kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Warum wollen Spahn und RKI keine Obduktionen? 12. April 2020

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 19:58

Hamburger Rechtsmediziner deckt amtliche Lüge auf:

„Es gibt nicht ‚den‘ Corona-Toten, wie es die Statistik suggeriert“!

 

 

 

 

 

 

Das Robert-Koch-Institut (RKI), eine Behörde des Gesundheitsministeriums von CDU-Kanzlerkandidat Jens Spahn, will möglichst keine Obduktionen von Toten, die an dem Corona-Virus gestorben sein sollen.

Begründet wird das mit der angeblichen Gefahr von Infektionen.

 

 

 

 

 

Nach aktuellen Aussagen des Rechtsmediziners Klaus Püschel in einem Interview mit der FAZ in der Ausgabe vom 8. April 2020 ist allerdings der Verdacht begründet, dass es andere Gründe für diese Haltung gibt. Püschel ist Direktor des Instituts für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Eppendorf in Hamburg.

Püschel stellt gleich zu Beginn des Interviews klar:

Wir haben dieselben Bedingungen, die wir auch sonst bei infektiösen Verstorbenen haben. Da stellt die Corona-Infektion keine Besonderheit dar. Und wir haben ausreichend Vorrat an Schutzausrüstung.“ Schon mit dieser Aussage setzt sich der erfahrene Rechtsmediziner in offenen Widerspruch zur Haltung des RKI.

 

 

 

 

 

Püschel informiert auch, Hamburg sei „das einzige Bundesland, das alle Corona-Sterbefälle gezielt nach den Maßgaben des Infektionsschutzgesetzes rechtmedizinisch überprüft.“ So werde festgestellt, „ob die Toten in Folge der Infektion verstorben sind, oder ob das nur ein zufälliger Begleitfund ist und es eine andere Todesursache gibt.“

In Hamburg gab es bis Dienstag 25 Tote, die in der Statistik als Virus-Opfer gezählt werden. Püschel sagt dazu: „Festgestellt haben wir erstmal, dass die Todesursachen sehr unterschiedlich sind. Es gibt nicht ‚den‘ Corona-Toten, wie es die Statistik suggeriert. Es gibt stattdessen sehr viele Todesursachen im Zusammenhang mit Corona. Vor allem muss man feststellen, dass die Vorerkrankungen eine sehr wesentliche Rolle für den Verlauf der Krankheit spielen.“

 

 

 

 

 

Auf die Frage, was das bedeute, antwortet der Arzt: „Ich kann das nur für die Fälle in Hamburg sagen, aber bei uns sind die Verstorbenen alle multimorbide und in der Regel im höheren Alter. Wir haben bislang keine Todesfälle bei sehr jungen Menschen oder jemanden, der vorher gesund war.“

Der Interviewer will wissen, was Püschel mit „multimorbide“ meine. Dessen Antwort: „Es waren Menschen, die vorher schon schwerwiegende Erkrankungen der Lunge, schwerwiegende Herzerkrankungen, aber auch Erkrankungen anderer Organsysteme, zum Teil Krebserkrankungen hatten. Also alles Erkrankungen, die die Abwehrkraft in Bezug auf die Kompensation bei zusätzlichen Belastungen schwächen, und die mit einer Schwäche des Immunsystems zusammenhängen.“

 

 

 

 

 

Der offensichtlich erstaunte Interviewer will wissen, warum es Berichte über schwere Verläufe auch bei jungen und gesunden Menschen gebe. Püschel sagt dazu: „Im Augenblick passt das mit unseren Befunden nicht zusammen… Es gab auch in Hamburg jüngere Fälle, allerdings keinen unter 50 Jahren, bei denen die Obduktion gezeigt hat, dass sie doch schwerwiegendere Erkrankungen hatten, von denen nichts bekannt war.“

