kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Schluss mit Starrsinn in der Corona-Politik! 30. April 2020

Filed under: Aktuelle Nachrichten — Knecht Christi @ 22:30

Kommentar des BILD-Chefs

 

 

 

 

 

 

Erstens, ob die Maßnahmen richtig oder falsch, maßvoll oder überzogen sind, werden wir erst aus den Geschichtsbüchern erfahren. Ob wir auf Corona als Gesundheitskatastrophe oder Zusammenbruch unserer Wirtschaft zurückblicken werden, ist vollkommen offen. Es ist möglich, aber keinesfalls gewiss, dass richtig ist, was gewaltige Mehrheiten für richtig halten. Es gibt keine Herdenimmunität dagegen, historisch katastrophal falsch zu liegen.

Zweitens, nahezu alle Experten, denen wir uns in dieser Krise anvertrauen (müssen), lagen mit nahezu jeder Einschätzung so falsch, dass unser Glauben an sie sich nur noch mit Verzweiflung erklären lässt.

 

 

 

 

 

Sie haben das Tragen von Masken nahezu verhöhnt. Nun ist es Pflicht. Sie haben davor gewarnt, Schulen und Kitas zu schließen. Nun sind Millionen Kinder seit Wochen zu Hause. Sie haben als nutzlos abgetan, die Grenzen abzuriegeln. Nun kommt niemand mehr ins Land. Sie haben trotz aller Maßnahmen immer wieder vor dem unmittelbar bevorstehenden Kollaps unseres Gesundheitssystems gewarnt. Nun herrschen auf Krankenhausfluren gespenstische Ruhe und Angst vor Arbeitslosigkeit.

Das Robert-Koch-Institut riet davon ab, Corona-Tote zu obduzieren. Nun geschieht es trotzdem und Rechtsmediziner sagen, dass bei Weitem nicht alle Toten tatsächlich an Corona gestorben seien. Sportanlagen mussten geschlossen werden. Nun ist Tennis in manchen Bundesländern verboten, in anderen erlaubt, obwohl es doch eigentlich lebensgefährlich ist.

 

 

 

 

 

Was mir am meisten Sorgen bereitet: Unsere Wirtschaft ist schon jetzt so massiv und teilweise irreparabel geschädigt, dass unsere Regierung sich kaum noch erlauben kann, zuzugeben, in ihrer Schärfe überzogen zu haben.

Die Experten müssen Recht behalten, weil sie nicht falsch liegen dürfen. Die deutsche Wirtschaft vorschnell ruiniert zu haben, wäre für keine Partei, vielleicht nicht einmal für die Demokratie überlebbar. Deswegen erleben wir zunehmend Sturheit, Starrsinn und Rechthaberei – „erinnert mich an Flüchtlingskrise“, sagt mir ein Mitglied aus Merkels Regierung.

 

 

 

 

 

Die Kanzlerin bezichtigt jeden Zweifler der „Öffnungsdiskussionsorgie“, raunt davon, manche würden zu forsch handeln, ohne zu sagen, was sie genau meint. Der CDU-Fraktionschef Ralph Brinkhaus macht sich in heiterer und hochrangiger Weinrunde über den Abweichler Armin Laschet lustig und alle lachen.

Ist es in unserem Land eine gute Idee, sich in schwierigen Zeiten über Andersdenkende lustig zu machen und zu erheben?

 

 

 

 

Ich fürchte, dass sich die Interessen vieler Menschen und derer, die sie vertreten, rasant voneinander entfernen:

• Für jeden Politiker, der sich für Lockerung der Einschränkungen einsetzt, könnte jeder Corona-Tote zum Hochrisiko werden, so nach dem Motto: „Das ist Ihr Toter, Herr/Frau Sowieso.“

• Für Millionen Menschen hingegen ist es verheerend, wenn ihre wirtschaftliche Existenzgrundlage vernichtet wird, obwohl es weiterhin kaum Corona-Tote gibt.

