kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Lübcke-Mord und die Rolle der AFD 4. Juli 2019

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 23:56

AKK redet sich in TV-Talk in Rage – und erntet Applaus

 

 

 

 

Mit diesen Worten hat sich CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer am Sonntagabend klar gegen eine Zusammenarbeit ihrer Partei mit der AfD ausgesprochen.

 

 

 

Nach dem mutmaßlich rechtextremistisch motivierten Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke (CDU) diskutierten die Gäste in der ARD-Sendung „Anne Will“ über das Thema „Hass, Drohungen, Gewalt – Wie kann sich unsere Demokratie wehren?“ Kramp-Karrenbauer ging dabei klar auf Distanz zur rechtspopulistischen Partei „Alternative für Deutschland“. Die AfD sei „eine Partei, die zumindest in Teilen oder mit Repräsentanten keine klare Linie zu Rechtsextremismus und Rechtsradikalen zieht“, sagte Kramp-Karrenbauer. Die AfD schaffe zum Teil das geistige Klima, in dem Walter Lübcke ermordet wurde.

 

 

 

 

Göring-Eckardt lobt Aussage

 

 

Sie machte deutlich, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD daher undenkbar sei. Vom Publikum erntete Kramp-Karrenbauer lautstarken Applaus. Auch die Grünen-Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt lobte ihre Aussage ausdrücklich: „Ich bin froh, dass Frau Kramp-Karrenbauer so deutlich ist.“ Der ehemalige Verfassungsschutzpräsident Maaßen hatte zuletzt eine Zusammenarbeit mit der AfD in den ostdeutschen Bundesländern nicht kategorisch ausgeschlossen. Lübcke wurde am 2. Juni erschossen. Der 45-jährige Stephan E. ist dringend tatverdächtig und sitzt in Untersuchungshaft. Die Bundesanwaltschaft geht von einem rechtsextremen Hintergrund der Tat aus.

https://www.focus.de/politik/deutschland/bei-anne-will-luebcke-mord-und-die-rolle-der-afd-akk-redet-sich-in-tv-talk-in-rage-und-erntet-applaus_id_10856047.html

 

 

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

 

 

Diese Äußerung ist mehr als dumm!

Wer sich nur im Rahmen seiner/ihrer links-ideologischen Filterblase in dieser Weise zu diesem ohnehin mehr als verbrecherischen Kriminalmord äußert, fordert geradezu ein Beispiel aus der Vergangenheit heraus . Wäre die Logik von Frau AKK richtig, wo wären die Linken von Links bis Grün, die 68er Studentenbewegungen, von Fischer über Kretschmann bis hin zu Trittin und anderen, die beiden letzteren aus maoistisch-kommunistischen Kreisen stammend, für den Mord an den RAF-Opfern in den 70ern verantwortlich gewesen.

 

 

 

Sind mit derselben Logik nicht auch z. B. die Medien, die Regierung sowie die Altparteien schuld an den persönlichen Attacken auf AfD-Mitglieder und AfD-Politiker?

Sind die Verletzten der AfD nicht auch genau die Opfer, die durch diese Politik der Ausgrenzung, der Beleidigung und der Diffamierung erst geschaffen wurden?

Dass bei dem Angriff auf z. B. Herrn Magnitz dieser nicht getötet wurde, ist wohl nur Glückssache gewesen.

 

 

Ist jetzt auch ein Minirock schuld an der Vergewaltigung der Trägerin?

Diese Frage ist genauso unzulässig wie die Aussage von Frau AKK.

 

 

 

 

Es ist schon infam, einen möglicherweise stattgefundenen politischen Mord, welches noch zu beweisen ist, für seine billigen politischen Zwecke zu instrumentalisieren und damit zu missbrauchen, und zwar kurz vor den Landtagswahlen im Osten des Landes. Sie merkt nicht, dass sie sich mit solchen Äußerungen disqualifiziert. Wer Applaus und Zustimmung aus dem Handverlesepublikum im Zuschauerraum bei „Anne Will“ sowie von den Grünen bekommt, sollte schnellstens in sich gehen und die eigene Einstellung aufs Intensivste hinterfragen. Wer sich auf diesen Applaus und diese Zustimmung verlässt, ist bereits verlassen.

