kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Regierung legalisiert weitere koptische Kirchengebäude 18. August 2019

Filed under: Islamischer Terror,Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 11:21

In Ägypten schreitet der Prozess der „Legalisierung“ christlicher Kultstätten, die in der Vergangenheit ohne die erforderlichen Genehmigungen errichtet wurden, voran.

 

 

 

 

Kairo (kath.net/Fides): In Ägypten schreitet der Prozess der „Legalisierung“ christlicher Kultstätten, die in der Vergangenheit ohne die erforderlichen Genehmigungen errichtet wurden, voran. In den vergangenen Tagen hat das „Ad-hoc“-Regierungskomitee, das eingerichtet wurde, um Kirchen den vorgesehenen Kontrollen zu unterziehen, bestätigt, dass die Übereinstimmung von insgesamt 88 weiteren koptischen Kirchen mit den Anforderungen für deren „Legalisierung“ überprüft wurde.

Bisher wurden 1109 Kirchen und Gebäude von dem Ausschuss überprüft und legalisiert. Der Überprüfungs- und Regularisierungsprozess begann mit der Billigung eines neuen Gesetzes zum Bau und der Verwaltung von Kultstätten, die das ägyptische Parlament über fast drei Jahren am 30. August 2016 ratifizierte.

 

 

 

Bei den überprüften Kirchen handelt es sich vor allem um jene, die vor Inkrafttreten des neuen Gesetzes über den Bau christlicher Kultgebäude errichtet wurden (vgl. Fides 07/03/2019). Das Komitee hat die Aufgabe zu prüfen, ob Tausende von christlichen Kirchen und Gebetsstätten, die in der Vergangenheit ohne die erforderlichen Genehmigungen errichtet wurden, die im neuen Gesetz festgelegten Standards erfüllen. Die Überprüfung wird in der Regel zusammen der Legalisierung durchgeführt.

 

 

 

 

In den letzten Jahrzehnten wurden viele Kirchen und Kapellen spontan ohne alle erforderlichen Genehmigungen gebaut. Noch heute werden diese Gebäude, die von lokalen christlichen Gemeinschaften ohne gesetzliche Genehmigung errichtet wurden, von Zeit zu Zeit von islamistischen Gruppen als Vorwand für sektiererischer Gewalt gegen Christen benutzt.

Das Gesetz über Kultstätten im August 2016 war für die ägyptischen christlichen Gemeinden ein wichtiger Fortschritt im Vergleich zu den sogenannten „10 Regeln“, die 1934 vom Innenministerium der osmanischen Gesetzgebung hinzugefügt wurden und unter anderem den Bau neuer Kirchen an Orten untersagten, die sich in der Nähe von Schulen, Kanälen, Regierungsgebäuden, Eisenbahnen und Wohngebieten befanden. In vielen Fällen hatte die strikte Anwendung dieser Regeln den Bau von Kirchen in Städten und Gemeinden verhindert, in denen Christen lebten, insbesondere in ländlichen Gebieten Oberägyptens.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

 

 

Ja, auch gute Nachrichten sind es mehr als wert, kommentiert zu werden. Was lange währt, wird endlich gut.

 

 

 

 

Mit der Ausführung des 2016 eingeführten Gesetzes ist ein weiterer Grund für radikal-muslimische Gruppen entfallen, die fehlenden Genehmigungen als formalen Grund für Angriffe auf koptische Kirchen zu nutzen und zu unternehmen. Allerdings sind Realisten der Auffassung, dass diese Angriffe auch weiterhin auf genehmigte Kirchen stattfinden werden.

Nur ist halt ein kleiner Rechtfertigungsgrund weggefallen und diese fehlenden Genehmigungen mögen bei Angriffen hier und da für die Polizei die Begründung gewesen sein,  nicht eingreifen zu müssen. Mit dieser Genehmigung wird es dann doch zunehmend schwerer für die Polizei, weiterhin Rücksicht auf muslimische Radikale nehmen zu müssen. Denn genehmigte Kirchen müssen dann wohl oder übel auch durch Gesetzeshüter geschützt werden.

 

 

 

 

 

Wir sprechen unseren Dank an die Regierung aus und beglückwünschen unsere Glaubensgeschwister in Ägypten, auf dass sie ihr Glaubensleben nunmehr sicherer ausüben dürfen. Wir sprechen auch unseren Dank für Muslime aus, die unsere Glaubensgeschwister vor den Angriffen der Muslimbrüder in Schutz genommen haben. Auch kleine Schritte sind wichtige Schritte!

Dieser Dank gilt allen Muslimen, die Menschen, auch wenn sie anderen Glaubens sind, schützen. Denn das ist keine Selbstverständlichkeit, denn sie begeben sich damit in akute Selbstgefährdnung und werden als Verräter von ihren eigenen muslimischen Glaubensgeschwistern angesehen. Ihnen gilt unser besonderer Dank! 

 

One Response to “Regierung legalisiert weitere koptische Kirchengebäude”

  1. Thomas Says:

    Jesaja 19

    18 Zu jener Zeit werden fünf ägyptische Städte die Sprache Kanaans reden und bei dem Herrn der Heerscharen schwören; eine wird Ir-Heres[5] heißen. 19 An jenem Tag wird mitten im Land Ägypten ein Altar für den Herrn stehen, und ein Gedenkstein für den Herrn nahe an seiner Grenze; 20 und das wird ein Zeichen und ein Zeugnis sein für den Herrn der Heerscharen im Land Ägypten; denn sie werden zum Herrn schreien wegen ihrer Bedrücker, und er wird ihnen einen Retter senden, der wird kämpfen und sie erretten.
    21 Und der Herr wird sich den Ägyptern zu erkennen geben, und die Ägypter werden an jenem Tag den Herrn erkennen; sie werden [ihm] mit Schlachtopfern und Speisopfern dienen, sie werden dem Herrn Gelübde ablegen und sie auch erfüllen. 22 So wird der Herr die Ägypter schlagen, wird sie schlagen und [dann] heilen, und sie werden sich zum Herrn wenden, und er wird sich von ihnen erbitten lassen und sie heilen.
    23 An jenem Tag wird von Ägypten eine gebahnte Straße nach Assyrien gehen; der Assyrer wird nach Ägypten und der Ägypter nach Assyrien kommen, und die Ägypter werden mit den Assyrern [dem Herrn] dienen. 24 An jenem Tag wird sich Israel als drittes zu Ägypten und Assyrien gesellen und inmitten der Erde ein Segen sein, 25 denn der Herr der Heerscharen segnet es, indem er sagen wird: Gesegnet bist du, Ägypten, mein Volk, und du, Assyrien, das Werk meiner Hände, und du, Israel, mein Erbteil!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s