Die Politik verweigert sich dieser bitteren, aber leider notwendigen Debatte, die das unkontrollierbare Ereignis Corona uns aufzwingt. Dass der Staat niemals Menschenleben abwiegen darf gegen ein anderes Gut, ist eine noble Idee, die der Realität leider nicht immer standhält. Kanzler Schmidt entschied sich gegen Schleyer. Kanzlerin Merkel opferte für unverhandelbare Werte unseres Landes deutsche Soldaten in Afghanistan.

 

 

 

 

 

„Wenn ich höre, alles andere habe vor dem Schutz von Leben zurückzutreten, dann muss ich sagen: Das ist in dieser Absolutheit nicht richtig“, sagt Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble („Tagesspiegel“). „Wenn es überhaupt einen absoluten Wert in unserem Grundgesetz gibt, dann ist das die Würde des Menschen. Die ist unantastbar. Aber sie schließt nicht aus, dass wir sterben müssen.“

 

Nur Ideologien kennen Absolutismen. Die Stärke der Demokratie ist, dass sie auch die unbequemsten Debatten aushält. Wenn sie sie aber verhindert, macht die Demokratie sich überflüssig. Das Einzige, was in der Demokratie alternativlos ist, ist die Debatte.

Der geballte Starrsinn zeigt sich darin, was gerade beim Thema Fußballbundesliga geschieht. Die Industrie Bundesliga ist bereit, alles dafür zu tun, dass von ihren Angestellten keinerlei Gefahr für sie oder andere ausgeht.

 

 

 

 

Wir reden hier über die Freiheit der Berufsausübung, die niemand anderen gefährdet, sogar weniger als vor Corona – als „Hochrisikospiele“ von Hunderten Polizisten geschützt werden mussten. Trotzdem sind manche Politiker aus Rechthaberei bereit dazu, eine wertvolle Industrie zu opfern und Grundrechte massiv zu beschneiden, obwohl jedes Risiko durch Geisterspiele eine Mär ist.

Weil es hier auch noch um Millionäre geht, ist die Bundesliga ein dankbares Ziel dieses zerstörerischen Furors. Ich sage voraus, dass wir als nächstes hören werden, die „reichen Piloten“ der Lufthansa müsse man nun wirklich nicht mit Steuergeldern retten. Was für ein Irrsinn!

 

 

 

 

Ich möchte mir nicht ausmalen, wie wir in drei, vier Jahren auf diese Wochen und Monate zurückblicken werden, wenn das Durchschnittsalter der Toten über der durchschnittlichen Lebenserwartung liegen sollte, Millionen Arbeitslose auf der Straße sitzen, der Mittelstand, der Hartz IV finanziert, vernichtet ist. Wenn viele Restaurants für immer geschlossen haben, aber die Suppenküchen geöffnet sind. Auch daran sollte die Bundeskanzlerin denken, wenn sie ihre nächste Regierungserklärung hält.

 

 

 

 

 

Das Corona Kartenhaus zerstört!

 

 

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

 

 

 

Wow! Ein Mainstreammedium in Person des BILD-Chefs Julian Reichelt ist wach geworden! Er kritisiert die Kanzlerin des Starrsinns gegenüber der Demokratie, besser, was Merkel für Demokratie hält. Besonders beeindruckend an diesem Kommetnar war die Aufzählung der Widersprüchlichkeiten.

a) Reichelt: Sie haben das Tragen von Masken nahezu verhöhnt. Nun ist es Pflicht.

KoG: Prof. Drosten hat die Wirksamkeit des Mundschutzes heruntergespielt, wohl weil keine Masken mehr vorhanden waren. Jetzt spricht er sich für Masken aus und nun sind sie da und müssen verkauft werden. Wieder ein Geschäft für Wenige und natürlich weitere Freiheitseinschränkungen, obwohl die Regierungen selbst in gleichem Atemzug Lockerungen zugelassen hat. 

b) Reichelt: Sie haben davor gewarnt, Schulen und Kitas zu schließen. Nun sind Millionen Kinder seit Wochen zu Hause.