 

 

 

Die Menschen machen diese Regierungsarbeit langsam zunehmend nicht mehr mit. Sie bekommen mit, wie die Politik die innere Sicherheit, die Sozialpolitik, selbst die Verteidigungspolitik gegen die Wand fährt. Es drohen immer höhere Ausgaben wie jetzt die Grundsteuer, von der bislang niemand wei, wer Glück oder Pech hat, je nachdem, welches Modell in welchem bundesland zum Tragen kommt, die geplante CO-2-Steuer oder PKW-Maut, die wahrscheinlich auch noch kommen wird.

Die Menschen machen zunehmend schlechte Erfahrungen mit „jungen Männern“ aus dem Orient wie kürzlich in Düsseldorf. Der Staat steht zunehmend auf verlorenem Posten gegen die kriminellen Familienclans. Wer die Liste?? der von der Politik als „Einzelfälle“ gekennzeichneten Verbrechen und Vergehen seitens der Neuankömmlinge allein in der Woche vom 27.06. bis zum 03.07.2019 anschaut, wird eines Besseren belehrt:

 

 

 

Einfach die täglichen Einzelfälle auflisten und erschrecken.

Erschrecken diese die Leserschaft wirklich noch?

Wohl kaum. Die Politik hat ja alles im Griff.

 

 

 

Die „Einzelfälle“ wurden dem Blog 

http://www.politikversagen.net/ 

entnommen.

 

 

 

 

Die Gewalt kennt kaum noch Grenzen:

 

https://www.mopo.de/hamburg/politik/versuchte-vergewaltigung-in-hamburg-24-jaehrige-schlaegt-drei-angreifer-in-die-flucht-32785696

 

 

https://www.bz-berlin.de/berlin/reinickendorf/wegen-anrempler-mann-sticht-anderem-messer-ins-gesicht

 

 

https://www.owl24.de/welt/darmstadt-mann-dreht-im-bus-durch-werdende-eltern-greifen-ein-fuer-schwangere-endet-es-im-desaster-zr-12754368.html

 

 

https://www.nordbayern.de/region/nuernberg/mann-wollte-frau-ins-gebusch-zerren-fahndung-lauft-1.9055458

 

 

https://www.welt.de/vermischtes/article196187417/Hamburg-Mann-schleicht-in-Wohnungen-und-belaestigt-schlafende-Frauen.html

 

 

https://www.hna.de/kassel/mitte-kassel-ort248256/maenner-stechen-an-strassenbahnhaltestelle-in-kassel-auf18-jaehrigen-ein-12753501.html

 

 

https://www.mopo.de/hamburg/ueberfall-auf-maedchen–13–versuchte-vergewaltigung-in-ottensen—polizei-sucht-zeugen-32784468

 

 

https://www.nrz.de/staedte/duesseldorf/hunderte-maenner-umzingeln-familie-im-rheinbad-duesseldorf-polizei-raeumt-freibad-id226329861.html

 

 

https://www.lr-online.de/lausitz/senftenberg/asylbewerber-attackiert-bauarbeiter-mit-einem-stein_aid-39746131

 

 

https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2019/06/polizei-berlin-biesdorf-messerangriff.html

 

 

https://www.lr-online.de/lausitz/finsterwalde/streit-zwischen-jugendlichen-gipfelt-im-freibad-finsterwalde-in-pruegel_aid-39687353

 

 

https://www.maz-online.de/Lokales/Brandenburg-Havel/Zustellerin-in-Thueringer-Strasse-in-Brandenburg-beraubt

 

 

https://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/stuttgart-streit-zwischen-nachbarn-frau-bringt-nachbarin-um-62891938.bild.html###wt_ref=http%3A%2F%2Fwww.politikversagen.net%2Fnachrichten%3Fpage%3D1&wt_t=1562147449567

 

