4

Fundamentalists attack a group of police, killing three.

2021.03.27

Afghanistan

Gereshk

3

6

Islamists kill three people with a roadside bomb.

2021.03.27

Afghanistan

Gereshk

1

1

The Taliban kill a man and take his brother hostage.

2021.03.27

Afghanistan

Chaharbolak

1

0

A girl loses her life during an attack by Islamic hardliners.

2021.03.27

Afghanistan

Badghis

3

0

Two children and a woman are eliminated by a Taliban rocket.

2021.03.27

Afghanistan

Kohsan

5

0

Five Afghans are tragically cut down by the Taliban.

2021.03.27

Afghanistan

Kandahar

1

1

A pregnant woman is purged by Islamic gunmen.

2021.03.27

Afghanistan

Bagh-e-Daud

1

0

An Afghan air force officer is permanently grounded by Muslim terrorists.

2021.03.26

Iraq

Miqdadiyah

1

0

An off-duty policeman is murdered in his own home by suspected ISIS.

2021.03.26

Syria

al-Hol

12

0

A dozen refugees are killed over the course of several days by ISIS elements.

2021.03.25

Mozambique

Palma

7

0

Jihadists attack a gas exploration project and shoot seven workers fleeing a hotel.

2021.03.25

Afghanistan

Ab Kamari

4

1

Sunni hardliners murder four security personnel along a lonely stretch of road.

2021.03.25

Afghanistan

Muhajir

1

0

A Fedayeen suicide bomber kills one other person.

2021.03.25

India

Lawaypora

3

1

Two are left dead when Islamists spray a security patrol with weapons fire.

2021.03.25

Somalia

Mogadishu

4

9

Four civilians are pulled into pieces by al-Shabaab mortars.

2021.03.24

DRC

Kasindi

5

0

Five civilians are cut down on the road by ADF Islamists.

2021.03.24

Niger

Zibane-Koira Zeno

3

0

Jihadists gun down three innocents.

2021.03.24

Niger

Tegui

1

0

A villager is shot to death by terrorists on motorcycles.

2021.03.24

Niger

Gabado

7

1

Seven residents are killed when Islamic gunmen ride into their village and open fire.

2021.03.24

Iraq

Abara

1

0

Suspected ISIS shoot a shop owner to death.

2021.03.24

Kenya

Lafey

5

21

Five bus passengers are sent to Allah by Islamic extremists.

2021.03.24

Pakistan

Basti Murad

1

0

A Shiite is hacked to death with an axe over accusations of blasphemy.

2021.03.23

DRC

Beni-Mbau

15

10

Fifteen residents in three villages are knifed to death by ADF Islamists.

2021.03.23

Kenya

Kiunga

1

1

al-Shabaab target a vehicle carrying water to a construction site, killing the driver.

2021.03.23

Iraq

Baghdad

1

1

One person is killed by a bicycle bomb.

2021.03.22

USA

Boulder, CO

10

0

A migrant from Syria shoots dead ten patrons at a ‚Jewish‘ supermarket after swearing allegiance to ISIS.

2021.03.22

Niger

Tahoua

137

0

Over one-hundred Africans are massacred in Islamist attacks on three villages.

2021.03.22

Afghanistan

Farsi

1

0

A government official is burned alive in front of his family.

2021.03.21

Pakistan

Khyber Pakhtunkhwa

4

0

Militant Muslims behead a captive and shoot three others.

2021.03.21

Afghanistan

Jalalabad

1

1

A city worker is nailed by an Islamic nailbomb.

2021.03.21

Afghanistan

Chahar Asiab

5

0

Five family members traveling in a car are leveled by a Taliban roadside blast.

2021.03.21

Afghanistan

Kushk Rabat Sangi

6

0

Six border guards are eliminated by the Taliban.

2021.03.21

Cameroon

Bla-Gossi Tourou

3

0

Three civilians are killed for resisting Boko Haram.

2021.03.21

Syria

Idlib

6

3

Six civilians are reported killed following a Sunni rocket barrage.

2021.03.21

Syria

al-Sukhnah

2

0

Two men are taken captive, tortured and then executed by the Islamic State.

