kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Migration: 2 Artikel, ein Thema 29. März 2021

Filed under: Pater Zakaria & co.,Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 09:44
Jobs für Flüchtlinge: Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt -  Wirtschaft - Stuttgarter Nachrichten

Flüchtling Mouctar: Sie nennen ihn „Kind von Mutti Merkel“!

 

 

2016 kam der Jugendliche Mouctar Diallo aus Afrika nach Deutschland – ohne Chancen auf Asyl. Nur die Einstufung als „Härtefall“ bewahrte ihn vor der Abschiebung. Heute spricht er sehr gut Deutsch, macht eine Lehre und trainiert junge Fußballer. Diallo sagt, er lebe gern hier und lobt seine Helfer als „wahre Menschen“. Zugleich berichtet der 21-Jährige von üblen Beleidigungen – und offenem Alltags-Rassismus.

https://www.focus.de/perspektiven/gelungene-integration-in-thueringen-der-stolze-fluechtling-mouctar-diallo-liege-dem-deutschen-staat-nicht-auf-der-tasche_id_13062812.html

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Miserable Arbeitsmarktintegration von Migranten

 

Ein Schwerpunkt des diesjährigen Integrationsgipfels, der vor wenigen Tagen virtuell abgehalten wurde, war die Beschäftigungsförderung von Migranten in Deutschland. Aktuelle Zahlen der Bundesagentur für Arbeit zeigen, dass hier einiges im Argen liegt. So betrug die Quote der sozialversicherungspflichtig beschäftigten Ausländer im Oktober 2020 (neuere Daten liegen nicht vor) hierzulande gerade einmal 52,7 Prozent, wobei der Anteil der Frauen mit gerade einmal 36,8 Prozent deutlich unter dem der Männer lag (63,2 Prozent).

Bei Flüchtlingen waren es auch unter Berücksichtigung von Mini- und Teilzeitjobs mit 43 Prozent sogar noch deutlich weniger. Von den erwerbsfähigen Deutschen standen dagegen 63,2 Prozent in Lohn und Brot.

http://www.pi-news.net/2021/03/miserable-arbeitsmarktintegration-von-migranten/

 

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

 

Der erste Artikel aus dem „focus“ erzählt eine individuelle Erfolgsgeschichte der Integration eines Migration, natürlich nicht ohne den Rassismus der Deutschen zu brandmarken, aber eben auch gute Menschen in Deutschland zu verorten und den MigrantenMouctar Diallo  bei gelebten Selbstverständlichkeiten wie einen Helden darstehen zu lassen. Der zweite Artikel fördert dann die Realität über die miserabele Arbeitsmarktintegration von Migranten insgesamt zutage.

Selbstverständlich freuen wir uns über jede gelungene Integration und Arbeitsintegration von Migranten unabhängig von Ethnie, Religion und Hautfarbe und wünschen Herrn Diallo viel Glück. Leider jedoch sieht die Realität in Sachen Integration nicht nur in den Arbeitsmarkt stark desolat aus. Auch die Integration vor allem kulturfremder Menschen aus dem Patriarchat wie dem Islam ist desolat.

Kurz vor den Wahlen schaltet die Mainstreampresse wieder vermehrt gelungene Beispiel über gelungene Integration von Migranten in der Intention, die regierenden Parteien  in bestem Licht darstehen zu lassen. Angesichts der Realitäten des zweiten Artikels sollte doch die Wählerschaft meinen, dass die fortgesetzte Einwanderung durch offene Grenzen der Merkelregierung die soziale Lage in diesem Lande noch schwerstens verschärfen wird. Nichts dergleichen geschieht. Die Altparteien werden nach wie vor gewählt.

