kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Vor Jesu Wiederkunft geht es heftig zu! 8. Dezember 2019

Filed under: Spiritualität — Knecht Christi @ 22:09

Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht„.

(Lukas 21:28)

 

 

 

 

 

Das ist der ständige Leitvers und Wochenspruch zum 2. Advent.

Der ganze Vers lautet:

Wenn aber diese anfängt zu geschehen, dann seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht„.

 

 

 

 

Jesus hat seine Jünger und damit auch uns, auf sein Kommen vorbereitet, vor dem des drunter und drüber gehen wird, weil die Naturkräfte ins Wanken kommen, etwas was nur Angst und Entsetzen auslösen kann, und dem wir völlig hilflos gegenüberstehen.

Seit eh und je werden Ängste, auch völlig unrealistische, wie die vom menschengemachten Klimawandel, herbeigeredet, aber hier liegt, außer der Gefahr für eine Phantasterei abgezockt zu werden, nichts wirklich Bedrohliches vor. Im Übrigen gibt es derzeit auf sämtlichen Planeten des Sonnensystems – Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun, Pluto und den dazugehörigen Monden – eine Erwärmung.

 

 

 

 

Eigentlich muss man sich für die Leichtgläubigkeit und Naivität unserer Zeitgenossen schämen. Und unsere Jugend, die hierauf voll abfährt, soll einmal die Führung übernehmen. Solche Massenbewegungen sind immer bedenklich, weil sie oftmals Umstürzen und Revolutionen vorausgehen. Die Frage ist, was diesmal bezweckt werden soll. 

Bedrohlich wäre es, wenn die Sonne „außer Kontrolle“ geriete und sichi hre Strahlung verstärken und uns damit „heiß“ werden würde. In der Offenbarung werden solche Andeutungen gemacht. Starke Protuberanzen können die gesamte Elektrik und Elektronik zusammenbrechen lassen, was es in Ansätzen bereits gegeben hat.

 

 

 

 

Hin und wieder hört man von Asteroiden, die Kurs auf die Erde nehmen, um vielleicht irgendwann einmal auf der Erde einzuschlagen. Solche Ereignisse gab es in der Vergangenheit. Auch in unserer Zeit ist, immer Mal wieder, einer knapp an der Erde vorbeigezischt.

Es gibt einige Supervulkane auf der Erde. Ein solcher ist unter dem Yellowstone-Nationalparkt in den USA, der deshalb ständig via Satellit beobachtet wird. Ein Ausbruch würde einen Krater von ca 80 km Durchmesser verursachen. Sein Ausbruch würde den ganzen Kontinent, wenn nicht mehr, nachhaltig verwüsten.

 

 

 

 

Der Strahlenausbruch einer Supernova – explodierender Stern im Endstadium seines Lebens – könnte die ganze Erde sterilisieren. Bis zu einer Entfernung von 30 Lichtjahren soll es gefährlich sein. Kürzlich wurde mal von einem dadurch ausgelösten „Gammablitz“ berichtet. Hier gibt es keine Vorwarnung, weil sich dieser mit Lichtgeschwindigkeit ausbreitet

Gefahren gibt es genug, und dass es uns immer noch gibt, verdanken wir Gott, der über unsere Erde schützend seine Hand hält und der – nicht wir – das Klima in der Hand hat. Wobei es „Klima“ eigentlich gar nicht gibt. Was es gibt, ist das Wettergeschehen, dessen schwankenden Durchschnittswerte, als „Klima“ bezeichnet werden können.

 

 

 

Jesus sagt uns, dass wir uns bei allem, was an schrecklichen Dingen geschieht, nicht fürchten, sondern ganz im Gegenteil freuen sollen, weil sein Zweites Kommen, dann unmittelbar bevorsteht. Hoffentlich erinnern wir uns daran, wenn es einmal eng werden sollte.

Euch allen einen gesegneten Sonntag und eine ebensolche neue Woche,

es grüßt Jörgen Bauer

 

5 Responses to “Vor Jesu Wiederkunft geht es heftig zu!”

  1. Andreas Says:

    Gutes Video, bei all den Entrückungs-Fans wüßte ich gerne, auf welche Bibelsstelle sie sich exakt beziehen? Ich hab da bisher nichts Eindeutiges gefunden…

  2. simply4truth Says:

