kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Ist der Covid-Impfstoff gefährlich? 23. Februar 2021

Filed under: Aktuelle Nachrichten — Knecht Christi @ 23:24

Die Antwort darauf kann nur „ja“ heißen, denn jeder vergleichbare Impfstoff ist ebenfalls gefährlich.

 

 

 

 

 

 

Die Frage muss also eher lauten, wie gefährlich er ist.

Und diese Frage kann ehrlicherweise nur lauten: man weiß es nicht, jedenfalls nicht genau.

 

 

 

 

 

Die verschiedenen Impfstoffe gegen Covid unterscheiden sich voneinander. Soweit es sich um solche Impfstoffe handelt, die nicht den Zellkern und damit nicht die Erbanlage der DNA Moleküle beeinflussen, ist es wahrscheinlich, dass die Gefährlichkeit ähnlich ist wie die vergleichbarer Grippe-Impfungen. Das wäre das, was bestenfalls zu erwarten wäre, falls Covid nicht so umfangreich getestet worden ist wie vergleichbare Impfstoffe. Ob der Covid-Impfstoff ähnlich umfangreich getestet worden ist, bleibt fraglich. Da müsste man den Angaben glauben.

Eine andere Sache gilt für diejenigen Covid-Impfstoffe, die ein neues Verfahren anwenden, wonach eine „RNA-Impfung“ den Zellkern beeinflusst. Laut Aussagen im TV von Virologen ist nicht bekannt, dass hier eine Gefährdung vorliegen könnte. Teils wurde auch im TV behauptet, die RNA-Impfungen, die den Zellkern betreffen, könnten die DNA, also die Erbsubstanz, nicht verändern. Die DNA ist ja auch für die Steuerung der molekularen Vorgänge innerhalb der Zelle zuständig. Die Frage ist daher berechtigt, ob es vielleicht durch die Impfung zur Schädigung solcher Mechanismen kommen kann.

 

 

 

 

 

 

Solche Aussagen, dass das nicht der Fall sein könne, kann man, streng wissenschaftlich, nicht richtigerweise machen. Sie sind nicht seriös. Man kann das vergleichen mit dem Hund, der „nichts tut“. Man kann es nicht wissen, ob er was tut! Der Hund beißt hundertmal tatsächlich nicht, und dann doch. Wer sich gewundert hat, dass der Magier Roy erst nach 20 Jahren von seinem Schmusetiger gebissen worden ist und nicht schon früher, dem ist nur entgangen, dass es Zwischenfälle auch schon vorher gegeben hat. Es wäre aber für die Show abträglich gewesen, wenn man das vorher an die große Glocke gehängt hätte. Die Natur ist nur begrenzt vom Menschen beherrschbar (Manche Humanisten unterliegen dem Fehlurteil, dass der Mensch im Grunde gutartig wäre und da er nur ein höheres Tier sei, würde das auch für Tiere gelten).

 

 

 

 

 

 

Was Covid-Impfstoffe anbelangt, kann man hier auch nur nach einer geraumen Weile relativ belastbare (statistische) Aussagen dahingehend machen, ob der RNA Impfstoff die DNA im Zellkern verändert UND solche Veränderungen herbeiführt, die zu schweren genetischen Defekten, ähnlich Krebs, bzw. zu Störungen innerhalb der Zellen führt. Grundsätzlich sind die molekularen Vorgänge in einer menschlichen Zelle nur zum Teil erforscht. Es bleibt also ein Restrisiko, das derzeit im Falle von Covid-Impstoffen auf jeden Fall größer einzustufen ist, als bei bereits seit Jahren im Einsatz befindlichen Impfstoffen.

Deshalb sollten sich gerade junge Leute, bei denen erbliche Defekte und Zellkernveränderungen den Rest des Lebens beeinträchtigen könnten, überlegen, ob sie sich gründlich mit der Materie befassen wollen, ehe sie sich impfen lassen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s