2021.03.20

Burkina Faso

Ourfare

2

0

Jihadists kill two civilians.

2021.03.20

Cameroon

Wulgo

2

0

Boko Haram launch an attack near the border, killing two guards.

2021.03.20

Iraq

Yasrib

1

2

ISIS bombers take out a civilian.

2021.03.19

Iraq

Bawiya

1

0

A local cop is tragically cut down by Mujahid gunmen.

2021.03.19

Pakistan

Sukkhur

1

0

A Hindu journalist is assassinated by a Muslim radical.

2021.03.18

Yemen

Abyan

12

0

A dozen lose their lives to a barrage of al-Qaeda grenades and heavy weapons fire.

2021.03.18

Afghanistan

Sar-e-Kotal

4

11

Another attack on a bus carrying telecom employees leaves four dead.

2021.03.18

Pakistan

Datta Khel

1

0

A young man is killed in his own home by terrorists.

2021.03.18

Pakistan

Khushal Tori Khel

1

0

A 19-year-old is kidnapped by radicals and killed in captivity.

2021.03.17

Afghanistan

Paghman

2

0

Two police officers are tragically cut down by Muslim terrorists.

2021.03.17

Pakistan

Kanju

2

0

Two civilians are killed in a hail of Islamic gunfire.

2021.03.17

Egypt

Sheikh Zuweid

2

5

Fundamentalists attack a security patrol and kill two members.

2021.03.16

Syria

Deir ez-Zor

2

0

A suspected ISIS IED claims two lives.

2021.03.16

Afghanistan

Pul-e-Khumri

2

6

Fundamentalists fire on a university bus, killing two.

2021.03.16

Niger

Tillaberi

66

0

Jihadists are suspected of machine-gunning sixty-six villagers in cold blood.

2021.03.16

Afghanistan

Pashdan

3

0

Three guards at a power dam are murdered by the Taliban.

2021.03.16

Mali

Tessit

33

14

Jihadists on motorcycles ambush a local convoy, taking thirty-three lives.

2021.03.16

Yemen

Marib

2

7

Ansar Allah send a missile into a market, killing two.

2021.03.15

Afghanistan

Dahan-e-Bagh

6

17

Five female telecom employees and a child are ripped through with Jihadist shrapnel.

2021.03.15

Syria

al-Hold

1

0

The third woman in a month is murdered by Sharia enforcers.

2021.03.15

Nigeria

Saki

1

0

A young farmer is tied to a tree and hacked to death by militant Muslims.

2021.03.14

Syria

Raqqa

1

0

A man refuses to „repent“ and is shot to death by ISIS in his home.

2021.03.14

Syria

Harak

1

0

A captive is executed by the Islamic State.

2021.03.14

Pakistan

Aziz Khel

1

0

A woman is shot to death at her dinner table by Muslim terrorists.

2021.03.14

Afghanistan

Surobi

5

0

Five are left dead following a Taliban attack on UN vehicles.

2021.03.14

Yemen

Kadha

18

6

Three children are among eighteen killed when Ansar Allah fire a missile at a school.

2021.03.14

DRC

Beaver Ridge, WV

15

0

Over a dozen villagers are brutally executed with pickaxes and machetes.

2021.03.14

Iraq

Tarmiyah

2

0

An elderly woman and her son are murdered in their home by the Islamic State.

2021.03.14

Afghanistan

Pul-e-Sokhta

1

0

A civilian driving a car is eliminated by Taliban bombers.

2021.03.14

Afghanistan

Sar-e-Karez

4

12

A passenger bus is hit with a Taliban bomb, killing four riders.

2021.03.14

Afghanistan

Qala-e-Qada

1

0

A court employee is the victim of a bomb attack by fundamentalists.

2021.03.13

Burkina Faso

Batie

1

1

Jihadists shoot one local to death.

2021.03.13

Burkina Faso

Kaya

2

1

Two civilian volunteers are killed in an attack by Islamic extremists.

2021.03.13

Somalia

Mogadishu

1

3

An al-Shabaab bomb blast lays out one unfortunate.

2021.03.13

Afghanistan

Tarinkot

3

4

The lives of three civilians are cut short by Islamic bombers.