 

https://www.hurriyet.de/news_ein-f-jugendturnier-ist-vand-246-llig-eskaliert_143519826.html

 

 

http://www.politikversagen.net/mysterioese-gewaltwelle-in-deutschen-freibaedern

 

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_86008972/mann-greift-arbeitsamt-mitarbeiterin-mit-messer-an.html

 

 

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.oberndorf-a-n-an-fluechtlinge-vermietete-wohnung-total-kaputt.fa4d65e8-887a-41fb-a34e-1889a36924d9.html

 

 

https://www.nwzonline.de/panorama-meldungen/duesseldorf-messerattacke-in-linienbus-busfahrer-in-lebensgefahr_a_50,5,575000111.html

 

 

https://www.focus.de/regional/berlin/berlin-intensivtaeter-elfjaehriger-ueberfaellt-laden-mit-schere_id_10872047.html

 

 

https://www.tag24.de/nachrichten/bautzen-sachsen-mann-38-dreht-voellig-durch-polizeieinsatz-am-amtsgericht-1116500

 

 

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.kehl-schon-wieder-muss-freibad-geraeumt-werden.af24f19c-d7b7-4fd7-921e-a67e10fc5470.html

 

 

https://www.abendblatt.de/hamburg/polizeimeldungen/article226312827/Mann-am-Lohbruegger-Markt-erschossen-Taeter-auf-der-Flucht.html

 

 

https://www.esslinger-zeitung.de/region/polizei_artikel,-15-jugendliche-behindern-rettungsdienst-_arid,2267021.html

 

 

https://www.morgenpost.de/bezirke/pankow/article226310111/Messerkontrollen-beim-Einlass-ins-Sommerbad-Pankow.html

 

 

https://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/fluechtling-vor-gericht-millionaer-ermordet-weil-taeter-ihn-fuer-juden-hielt-62936470.bild.html###wt_ref=http%3A%2F%2Fwww.politikversagen.net%2Fnachrichten%3Fpage%3D2&wt_t=1562147717708

 

 

https://www.n-tv.de/regionales/berlin-und-brandenburg/Drei-Radfahrer-in-Rathenow-von-Rad-gezerrt-und-verpruegelt-article21115122.html

 

 

https://www.ln-online.de/Lokales/Luebeck/Rentner-zusammengeschlagen-und-ueberfallen-in-Luebeck

 

 

https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/gelsenkirchen-messer-mann-21-verletzt-freibad-gast-schwer-62908318.bild.html###wt_ref=http%3A%2F%2Fwww.politikversagen.net%2Fnachrichten%3Fpage%3D2&wt_t=1562147781838

 

 

https://www.saarbruecker-zeitung.de/blaulicht/junger-mann-wird-von-jugendlicher-bande-in-saarlouis-ausgeraubt_aid-39700291

 

 

https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/raunheim-nach-einlass-stopp-200-hitzkoepfe-wollen-waldsee-stuermen-62913944.bild.html###wt_ref=http%3A%2F%2Fwww.politikversagen.net%2Fnachrichten%3Fpage%3D2&wt_t=1562147819897

https://www.ovb-online.de/muehldorf/attacke-neumarkt-veit-mann-fluechtet-blutueberstroemt-nach-angriff-schere-12713811.html

 

 

https://www.krone.at/1948855

https://rp-online.de/nrw/staedte/rheinberg/feldbrand-in-rheinberg-polizei-sucht-zeugen-zwei-maenner-unter-verdacht_aid-39694547

 

 

https://presse-augsburg.de/lebensgefaehrlicher-angriff-messerstecher-verletzt-fuenf-personen-am-oberstdorfer-bahnhof/475635/

 

 

https://www.welt.de/vermischtes/article195961781/Berlin-Nikolassee-Junge-Maenner-greifen-Polizisten-an.html

https://www.merkur.de/welt/horror-jagd-sexualstraftaeter-spurtet-hinter-frau-kein-entkommen-zr-12692938.amp.html

 

 

https://www.shz.de/lokales/holsteinischer-courier/zwei-maedchen-wurden-sexuell-belaestigt-id24449242.html

 

 

 

 

Wer ist denn wohl verantwortlich für die Vielzahl an Verbrechen und Vergehen, die von den „jungen Männern“, die neu zugezogen sind, vielfach unter Vortäuschung falscher Angaben und Tatsachen gegenueber den Behoerden in Deutschland?