 

 

 

 

 

Kriminalität vor allem in Gewaltkriminalität gegen Frauen wie Gruppenvergewaltigung  gegen Mädchen, Tötungs- und Raubdelikte und Ehrenmorden – Frauenmangel durch vermehrte Einwanderung von jungen Männern und dem damit verbundenen Testosteronüberschuss, Wohnungsmangel durch vermehrte Einwanderung von Familiennachzug und vornehmlich männlichen muslimischen Singles – Arbeitsplatzmangel insbesondere angesichts der Folgen der Lockdownmaßnahmen der Regierung und Arbeitsplatzvernichtung durch Energiewendepolitik sowie Autoindustrie auf absteigendem Ast

Parallel- und Gegengesellschaften durch Migration schon seit Jahrzehnten und infolgedessen zusätzliche Paralleljustiz und -gesellschaftsordnung

Sozialgelderzahlungexplosion durch Vollversorgung von Migranten, die in der Regel eben keine Astronauten, Ingenieure und Ärzte waren, wie die Politik eben lügnerisch versprochen hatte Förderung der Zwangsprostitution durch Einwanderung

 

Förderung des Terrorismus und des Radkalislams durch Einwanderung

Zunehmende Akzeptanz von islammischen Menschenrechtsverletzugen wie Kinderehe, Zwangsehe, Polygamie und Beschneidung von Mädchen. (von der Beschneidung von Jungen gar nicht zu reden)

 

 

 

 



Durch diese von den linksatheistischen Globalisten den EU-Bevölkerungen unfreiwillig übergestülpte und aufoktroyierte Migrations- und Flüchtlingspolitik werden die Identitäten der aufnehmenden EU-Staaten, die diese globale Menschenrechtsverletzung gegenüber den einheimischen Bevölkerungen mitmachen, aufgelöst, christlich-jüdische Wertvorstellungen ad absurdum geführt und sozialistische Menschenexperimente gutgeheißen. Diese Maßnahmen fördern Fremden- und Ausländerhass und polariserden die Gesellschaften. Die AfD hätte es nie
gegeben, wäre die CDU ihren Idealen treu geblieben. Sie hat ihre Ideale jedoch verraten wie Judas JESUS.

Das ignorante bewusste politische Wegsehen und die 3-Affen-Strategie der Regierung vor den Problemem der EU und dieses Landes ist kein Zufall. Es ist Strategie, die neue Gesellschaftsordnungen der Diktatur vorbereiten sollen, eben so, wie es einigen finanzstarken Machteliten der Politik vorschreiben.

 

 

 

 

Die Strategie ist eine konzertierte: Genderideologie, Abtreibungsfreigabe bis zur Geburt, Euthanasie an alten und kranken Menschen (freiwillig verpackt wie die Impfpflicht gegen Corona), Migrationspolitik, Wirtschaftspolitik der Planer, Finanzpolitik des exorbitanten Geldflusses, dessen Schuldenmachung niemand mehr auffangen kann, Energiewende in Deutschland, um die Industriebetriebe zu veranlassen, diesen Standort zu verlassen wegen den in die Höhe schießenden Energiekosten und immer neuen Umweltauflagen wie die CO-2-Abgabe und anderen Ersatzreligionen Klimareligion. Alles in allem eine konzertierte Aktion über Jahre und Jahrzehnte, die jede Wirtschaft in die Knie zwingen wird. Deutschland verfügt über die höchste Zahl an qualifizierten Auswandern und eben eine diese Zahl bei weitem übersteigende Anzahl der Einwanderung von geringqualifizierten Migranten.

Heute machen sich die Pharmakonzerne und deren Lobbyisten die Taschen voll, morgen werden es wieder einmal die Bankenbetreiber sein, die den Hals nicht voll bekommen können. Und die Politik führt nur noch das aus, was Geldmagnaten und Finanzhaie ihr in der Marionettensphärenoch  zubilligen werden.

 

 

 

 


Übrigens: Mit Demokratie hat das alles überhaupt nichts mehr zu tun. Oder wurde die Leserschaft gefragt, ob sie diese Zustände haben wollten.

Wie geschrieben. Jeder Migrant ist herzlich willkommen, wenn er sich integriert und sich und seine Familie selbst versorgen kann. Eben halt so, wie in typischen Einwanderungsländern eben auch.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s