2021.03.13

Afghanistan

Kunduz

11

6

Eleven Afghan security personnel are murdered by the Taliban.

2021.03.13

Afghanistan

Norq

3

3

Three children are exterminated by the Taliban, who send mortars into their home.

2021.03.13

Afghanistan

Dand

1

0

Fundamentalists send a civilian to Allah with a motorcycle bomb.

2021.03.12

Iraq

Tikrit

6

0

Two women are among six killed when Islamic State members storm a home.

2021.03.12

Nigeria

Monguno

33

1

Thirty-three local security personnel are ambushed and killed by Boko Haram.

2021.03.12

Syria

Sour

1

0

A man is pulled out of his home and shot by ISIS.

2021.03.12

Afghanistan

Herat

8

60

Women and children are among eight blown to bits by Shahid suicide bomber.

2021.03.12

Iraq

Albu-Dour

2

0

A lawyer is among two shot to death by ISIS.

2021.03.12

Afghanistan

Mahmud-Raqi

1

0

A local police chief is ambushed and killed by radicals while on his way home.

2021.03.12

Afghanistan

Asheqan

1

0

Religion of Peace bombers take out a district governor.

2021.03.11

DRC

Rwenzori

3

0

At least three others are killed during an attack by ADF Islamists.

2021.03.11

Nigeria

Gudumbali

19

10

Nineteen Nigerians are purged in a brutal ambush by Boko Haram.

2021.03.11

Egypt

Sinai

2

0

A man and his teenage son are abruptly taken down by ISIS gunmen.

2021.03.11

Iraq

Balad Ruz

1

0

A young civilian is cut down in the prime of life by holy warriors.

2021.03.11

Afghanistan

Shulgara

1

9

Taliban gunmen murder a child.

2021.03.11

Afghanistan

Gardez

1

0

A local prosecutor is gunned down by Muslim terrorists.

2021.03.11

Afghanistan

Firuzkuh

2

0

A schoolteacher and his brother are purged by Taliban gunmen.

2021.03.11

Iraq

Diwaniyah

1

0

ISIS explosives dismantle a sapper.

2021.03.10

Somalia

Mogadishu

1

3

One person is killed when a COVID response team is targeted with bomb.

2021.03.10

Iraq

Amara

1

0

A Shiite militia is suspected of gunning down the father of a government protester.

2021.03.10

Egypt

Cairo

1

0

A female doctor is beaten and ‚honor-killed- by being thrown to her death by her neighbors for inviting a man to her apartment.

2021.03.09

Pakistan

Darpa Khel

2

0

The bodies of two kidnap victims are discovered riddled with bullets.

2021.03.09

Nigeria

Wulgo

30

7

Thirty local soldiers are killed when two suicide car bombers ram their convoy.

2021.03.08

Iraq

Kadhimiya

1

30

A Shiite woman on pilgrimage is taken out by Sunni rivals.

2021.03.08

Afghanistan

Pato

4

2

Four Afghans die from injuries suffered during a Taliban attack.

2021.03.08

Afghanistan

Kabul

1

0

A prosecutor is assassinated by Jihadists.

2021.03.08

Syria

al-Hol

1

0

Fundamentalists kill a female refugee.

2021.03.07

Nigeria

Kum

1

0

A Christian father of four is hacked to death by Muslim militants.

2021.03.07

Afghanistan

Kabum

1

1

A man is killed and his wife seriously injured by Islamic gunmen.

2021.03.07

Nigeria

Jakana

3

0

Three people are left dead after a Boko Haram attack.

2021.03.07

Afghanistan

Balkh

8

6

Eight local cops are brutally gunned down by Sunni hardliners.

2021.03.07

Afghanistan

Kabul

1

4

A Taliban bomb goes off at an intersection, killing a passerby.

2021.03.07

Iraq

Salahaddin

20

0

At least twenty victims of Islamic State brutality are discovered in a mass grave.

2021.03.07

Afghanistan

Ghoryan

3

0

Three family members are machine-gunned by Religion of Peace proponents.

2021.03.07

Pakistan

Rawalpindi

1

0

Terrorists shoot a police officer to death in front of his wife and children.