KoG: Als in China die ersten Freiheitseinschränkungen im Wuhan-Bezirk angeordnet wurden, war die Bundesregierung noch verspielt und hat das Problem als letztlich nicht so wichtig erachtet. Flüge wurden nicht eingestellt, selbst aus China nicht. Die Asylpolitik ging weiter und der Karneval wurde voll durchgezogen in persönlicher Anwesenheit einiger Politiker, die jetzt die Keule rausholen.

c) Reichelt: Sie haben als nutzlos abgetan, die Grenzen abzuriegeln. Nun kommt niemand mehr ins Land.

KoG: Nun kommt niemand mehr ins Land, stimmt nun auch nicht. Asylanten kommen auch heute noch ins Land. Nutzlos mussten sie ja Grenzschließungen abtun, da bei der Masseneinwanderung ab 2015 die Grenzen ja nicht zu sichern waren. Jetzt scheint es doch irgendwie besser möglich zu sein.

d) Reichelt: Sie haben trotz aller Maßnahmen immer wieder vor dem unmittelbar bevorstehenden Kollaps unseres Gesundheitssystems gewarnt. Nun herrschen auf Krankenhausfluren gespenstische Ruhe und Angst vor Arbeitslosigkeit.

KoG: Die Regierung und die Hofmedien haben so lange vor Corona gewarnt und Angst geschürt, dass selbst akute Herzinfarkt- und Schlaganfallpatienten nicht mehr ins Krankenhaus wollten, um sich nicht anzustecken. Die Verstorbenenzahlen dieser Politik der Panikmache werden sich wohl deutlich in den Statistiken niederschlagen. Aufpassen muss man nur, dass die bedauernswerten Toten nicht zu den Coronaopfern gezählt werden dürften.

https://www.osthessen-zeitung.de/einzelansicht/news/2020/april/bedenklich-herzinfarkt-und-schlaganfall-patienten-meiden-krankenhaus.html

 

 

 

 

 

Ja, auch Panikmache vor Corona tötet.

Ja, Herr Reichelt sollte auch zur Kenntnis nehmen, dass nicht nur in der Coronakrise, sondern auch in der Flüchtlingskrise, in der Politislam- und Großclankrise, in der Umweltkrise, in der Automobilindustriekrise, in der Klimakrise, in der Euro-Krise, in der EU-Krise, in der Gaga-Gender-Krise und letztlich  auch in der einseitigen und unredlichen „Kampf-gegen-Rechts“-Krise gleiche Absolutismen der linken Ideologie angewandt werden. Die Demokratie ist nicht erst sein Corona stark gefährdet, sondern sie war es schon lange und weit vor Corona. Wäre zum Kampf gegen Radikalität aus jeder Richtung aufgerufen worden, wären auch andere der Regierung unliebsame „Experten“ zu Wort gekommen und ernst genommen worden in all diesen Problemfeldern der verschiedenen „Krisen“, würde es um die Demokratie in diesem Lande wesentlich besser bestellt sein.

 

 

 

 

 

Und wie im Bundestag und in den Landtagen mit der einzigen demokratischen Partei der Opposition umgegangen wird, lässt am Zustand der Demokratie schier verzweifeln. Die Medien laden kaum AfD-Politiker zu ihren links einseitigen Talkshows ein. Zurzeit aber nicht schlecht, da das regierungstreue und handverlesene Publikum nicht mehr klatschen kann, da coronabedingt abwesend. Das Schlimmste für die Regierung wäre eine direkte Demokratie, in dem das Volk endlich wieder zum Souverän des Landes mutieren könnte, so, wie die AfD dies fordert. Davor haben die Mächtigen eine Heidenangst.

 

 

 

Aber noch immer gilt in der Regierungspolitik: Linke Gesinnungsethik vor Verantwortungsethik. Solange das so bleibt, wird sich an dieser leider abgewrackten Demokatie von Merkels Gnaden  und diesem desolaten Demokratieverständnis der linken Regierungen nichts ändern. Leider will die Wählerschaft dies genauso!

Ansonsten macht noch eine einzelne kritische Stimme aus dem Mainstream keine mediale Oppositionspolitik. Aber es ist ein mutiger Anfang. Dafür ist Herrn Reichelt sehr zu danken!

 

One Response to “Schluss mit Starrsinn in der Corona-Politik!”

