kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Mutmaßliche räuberische Erpressung mit Messer und Flammen 3. September 2019

Filed under: Islamische Schandtaten,Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 00:10

Mit einem Messer, einem Deo Spray und einem Feuerzeug bewaffnet soll ein 22-jähriger Syrer vor der Firma eines 31-jährigen Unternehmers auf der Alleestraße randaliert haben.

 

 

 

 

Der Mann soll lautstark die Zahlung seines ausstehenden Lohns gefordert haben. Als der Unternehmer ihm erklärte, dass die Gelder immer zu einem festen Termin am Monatsanfang ausgezahlt werden, soll er ihn mit einem Messer bedroht und angegriffen haben. Als der Tatverdächtige Gegenwehr erfuhr, bei der es sich am eigenen Messer verletzte, soll er die Gase eines Deo Sprays mit einem Feuerzeug entzündet und damit den Unternehmer erneut angegriffen haben, damit dieser den Lohn herausgibt.

 

 

 

 

Zwischenzeitlich hatten Zeugen per Notruf 110 die Polizei verständigt. Mit mehreren Streifenwagen trafen die Polizisten schnell am Tatort ein und nahmen den Angreifer vorläufig fest. Den Rest des Tages und die folgende Nacht verbrachte er im Polizeigewahrsam.

Der tatverdächtige Mann wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Duisburg dem Haftrichter beim Amtsgericht Oberhausen vorgeführt. Dieser erließ gegen den Beschuldigten einen Haftbefehl wegen des Verdachts der schweren räuberischen Erpressung. Er befindet sich nunmehr in Untersuchungshaft.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/62138/4361712

 

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

 

Tarifvehandlungen auf syrisch? Das Problem kennen die meisten von uns. Am 28. eines Monats sind noch zwei oder drei Tage Monat übrig. Werden hier jetzt neue Traditionen gegründet, indem Arbeitnehmer jetzt ihre Arbeitgeber mit Messern auf vorzeitige Zahlung des Lohnes erpressen wollen? Immerhin hat dieser Syrer Arbeit.  Oder wenn testosteronbeladene Kerle aus „Südland“ Mädchen und Frauen zum stets sexuell verfügbarer Fleischmasse degradieren und entmenschlichen wollen?

Oder dass auf jede geringste berechtigte Kritik Hochaggressivität gezeigt und „Nazi“ gerufen wird?

Wird es jetzt zur Tradition, Menschen vor Züge und von Treppen zu stoßen oder herunter zu treten?

Wird es jetzt zur kriminellen Tradition, bereits am Boden liegende Opfer weiterhin mit Tritten vorzugsweise gegen den Kopf zu traktieren?

 

 

 

Sind das jetzt die neuen kriminellen Machenschaften von Menschen, die vom Mond oder als Außerirdische hier gelandet sind? Oder stammen diese Täter als Menschen tatsächlich von diesem Planeten ab und wurden nur in anderen außermenschlichen oder unmenschlichen Kulturen, wenn dann überhaupt der Begriff „Kultur“ in diesem Zusammenhang genannt werden darf, konditioniert?

Sind das die Goldstücke, die uns so schmackhaft feilgeboten wurden?

 

 

 

 

Wir dürfen uns bereits jetzt vorstellen, wenn es zu wirtschaftlichen Rezessionen kommt und Zahlungen nicht mehr geleistet werden können. Diese hitzigen Gemüter aus dem ominösen Südland werden garantiert für stressige Szenen bei den Behörden sorgen.

 

 

 

Offensichtlich sind wir in Europa durch christliche Kulturation doch sehr verwöhnt gewesen und da haben sich unsere Politeliten gedacht, dass 80 Jahre Friedenszeit nach dem 2. Weltkrieg doch endlich genug sein sollten. Jetzt müssen die Menschen halt die „vielen Verwerfungen“ und die kriminellen Neuerrungenschaften der Gewaltsteigerung aushalten, die Yasha Mounk in den Tagesthemen 2018 doch so vehement positiv dargestellt hatte und als Abenteuer im Leben begreifen lernen, so wie in Computerspielen; denn dort wurden wir schließlich schon mit der Gewalt vertraut gemacht.

Dass diese Gewalt jetzt auch zunehmend im realen Leben ihren festen Platz einnimmt, wird von den Politeliten billigend in Kauf genommen.  Schließlich können die „wenigen“ und „einzelnen“ Kollateralschäden, die der Globalismus, welcher mittels Menschenexperimenten in Europa von unsern Politikern auf Biegen und Brechen jenseits des Willens auch weiterhin den „schon länger hier Lebenden“  aufoktroyiert wird, doch leicht und locker ertragen werden.

 

 

 

 

So eine Vergewaltigung zählt doch neuerdings zu den Kavaliersdelikten und wenn hier und  da vermehrt für die Produktion von Leichen durch Gewalttaten gesorgt wird, so ist das doch lediglich eine Randerscheinung, die einfach nur hinzunehmen ist.