2021.03.07

Syria

Salamiyah

18

3

Eighteen truffle farmers are cleared out by landmine attacks on two buses.

2021.03.07

Yemen

Sanaa

36

24

Dozens of Ethiopian migrants burn to death during a Houthi attack on their detention center.

2021.03.06

Yemen

Shamayteen

1

12

Shiite militia use a drone to kill a police officer.

2021.03.06

Somalia

Waajid

2

4

Two locals are taken out by a Shahid suicide bomber.

2021.03.06

Afghanistan

Lahkargah

2

8

A suicide car bomber plows into a vehicle carrying a local prosecutor, killing him and one other.

2021.03.06

Somalia

Mogadishu

20

30

Twenty patrons at a restaurant are butchered by a Fedayeen suicide bomber.

2021.03.06

Burkina Faso

Gaskinde

6

1

Jihadists ambush and kill a half-dozen civilian volunteers.

2021.03.06

Syria

Mayadeen

6

6

ISIS members kill six first responders to an earlier attack.

2021.03.05

Yemen

Taiz

3

10

Three children are killed and ten wounded when Shiite militia fire shells into their homes.

2021.03.05

Afghanistan

Lab-e-Nahr

7

4

An attack by Sunni fundamentalists on a local security post leaves seven dead.

2021.03.05

Kenya

Kisumu

2

6

An extremist fires randomly into a crowd, killing two.

2021.03.05

Pakistan

Rahim Yar Khan

5

0

Fundamentalists slit the throats of five Hindu family members, including three children.

2021.03.05

Nigeria

Isaba-Ekiti

2

0

Muslim militants murder two farm workers.

2021.03.05

Somalia

Bosaso

7

3

Islamists attack a prison and kill seven guards.

 

 

 

 

 

 

Somit wird fast täglich von radikalen Islamisten in aller Welt gemordet. Diese Liste des Schreckens, des vergossenen Blutes, der Schmerzensschreie von Kindern, Frauen, Alten, Jungen, Männern und Kranken wie Gesunden scheint niemals aufzuhören.  Der Hass dieser Killer, die sich im Namen Allahs und Mohammeds in die Luft sprengen oder in deren Namen Mord und Totschlag verüben, ist unstillbar. Er richtet sich gegen Hindus, gegen Christen und hauptsächlich auch gegen die eigenen Glaubensgeschwister, die in ihren Augen offenbar ungläubig sind, weil sie die Radikalität Allahs eben nicht leben wollen wie die Killer selbst. Die islamistischen Killer sind ja nur die Handlanger derer, die in radikalen Moscheen ihren radikalen Islam predigen und den Killern damit die Berechtigung und Legitimation liefern, so tödlich, selbst gegen Kinder und Frauen zu handeln.

Dieses Osterwort charakterisiert so eindringlich, wie nahe Leiden, Hass, Tod  des Karfreitag und die glorreiche Auferstehung JESU am Ostertage beieinander liegen.

Ob diese Seite denjenigen bekannt ist, die am Kamin in Kirchen und Moscheen hier im Lande Dialoge führen?

Muslime müssten doch ein ureigenes Interesse daran haben, die Radikalität ihrer Gläubigen auf 0 zurückzufahren. Das aber scheint nicht einmal im Interesse dieser Dialogpartner zu liegen, weil es der Ungeist des Korans einfach nicht erlauben würde. Dieses Nichtinteresse kann auch zursätzlich dadurch erklärt werden, dass der breiten Öffentlichkeit das Ausmaß des islamischen Terrors in aller Welt nicht nur gegen Christen, sondern auch gegen andere Glaubensgemeinschaften und gegen die eigenen Glaubensgeschwister nicht bekannt gemacht wird und dies offenbar bewusst verschwiegen wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

Selbstverständlich spielen bei diesen Mordtaten soziale Ungerechtigkeiten und gesellschaftlicher Neid eine entscheidende Rolle, aber leider eben auch das wortgetreu verfasste „Heilige“ Buch des Islams, der Koran, auf den sich Radikale legal berufen dürfen.