Der Hamburger Rechtsmediziner folgert daraus: „Ich persönlich halte die Gefahr eines gefährlichen Verlaufs bei jungen und gesunden Menschen für verschwindend gering. Das sollte uns nicht ängstigen… Die große Mehrheit der Bevölkerung wird diese Krankheit mit vergleichsweise geringen Symptomen durchmachen, und man muss betonen, wir werden sie alle durchmachen, bis es die Herdenimmunität gibt.“

 

 

 

 

 

Püschel lässt keinen Zweifel, was er von der Haltung des RKI gegen Obduktionen  hält: „Wenn man die Krankheit in ihrer Gesamtheit und die Auswirkungen der therapeutischen Maßnahmen erfassen will, dann ist die Untersuchung der Todesopfer das beste Mittel. Auch andere Krankheiten haben wir erst umfassend verstanden, als wir auch die Toten gründlich untersucht haben.“

Nach diesem Interview ist Minister Spahn und das RKI verpflichtet, die wahren Gründe zu nennen, warum „Corona-Tote“ nicht obduziert werden sollen. Die bisherige Begründung ist jedenfalls medizinisch falsch und sogar grob irreführend. Warum wird die zutiefst verunsicherte Bevölkerung in Deutschland von einer Bundesbehörde so offensichtlich belogen?

 

 

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

 

 

Es hat den Anschein, dass das Coronavirus zum willkommenen Anlass genommen wird, die Weltwirtschaft an die Wand zu fahren. Dem Rechtsmediziner ist zu danken. Er scheint im Besitz der echten Wahrheit in Bezug auf Corona zu sein, denn er untersucht die Toten des „Coronavirus“ und bestätigt letztlich genau das Fazit, welches schon zu Beginn dieser Krise in den Medien kursierte, nämlich, dass dieses Virus nur als Mitkrankheitskomponente den Tod von älteren oder vorerkrankten Immungeschwächten fördert.

Warum bitte verbietet das RKI und die Merkelregierung in Person des Gesundheitsministers Spahn die Obduktion der „Coronatoten“. Nur durch Obduktionen kann doch das Ausmaß der Wirkkraft dieses Virus medizinisch genau nachgehalten werden. Die Begründung, die dieses Verbot untermauern soll, ist mehr als lächerlich. Die Rechtsmedizin verfügt über genügend Schutzmaßnahmen, eine Obduktion virologisch unter Kontrolle zu halten.

 

 

 

 

Warum also ist das Obduktionsverbot somit politisch gewollt? Soll damit verhindert werden, dass die Maßnahmen der Regierungen in der Welt und eben auch in Deutschland total am Ziel vorbeigeschossen sind und soll etwa verschwiegen werden, dass durch die falschen Maßnahmen der Regierung die Wirtschaft ohne Grund an die Wand gefahren wurde und somit ohne Grund die kommende Krise durch die politischen Merkelmaßnahmen der Freiheitsbeschränkung verursacht wurde?

 Wird dieses Virus wird benutzt, a) um die Welt in den Krieg zu führen, in eine Art 3. Weltkrieg, der nicht mehr nach Fronten verlaufen wird, sondern, dass der Mensch sich entmenschlichen soll und den Krieg „Jeder gegen Jeden“ in Form des Bürgerkrieges führen soll oder soll doch wenigstens b) die Vergemeinschaftung von Schulden in der EU erreicht werden?

 

 

 

 

Denn in Kriegszeiten und ähnlichen Krisen sind die Menschen eher bereit, Einschränkungen in Kauf zu nehmen. Und diese Corona-Virus-Pandemie, von der erst nach deren Abklingen die Wahrheit ans Licht kommen wird, wird dazu schamlos politisch ausgenutzt. Im Gegenteil: Die Politik scheint das Coronavirus bewusst nutzen zu wollen, um von dem eigenen politischen Vollversagen, nämlich der missglückten Globalisierung und der missglückten Finanz- und Wirtschaftspolitik  abzulenken, um dann sagen zu können, dass es das Virus gewesen sei, welches diese zukünftigen anarchischen Zustände gebracht habe.

