kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Jung, gewalttätig und skrupellos 31. März 2019

Filed under: Islamischer Terror,Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 21:09

Chef des Al-Zein-Clans kam um Prozess herum, weil Richter Randale im Saal fürchtete!

 

 

 

 

Bilal H. rastete aus: „Schlampe“, herrschte er die Mitarbeiterin des Ordnungsamtes in der Essener City laut Polizeiprotokoll an. Während der bullige Mann auf die Frau zustürmte und zum Faustschlag ausholte, schob er noch zahlreiche schlimmere Beschimpfungen hinterher.

WEITER: https://www.focus.de/politik/deutschland/jung-gewaltta-tig-skrupellos-al-zein-clan_id_10508319.html

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

 

Wenn die Justiz schon aus Angst vor kriminellen, irgendwie auch oft muslimischen Familien-Clans letztlich wegen drohender Eskalationen im Gerichtssaal auf eine öffentliche Hauptverhandlung verzichtet, dann können wir nicht mehr von einer freien Justiz sprechen. Dann ist diese Justiz bereits im Würgegriff von libanesischen, arabischen und anderen Familienclans. Dann wird es Zeit, mit dieser Familie Klartext zu reden und vor allem zu handeln, auch wenn es zu Eskalation kommen sollte.

 

 

 

Dann muss alles Geld dieser Familie eingefroren werden und jedes dieser gewaltkriminellen Mitglieder muss ausgewiesen werden mit einhergehendem Entzug der möglicherweise erteilten deutschen Staatsangehörigkeit, auch wenn diese Gewalttat nicht gravierend war. Wenn die Kriminalkarriere noch am Anfang steht, sollte allein die Famlien-Clan-Zugehörigkeit als strafverschärfend angesehen werden. Solchen Clans kann mit gewachsenen zivilisatorisch-kulturell-strafrechtlichen Maßnahmen nicht mehr entgegengetreten werden. Die Schweigespirale lässt den Staat alt aussehen. Wer schweigt, demonstriert, dass er das zivilisatorisch-gewachsene Strafrecht dieses Landes nicht anerkennt.

 

 

Die lachen sich über jede Bewährung kaputt und lachen der Jusitz ins Gesicht. Hier müssen andere Maßstäbe gelten. Massenweise Ausweisung und natürlich geschlossene bewachte Grenzen. Das aber ist nicht der politische Wille und darum wird auch die Familienclan-Seuche, soweit sie kriminell ist, wie Metastasen in allen EU-Ländern – übrigens außer in den Ländern, die Angehörige solcher Kulturen nicht einlassen – letztlich nicht besiegbar sein. Und genau das wissen diese „Herrschaften“ ganz genau. Sie fühlen sich in ihrer Familien-Blase zu sicher.

 

 

 

 

Aber was macht in diesem Fall die Justiz, wenn dieser Mensch gegen den Strafbefehl Einspruch einlegt, dann kommt das Gericht nicht um eine öffentliche Hauptverhandlung herum. So verlagern sie nur ihre Angst vor Eskalation auf einen späteren Zeitpunkt. 

Sie nehmen nämlich den Auspruch  eines Imams aus Izmir aus dem Jahre 1999 wörtlich: „Mit euren Gesetzen werden wir Euch überwältigen“!

 

 

Jeder Richter, jedes Mitglied eines Kollegialgerichts hat nämlich Angst, dass sich diese Clans an der Familie oder an ihm selbst rächen werden. Auf dieser Grundlage wächst dann Korruption und Erpressung aufgrund von Bedrohung nach dem Motto: „Ich weiß, wo Dein Haus wohnt!“ Den Richtern kann man es nicht einmal verdenken. 

Aber der Politik, die seit Jahrzehnten an diesen Missständen nichts geändert und nur zugesehen hat und politisch auch nie irgend etwas ändern wollte, ist schuld an diesen desolaten Verhältnissen. Der völlig übersteigerte bis in religöse Bereiche abdriftende Familienehrbegriff lässt diese Familien-Clan-Mitglieder schweigen, so dass die Täter vielfach unangreifbar sind. Zeugen werden bedroht.

 

 

 

 

Die Placebo-Aktionen von NRW-Innenminister Reul sind und bleiben letzlich unwirksam. Diese Maßnahmen verkraften diese Clans fast unbemerkt. Knast zieht hier bei dem weichen Strafvollzug auch nicht. Die einzige Rute, die wirkt, wäre die Ausweisung, also der totale Machtentzug einschließlich der Konfiszierung der Gelder. Das können die nicht ab. Die Justiz in den Heimatländern, mag sie diese Typen auch nach zivilisatorischen Maßstäben nicht behandeln wollen, wirkt eher abschreckend. Denn nur Abschreckung kann bei dieser Art der Kriminalität das Zauberwort sein.  Das wäre die wirksamste Waffe gegen diese Clans. Selbst der Strafvollzug hier in Deutschland lässt diese Typen kaum von ihrem Tun lassen.