Möge der Auferstandene HERR JESUS CHRISTUS die Seelen all dieser Opfer und die deren Angehörigen Kraft zum Überleben finden lassen. Der HEILIGE GEIST möge allen Fundamentalradikalen Liebe ins Herz gießen, damit sie von  ihrem Tun ablassen. ER möge sie zu JESUS, dem Auferstandenen führen.

Ja, die Auferstehung JESU hat Freude in die Welt gebracht. JESUS ist der SOHN GOTTES, weil der VATER dies mehrere Male durch SEIN WORT gegenüber Zeugen bekräfitigt hat: „DIes ist mein geliebter Sohn. Auf IHN sollt ihr hören“. Durch Kreuz. Leid und Tod JESU am Kreuz sowie durch SEINE Auferstehung wurde dieses Wort beglaubigt. Die Freude ist jedoch nicht von der irdischen Art, dann wie die obige Liste ausweist, kann bei dem Ausmaß an Mord und Totschlag kaum Freude aufkommen, aber durch das Beispiel unseres HERRN JESUS CHRISTUS wurde der Glaube an ein Weiterleben nach dem Tode zur Gewissheit, die Hoffnung zur Überzeugung und die Liebe in der Gestalt des Kreuzes zum Schlüssel für das Himmelreich.

 

 

 

 

 

 

 

Das folgende Lied ist ein Danklied für das Leid und Sterben unseres Erlösers, der uns Menschen durch seinen Tod das Leben bitter erkauft hat! Darum hat dieses Lied auch an Ostern seinen Platz. Ohne Karfreitag kein Ostern und umgekehrt.  Ferner soll dieses Lied auch an das Leid derer erinnern, die durch die Brutalität und die Mordbereitschaft vieler islamistischer Radikaler auch noch im Namen Gottes ums Leben kamen oder leicht oder gar schwer verletzt ihre Traumata ihr Leben lang mit sich herumschleppen müssen. Das brutale Leiden und Sterben JESU steht stellvertretend und empathisch für alle Leidenden,  für die Liebe GOTTES zu allen Menschen. Nur der SOHN GOTTES, also auch GOTT selbst kann jedes irdische Leid mitempfinden und mitleiden, weil ER selbst das menschliche Leid bis in tiefste Tiefen ausgelebt und erlebt hat. Ein solcher GOTT, der auf diese Weise – und nicht arrogant von oben herab – agiert, darf, kann und sollte geliebt und angebetet werden. Denn ER hat uns nicht allein gelassen, Er hat nicht von „oben“ – ohne sich sehen zu lassen – durchregiert wie ein menschlicher Tyrann, sondern ER hat sich durch SEINEN SOHN auf die Erde gesandt, um durch Leid und Tod in aller Herrlichkeit auferstehen zu können und den Tod besiegt und augenscheinlich ein Leben nach dem Tod sichtbar macht.  ER hat uns konkrete Auferstehungshoffnung, ja, durch die vielen Zeitzeugen Wissen gegeben, denen wir vertrauen dürfen.

 

 

 

 

 

 

Beten und singen wir dieses Lied inbrünstig und mit Liebe gespickt mit und denken dabei an all die Opfer von Kriminalität, religiösem Wahn und Hass.

 

 

Dort am Kreuz stirbt unser LEBEN, denn dort triumphiert der TOD.

Doch im STERBEN DES ERLÖSERS STIRBT DIE MACHT die uns bedroht.

Dank für Golgatha, Dank für Golgatha, du gehst in den Tod und erntest Spott und Hohn.

Dank für Golgatha.

Dort am Kreuz muss Jesus leiden. Dort stirbt er für unsre Schuld.

Gott trägt uns und alle Menschen in unendlicher Geduld.

 

Dank für Golgatha, Dank für Golgatha, du gehst in den Tod und erntest Spott und Hohn.

Dank für Golgatha.

Dort am Kreuz hört man den Aufschrei, der die Dunkelheit zerreißt.

Denn um unsertwillen leidet, den der Glaube lobt und preist.

Dank für Golgatha, Dank für Golgatha, du gehst in den Tod und erntest Spott und Hohn.

Dank für Golgatha.

Dank sei dir, JESUS CHRIST, der du durch den Tod,  UNDSER LEBEN bist!!!!!!!!!!!!!!!