Wird hier dramatisiert? Wohl kaum! Entwicklungsminister Müller: Brechen Entwicklungsländer zusammen, gibt es Chaos, Unruhen und Bürgerkrieg. Dies vor dem Hintergrund, dass er einen Weltkrisenstab forderte. Taz: Nach Coroan: Sozialstaat oder Diktatur? IWF und Weltbank: Weltwirtschaftskrise: Chefin IWF: Es drohe die dunkelste Stunde der Menschheit.

 

 

 

 

 

In diesem Zusammenhang ist auch das folgende Video beachtenswert, welches Herr Markus Gärtner veröffentlicht hat,aus dem gerade zitiert wurde:

 

 

 

Die gesamte mehr als widersprüchliche Poltiik nicht nur Deutschlands seit jahrzehnten ist bemerkenswert:

Keine Integrationsleistungen fordern von kulturfremden Einwanderern. Der Missbrauch des Begriffs „Flüchtling“, der durch viele Drittländer reist und hier trotzdem als Flüchtling anerkannt wird. Die Aufenthaltsduldung von Menschen hier, die trotz Gewalttaten auffallen und durch betrügerische Angaben in dieses Land eingewandert sind.  Die einseitige linksideologische gleichmacherische Politik der politischen Korrektheit, die die Fernstenliebe mit der Nächstenliebe gleichsetzt. Das Aufbauschen eines Feindbildes in der AfD. Die Verweigerung demokratischer Spielregeln von nicht genehmen Parteien.

 

 

 

Die Entwurzelung der Gesellschaft durch Gendergaga, Abtreibung, Euthanasie und Förderung des Antisemitismus durch einseitige Förderung des Islams. Die Zerstörung der klassischen Familie. Das Zulassen der Abwanderung von Fachkräften und das Fördern der Einwanderung und Zulassung von nicht ausgebildeten Menschen hier in den Arbeitsmarkt, welches immer kontraproduktiv sein muss. Die Förderung der EU und des Globalismus zur ideologischen Abschaffung des Nationalstaates. Das alles währt bereits seit Jahrzehnten. Merkel hat lediglich nur die letzte Reißleine gezogen die Büchse der Pandora endgültig geöffnet. Der wirtschaftliche Untergang Deutschlands wird so manchen anderen EU-Staat mit in die Tiefe reißen.

 

 

 

 

Die Bürger werden eingesperrt und sanktioniert, andererseits funktioniert die Einwanderungspolitik noch immer wie geschmiert. Dass keine Fußfessel angelegt werden, ist alles.

Grenzen können nicht gesichert werden, jedoch wurden die Grenzen jetzt geschlossen, aber eben nicht alle.

Masken waren im Februar noch unwichtig, wurden in alle Welt verschickt, jetzt werden sie auch hier benötigt.

Das alles zusammengenommen ergibt einen Sinn, nämlich die Zerstörung des Nationalstaates und die Errichtung von totalitären Weltsystemen, obwohl gerade jetzt in der Coronakrise das Totalversagen der EU augenscheinlich ist.

Wer dies liest, hört oder wahrnimmt, kann den Suizid von Herrn Thomas Schäfer, dem hessischen Finanzminister, wohl besser begreifen. Dieser war an forderster Front tätig und wusste, was auf das Land zukommen wird und war dem Druck wohl nicht gewachsen.

 

 

 

 

https://www.rtl.de/cms/hessens-finanzminister-thomas-schaefer-beging-suizid-welche-rolle-spielte-die-corona-krise-4513790.html

Video – Bouffier: „Ich muss davon ausgehen, dass ihn diese Sorgen erdrückt haben“

Nach dem plötzlichen Tod von Hessens Finanzminister Thomas Schäfer stellt Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier in einem Statement einen Zusammenhang zu der anhaltenden Corona-Krise her. Schäfer habe sich von der Pandemie überfordert gefühlt und habe sehr unter dem Druck gelitten, so Bouffier. Die Sorgen sollen Schäfer erdrückt haben, so dass er sich zum Suizid entschlossen hat.

Ende des Artikelausschnits.

