kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Schweden: Soziales Experiment zeigt linke Heuchelei beim Thema Flüchtlingsaufnahme 28. März 2019

Filed under: Islamische Schandtaten,Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 11:23

Die Frau rechts hatte im Interview gerade noch gesagt, sie würde Flüchtlinge bei sich aufnehmen. Als Flüchtling Ali (links) plötzlich hinzutrat und um Aufnahme bat, meinte sie, leider passe es heute nicht. Foto: Bildschirmfoto Samhällsnytt / Youtube

Die Frau rechts hatte im Interview gerade noch gesagt, sie würde Flüchtlinge bei sich aufnehmen. Als Flüchtling Ali (links) plötzlich hinzutrat und um Aufnahme bat, meinte sie, leider passe es heute nicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

 

 

Das sind dann die wahren Gesichter der Gutmenschen, die sich hinter den Phrasen von Mitmenschlichkeit und Nächstenliebe verbergen und das alles ach so gut finden, wirklcih wert. Zugegeben: Das Experiment ist durchaus provokant. Aber nur so können diese Menschen mit betreutem PC-Denken als das entlarvt werden, was sie sind: Heuchler. Wie immer kommt es nicht aufs Reden an, sondern nur aufs Tun. Dieses Experiment entlarvt. Die Politik kann auch nur reden. Merkel hat auch noch nie einen Flüchtling in ihrer privaten Behausung aufgenommen, nicht einmal in ihren Diensträumen.

Woran erinnert uns das alles?

 

 

 

Auch wenn JESUS CHRISTUS in seiner fundamentalen Kritik den religiösen Kontext im Hinblick auf Schriftgelehrten und Pharsiäern betont, so können wir genau diese Stelle auch bestens auf die Gutmenschen und Politikern, aber auch Kirchenführern (die Ehrenamtlichen, die sich tatsächlich in der Sozialarbeit engagieren, nehmen wir von unserer Kritik aus!), die nur reden, selbst aber nicht Hand anlegen, und genau das Handanlegen durch andere besorgen lassen, anwenden.

 

 

 

 

Matthäus 23, Verse 4 bis 7:

Sie schnüren schwere und unerträgliche Lasten zusammen und legen sie den Menschen auf die Schultern, selber aber wollen sie keinen Finger rühren, um die Lasten zu bewegen. Alles, was sie tun, tun sie, um von den Menschen gesehen zu werden: Sie machen ihre Gebetsriemen breit und die Quasten an ihren Gewändern lang, sie lieben den Ehrenplatz bei den Gastmählern und die Ehrensitze in den Synagogen und wenn man sie auf den Marktplätzen grüßt und die Leute sie Rabbi nennen„.

 

 

 

 

Merkels „Wir schaffen das!“ war natürlich Heuchelei. Sie hat vorsorglich ihre eigene Zerstörungsagenda mit dem „Wir“ umverteilt und auf alle Schultern gelegt, und zwar völlig unzulässig! 

 

 

 

 

 

Aber seien wir ehrlich: Würden wir als Christen Flüchtlinge aufnehmen? Wir glauben, wenn es sich um echte Flüchtlinge handelte, schon. Da wir aber wissen, dass es sich hier nicht um echte Flüchtlinge, sondern bestenfalls um Armutsmigranten handelt, wohl eher nicht. Der Staat hat offene Grenzen bewusst beibehalten. Dann müssen auch die Staatsorgane für das Wohl dieser Menschen sorgen! Die Herbergssuche ist nun einmal schwierig nicht nur für Maria und Josef und Jesus in der damaligen Zeit, sondern auch insbesondere unter Gutmenschen, die sich dem betreuten Denken der politischen Korrektheit schon mit Haut und Haar unterworfen haben. Nur mit der praktischen Umsetzung hapert es noch ein wenig!

 

 

 

Wohl kaum ein Gutmensch, der die Klimapoltik unterstützt, würde privat auf einen Flug in den Urlaub verzichten oder nur noch mit dem Rad zum 10 km entfernten Arbeitsplatz fahren. 

 

 

Theorie und Praxis sind eben doch zwei verschiedene Paar Schuhe.