    Die Wiederkunft Christi, ein Thema, das wohl für die gesamte Menschheit niemals zuvor so aktuell war wie gegenwärtig. Man nehme dazu die Andeutungen gewisser Dunkelmächte, am 21.12. 2019 den 3WW nuklear zu zünden. Doch es gibt auch weiterführende Informationen wie z.B. ein Natokomplott mit einer analogen Aversion gegen die russ. Förderation so zu Beginn 2020. Doch wie der Vorkommentar bereits erläutert hat: “ Fürchten wir uns nicht, sondern heben wir unsere Häupter, wider allen Eventualitäten und Androhungen der Dunkelmächte, empor, denn die Befreiung naht. Inside werden angekündigt, die Mächte durch den Erzengel Michael geführt (hierzu angemerkt: Viele sind der Ansicht es könne sich bei dem Einzigen Erzengel Michael “ Gabriel ist z.B. kein ‚Erzengel“ um den“Christus Sohn Gottes “ handeln, zumal YHWH Zebaoth die Bedeutung “ Herr der Heerscharen“ hat und das ist der Christus in Seiner Wiederkunft in der Stärke und Macht des Himmlischen VATERS, des Allein Wahrhaftigen Gottes “ EL SHADDAI= Der Allmächtige bzw. El Elyon= DER Allerhöchste“) Dennoch soll es hier nicht um spekulative Dinge und Mutmassungen gehen, sondern um für uns verständliche und nachvollziehbare, andererseits auch reale Gegebenheiten. Fakt ist, daß wir seit Jahren von ‚Guten Lichtwesen, also diese Erde mit den Menschen und allem was geschaffen ist , beobachtet werden, ob der dunklen Vorhaben und Geschehen auf dieser so wunderbar vom Allmächtigen, durch unseren Herrn und Retter geschaffenen , vollkommenen, unbeschreiblichen, einstmals so schönen E R D E !
    Die Informationen, die wir in Form wesentlicher Schriftstellen, bekommen haben sind einmalig und deshalb so glaubhaft, da Alles was die Zukunft
    unseres Seins und die Erde angeht, aus DEM ist“ Der Geist und WAHRHEIT
    ist[Siehe Kolosser Kap. 1], so ist es analog eben unmöglich, daß Gott jemals lügt, ebenso der Sohn, DER tut was der himmlische Vater wünscht. Ist doch eigentlich gut zu verstehen, oder bleiben da irgendwelche Zweifel oder innere Ängste, was naturgemäß, schon denkbar ist!“ Doch in diesem Fall bleibt uns Allen der eine Weg: die Hände falten und sich zum Herrn beugen und bekennen und IHN bitten, daß er in unser Leben eintrete und ER wird Uns/Euch erhören und wir werden Alle Wunder erleben aus der Kraft des Geistes der Wahrheit, Der Liebe und einer vollkommenen Erkenntnis der Unterscheidung zwischen Gut uns böse. Zur Auferbauung Euch Allen noch ein wenig aus den Schriften wie der Brief an die Phil. : Kap. 2

    *1 Es gibt über euch so viel Gutes zu berichten: Ihr ermutigt euch als Christen gegenseitig und seid zu liebevollem Trost bereit. Man spürt bei euch etwas von der Gemeinschaft, die der Geist Gottes bewirkt, und herzliche, mitfühlende Liebe verbindet euch. *2 Darüber freue ich mich sehr. Vollkommen aber ist meine Freude, wenn ihr euch ganz einig seid, in der einen Liebe miteinander verbunden bleibt und fest zusammenhaltet. *3 Weder Eigennutz noch Streben nach Ehre sollen euer Handeln bestimmen. Im Gegenteil, seid bescheiden, und achtet den anderen mehr als euch selbst. *4 Denkt nicht an euren eigenen Vorteil, sondern habt das Wohl der anderen im Auge.*5 Seht auf Jesus Christus: *6 O b w o h l e r in
    g ö t t l i c h e r Gestalt war, hielt er nicht s e l b s t s ü c h t i g daran fest,
    G o t t gleich zu sein. *7 Nein, er v e r z i c h t e t e darauf und wurde einem S k l a v e n gleich: Er nahm menschliche Gestalt an und wurde wie jeder andere Mensch geboren. *8 Er e r n i e d r i g t e sich selbst und war G O T T gehorsam bis zum Tod, ja, bis zum schändlichen Tod am Kreuz. *9 D a r u m hat ihn Gott/Vater erhöht und ihm den N a m e n gegeben, der ü b e r allen N a m e n steht. *10 Vor J e s u s werden e i n m a l a l l e auf die Knie fallen: a l l e im H i m m e l[ auch die Wesenheiten der Galaxien], auf der Erde und im Totenreich. *11 Und j e d e r o h n e A u s n a h m e soll zur E h r e G o t t e s, des V a t e r s, b e k e n n e n:
    J e s u s C h r i s t u s i s t d e r H e r r !

    Aus 1 Kor. 13 aus dem Hohen Lied der Liebe des Paulus:

    *4 Liebe ist geduldig und freundlich. Sie ist nicht verbissen, sie prahlt nicht und schaut nicht auf andere herab. *5 Liebe verletzt nicht den Anstand und sucht nicht den eigenen Vorteil, sie lässt sich nicht reizen und ist nicht nachtragend. *6 Sie freut sich nicht am Unrecht, sondern freut sich, wenn die Wahrheit siegt. *7 Liebe ist immer bereit zu verzeihen, stets vertraut sie, sie verliert nie die Hoffnung und hält durch bis zum Ende.
    *8 Die Liebe wird niemals vergehen. Einmal wird es keine Prophetien mehr geben, das Reden in unbekannten Sprachen wird aufhören, und auch Erkenntnis wird nicht mehr nötig sein. *9 Denn unsere Erkenntnis ist bruchstückhaft, ebenso wie unser prophetisches Reden. *10 Wenn aber das Vollkommene da ist, wird alles Vorläufige vergangen sein!

    Hier dürfen wir klar erkennen, wie der Herr, der DER Christus ist, den ehemaligen, hartnäckigen Verfolger seiner eigenen Geschwister, Paulus , [der in Überzeugung nach den Gesetzen handelte] eine unumkehrbare, wunderbare Erkenntnis des tiefen Glaubens und der Liebe[Agape] , gegeben hat und Verfolgung nach dem Gesetz in eine unendliche
    Liebe, die DES Christus und des Vaters ist, gewandelt hat. War wohl garnicht so schwer, oder ? Nun ja, da wurde doch der Verfolger Paulus zuinächst mit Blindheit geschlagen. Denken wir darüber nach. aber klar doch und Euch/Ihnen Allen gesegnete und geruhsame Ruhetage im Herrn mit einem herzlichen Shalom/Salam!

    Und wie immer in der Sehnsucht unserer Herzen “ Herr komme bald “

    M a r a n a t h a


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s