 

 

 

 

 

Vom Versagen der Regierungen, die in Europa vielfach, vor allem im Süden Europas nicht nur das Gesundheitswesen kaputtgespart haben,  soll abgelenkt werden, um dann restriktivere Maßnahmen wie die EU- Schuldenvergemeinschaftung oder andere diktatorische Maßnahmen eingeführt werden können, damit die Bevölkerungen zum Schweigen gebracht werden.

Dies soll sie einüben mit dem Einhalten von Regeln, die der staatlichen Freiheitsberaubung entnommen sind und jetzt schon eingeübt werden. Die deutsche Bevölkerung ist in der Mehrheit linksideologisch obrigkeitshörig und überlässt das selbstständige Denken ohnehin der Regierung.

 

2 Responses to “Warum wollen Spahn und RKI keine Obduktionen?”

  1. simply4truth Says:

    Man sollte immer davon ausgehen, daß in dieser BRD Firma GmbH, noch
    korrupter verfahren wird als in den USA. Unseren Herzensdank an den Hamburger Rechtsmediziner und ist es ein Zufall, daß es hierzu eine Paralelle gibt. Hier die Info: Ra. Beate Bahner hat vollkommen recht, wenn man von einem U n r e c h t s s t a a t spricht. So lassen wir diese mutige Kämpferin nicht im Stich und unterstützen wir sie, wie und wo wir nur können. Evtl. ein geschlossener Aufruf zum Engagement Für uns Alle . Danke !!!!!!! Frau Bahner, auch Anwältin der Rechtsmedizin,
    hat das Verfassungsgericht konsultiert, mit dem klaren Aufruf die
    Bevölkerung nicht zu verunsichern und die Menschen, Familien dieses Landes
    sollten über die Ostertage rausgehen und sich an schönen Sonnentagen
    erfreuen. Was kommt dabei heraus, na klar: Strafantrag gegen eine wunderbare couragierte
    Anwältin, die inzwischen ihr Anwaltspatent
    zur Verfügung gestellt hat, mit einer klaren Aussage, daß dieses Land
    der klare Fall eines Unrechtssaates sei. Wollen wir eigentlich noch mehr
    Unrecht und Skandale.
    Was nun diese Spahn RKi Aktion angeht, keine Obduktionen verstorbener
    die jedoch sowieso nur sehr unwahrscheinlich , die Betonung liegt hierbei auf sehr
    unwahrscheinlich, an Corvid 19, gestorben sind.
    Dann wirklich , sorry, der Hammer dieser Definition:
    Der von den inwischen als obsolet definierten Bilderbergern, wo ist
    denn die Queen, jauchegesegnete Spahn, ach du dickes Ei, CDU Kanzlerkandidat, dann weiter das RKi als Behörde des Gesundheitsministeriums??????
    Will man uns nun wirklich so behandeln. daß die DNA gänzlich
    zerstört ist, eine totale Verblödung eingetreten, na klar , diesen Goy kann man wirklich alles unterschieben , die merkens nichts mehr…Das typisch zionistische, götzlicheGedankengut von merkel & Cie, falls die merkel noch ist. To be or not to be, that is the question!

    Genau zu dieser spekulativen Aufforderung an Ärzte das Beispiel aus den
    USA: “ Hier veröffentlichte ein ehrlicher Arzt, mutig und couragiert:

    “ Alle Ärzte haben eine strikte Anweisung, jedem Verstorbenen bei Atemwegserkrankungen, zwar als permanente Lüge, jedoch als Ursache immer Corvid 19 regulär zu bescheinigen. Denken wir überhaupt noch über eine derartige perverse, kriminelle und mörderische Verlogenheit der Kabbalen Eliten nach, die jeden noch vorhandenen Zipfel aufgreifen, die Menschheit noch total zu zerstören, in Horror und Angst zu versetzen, damit diese mit ihrem mörderischen, verlogenen Spiel
    fortfahren können, die Erde zu übernehmen. Aber damit ist es vorbei, denn höhere Mächte haben bereits seit Dez. 2012 interveniert!!!!!

