kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Staatsanwaltschaft München: Empfehlung erfüllt keinen Straftatbestand! 18. August 2019

Filed under: Islamische Schandtaten,Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 12:28

Deutscher Verfassungsschutz beobachtet das Zentrum, Staatsanwaltschaft sieht keinen Handlungsbedarf. Das Islam-Zentrum sieht das Schlagen der Ehefrau als legitim.

 

 

 

 

 

München (kathnet): Die umstrittene Empfehlungen des Islamisches Zentrum München(IZM) zum Thema „Frau und Familie im Islam“ muteten „teilweise befremdlich an, erfüllen jedoch keinen Straftatbestand. Dies teilt die Staatsanwaltschaft München auf Anfrage des BR mit. Auf der Website des Zentrums wird erklärt, dass es legitim sei, seine Frau in einer „in größeren Schwierigkeiten steckenden Ehe“ zu schlagen.

 

 

 

Laut dem Sender versprach die Deutsche Muslimische Gemeinschaft, zu der das IZM gehört, bereits im März eine Überarbeitung der beanstandeten Internetseite. Doch es sei nichts geschehen. Auf erneute Nachfrage des Senders soll die Seite nun innerhalb der nächsten zwei Wochen geändert werden. Der Verfassungsschutz Bayern beobachtet laut idea das Zentrum und rechnet es dem Netzwerk der extremistischen Muslimbruderschaft zu. Die Deutsche Muslimische Gemeinschaft betonte – auch im Namen des IZM – mehrfach, dass sie sich von den Zielen der Muslimbruderschaft distanziere. Man bekenne sich „uneingeschränkt zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung“.

 

 

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

 

 

Darf vielleicht eine bestimmte Religionsgemeinschaft mehr als andere?

Eine Empfehlung ist letztlich eine Legitimation dessen, was allen Muslimen empfohlen wird. Würde die Kirche, wenn sie so etwas „empfehlen“ würde, auch nicht strafrechtlich verfolgt?

Würde eine Partei, die solches empfehlen würde, noch gewählt? Würde irgendeine Organisation außerhalb des Islams so etwas „empfehlen“, wäre dies das gesellschaftliche Aus, zu Recht. Wenn also diese Empfehlung des IZM nicht strafrechtlich relevant ist, warum erfolgt ein nur so geringer Aufschrei der Medien- und Politlandschaft und man geht zur Tagesordnung über, während ansonsten auf jede politisch inkorrekte Aussage wie eine solche von irgendwoher, natürlich am liebsten aus dem rechten Milieu so übersensibel reagiert?

 

 

 

 

Von der islamaffinen Politik und den Islam hofierenden Kirchen ist man dies ja bereits gewohnt. Aber wo bleiben angesichts solcher „Empfehlungen“ die Muslime selbst? Nunja, die muslimischen Damen haben offenbar ihre vom Koran bestimmte Unterdrückung bereits so verinnerlicht, dass diese Empfehlung in diesen Kreisen einfach nicht mehr auffällt und die Herren des Islams werden einen Teufel tun, ihre Rechte gegenüber Frauen freiwilig beschneiden zu lassen.

 

 

 

Ist also das, was im Koran „emphohlen“ wird, auch nicht strafbar?

Ist der Auftrag aus dem Koran „Schrecken in die Herzen der Ungläubigen zu werfen“ also letztlich Terrorbegehung auch lediglich als „Empfehlung“ zu werten und ist damit  nicht strafbewehrt?

 

 

 

Die AfD bekennt sich ebenfalls „uneingeschränkt zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung“ und will diese sogar wiederherstellen, weil diese unter den letzten Regierungen eher unterminiert und unterlaufen wurde und wird dafür von Politik und Medien medial geprügelt und ihr wird Rechtsradikalität unterstellt, weil sie letztlich das Programm der CDU aus den 90ern vertritt.

 

 

 

 

Hier wird die doppelzüngige Heuchelei der elitären Vertreter nur zu deutlich. Den Islam, egal, was er äußert, schützen und den politischen Gegner, der den politischen Islam zu Recht aufs Korn genommen hat,  möglichst bis ins Mark treffen. Während das IZM vom Verfassungsschutz beobachtet wird und selbst solche Empfehlungen des IZM letztlich eher ihre stille Akzeptanz in der Gesellschaft unterschwellig gefördert wird, wird der politische Gegner mit dem Instrument des Verfassungsschutzes, also mittels politischer Zensur, möglichst zum Staatsfeind Nr. 1 erklärt.

