kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Maaßen will Thüringer Ministerpräsident werden 12. Januar 2020

Filed under: Aktuelle Nachrichten — Knecht Christi @ 22:05

Hans-Georg Maaßen, der ehemalige Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, will Ministerpräsident von Thüringen werden.

 

 

 

 

 

Tolle Idee für mich, dann wäre der gordische Knoten durchschlagen. CDU regiert als Minderheitenregierung unter Duldung der AfD  -hn-

https://www.insuedthueringen.de/region/thueringen/thuefwthuedeu/Maassen-will-Thueringer-Ministerpraesident-werden;art83467,7068077

 

 

 

 

Sehr geehrter Herr Dr. Maaßen,

sicherlich haben auch Sie sich die Neujahrsansprache der Kanzlerin angetan, die uns Bürger wohl zu Tränen rührte sollte. Bitte schauen Sie sich nun auch noch die Weihnachtsansprache 

 

 

 

dieser Dame, – vermutlich einer Journalistin – , vor dem Augsburger Amtsgericht an, die ein völlig anderes Bild vom Zustand der Lage malt und der ich mich ohne Abstriche anschließe. Mir geht’s nicht um Neujahr oder Weihnachten, sondern um unser Land und unsere Werte, für die wir alle tagtäglich unser Bestes geben und die seit einigen Jahren auf dem Spiel stehen. Die Fokussierung auf das Klima dient dieser Regierung ganz offensichtlich nur der Ablenkung von akuten Problemen, die ihr immer mehr und schneller über die Ohren wachsen.

 

 

 

 

Wie ich lese, erwägen Sie

 

https://www.insuedthueringen.de/region/thueringen/thuefwthuedeu/Maassen-will-Thueringer-Ministerpraesident-werden;art83467,7068077

für das Amt des Thüringer Ministerpräsidenten zu kandidieren. In einem kleinen ostdeutschen Bundesland wie Thüringen, wo die AfD jetzt schon Ihre CDU überholte, wird es schwierig werden, aber versuchen Sie’s ruhig. Vielversprechender wäre m.E mit Blick auf die noch verbleibende Zeit bis zur nächsten Bundestagswahl in 2021, gleich die Kanzlerschaft oder das Amt des Bundespräsidenten anzustreben. Für Letzteres sehe ich sogar gute Chancen.

 

 

 

 

Die Kanzlerin mag Recht haben, wenn Sie gestern feststellte, dass es noch nie so viel Arbeit gab wie heute, „vergaß“ offensichtlich jedoch die rekordvielen Hartz-VI-Empfänger

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/fast-verdoppelt-hartz-iv-ausgaben-fuer-auslaendische-bezieher-gestiegen-66937478.bild.html 

und die rd. 1 Million Obdachlosen in unserm Lande

 https://www.zeit.de/wirtschaft/2019-02/obdachlosigkeit-wohnungslose-sozialpolitik-zuwanderung-wohnungsnot-deutschland-faq

zu erwähnen.

 

 

 

 

Die Stärke der Kanzlerin liegt offensichtlich darin, deutsche Bürger bis aufs Hemd auszubeuten und möglichst lange dumm zu halten, um mit Hilfe der EU ihren Weltsozialismus à la DDR und RGW zu finanzieren, den sie von drüben mitbrachte. Sie verschwendet und verschenkt großzügig das von uns allen erarbeitete Geld (s. GRI und TUR) und setzt beharrlich auf die Zerstörung der dt.  Identität und Inneren Ordnung. Wussten Sie, dass D in der Europäischen Union der größte Müllverursacher ist? 

https://www.welt.de/politik/deutschland/article147664176/Deutsche-sind-Europameister-im-Muell-Produzieren.html

Zwischen Reden und Tun liegen bekanntlich oft Welten.

 

 

 

 

 

Sehr geehrter Herr Dr. Maaßen, durch Ihren Beitritt zur CDU-Werteunion befinden  Sie sich als „neuer Politiker“ in einer günstigen Position etwas zu bewegen. Folgt die CDU nicht Ihrer fundierten Kritik und Sie drohen öffentlich, wieder aus der Werteunion auszutreten, so wäre das der Supergau, der Sie von heute auf morgen u.a. mehr als rehabilitieren würde.

Was man mit Ihnen machte, war politisch unklug, unfair und sachlich nicht begründet. Auch wenn ich mich inzwischen klar und deutlich zu den AfD-Unterstützern rechne, so würde ich mich über einen Sinneswandel in der CDU doch freuen, denn es geht um die Zukunft unseres Landes. Die SPD hat bereits das bekommen, was sie verdient.

 

 

 

 

Ihnen und Ihren Kollegen von der Werteunion wünsche ich alles Gute für das neue Jahr. Setzen Sie sich tatkräftig für unser aller Land ein und lassen Sie sich nicht von dummen und völlig überspitzten Rassismus- und Nazi-Vorwürfen abhalten oder gar einschüchtern. Wer sein Land und seine Mitmenschen liebt, hat auch ein Recht, es gegen negative Einflüsse zu verteidigen.

 

 

 

Wozu gibt es überhaupt ein Grundgesetz, wenn man es nicht beachtet und wertschätzt?

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s