kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

210 Fälle im März und Anfang-Juli 4. August 2020

Filed under: Islamische Schandtaten,Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 22:55

 

Über den Mythos vom fremden Vergewaltiger | EMMA

Jeden Tag 2 Vergewaltigungen in Berlin – Hälfte der Tatverdächtige sind Auslädender

 

 

 

 

https://www.focus.de/politik/deutschland/210-faelle-maerz-und-anfang-juli-jeden-tag-2-vergewaltigungen-in-berlin-haelfte-der-tatverdaechtige-sind-auslaender_id_12272692.html

 

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

 

 

Über die Ursachen brauchen wir nicht mehr zu schreiben. Diese wurden hinreichend bis übermäßig auf diesem blog beschrieben.

Wer Multikulti, welche laut Frau Merkel noch vor einigen Jahren als gescheitert erklärt hatte, will und entsprechend wählt, muss sich eben mit dieser neuen Lebensform arrangieren. Wenn nicht bekopftuchte Frauen für einige Männer als  Freiwild zu dienen haben, dann ist das von der Politik genauso gewollt. Denn wie oft wurde davor gewarnt, über 80 % „Männer“ als „Flüchtlinge“ ins Land zu lassen. Die Gründe, wie Frauen in deren Heimatländern rechtlich und gesellschaftlich angesehen und gestellt sind, nämlich als Mensch 2. Klasse, sollte zum Allgemeinwissen gehören und trotzdem werden die Grenzen nicht dicht gemacht und die Täter werden behandelt wie Kleinkinder.

 

 

 

 

 

Dass die „traumatisierten „Flüchtlinge“ und Migranten nun selbst andere traumatisieren, scheint weder die Bundesregierung noch irgendwelche Landesregierungen zu stören. Es interessiert sie offensichtlich einfach nicht.

Wer jetzt so tut, als ob das nicht vorauszusehen war nach Silvester 2015, dem kann eh nicht mehr geholfen werden. Wer die Wahlschafe mittels öffentlichrechtlichen TV so einseitig indoktriniert und sich dieses Medium als Sprachrohr der Regierungspoltik versteht und diese Politik kaum kritisch begleitet, der darf sich nicht über die Zustände in diesem Lande wundern.

 

 

 

 

Was allerdings noch mehr erstaunt als die Regierungspolitik und deren Hofmedien ist, dass den linken Feministinnen solche Art der Vergewaltigung offensichtlich völlig egal sind. Ausnahme: Frau Schwarzer in ihrer Zeitschrift „Emma“. Sie melden sich sonst  nicht zu Wort. Sie finden das somit offenbar alles richtig so, wie das hier abläuft. Gendergerechte Unsinnssprache, Quotenfrauen und Frauenförderung bis zum Abwinken wird gefordert, aber wenn Frauen vergewaltigt werden, ist diesen Heuchlerinnen nicht eine Zeile wert, weil ihnen offensichtlich das Täterprofil nicht passt, denn diese Art der Täter müssen wohl offenischtlich geschützt werden. Es kann schließlich nicht sein, was nicht sein darf.

 

 

 

Regierungen und alle die diese exzentrische und selbstzerstörerische Politik des links-atheistisch-globalistischen Klientels unterstützen, haben mitvergewaltigt und sind persönlich mitschuldig geworden an dem Leid, an den „vielen Verwerfungen,“ die Yasha Mounk so treuherzig im Zuge des Bevölkerungsexperimentes, aus einer europäischen monoethnischen eine multiethnische Bevölkerung zu schaffen, prohezeit hatte.

Diese Typen, die solches wollen, gehen über Leichen. Das Leid der Einheimischenopfer und auch der Migrantenopfer durch Migranten geht denen allen rechts hinten vorbei. Darum ist diese Politik der offenen Grenzen mehr als menschenverachtend, weil sie zerstörerisch ist und Bürgerkriege die Folge sein könnten.

 

 

 

 

Beten wir für alle vergewaltigten Opfer, dass sie jeweils ihr Trauma überwinden können und der DREIEINE GOTT ihnen die Kraft schenken mögen, ihren Lebenswillen, Mut und Optimismus wiederzuerlangen. Er möge ihnen Menschen zuführen, die ihnen in ihrem Leid zur Seite stehen im Namen des VATERS, des SOHNES und des HEILIGEN GEISTES, Amen!

 

 

 

 

Auch wenn es dem Autor dieses Kommentars schwer fällt, so sollte auch für die Täter gebetet werden. Sie werden sich bei GOTT vor Gericht verantworten müssen. Dann werden sie nicht mehr lachen wie bei der Verkündung von Urteilen der irdischen deutschen Justiz.

Mögen sie auf ihrem Wege umkehren und zu JESUS CHRISTUS finden, damit sie erkennen mögen, welche verbrecherische und zerstörerische Schande sie nicht nur über die Opfer, sondern auch über ihre eigene Seele gebracht haben, selbst, wenn sie diese Todsünde in ihren Auswirkungen noch nicht erkannt haben.