Da möge sich die Leserschaft die Antwort selbst geben. Es ist doch klar, dass die Opfer dieser Einzelfälle Verwandte, Freunde und Bekannte haben und diese Infos an diese weitergeben. Mundpropaganda ist wohl die effektivste Art. Die Zahl der Opfer und derjenigen, die diesen Opfern beistehen, deren Gesundung beobachten und begleiten müssen oder diese sogar betrauern muessen, wird immer größer und zieht immer weitere Kreise.

Wie viele Blogger, deren Zahl unaufhoerlich steigt, verkünden diese Problematik in den sozialen Netzwerken. Wie naiv muss die Politik sein, wenn sie diese einfachen Fakten ignorant (affenmäßig) verdrängt.

Die Grenzen werden noch immer offengelassen, Menschen wie Frau Rackete haben noch immer ihre Lobby, Kriminelle werden noch immer nicht ausgewiesen und islamische Gefährder und ausländische Intensivtäter laufen noch immer frei herum.

 

 

 

 

 

Wollen wir die nächste wirtschaftliche Delle abwarten, wenn der Staat Schwierigkeit bekommt, die vielen ohne jede Not hierher eingeladenen Vollversorgungen nicht mehr leisten zu können. Wir glauben, dass das Nichtzahlenkoeönnen keine Rückführungen beschleunigt, sondern eher für anarchistische Zustände sorgen wird.

Die Grünen sind ja bereits eifrig dabei, die Produktivindustrien wie die Autoindustrie nebst Zulieferbetriebe plattzumachen. Wie schnell da mehrere Hundert von diesen jungen Männern im Freibad zur Stelle sind, um Drohkulisse aufzubauen gegen Einzelne, mag ein Vorgeschmack auf das sein, was auf diese Gesellschaft zukommen wird, wenn sich die wirtschaftlichen Situationen zum Schlechten wenden werden.

 

 

 

 

 

 

Die Zeit wird nicht für die Linken arbeiten, sondern eher für den Islam und dessen Monokultur. Schließlich hat Merkel ja vor wenigen Jahren Multikulti für gescheitert erklärt. Jetzt wissen wir, warum!

Denn der Islam kennt nur das Herrschen, nicht die Beherrschung im doppeldeutigen Sinn. Und für den Islam sind atheistische Menschen das größte Gräuel laut Koran. Selbst Christen und Juden als Schriftbesitzer werden im islamischen Machtbereich zumindest diskriminiert bis verfolgt, aber das ficht unsere selbstmörderischen Linken nicht im Geringsten an, dieses Land zur islamischen Eroberung fit zu machen. Nahezu alle linken Träume sind koranfeindlich bis auf Sex mit Mädchen, die ja im Islam durch die Kinderehe erlaubt ist, weil der Prophet dies ja vorgemacht hat.

 

 

 

 

Das dürfte bei den Grünen auf Sympathie stoßen. Soviel jahrzehntelange Dummheit der Politik und soviel jahrzehntelange Lethargie und Spaß- und Fun-Konsumismus der Bevölkerung muss bestraft werden. Die CDU/CSU und die Kirchen sind leider diejenigen, die diese Situation noch unterstützt haben. Von den Linken konnten wir nichts anderes erwarten. Von der CDU/CSU sowie von den Kirchenvertreter höheren Grades kann der Verrat am Christentum nicht größer gewesen sein, zumindest hier in Europa und Deutschland nicht.

 

 

 

 

Den Kopf in den Sand gesteckt zu haben und dem Zeitgeist hinterhergelaufen zu sein, also den Linken und dem Islam und ihren Dogmen ist die Schuld insbesondere dieser Parteien und den Vertretern der Amtskirchen.

