kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Angela Merkel: Die nackte Kaiserin 2. März 2021

Filed under: Von hier und dort — Knecht Christi @ 23:10

Angela Merkel lässt sich von ihren staatsnahen Medien und Parteifreunden als große Staatsfrau feiern, die das Volk vor der Pandemie rettet. Jetzt fliegen Schwindel und Versagen auf.

 

 

 

 

 

Wer täuschen und betrügen will, braucht einen, der sich gerne täuschen und betrügen lässt. Um zu begreifen, was heute vor unseren Augen geschieht, hilft nur ein Ausflug in die Märchenwelt, in diesem Fall Hans-Christian Andersens „Des Kaisers neue Kleider“: Ein Kaiser lässt sich von zwei Betrügern für viel Geld neue Gewänder weben. Diese machen ihm vor, die Kleider seien nicht gewöhnlich, sondern könnten nur von Personen gesehen werden, die ihres Amts würdig seien. Die Betrüger spielen aber nur vor, zu weben, zu nähen und zu schneidern und dem Kaiser die Kleider zu überreichen. Es gibt die Stoffe nicht. Aus Eitelkeit erwähnt der Kaiser nicht, dass er die Kleider selbst auch nicht sehen kann, und auch die Untertanen jubeln über die scheinbar schönen Stoffe. Der Schwindel fliegt erst auf, als ein Kind ruft „Aber der Kaiser ist nackt“.

 

 

 

 

 

 

Bundeskanzlerin Angela Merkel steht mit ihrer Corona-Politik nackt da. Als eine, die sich hat täuschen lassen und dabei mitgespielt hat; und dafür noch bejubelt wird.

  • Zunächst wurde das Auftreten der Krankheit in China als harmlos abgetan.

  • Deutschland sei bestens vorbereitet.

  • Nur „Rechte“ wollten die Bevölkerung mit ihren Warnungen „verunsichern“.

  • Masken seien absoluter Unsinn und überflüssig.

 

 

 

 

 

 

Wir alle mussten für diese Fehler teuer bezahlen – mit Toten, mit dem Stillstand von Gesellschaft und Wirtschaft. Und mit der Maske vor Mund und Nase.

 

Dann sollte die Impfung die Rettung bringen.

 

Ja, da gibt es grandiose Erfolge: 

 

Ein bis dahin unbekanntes Unternehmen aus Mainz hat den ersten wirksamen Impfstoff erfunden und produziert.

 

Die Kanzlerin hat damit nichts zu tun. Ihr Minister Peter Altmaier hat stattdessen für 300 Millionen Euro Anteile am Unternehmen Curevac aus Tübingen gekauft, um es angeblich Trump wegzuschnappen.

 

 

 

 

 

Auch das ist ein tolles Unternehmen – aber weder hat es bisher geliefert, noch hat je Trump danach gegrabscht. Weg ist das Geld, aber der Impfstoff woanders. Denn jetzt impfen die USA jeden Tag eine Million Bürger, und Israel hat bereits jeden Zehnten seiner Bürger geimpft.

 

In Deutschland dagegen fahren Lastzüge Impf-Dosen durchs Blitzlichtgewitter einer begeisterten Presse. Nur sind die Lastzüge: leer. So leer wie der Kaiser im Märchen nackt war.

 

USA, Großbritannien, Israel – die angeblich populistischen Politiker Trump, Johnson und Netanyahu impfen, was die Nadeln hergeben. 

 

 

 

 

 

Merkel dagegen impft mit Nadeln, die es nur in ihrer Einbildung gibt. Bei Merkels Tempo dauert es Jahrzehnte, bis der rettende Stoff kommt. Und dazu klatschen ihr Ministerpräsidenten Beifall, wie Markus Söder. Aber in den Altersheimen sterben unsere Eltern und Großeltern. Weil versäumt wurde, Sicherungskonzepte zu entwickeln. 

 

Die sind aber möglich. Denn neben Heimen, in denen das Virus wütet, gibt es Heime, die es schaffen, das Virus fern zu halten. Man muss es wollen, nicht södern: Mit Konzepten, Personal, Material.

 

 

 

 

 

 

Diejenigen, die in ihrem Verantwortungsbereich Schutzmaßnahmen entwickelt haben, werden dafür bestraft:

 

In Merkels Reich passt nichts zusammen. 

 

 

 

 

Statt selbst genügend Impfstoff aus Mainz zu kaufen, hat sie ihre Freundin Ursula von der Leyen damit beauftragt. Die ist als EU-Kommissionsvorsitzende die Chefin der unfähigsten Bürokratie der Welt, die nur Gesetze im fernen Brüssel macht, aber nicht die Nöte der Menschen im wirklichen Leben kennt.

 

Kein EU-Beamter war je in einem deutschen Altersheim! Ursula von der Leyen hat die Bundeswehr ruiniert und versagt jetzt erneut.

 

Jetzt wird deutlich: Sie wollten sparen. Sparen und auf einen billigeren Impfstoff warten, der aber aus Frankreich kommt. 

           

Was für eine Dummheit! Menschen sterben wegen ein paar Euro, wo sonst nie gespart wird.

Und weil es immer noch nicht reicht: Statt zu handeln, werden Kritiker beschimpft: Als „Impf-Nationalisten“.

 

Ja, dann bin ich eben ein Nationalist, wenn dadurch Menschenleben gerettet werden!

Nein, ich will nicht sterben für dieses Europa der Versager, Bürokraten und seiner nackten Kommissarin und ihrer nackten Kaiserin.

 

Mehr, als auf „Rechte“ zu schimpfen, hat diese Kanzlerin nicht drauf um von ihren Fehlern abzulenken.

 

ARD und ZDF applaudieren dazu, verbreiten die Brüsseler Spitzenmärchen vom weitsichtigen Handeln der Kanzlerin und ihrer tüchtigen Kommissarin an die Eingesperrten vor den Fernsehgeräten. Aber jetzt ruft ein kleines Mädchen: „Die Kaiserin ist doch nackt“.

 

Wir sehen es alle.

 

 

 

 

 

Ein letzter Satz aus dem Märchen. „Der Kaiser erkennt, dass das Volk recht zu haben scheint, entscheidet sich aber, „auszuhalten“ und setzt mit seinem Hofstaat die Parade fort.“

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s