  1. simply4truth Says:

    Es ist also wirklich zum Verzweifeln, daß diese BRD GmbH mit den Schlafwandlern in allen Bereichen.Es gibt also nichts mehr, was diese Denkart der Menschen, ja man kann sagen, aus einer
    0 Dimension noch zu einem
    real orientierten Gedankengut verleiten könnte.
    Eben das was dieses Trio des gelebten Satanismus in verschwenderischer Verlogenheit und dann noch nach aussen getragener unfassbarer , Arroganz in der diese Hintergründigkeit, weltweit,mörderische Verlogenheit an die Menschen herangetragen wird. Wer ist denn Gates und seine Foundation, wer ist denn Rockefeller mit den Laboren für gezüchtete Influenza, analog Corona als Ableger,Schweinegrippe, Vogelgrippe und in
    afrikanischen Ländern verbreitete Ebola mit schier tödlichen Reaktionen des physischen Seins.
    Da lassen wir uns von diesem Zionistenrat und seiner Vasallen förmlich in eine wahnwitzige Angst verleiten. Fest steht allerdings, bei einer derartigen Verdummung eines Volkes, doch viele von diesen Verdummten sind noch von Arroganz, Überheblichkeit, Sebstherrlichkeit und eine erbärmlich Egozentrie gezeichnet.

    Klartext zu natürlichen Viren: “ Diese existieren nicht“ Dafür hat der mutige, wunderbare Mediziner
    Dr. Stefanh Lanka eine Prozess wegen z.B. der Masernviren [ Mordspritzen an unseren Kindern mit RFiD Chipp in den Krankenhäusern nach der Geburt seit 2014/2015 praktiziert ohne Information an die dummen Goy Eltern]

    Hier eine genauere Definition zu den Herausforderungen und Prozess bis zumBGH:
    „Im Februar 2011 hatte der V i r o l o g e Dr. Stefan L a n k a eine B e l o h n u n g in Höhe von 100.000 Euro für d e n j e n i g e n v e r s p r o c h e n, der eine wissenschaftliche Publikation vorlegen könne, die die Existenz von Masern-Viren nicht nur b e h a u p t e t, sondern wissenschaftlich n a c h w ei s l i c h b e l e g t. Der Arzt Dr. David B a r d e n s[ NWO ??????] hatte versucht, die Existenz des Masern-Virus durch s e c h s eingereichte Publikationen [666] zu beweisen und forderte den entsprechenden Betrag ein. Diese Forderung konnte er nicht durchsetzen. Dr. Lanka teilte mit, dass der Masern-Virus-Prozess endgültig gewonnen ist: „Der Bundesgerichtshof (BGH) hat im Masern-Virus-Prozess entschieden. Der I. Zivilsenat des BGH hat das Urteil vom Oberlandesgericht Stuttgart (OLG) vom 16.2.2016 bestätigt. Die im Jahr 2011 von mir ausgelobten 100.000 Euro für einen wissenschaftlichen Beweise der Existenz des behaupteten Masern-Virus müssen dem Kläger nicht ausgezahlt werden. Dieser wurde zudem verurteilt, alle Kosten des Verfahrens zu tragen.“
    Fazit: “ Eben so wie der Masernvirus nicht bewiesen wurde können auch alle weiteren Viren, in den Frankensteinlaboren der Rockefeller , nich nachgewiesen werden. Es geht hier einfach nur um
    ein Geschäft der Pharma mit Krankheit, , Angst und Tod und mörderische Täuschung,
    ok verstanden aus einer 0 Dimension. Wohl kaum?