 

 

 

Die Frage wird immer berechtigter: Hat der Staat überhaupt noch die Kontrolle? Wie es aussieht, wohl kaum noch! Wenn er diese nicht mehr hat, muss er andere Maßstäbe setzen. In welches Land soll denn hier noch Leben in die Welt gesetzt werden, etwa in einen Mafia-Staat, bei dem die italienische noch einem Knabenchor gleicht? Diese Politik ist und war im wahrsten Sinne des Wortes tödlich-kriminell. Alle Regierungen haben in dieser Frage tödlich versagt.

 

 

 

 

Ein Artikel der mainstream-Presse, der wohl auf den Punkt kommt. 

https://www.derwesten.de/staedte/essen/familien-clans-im-ruhrgebiet-werden-immer-brutaler-der-staat-ist-machtlos-id210881009.html

 

 

 

Es ist wahrlich einfacher, sich der Klima-Religion zu widmen, als hart gegen diesen Klimakiller des Zusammenlebens in der Form von kriminellen Familien-Clans zu kümmern. Da können wir noch die desolaten Zustände verdrängen. Da ist der Feind abstrakt und nicht kriminell. Da klappt es dann auch mit der Zivilcourage der Schüler am Freitag. Da kann noch was bewirkt werden und jeder kann sich mutig fühlen. Hauptsache, die Politik muss sich nicht mehr um wahre und reale Probleme kümmern, die ihr schon lange über den Kopf gewachsen ist. 

 

3 Responses to “Jung, gewalttätig und skrupellos”

  1. Thomas Says:

    Man weiss wirklich nicht mehr, ob man lachen oder weinen soll – Romaclan, Libanesenclan, Kurdenclan,
    ja lebe ich denn im Irrenhaus, oder was.

  2. Thomas Says:

    Achso und von Hochzeitsgesellschaften, welche inzwischen, fast täglich, Autobahnen lahmlegen,
    wollen wir gar nicht erst sprechen. Noch vor einigen Jahren, wär das für den Biodeutschen, eine
    fette Straßenverkehrsgefährdung gewesen, mit höchst wahrscheinlichem Führerscheinentzug.

  3. Johannes Says:

    Sie bringen es auf den Punkt, Thomas!
    Obwohl wir ein Grundgesetz, eine Verfassung haben, wird schon lange nicht mehr danach gehandelt. Spätestens unter Merkel, Steinmeier & Co. ist das Grundgesetz quasi aufgelöst. Die links-grün-rote Regierung macht, was sie will. Die Justiz kontolliert nicht mehr die Gesetzgebung und das Handeln der Regierung. Und der gesetzgebende Bundestag entzieht sich seiner eigentlichen Aufgabe, nämlich der Gesetzgebung zum Wohle der Bevölkerung oder entscheidet gemäß den Vorgaben der Parteiführer.
    Selbst die Bundeskanzlerin hat viele Male die Verfassung und ihren Amtseid (Art. 56 GG) gebrochen. Sie hätte deshalb schon längst einem Amtsenthebungsverfahren unterworfen werden müssen und einem Gerichtsverfahren zugeführt werden müssen. Nichts geschah aber, obwohl ihre Verfassungsbrüche seit 2015 immer erschreckender und frecher wurden. Selbst Seehofer sagte, dass die Flüchtlingsinvasion die „Mutter aller Probleme“ in Deutschland sei. Die dafür hauptverantwortliche Kanzlerin sitzt aber immer noch auf ihrem Sessel.
    Der Islam gehört eben nicht zu Deutschland! Auch nicht die Millionen „muslimischen Flüchtlinge“, die unser Land ruinieren.
    Wir brauchen auch keinen Bundestag mit 700 hochbezahlten Abgeordneten. 200 genügen allemal, zumal das Plenum selbst bei wichtigen angesetzten Sitzungen nicht einmal diese Zahl erreicht. Ebenso dürfte der Präsident nur maximal 2 mal 5 Jahre im Amt bleiben und danach keinen „Ehrensold“ mehr beziehen – mittlerweile sind das ca. 240.000 Euro plus Dienstkarosse, Büro und Sekretärinnen bis zum Lebensende! Ex-präsident Wulff, der nun wirklich nichts für den Staat getan hat, außer dass er den Islam förderte und sich um seine Bettina kümmerte. Mit ihr zeugte er noch vor seiner Scheidung von seiner ersten Frau ein Kind und scheute sich nicht, sich mit ihr in Hannover in der Öffentlichkeit zu zeigen. Aber das ist auch schon wieder Geschichte… Er kriegt heute wenigsten 240.000 Euro jährlich und arbeitet außerdem für eine türkische Firma und hat für diese die Prokura. Etc. etc.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s