 

 

 

 

 

 

Diese SPD-Dame hat wohl  aus ihrer Wolkenkuckucksheimfilterblase  noch nie von vermehrter Kriminalität durch „Flüchtlinge“ nicht einmal gehört. Wenn schon Kommunalpolitiker so basisfern agieren, wie egal müssen solche Sorgen erst den Bundespolitikern nicht nur der SPD sein?

 

 

 

 

Und was sagt Frau Merkel zur Gewaltsteigerung im Allgemeinen:

 

 

 

Das sind ja nun mal klare Ansagen. Solle Frau Merkel jeder vergewaltigten Frau, jedem Angehörigen von Getöteten, jedem Überfallenen und jedem Opfer von Gewalt ins Gesicht sagen. Aber offensichtlich wollen die Wähler nichts anderes als Frau Merkel, selbst im Osten. Warum, erschließt sich uns nicht. 

Und wie reagiert die EU, die politisch ohne demokratische Legitimation noch weiter fernab der Menschenbasis agiert?

 

https://www.welt.de/politik/ausland/article199473030/Fluechtlinge-EU-Kommissar-Avramopoulos-fordert-mehr-Umsiedlungen.html

 

 

 

Brüssel fordert Aufnahme von mehr schutzbedürftigen Flüchtlingen, Was auch anders? Der EU geht der Bevölkerungsaustausch nicht schnell genug. Da geht noch was! Die CDU hatte bei der letzten Bundestagswahl die Umsiedlung (Resettlement) bereits im Wahlprogramm stehen. Niemand wurde hellhörig. Der Globale Migrationspakt muss einfach in die Tat umgesetzt werden.

 

 

 

 

Etwas Kriminalität aus den letzten Tagen. 

https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Fahrraddiebe-attackieren-17-Jaehrigen-mit-Messer

 

 

 

https://www.pfalz-express.de/germersheim-verhaltensauffaelliger-asylbewerber-in-u-haft-afd-auf-den-plan-gerufen/

 

 

 

https://www.werra-rundschau.de/eschwege/betrunkener-afghane-kuesst-zwei-dreizehnjaehrige-maedchen-und-greift-ihnen-in-schritt-12957645.amp.html

 

 

 

 

https://www.derwesten.de/staedte/bochum/bochum-19-jaehrige-am-hauptbahnhof-vergewaltigt-zeugen-id226936771.html

 

 

 

https://www.come-on.de/nordrhein-westfalen/randale-einschulungsfeier-kamen-beckum-familien-rasten-gefaehrliche-koerperverletzung-12955020.amp.html

 

 

 

https://www.waz-online.de/Gifhorn/Gifhorn-Stadt/Gifhorn-Gebruell-in-der-Auslaenderbehoerde

 

 

 

 

https://www.tag24.de/nachrichten/buergermeister-mueller-park-schon-wieder-junger-mann-23-lebensgefaehrlich-verletzt-1193305

 

 

 

https://www.tz.de/muenchen/stadt/neuhausen-nymphenburg-ort43338/muenchen-mann-lauert-einer-16-jaehriger-auf-dann-umklammert-er-sie-und-greift-ihr-in-intimbereich-12951966.amp.html

 

 

 

https://www.mannheim24.de/region/worms-parkplatz-horror-wenn-diesen-mann-siehts-sofort-polizei-12928087.amp.html

 

 

 

https://www.magdeburger-news.de/?this=frame&c=20190827134544

 

 

 

https://www.freiewelt.net/nachricht/16-jaehriger-afghane-nimmt-mitten-in-muehldorf-am-hellen-tag-geisel-10078788/

 

 

 

Zusammenfassend kann auch folgender Artikel gelesen werden: 

https://theworldnews.net/de-news/erste-halbjahresbilanz-schon-2883-messerangriffe-in-nrw

 

3 Responses to “Mutmaßliche räuberische Erpressung mit Messer und Flammen”

  1. Thomas Says:

    Bei der Gewaltkriminalität verliert man schon den Überblick , vergewaltigt, wird mittlerweile
    täglich, bundesweit, auf undeutsche Art und Weise.Die Soziopathin aus Berlin hat ganze Arbeit geleistet.
    Aber letzt endlich ist das nichts anderes als Gericht Gottes ,über Porno und Feierdeutschland.
    Wer meint er kann selbst bestimmen was gut und böse ist ,der trifft irgendwann auf die Gerichtsfaust
    Gottes – ganz wie die Bibel es lehrt. Auch das endzeitliche Tierreich der Offenbarung, ist nichts
    anderes als das Gericht Gottes und eigentlich sieht es so aus, als ob es sich zumindest um
    Westeuropa handelt, alle Zutaten sind schon vorhanden,

  2. Erich Foltyn Says:

    der Lohn muss ja von der „Lohnverrechnung“ kompliziert ausgerechnet werden und am Monatsletzten bekommen es alle ausbezahlt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s