 

One Response to “Rohe Ostern”

  1. simply4truth Says:

    Sorry, ich bediene mich zunächstgeinmal der Gedanken von Teri Wade, veröffentlicht Nov. 2019, um mir und
    auch den Besuchern und Betreibern dieses mutigen, wahrheitlichen und konsequenten Forums möglichst zu belegen, daß der Sohn Gottes, des Allgegenwärtigen, Unsichtbaren Vaters in Geist und Wahrheit und
    des endlosen Lichtes, das vielfach auch durch unseren Herrn und Erlöser, dem Christus personifiziert wird.

    Nun zu den durchaus realen, wahrzunehmenden Fakten von Teri Wade:

    “ Diese dunklen Kräfte mit einer sehr dunklen Agenda übernahmen die Kontrolle über die Erde und nahmen die Menschheit als Geisel. Sie schufen ein virtuelles Realitätskontrollsystem, aus dem die Menschheit nicht entkommen konnte, was das aktuelle System ist, in dem wir uns jetzt befinden.

    Auf der physischen Ebene wird die Kontrolle und Versklavung durch das orionisch-babylonische Finanzsystem aufrechterhalten, das auf Schuldenversklavung und Massenprogrammierung durch die Medien basiert. Sie halten uns in einem g e s c h l o s s e n e n K r e i s l a u f s y s t e m , in einem n i e d r i g s c h w i n g e n d e n Bewusstseinszustand. Ein frequenzgesteuertes Gefängnis!
    Diese Matrix wird von Wesen kontrolliert, die als A r c h o n t e n bezeichnet werden und s i c h w e i g e r n , sich wieder mit d e r Q u e l l e [Schöpfer/DemChristus] zu verbinden. Diesen Wesen fehlt es an Empathie für die Menschheit, die Erde und für alles andere. Sie sind die oberste Stufe der Pyramide, die in menschlichen Gefäßen inkarniert ist.
    Die Dreifaltigkeit des globalen Würgegriffs auf diesem Planeten ist der Vatikan, der das Zentrum der Anbetung dieser psychopathischen Archonten ist, London, das Geld eintrichtert, um ihre Kontrolle über die Erde aufrechtzuerhalten, und Washington DC ist nichts anderes als der militärische Arm dieser psychopathischen zerstörerischen Agenda gewesen.
    Gerade jetzt, in unserer aktuellen Realität, beobachten wir den Sturz dieser Archonten. Daher die extrem chaotischen Zustände auf unserem Planeten ab jetzt, es ist buchstäblich ein Kampf zwischen dem Licht und dem Dunkel! Es ist alles mit einem sehr finsteren archonischen Element verbunden. Wiederum wird dies alles am Ende für jeden offensichtlich sein, dass alles außerhalb der Welt zusammenhängt.

    Psycho-spirituelle Kriegsführung…

    „Archonten sind psycho-spirituelle Parasiten, die unterschwellig in den menschlichen Verstand eindringen und uns dazu bringen, unser unmenschliches Verhalten bis zu unheimlichen und gewalttätigen Extremen auszuspielen.“

    Es gibt einen Kampf um die Kontrolle dieses Planeten und des menschlichen Bewusstseins sowie um die Kontrolle über den menschlichen Körper, d.h. seine DNA, von einer sehr dunklen Entität. Die Akteure sind menschlich und nicht-menschlich und die Macht und Kontrolle geht viel weiter als die Machtelite dieses Planeten.

    Sie versuchen, die menschliche Bevölkerung davon abzuhalten, sich zu einem höheren Licht zu entwickeln. Denken Sie daran, Licht ist Information und Dunkelheit ist Mangel an Information! Die Dunkelheit der künstlichen Intelligenz wird bedroht und sie wehren sich. Die meisten dieser Softwaresysteme der künstlichen Intelligenz, die im planetarischen Bewusstseinskörper installiert sind, stützen sich auf ein niedrig schwingendes Bewusstseinsfeld, das mit sehr niedrigen Frequenzen schwingt.