 

One Response to “210 Fälle im März und Anfang-Juli”

  1. simply4truth Says:

    Diese Tatbestände sind wahrhaft die Freuden der satanisch Kabalen Eliten. das Transatlantik Bündnis der Deepstaate Confirmation, trägt die Greuel der Verwüstung, durch Vergewaltigungen und Mord in dieses einst
    halbwegs wunderschöne, friedliche Land. Doch gewisse Parasiten, die sich
    verlogen und durchtrieben an dem Deutschen Volk bereichern, durch Lüge, Schmarotzertum und einer angeborenen Gewissenlosigkeit. Doch der Begin ist lange, lange Zeiten her, die Menschen messen die Zeit an den Generationen, so sollte man diese Zeit der Bedrängnis, gewissenlosen Verleumdung der Deutschen weltweit auf volle 2 Generationen ansetzen.

    Wir wurden besetzt, entrechtet und weltweit diffamiert, wobei es genau umgekehrt herum ging. Die Verleumder und Schmarotzer dieses Systems
    haben uns in diese Situation hineingestossen durch permanente Gewissenlosigkeit und infame Lügen. Es war vor, sagen wir einmal 60 Jahren noch so, daß Verwandte in den USA, sprich deren Kinder, keine
    Kontakte mehr mit den eigenen Verwandten haben wollten, weil man diesen
    Keil der bestialen Verkommenheit allen Deutschen zugeschoben hatte.

    Doch nun ist die Zeit, wie es der Christos auch häufig erwähnte:
    “ Die Wahrheit kommt immer an das Tageslicht und so wollen wir hoffen
    und unser ganzes Vertrauen dem Sohn Gottes widmen, der uns in
    Licht und Wahrheit begleitet und auch unsere Zukunft bereitet und Niemand sonst. Die Verleumder werden entlarvt und dieser Prozess läuft,
    so danken wir dem Herrn, gegenwärtig unaufhaltsam und jene , die uns
    in ein totales Dilemma durch Mord und Verlogenheit in ein Desaster
    geführt haben und immer noch vernichten wollen, wissen es genau.

    Unbeachtet des derzeitigen noch Zustandes sollten wir diese Worte des Paulus an die Philipper beherzigen, so denn wir noch leben:
    „Freut euch immer. Ihr seid mit dem Herrn verbunden. Ich sage noch einmal: Freut euch! “
    Philipper 4,4 Wir sind immer mit Gott verbunden. Niemand kann das ändern. Darüber können wir uns freuen.

    Wir auch im Hebräer Chapt. 08 erklärt wird:

    „Jesus der Mittler eines neuen und besseren Bundes „

    *1 Die Hauptsache aber bei dem, was wir sagen, ist: Wir haben einen solchen Hohenpriester, der sich gesetzt hat zur Rechten des Thrones der Majestät in den Himmeln, *2 als Diener des Heiligtums und des wahrhaftigen Zeltes, das der Herr errichtet hat, n i c h t e i n M e n s c h. “

    Das gilt für alle, die dem Christus folgen und Ihn ehren, so ehret man auch gleich dem Wahren Gott wie gerechte Juden ehrfürchtig sagen : ******* A D O N A I ******* Dazu gehörte Ludwig Schneider, der Gründer von israel Heute !

    Doch dieses gilt für alle Gläubigen, auch für Jene, die enthauptet wurden, wie z.B. 20 Junge Kopten mit enem Afrikanischen Bruuder in Lybien. Übrigens ein Werk und
    zur Freude der Hohen Priesterin Satans Hillary Clinton in ihrer Zeit als Aussenministern und Cie !!!!!!

    So ist es auch nicht verwunderlich, wie es auch in dem Kommentar der Betreiber dieses Forums in etwa lautet: “ Es wird von traumatisierten Flüchtlingen gesprochen, was wohl in den wenigsten Fällen zutreffend ist. Was nun Frau Schwarzer angeht, die hier
    den Hardcore Feminismus gefördert hat ist eine Sache für sich. In den USA
    hat bekanntlich die Rockefeller Bande alles gefördert, was Familien auseinandersprengt. So waren die USA eigentlich immer Vorbild für die Rotschild EU, eben alle anhängigen Nationen aus diese Art durch das einschleppen von kräftigen jungen Männern [ganze Banden], die zum Mord und Vergewaltung bereit sind und waren. Es gibt z.B. afrik. Politiker, die behaupten, die merkel habe gezielt Raubtäter. Mörder und vorwiegend Kriminelle, vor allen in diese BRiD GmbH eingeführt. Es war eben der Plan nach diesem Mestizen
    Couldenhove- Kalergy, der sich vor fast einhundert Jahren mit dem Paneuropa Projekt intensiv befasst hat und dafür geehrt wurde, wie auch die merkel und der erfreulich verstorbene Vorgänger Kanzler H. Kohl. Beide haben analoge Orden empfangen: “ Kohl und sein Mädchen…“

    Also lassen wir das und hoffen wir in Licht und Wahrheit, daß dieses Land
    nach Plan der beiden Mächtigsten dieser Erde D. Trump und Putin
    befreit wird, wie auch die restlichen EU Nationen wieder in Freiheit kommen
    und jede Nation als Freie Loyale Nation handeln und bestimmen darf, dieses
    soll bekanntlich weltweit geschehen.