Sinnbild für diesen Verrat sind die drei Affen, die nichts hören, nichts sehen und demzufolge auch stumm bleiben, obwohl die Lage mehr als prekär bereits jetzt ist und werden wird. 

 

4 Responses to “Lübcke-Mord und die Rolle der AFD”

  1. Thomas Says:

    Es stehen ja noch ein paar Wahlen an ,da muß die Afd natürlich unredlich bekämpft werden ,von den
    “ Eliten“einer völlig gescheiterten Republik, mit der es auch wirtschaftlich Richtung Angrund geht.
    Nun versucht man noch im tiefen, aber intelligenteren Osten, durch einen vorgebliche Formfehler,
    das Wahlergebnis zu verändern. Mal schauen ob noch kurz vor der Wahl ein You Tuber auftaucht,
    der den Blöden, dann erzählt wie sie zu wählen haben. Ich würde mal sagen, in Deutschland ist nichts,
    rechter als der Islam und nichts populistischer ,als das Parteiprogramm der Grünen.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/paukenschlag-vor-wahl-in-sachsen-wegen-formfehler-nur-18-von-61-afd-kandidaten-zugelassen_id_10900173.html

    Blödland in der Lore, ohne Bremse.

    Gründer-Sohn nennt Hamas „rassistische Terrororganisation“ und deckt Einfluss der Türkei auf
    Von Reinhard Werner
    Im Jahr 2010 enthüllte der „Grüne Prinz“ Mosab Yousef, Sohn des Hamas-Mitgründers Scheich Hassan Yousef, seine Erkenntnisse über das Innenleben der islamistischen Terrororganisation. Nun hat auch sein Bruder Suheib die Gruppe verlassen. Er bezeichnet sie als „Gefahr für die Palästinenser“ und Werkzeug fremder Mächte.

    Quelle : https://www.epochtimes.de/politik/welt/gruender-sohn-nennt-hamas-rassistische-terrororganisation-und-deckt-einfluss-der-tuerkei-auf-a2934078.html

  2. Thomas Says:

    Bei Wirtschaftsflüchtlingen ermittelt der Staatsschutz, bei Biodeutschen die Dorfpolizei.
    Dies Land ist wirklich einen Irrenhaus, das ist ja wie inder DDR.

    Nach bisherigem Ermittlungsstand gingen die Afghanen im Alter zwischen 15 und 24 Jahren durch die Hohe Straße und wurden von mehreren Männern attackiert. Der 15-jährige Jugendliche und ein 22 Jahre alter Mann erlitten bei dem Angriff Schürfwunden, verzichteten aber auf einen Rettungswagen.

    Bei der Attacke fielen fremdenfeindliche Begriffe. Die Staatsanwaltschaft und der Staatsschutz der Polizei Bremen prüfen ausländerfeindliche Motive und haben Ermittlungen aufgenommen.

    Quelle :https://de.sputniknews.com/panorama/20190705325385097-bremen-maennergruppe-attacke-fluechtlinge/

    Umgekehrt, hätte es wahrscheinlich in keiner Zeitung mehr gestanden .

  3. Thomas Says:

    In Deutschland gibt nur noch die Gefahr von Rechte, frei definiert ,von den Gebrüdern Grimm, aus Berlin.
    Die kriminelle Antifa wird ignoriert, ganauso wie die Kriegsreligion – jeder Angriff auf Zuwanderer wird
    tagelang durch die Medien gepeitscht, während die tägliche Gewalt durch Wirtschaftslüchtlinge,
    in ganz Deutschland inzwischen fast vollständig ignoriert wird und auch kein Staatsschutz ermittelt.
    Stattdessen werden Polizeibeamte auch noch zu Rechtsradikalen erklärt ,weil sie die Schnauze voll
    haben von Blödland.