 

6 Responses to “Schweden: Soziales Experiment zeigt linke Heuchelei beim Thema Flüchtlingsaufnahme”

  1. Thomas Says:

    Nach einer längeren Gewöhnungsphase als Experiment soll nun der Islam-Unterricht an Bayerns Schulen zu einem Wahlpflichtfach werden. Das haben CSU und freie Wähler so beschlossen.

    Seit 2009 gibt es an bayerischen Schulen Islam-Unterricht im Rahmen eines Modellprojektes, das ursprünglich nur zwei Jahre dauern sollte. Als die zwei Jahre um waren, wurde es erneut um zwei Jahre verlängert. Immer wieder mit dem Argument, es gehe ja hier nur um ein zeitliches begrenztes Modellprojekt.
    Modelprojekt wird in Wahlpflichtfach umgewandelt

    Nun ist klar: Es ging hier vielmehr um eine einschleichende Therapie, um die Kritiker des Islam-Unterrichts ruhig zu stellen und die Menschen in Bayern an das neue Schulfach zu gewöhnen.

    CSU und freie Wähler haben in dieser Woche beschlossen das Projekt in ein Wahlpflichtfach zu verwandeln. Das heißt, dass die Schulen in Bayern verpflichtet sind, diesen Unterricht anzubieten, wenn sich genügend interessierte Schüler finden.

    Quelle : https://philosophia-perennis.com/2019/03/28/bayern-csu-und-freie-waehler-machen-islam-unterricht-zum-wahlpflichtfach/

    Dumm -dümmer- Deutschland

    König Johann III. Sobieski . Karl Martell und Jean Parisot de la Valette , habt ihr für diese Schwachköpfe
    gekämpft ?

  2. Thomas Says:

    Egal , Hauptsache wir bekommen Menschen geschenkt- richtig kleine Goldstückchen sozusagen.
    Das Zusammenleben, muß dann mit einer armlänge Abstand, täglich neu augehandelt werden.
    Wir schaffen das ! Gewinnt mein Clan bleib ich hier, gewinnt der anderer sozialflüchtige ich nach
    Germoney.

    Care: Nach Zyklon im Südosten Afrikas Frauen von sexuellen Übergriffen bedroht

    Knapp zwei Wochen nach dem verheerenden Zyklon „Idai“ im Südosten Afrikas wächst nach Angaben von Helfern die Gefahr sexueller Übergriffen auf obdachlos gewordene Frauen und Mädchen. Außerdem besteht erhöhte Seuchengefahr in den Flutgebieten.

    Quelle : https://www.epochtimes.de/politik/welt/care-nach-zyklon-im-suedosten-afrikas-frauen-von-sexuellen-uebergriffen-bedroht-a2838060.html

  3. Thomas Says:

    Wie weit Menschen sich nicht mehr verblöden lassen, sieht man an diesen Haz Kommentaren, im
    übrigen eine SPD, sprich zu einem großen Teil SPD Eigentum. Wer wählt da eigentlich noch zu
    20 Prozent die Grünen – die schlimmsten Feinde des deutschen Volkes. Wenn bei den nächsten Wahlen,
    die AFD nicht mindestents 20 Prozent bekommt, auch nach den noch kommenden Inszenierungen gegen
    die AFD – ja, dann glaube ich nicht mehr, das in Deutschland noch freie Wahlen sind, denn so blöd,
    kann man nicht mehr sein.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Innenstadt-44-Jaehriger-bei-Messerangriff-schwer-verletzt

    Wir brauchen also nicht mehr nach Schweden gehen, sondern man bekommt schon in jeder deutschen
    Stadt, schon täglich ein Messer in den Balg gestochen. Aber die meisten Messerpickser heissen jetzt,
    Michael, laut den Gebrüdern Grimm, vom Spiegel.

  4. Andreas Says:

    Wie die „Philosophie“ des Postmodernismus in Gesellschaft, Politik u. Religion (westl. Christentum) hineinwirken:
    https://das-wort-der-wahrheit.de/2017/03/die-neuen-lehren-der-emerging-church-bewegung/

  5. Ich habe das links-liberale Experiment einmal an Hand eines Beispiels erörtert: Seattle
    https://bibelmedizin.wordpress.com/2019/04/02/die-zukunft-einer-links-liberalen-gesellschaft/


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s