kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Islam – tödliche Messerattacke in Dresden 1. Januar 2021

Filed under: Islamischer Terror,Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 14:57

In unserem Land, aber auch in den westlichen Demokratien, ist es Mode geworden vom politischen Islam zu sprechen.

 

 

 

 

 

Als Begleiterscheinungen dieses politischen Islams werden dann brutale Gewalt und Menschenverachtung oder Täuschung, Unterwanderung und gesellschaftliche Einflussnahme genannt. Die Aussagen des Korans werden ganz selten angesprochen. Wer aber die entsprechende Verse im Koran nicht kennt, wird nicht verstehen, warum moslemische Menschen, die vollkommen überzeugt sind, dass die Suren/ Verse im  Koran Allahs Worte sind, solche schreckliche Taten begehen.

Wer vom politischen Islam spricht, aber die Aussagen des Korans ignoriert, hat den Islam immer noch nicht verstanden. Der politische Islam kann nicht von der Religion Islam getrennt werden. Religion Islam heißt Unterwerfung und bedeutet Koran und Scharia in Verbindung mit politischer Macht. 

 

 

 

 

 

Ich persönlich bin überzeugt, dass nur Bibel gläubige Christen den Islam verstehen und vom Alten Testament und vom Neuen Testament her wissen, wer hinter Allah steht und daher diesen entsprechend beurteilen können. Atheisten, Namenschristen, Toleranz- u. Gutmenschen, aber auch sehr viele Islamwissenschaftler, werden den Islam zumeist nur von der sichtbaren Seite her betrachten und daher nur dementsprechende weltliche/menschliche  Aussagen machen.

 

 

 

Hinter den Vorhang von der sichtbaren Welt in die unsichtbare Welt können diese Menschen nicht blicken. Aber auch wahre Christen können nicht in diese unsichtbare Welt hinein schauen. Jedoch erhalten wahre Christen diesbezügliche Hinweise. Und diese Hinweise  stehen nun einmal in der Bibel. Gläubige Christen wissen um den unsichtbaren Feind des lebendigen Gottes.  Und dieser unsichtbare Feind Gottes ist nun einmal der Fürst dieser Welt. Und daher werden Christen an erster Stelle die Ereignisse, die im Namen Allahs geschehen, geistig beurteilen. 

 

 

 

 

 

 

Als Jesus Christus das Evangelium, die gute Botschaft Gottes, verkündigte, gab es bereits Religionen, wie der Hinduismus und der Buddhismus. Der Islam wiederum ist jedoch eine nachchristliche Religion. Und im Zentrum dieser Religion steht ein Gott mit dem Eigennamen Allah, der von den Menschen, die an ihn glauben, möchte,  dass diese ein Gottesstaat auf dieser Erde zu seiner Ehre errichten. Und neben diesem angeordneten Ziel wird klar im Koran zum Ausdruck gebracht, dass Allah keinen Sohn hat. Und wer dies behauptet muß verfolgt oder getötet werden oder die Kopfsteuer bezahlen. 

 

 

 

 

 

 

Als Christ und demokratischer Patriot schätze ich die Freiheit des Glaubens. Und daher dürfen auch in Deutschland Menschen an Allah glauben.

Wenn aber die Politik und die Bevölkerung in diesem Deutschland nicht bereit ist über die Aussagen im Koran entsprechende Fragen an die moslemische Menschen zu stellen und darüber zu sprechen und zu diskutieren, werden die Nationen in Europa erleben, dass der religiös-politische Islam weiter in Europa an Einfluss bekommt und schreckliche Taten weiterhin die Folgen sind.

 

 

One Response to “Islam – tödliche Messerattacke in Dresden”

  1. Thomas Dietz Says:

    „In unserem Land, aber auch in den westlichen Demokratien, ist es Mode geworden vom politischen Islam zu sprechen.“ Zitat Ende.

    Anscheinend beginnen immer mehr Menschen damit, die alltäglichen Lügen und faktenfreien Äußerungen der Politiker und deren willfährigen Medien zu hinterfragen und sich eine EIGENE Meinung über den Islam zu bilden. Das wird auch Zeit, denn es ist eine Tatsache, daß der Islam keine Trennung zwischen Religion und Staat kennt. Somit war, ist und wird der Islam IMMER politisch sein. Sein Endziel – ganz klar und unmißverständlich im Koran definiert – ist die weltweite Ummah, ein unter Allahs Herrschaft und unter der Scharia vereinigter Gottesstaat, in dem es nur noch Moslems und keinen einzigen Ungläubigen mehr geben wird, denn die sind entweder zum Islam konvertiert, oder für immer beseitigt!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s