 

 

 

Es sind immer Kleinigkeiten, mit denen islamische Organisationen sukzessive ihre islamischen Regeln gegen die freiheitlich-demokraitsche Grundordnung in Stellung bringen. Sie benutzen dabei eifrig das Overton-Fenster, damit Tabus gebrochen werden und z. B. das Ehefrauenschlagen, die Polygamie, die Kinderehe, die Geschlechtertrennung, das Islamkritikverbot gesellschaftlich akzeptiert wird, bei der steigenden demografischen Entwicklung zugunsten des Islams aufgrund der Regierungspolitik wohl auch keine Kunst mehr.

 

 

 

Es dürfte so langsam an der Zeit sein, sich endlich über die Auswirkungen von islamischen Zitaten  konkret klar zu werden: 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten“.

 

 

 

 

Oder der Izmir-Imam 1999: „Dank eurer demokratischen Gesetze werden wir euch überwältigen, dank eurer religiösen Gesetze werden wir euch beherrschen“.

https://www.welt.de/print-welt/article479740/Bitte-nicht-den-Koran-kuessen.html

 

 

 

 

Das alles bewahrheitet sich direkt vor unseren Augen und wir lassen das alles zu. Im Gegenteil: Diese Regierung will genau das! Der Islam und seine Radikalen werden mit Samthandschuhen angefasst, deren Vollstrecker, also die muslimischen Soldaten verbreiten hier und da bereits jetzt hier und heute zunehmend Schrecken in die Herzen der Ungläubigen durch Mord, (Gruppen-)Vergewaltigung und Raub, einfach nur deshalb, weil ungläubige Menschen weniger wert sind als Muslime. Da ist dann die Hemmschwelle nur noch sehr nieder ausgeprägt.

 

 

 

 

Bei der Gelegenheit wird die zutreffende Analyse von Antje Sievers präsentiert:

https://www.achgut.com/artikel/schreckensbilanz_von_wenigen_tagen

 

 

 

Bei der Lektüre werden die Hintergründe wohl aufgedeckt, warum die Gewalthemmschwelle bei falscher Erziehung, nämlich die Jungs als Prinzchen, so überaus niedrig ist. 

 

5 Responses to “Staatsanwaltschaft München: Empfehlung erfüllt keinen Straftatbestand!”

  1. Thomas Says:

    Man stelle sich mal vor ein Bund deutscher Freikirchen hätte ähnlich Empfehlungen heraugegeben.

  2. Thomas Says:

    Womit wir schon vor Jahren gerechnet haben, passiert jetzt – Blödland am Abgrund, im Reich des
    Tieres.

    Die mehrheitlich muslimische Masseneinwanderung der Gegenwart hat zu einer epidemischen Verbrechenslawine geführt. Dies geht aus den Statistiken des Bundeskriminalamtes (BKA) hervor. Nachzulesen sind die Zahlen auf der Website des Bundeskriminalamtes unter dem Titel »Bundeslagebild Kriminalität im Kontext von Zuwanderung«. Berücksichtigt man nur die Jahre von 2015 bis 2018, in denen die Merkel-Regierung Deutschlands Grenzen entgegen den Bestimmungen des Grundgesetzes, des Aufenthaltsgesetzes und europäischer Verträge wie Dublin schutzlos der Masseneinwanderung überließ, dann weisen die BKA-Statistiken insgesamt 1 085 647 Straftaten durch Zuwanderer aus.

    Quelle : https://www.journalistenwatch.com/2019/08/18/enthuellungsbuch-laut-bka-2/

  3. Thomas Says:

    Erholungsurlaub in Syrien – für schutzsuchende Asyltouristen

    Quelle : http://www.pi-news.net/2019/08/erholungsurlaub-in-syrien-fuer-schutzsuchende-asyltouristen/

  4. Thomas Says:

    Und täglich aufs neue wird Blödland, mit Gewalttat erschüttert, überall in der Republik – man hat
    Probleme, mit dem zählen. Der Name Günther, Andreas, oder Malte ,soll sehr selten und den
    Tatverdächtigen vorkommen.

    Nach Angriff mit Hantelstange: Polizist erschießt jungen Mann

    Ein 20-jähriger Asylbewerber aus Afghanistan ist am Samstagabend von einem Polizisten im Einsatz erschossen worden. Der Mann war laut Staatsanwaltschaft in Stade mit einer Hantelstange aus Eisen auf die Beamten losgegangen.

    Quelle :https://www.kn-online.de/Nachrichten/Panorama/Nach-Angriff-mit-Hantelstange-Polizist-erschiesst-jungen-Mann

    Es handelte sich also um eine afghanische Handelstange, hätte er schon einen deutschen Perso
    gehabt, würde er in der Statistik als Deutscher auftauchen.

  5. Eine Religion ist dazu da, das Menschen in Frieden zusammen leben können, ohne Gewalt. Der Islam ist somit keine Religion in diesem Sinne. Sondern eine negative Religion (oder die des Satans, Shaitan).


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s