    Staatsstreich in Sachsen
    Autor Vera LengsfeldVeröffentlicht am 5. Juli 2019

    In Sachsen muss die CDU bangen, wieder stärkste Partei zu werden. Die SPD droht sogar, an der 5%-Hürde zu scheitern. Die Grünen haben ihren Höhenflug sichtbar beendet und befinden sich auf dem Abstieg. Die Linke dümpelt vor sich hin und die FDP kann sich nicht sicher sein, ob sie dem nächsten Landtag angehören wird. Nur die AfD befindet sich im Aufwind, trotz des scharfen politisch-korrekten Gegenwinds, der ihr ins Gesicht bläst.

    Das hat das Establishment offenbar in helle Panik versetzt, besonders nach der Kommunalwahl, nach der es ganze Kreise gibt, in denen alle Altparteien von den Wählern aus der Regierung befördert wurden. Das war vor allem ein Erfolg der Freien Wähler. Deshalb gab es bis zum letzten Augenblick Bestrebungen, die Freien Wähler nicht zur Landtagswahl antreten zu lassen. Dank ihrer klugen und resoluten Geschäftsführerin Antje Hermenau, ist dieser Ausgrenzungsversuch misslungen.
    Dafür hat sich der Landeswahlausschuss zum Wahlbehinderungsausschuss gemacht. Der AfD wurden zwei Drittel ihrer Landesliste gestrichen, indem man den Fortsetzungsparteitag, der über die Listenplätze 19-61entschied, zu einem eigenständigen Parteitag erklärte, weil es ein anders Präsidium und andere Vertrauenspersonen gegeben hätte.

    Quelle :https://vera-lengsfeld.de/2019/07/05/staatsstreich-in-sachsen/

  4. Thomas Says:

    Im Reich der germanischen Hohlschlümpfe, ist die Lüge , das Normalste von der Welt.

    Wir haben zu wenig, nicht zu viel CO2 – von käuflichen Mainstream-Klimaforschern

    An der ETH in Zürich wurde gerade bahnbrechende Forschung veröffentlicht. Die ARD berichtet natürlich: Bäume, so hat man dort wohl festgestellt, absorbieren C02. Wenn man ganz viele Bäume pflanzt, ungefähr die Fläche der USA aufforstet, dann, so haben die Forscher mit einem ganz elaborierten Modell berechnet, mit einem Modell, das „Methoden der künstlichen Intelligenz“ anwendet, dann wird dadurch ganz viel CO2 gebunden. Und wenn ganz viel CO2 gebunden wird, dann können 1,5 Grad Erderwärmung verhindert werden, so behaupten die Forscher oder ihre Künstliche Intelligenz.
    Quelle

    Damit setzen die Forscher und ihre KI das fort, was Jean Senebier im Jahre 1796 mit der Feststellung, das Pflanzen CO2 benötigen, eigentlich beendet hat, denn: Die Erforschung der Photosynthese, die im 17. Jahrhundert mit Baptista van Helmont begonnen hat, fand bei Senebier einen vorläufigen Abschluss. Nach ihm war die Photosynthese dann Gegenstand des Schulunterrichts.

    Es handelt sich bei der ETH-Forschung natürlich um Mainstream-Forschung, Forschung, für die es Steuergelder gibt, da Ergebnisse produziert werden, die Politdarsteller hören wollen, die ihnen Legitimation verschaffen, um Bürger zu reglementieren, zu kontrollieren und ihnen bürgerliche Freiheiten zu rauben, Forschung, die auf der Annahme basiert, dass CO2 klimarelevant ist und somit auf einer Annahme, die immer mehr Forscher für vollkommen falsch halten.

    Wir präsentieren heute ein Video, in dem William Happer, Professor für Physik an der Princeton University und ausgewiesener Forscher zu Klimafragen seit mehreren Jahrzehnten, seine Argumente dafür präsentiert, dass wir nicht zu viel, sondern zu wenig CO2 in der Erdatmosphäre haben. Wie gewöhnlich und als Service für unsere Leser, die der englischen Sprache nicht mächtig sind, haben wir die Hauptargumente zusammengefasst.

    Quelle : https://sciencefiles.org/2019/07/05/wir-haben-zu-wenig-nicht-zu-viel-co2-von-kauflichen-mainstream-klimaforschern/


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s