    Aber hallo, wenn ihr Menschen in diesem Lande/Firma Euch nicht ändert und erwacht, den geistigen
    Weg in Wahrheit, Erkenntnis und Liebe,wie auch Licht, Selbstbewusstsein, nicht durch Egoismus
    angetrieben, sonder aus einer Liebe/Agape und eindeutigen Selbstlosigkeit , die uns der Allein Wahrhaftige Gott der Himmel und des Universums wie folgt gezeigt hat in seinem präexistenten SOHN der DER Christus YasuaHaMashiach, ist: Joh. 3 V16-19

    “ *16Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben. *17 Gott hat nämlich seinen Sohn nicht zu den Menschen gesandt, um über sie Gericht zu halten, sondern um sie zu retten. *18Wer an ihn g l a u b t, der wird nicht verurteilt werden. Wer aber nicht an den einzigen Sohn Gottes glaubt, über den ist wegen seines U n g l a u b e n s das U r t e i l s c h o n g e s p r o c h e n. “

    Also glaubet und hoffet und das nicht umsonst, sonder wegen unserer/eurer
    Rettung in Jesus Christus !!!!!!!
    Vor allem gebt ebendieses auch euren Kinder und der Jugend weiter,selbst wenn Jugendliche nicht folgen wollen, denn das ist dann eine eigene Entscheidung. Doch der Herr steht Denen bei, die im Glauben der Herzen handeln und agieren. Wollen wir nicht heraus aus dieser unfassbaren Unordung des totalen Verderbens, einer in keinster Weise noch zu akzenptierenden Lügenpolitik der Grauen, die einen Deepstate repräsentieren, die so ersehnte Neue Weltordnung Satans verfolgen und von Wahrheit und Liebe,Licht und Gerechtigkeit nichts wissen wollen. Der Grund liegt eben darin,daß diese Kreaturen kalter Herzen und in einer nicht mehr zu ignorierenden totalen Gewissenlosigkeit, agieren und handeln.
    Das müssen wir erkennen und danch handeln!!!!! Corona gibt es nicht,die absolute Gefahr liegt in
    der unverkennbaren absicht eine Pandemie zu erzeugen, Impfen a la Gates Foundation, Big Pharma und Gates WHO zu akzeptieren;
    und gleichzeitig den RFiD Chip zu empfangen. Aber das ist nicht der realePlan, denn der wird sich offenbaren in einer vernichtenden 5 G Aktion, Scalarwaffensysteme, nach Dr.Judy Wood das Smart Dust Programm, in Verbindung mit einer ungeheuren Power des merkelschen Lieblingsspielzeug des Todes: “ Rostock Haarp Marlow, die stäkrkste Anlage der Erde, europaweit verbunden z.B. mit Schweden Loi und Norwegen etc, et cetera … Durch und über Haarp, Chemtrail= metallische Verbindung wie Alluminium, wird eben über die Scalarwellen-
    technik alles was mit Vernichtung zu tun hat , möglich gemacht. Deshalt sind merkel &Cie. auch sosehr an der Aktivierung eines umfassenden 5 G Netzes EU weit, bei einer Frequenz von 6 GHZ voranzutreiben… Es ist wissenschaftlich erwiesen, daß diese verheerende Technik 5 G auf Dauer für Mensch und Tier, sogar für
    die Pflanzenwelt tödlich und äusserst schädigend eben für die Pflanzenwelt sein wird.

    Genau deshalb hat der Präsident der USA D.Trump verfügt, daß 5 G deaktiviert wird auf minimal 3G bzw. 4 G, denn da liegen die immer noch schädlichen Frequenzen um die 3 GHZ…!?

    Beten und bitten wir imNamen des Christus, daß dieses nicht geschehen möge
    für unsere Kinder und Jugend, letzendlich auch für uns selbst. So sollten
    wir auch boykottieren, z.B.Provider die 5 G anbieten und die Gefährlichkeit
    durch deren Bedienstete gezielt herunterspielen wollen. Protestieren wir und wenn es denn
    sein muß gehen wir auf die Strasse !

    Doch behalten wir im Auge: “ Erkenntnis, Liebe und Wahrheit als wichtigste
    unserer eigenen Ziele in koexistentieller Verbundenheit mit allen
    Nationen und Völkern, gleich welcher Hautfarbe und vor allem
    prüfen wir uns selbst und verhindern auch so einen persönlichen Egotripp!!!!!!
    Shalom/Salam und den Schutz und Segen eines wunderbaren Geistes in
    Stärke und Macht und universellen Eigenschaften!

    Gehen wir doch einfach nur mit Gott

    Vaya Con Dios

    M a r a n a t h a


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s