    Während die höheren Frequenzen das Bewusstsein der Menschen verändern, wird die dunkle Agenda, die der Satanismus ist, viel deutlicher. Die Menschen auf der Erde beginnen, die Verbrechen, die der Menschheit angetan wurden, sehr deutlich zu sehen. Diejenigen, die in Machtpositionen gebracht wurden, haben zugestimmt, diese negative Agenda auf die menschliche Rasse zu legen, im Gegenzug erhalten sie Macht, Ressourcen und temporäre Lebensverlängerung, die ihnen von diesen negativen ET-Rassen versprochen wurde.

    Die Starseeds, die sich auf diesem Planeten inkarniert haben, wurden von diesen dunklen Entitäten mit künstlicher Intelligenz und Technologien auf dem Weg der negativen Belästigung ins Visier genommen. Die Energie eines hochbewussten Menschen erzeugt ein höheres Bewusstseinsfrequenzsignal, das eine Bedrohung aktiviert, daher diese dunklen psychischen Angriffe. Viele von uns haben sie erlebt, Frage ja/nein?

    Diese dunklen Wesen werden die Menschheit weiterhin b e l ä s t i g e n , bis w i r a u f h ö r e n , sie zu füttern. Verlieren Sie a l l e A n g s t ! Diese d u n k l e n K r ä f t e des S a t a n i s m u s sind k e i n e g e i s t i g e n
    K r ä f t e, sie sind nichts anderes als gefallene Engelwesen. Diese dunklen Wesen können in einen menschlichen Körper hüpfen, der geschwächt wurde, und schwingen auf einer sehr niedrigen Frequenz. Diese satanischen Wesen sind keine s o u v e r ä n e n W e s e n h e i t e n , sie sind p a r a s i t ä r und brauchen
    m e n s c h l i c he Energie, um zu e x i s t i e r e n .
    [Entfalten wir uns im Geist und werden wir selbstbewusst in Licht und Wahrheit und Erkenntnis!!!!!!!]
    So ergibt sich aus diesen Gedanken doch wohl die Frage, weshalb unser Wunderbarer Herr und Retter diese
    für uns Menschen schon fast unbegreiflichen Worte gesprochen hat :
    “ VATER, vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun“

    Halten wir doch diesen weltweit beherzenden und schier unbegreiflichen Worte des Messiah einmal die von
    Teri Wade dokumentierten Fakten entgegen, ergibt sich die Frage: “ Gehen wir davon aus, daß
    Jesus Christus, als Sohn des Allein Wahrhaftigen Gottes und auch von den Lichtwesenheiten erwähnten Schöpfers
    aller Planetarien des unendlichen Universe, diese Faktern unbekannt gewesen sind.

    Aber Hallo, n e i n, wenn wir so denken, sprechen wir unserem wunderbaren Herrn und Retter sie Sohnesschaft
    des Vaters, des Allmächtigen Ewigen Gottes, wohl förmlich unbedacht ab, oder ??

    Also Ihr Lieben, wir sollten wahrhaft darüber 2mal , besser immer wieder nachdenken:“ Denn wie unerforschlich
    sind Seine Wege, doch wie [unbeschreiblich] wunderbar sind Deine Werke o HERR/Herr! “ Wir kennen doch dieses Wort aus Joh. “ Ich und mein Vater sind eins. Zu Philippus sagte Er: ‚“ Wer mich gesehen hat, hat auch den Vater gesehen“ , nix mit basta, es ist wohl logisch wunderbar nachzuvollziehen und wahrhaftig , oder ?

    Ja genau: “ Dank für G o l g a t h a “ o Haupt voll Blut und Wunden“ Dank Dir lieber Vater in Jesu Christ,
    Der für uns hat erlitten Schmerz und Schmach und Hohn und Spott denn:

    “ *16 Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat. *17 Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, dass er die Welt richte, sondern dass die Welt durch ihn gerettet werde. Halleluja, A M E N
    und Shalom/Salam ! So gehen wir weiter im Schutz und Segen des Herrn….., ja eben das wollen
    und müssen wir tun…Lobpreis dem Herrn im Vater und dem Sohn!
    Der Christus ist Wahrhaft Auferstanden !!!!!!! Ja daran glauben wir fest und unwiderrufbar !

    Vaya con D I O S


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s