    Doch erfüllen läßt sich das letztendlich nur im Licht und Stärke und Macht
    des Einen, des Christus, dem vom Vater [Adonai] übergeben ist alle Gewalt
    im Himmel und auf Erden.

    Zum Hauptkommentar nocheinmal aufgegriffen: “ jeder von uns wird die Gedanken nachempfinden können und müssen, wie schwer es ist denen zu
    vergeben, die all das Leid in Mord und Lüsternheit, gewissenlos inzeniert haben, bzw. die Täter Vergewaltigung und Morde ausgeführt haben.“

    ***** Dein Rein komme, Dein Wille geschehe im Himmel so auch auf Erden.
    Unser täglich Brot gib uns für den Heutigen Tag und vergib uns unsere
    Schuld, so wie auch wir vergeben [müsen/sollten] unseren Schuldigern]
    Da Dein ist das Reiche und alle Kraft in Herrlichkeit! Amen! *****

    So ist es auch erfrischend aus den USA zu hören im Rahmen eines Reports dieser Woche :
    nach joh. 3 V 16: „*******16 Denn so hat Gott [Adonai] die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat. *17 Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, dass er die Welt richte, sondern dass die Welt durch ihn gerettet
    werde. *******

    Nur dieses Wort des Wahren Gottes kann uns Trost und Hoffnung sein, wider aller Vergehen und Greuel, die an der Menschheit verübt wurden und noch werden, über den Tod hinaus!!!!!“

    So schliessen wir ab in diesem wunderbaren Trost mit Shalom/Salam
    und gehen wir, solange wir auf dieser Erde noch gehen mögen in Licht und
    Wahrheit unseres Herrn und Retters “ Jesus Christus “

    Vaya con D I O S

    M a r a n a t h a

    Abschliessend aus Jesaja 65: “ *17 So spricht der Herr:

    »Ich will einen neuen Himmel und eine neue Erde schaffen. An den alten Himmel und die alte Erde wird niemand mehr denken, sie werden vergessen sein. [Hierzu als Kontext Offenb. 21:“Offenbarung 21,4
    *4 Er wird alle ihre Tränen trocknen, und der Tod wird keine Macht mehr haben. Leid, Klage und Schmerzen wird es nie wieder geben; denn was einmal war, ist für immer vorbei.« “

    *18 Freut euch und jubelt über das, was ich tue: Jerusalem wird von fröhlichem Gesang erfüllt sein, und die Menschen sind voller Freude. *19 Auch ich werde jubeln über Jerusalem und über mein Volk glücklich sein.

    Weinen und Klagen werden verstummen. *20 Dann wird kein Säugling mehr nur wenige Tage leben, und
    alte Menschen sterben erst nach einem erfüllten Leben. Wer mit hundert Jahren stirbt, wird als junger Mensch betrauert, und wer die hundert Jahre nicht erreicht, gilt als von Gott verflucht.
    *21-22 Dann wird man sich Häuser bauen und sie auch selbst bewohnen, kein Fremder lässt sich darin nieder. Man wird Weinberge anpflanzen und ihren Ertrag selbst genießen. Kein Fremder isst von ihren Früchten. Denn in meinem geliebten Volk werden die Menschen so alt wie Bäume und genießen die Frucht ihrer Mühe. *23 Keine Arbeit ist dann mehr vergeblich. Die Kinder, die sie zur Welt bringen, werden nicht mehr früh sterben. Denn sie sind das Volk, das ich, der Herr, segne. Zusammen mit ihren Kindern und Enkeln werden sie im Land leben. *24Ehe sie zu mir um Hilfe rufen, stehe ich ihnen bei, noch während sie beten, habe ich sie schon erhört.

    *25 Wolf und Lamm werden friedlich zusammen weiden, der Löwe wird Heu fressen wie ein Rind, und die Schlange wird sich von Erde ernähren. Sie werden nichts Böses mehr tun und niemandem schaden auf meinem ganzen heiligen Berg. Mein Wort gilt!«

    Frage, die wir uns stellen sollten: “ Soll all dieses eine Vorschau auf ein
    Millenium nach Offenb. 20 und auch Jesaja 11 sein. Denken wir darüber nach ?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s