kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Deutsche an der ISIS-Front 8. Dezember 2019

Filed under: Islamischer Terror,Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 17:51

Merkel: Abgeschobene Moslems des IS keine Gefahr für Deutschland

 

 

 

 

 

 

Die Türkei schiebt Kämpfer des Islamischen Staats nach Deutschland ab. Kanzlerin Merkel sieht darin keine Gefahr.

 

 

 

 

Die Türkei schiebt Kämpfer des Islamischen Staats mit deutscher Staatsbürgerschaft nach Deutschland ab. Kanzlerin Merkel versichert, die deutschen Behörden würden sicherstellen, »dass von diesen Personen keine Gefahr ausgeht.«

Letzten Donnerstag war eine siebenköpfige mutmaßliche Islamisten-Familie nach Deutschland überführt worden. Der Vater wurde aufgrund eines Haftbefehls festgenommen. Der älteste Sohn der Familie hatte Kontakte zu dem inzwischen verbotenen »Deutschen Islamkreis« eines islamischen Hasspredigers, der aus dem Irak stammt und mit vier weiteren Moslems in Celle vor Gericht steht. Sie werden verdächtigt, Jugendliche als Kämpfer für den Islamischen Staat angeworben haben. Die Familie, die aus den Eltern, zwei Söhnen, zwei Töchtern und einem Enkelkind besteht, befindet sich nach Aussage deutscher Behörden nicht mehr in Berlin. Zum Aufenthaltsort wurden keine Angaben gemacht.

https://www.freiewelt.net/nachricht/merkel-abgeschobene-moslems-des-is-keine-gefahr-fuer-deutschland-10079556

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Deutsche an der ISIS-Front“:

Dieser Film lässt einen sprachlos zurück

 

 

 

Vor versammelter Presse stellte ProSieben die atemberaubende Reportage „Deutsche an der ISIS-Front“ vor.

Filmemacher und Experten versuchten zu erklären, warum Menschen freiwillig für oder gegen den IS in den Kampf ziehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sprachlosigkeit, gebannte Konzentration und am Ende sogar ein paar Tränen: So fassungslos zeigt sich die versammelte Presse bei der Vorstellung eines neuen Fernsehformats eher selten. ProSieben schaffte am Donnerstagabend in einem Kino am Berliner Ku’damm genau das. Geladen hatte der Sender zur Premiere der atemberaubenden Reportage „Deutsche an der ISIS-Front“, für die sich Reporter Thilo Mischke und sein Team mitten ins Konfliktgebiet in Syrien und im Irak wagten.

Eine Reise, die dem anwesenden Filmemacher sichtlich nahe ging. Im Gespräch berichtet er von der Begegnung mit jenen Männern mit deutschem Pass, die sich freiwillig in den Kampf gegen oder für den so genannten Islamischen Staat begeben – aber auch von der allseits präsenten Angst inmitten des zerstörten Kriegsgebietes und dem erschreckenden Anblick der Kinder, die als unschuldige Opfer oft zurückbleiben.

https://www.prisma.de/news/Deutsche-an-der-ISIS-Front-ProSieben-Reportage-macht-sprachlos,25157366

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s