    Danken wir unserem Einzigartigen Herrn und Messiah der Welt, denn
    welch ein Wunder und welche Hoffnung für alle Menschen, ausnahmslos,
    Der Christus Sohn Gottes ist auferstanden!!!!!!!= 7 in Vollkommenheit,
    Stärke und Macht des Vaters in den Himmeln….

    Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen einziggezeugten Sohn hergab, um ein vollkommenes, sündloses Opfer für alle Menschen zu sein
    und jeden der dieses vollkommene Opfer von Herzen annimmt, ewiges Leben zu schenken . Halleluja und Amen!

    Losung des Nt aus Matth. für heute 13-04-20 :

    „Der Engel zu den Frauen: Schnell! Lauft zu den Jüngern und sagt ihnen: Jesus ist nicht mehr tot. Er lebt! Er geht schon voraus nach Galiläa. Dort seht ihr ihn. “
    Matthäus 28,5.7
    **Wo treffe ich Jesus? Nicht in gewohnter Umgebung. Ich muss hinausgehen. Dort öffnet sich mein Blick. Auch mein Herz öffnet sich. Neue Begegnung wird möglich. Jesus Christus begegnet mir in fremden Menschen. **

    Ansonsten bereitet euch vor, auf ein lange geplantes Blue Beam Endtime
    Projekt der Kabbalen[NASA]: “ Da wird dann an den Himmeln erscheinen
    der Herr als Projekt des Anklägers/Luzifer/Satan.
    Wie sagte unser Herr, Der Christus, lasset Euch nicht in die Irre führen,
    so tun wir es und beherzigen wir , was der Herr gesagt hat…
    Shalom/Salam, der Herr begleite uns auch die kommende Woche als unser
    Schutz und Schirm, unsere Burg und unsere Festung. Lobpreis und alle Ehre allein dem Wahren Herrn!!!!!

    M a r a n a t h a

    und gehen wir mit Gott

    Vaya Con Dios

  2. simply4truth Says:

    wichtiger Nachtrag/Eilmeldung : “ E S r e i c h t “

    Die Heidelberger Rechtsanwältin Beate Bahner wurde am Sonntagabend von der Polizei gewaltsam in eine psychiatrische Einrichtung gebracht

    Nach Aufruf zu Corona-Demo: Heidelberger Anwältin in psychiatrischer Einrichtung (Update) – Nachrichten aus Heidelberg – RNZ
    Bundesverfassungsgericht [auf das die merkel scheisst] hatte zuvor Klage gegen Corona-Verordnung abgewiesen, aber das wahr doch klar!

    Die Heidelberger Rechtsanwältin Beate Bahner,die gegen die Corona-Verordnungen klagt, wurde am Sonntagabend in eine psychiatrische Einrichtung gebracht. „Sie hat einen sehr v e r w i r r t e n E i n d r u c k
    [ genau die hinterpfotzige Vorgehensweise dieser Perversen Kinderblutsäufer und Mörder] gemacht“, begründete ein Polizeisprecher das Vorgehen gegenüber der RNZ.“

    https://www.rnz.de/nachrichten/heidelberg_artikel,-nach-aufruf-zu-corona-demo-heidelberger-anwaeltin-in-psychiatrischer-einrichtung-update-_arid,508747.html

    Möglichkeiten: “ Meldung an das Konsulat der USA und der Russ. Förderation!!!!!! Das ist himmelschreiende perverses Wild West
    Marnier. Wartet ab, dafür werdet ihr Perversen Kindermörder und
    Blutsäufer büssen!!!!!!!

    Der Herr ist gerecht, so beten und schreien wir zum Herrn für hundertausende noch zu befreiender Kinder aus den Höhlen/Blutschlächtereien Satans und für Beate Bahner unsere Heldin !!!!!

    Das reguläre Spiel der Eliten Satans, doch es ist aus die Erde und die
    Gesamte Menschheit befindet sich mitten in einem Befreiungsprozess
    aus Jahrtausende währender Unterdrückung, permanenten Mordens und
    Sklaverei, in Habgier, Egozentrie und unbarmherziger Mordlüsternheit….


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s