kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

UNGLAUBLICHE VORGÄNGE BEI GEPLANTEM VORTRAG VON SCHWESTER HATUNE 25. März 2019

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 12:52

Böse Zungen haben für das bevölkerungsreichste Bundesland Deutschlands den Ausdruck „Nordrhein-Vandalen“ geprägt.

 

 

 

Dass diese wenig schmeichelhafte Bezeichnung so verkehrt nicht ist, beweist zurzeit die Stadt Coesfeld. Dort sind augenscheinlich alle bedeutenden Institutionen in einer unheiligen Allianz, in der offenbar der Zweck jedes Mittel heiligt, miteinander verbunden.

 

Dem Coesfelder Unternehmer und praktizierenden Christen Günter Geuking war es gelungen, die Ordensschwester, Buchautorin, Flüchtlingshelferin und Trägerin des Bundesverdienstkreuzes, Hatune Dogan, für einen Vortrag über Christenverfolgung zu gewinnen.

 

 

Der Veranstaltungsort wurde von Johannes Hammans, Dechant im Dekanat Coesfeld, höchstpersönlich vorgeschlagen. Hier ein wörtliches Zitat aus seinem Schreiben vom 5. März 2019 an den Veranstalter:

„Wir haben uns im Seelsorgeteam mit den Möglichkeiten beschäftigt und möchten Ihnen folgenden Vorschlag machen: Eine Veranstaltung mit Schwester Hatune Dogan in Ihrem Namen am 22. März um 19 Uhr im Saal des Pfarrzentrums Anna Katharina.“

 

 

 

 

Salto rückwärts des Kirchenmannes

 

Doch plötzlich vollzog Hammans, der Vorsteher des Kirchenbezirks, eine 180 Grad-Wende und veröffentlichte diesen Text auf der Internetseite der Kirchengemeinde:

Eine glatte Falschbehauptung, denn die AfD hatte mit der geplanten Veranstaltung rein gar nichts zu tun. Offenbar hatte der schlaue Pfarrer auf Wikipedia den Hinweis gefunden, dass Hatune Dogan bereits auf AfD-Veranstaltungen Vorträge gehalten hatte, worauf in seinem Kopf sofort die Pawlowsche Konditionierung „Gegen Rechts“ ihre Wirkung entfaltete.

Als nächstes wurde die Lokalzeitung informiert. AfD? Geht gar nicht! Da wird natürlich sofort alles ohne Rückfrage beim Veranstalter kritiklos übernommen, auch wenn es sich um eine unwahre Behauptung handelt. In dem Moment, in dem die drei bösen Buchstaben zu lesen sind, heiligt der Zweck alle Mittel:

 

 

 

Ausschnitt aus der Allgemeinen Zeitung Coesfeld.

Derartige Veröffentlichungen wirken auf bestimmte Kreise wie ein riechender Kadaver, der Hyänen anlockt. Wie immer, beginnt so etwas auf Facebook:

WEITER: http://www.pi-news.net/2019/03/der-sumpf-von-coesfeld/

 

 

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

 

 

Welch ein Konglomerat aus feiger Kirche, feigen Christen und  feigem Staat.

Welche ein Mut des Herrn Geuking. Gekämpft, aber leider verloren! Danke!

 

 

 

Das Landgericht Münster schoss den Vogel ab mit seiner 35-seitigen Begründung, die nicht einmal in dieser Ausführlichkeit notwendig war. Alle diese Charakterlosigkeiten, die einem entkernten Rückgrat gleichkommen, entspringen der Merkel’schen Ideologie der politischen Korrektheit, die jetzt auch noch offensichtlich die Justiz erreicht hat, die sich der Meinungsdiktatur des Kritikverbots an der Flüchtlingspolitik gern beugt. Die Gewaltenteilung ist damit letztlich ad absurdum geführt.

Da wird ein Vortrag einer der profiliertesten und engagiertesten Klosterschwestern der orthodoxen Kirche, Schwester Hatune, die Christenverfolgung am eigenen Leib durch den Islam erlebt hat, über Christenverfolgung letztlich als Störfaktor gesehen. Die Wahrheiten über die negativen Seiten des Islams dürfen in diesem Kontext „auf Teufel komm raus“ ebenso wie Kritik an Merkels Flüchtlingspolitik im Sinne des Globalen Migrationspaktes  nicht öffentlich geschildert werden, weil diese den Dialog mit den Muslimen in der Gemeinde stören und negativ beeinflussen könnte.

 

 

 

 

Christen kann die Wahrheit der Kirchengeschichte zugemutet werden, ja es muss ihnen sogar zugemutet werden! Das ist notwendig, weil Religionen und insbesondere Kirchen und/oder Vertreter hier auf Erden hinterfragt werden müssen. Muslimen können jedoch die brutalen Negativseiten ihrer Religion heute nicht zugemutet werden? Im Gegenteil: Muslime müssen über die tödlichen und diskriminierenden Schattenseiten ihrer Religion aufgeklärt werden, ob es ihnen passt oder nicht. Allen Anhängern von Religionen ist die Möglichkeit der Selbstkritik an der eigenen Religion einzuräumen. Sie müssen sich damit auseinandersetzen.

Nur so können festgefahrene Vorurteile und Mantras aufgebrochen werden. Immer gleiche Standardsätze, die bei jeder Diskussion fallen: … alle Terroristen, die sich auf den Islam berufen, auch der mörderische „Islamische Staat“, haben nichts mit dem Islam zu tun, oder … in der Bibel stehen wie im Koran gleiche oder ähnliche, heute noch geltende Kampf- und Tötungsaufrufe, oder … der Islam lehrt die Friedfertigkeit und Gewaltlosigkeit mit Berufung  auf die Koransure 5,32: „Wer einen Menschen tötet, tötet die ganze Welt“, usw. nerven und werden durch mantrahafte Wiederholungen nicht wahrer.

 

 

 

 

Auf diese Standardsätze gibt es Antworten: 

https://charismatismus.wordpress.com/2017/09/01/antworten-zu-islamophilen-behauptungen/

 

 

 

 

Selbstverständlich ist das Christentum zu kritisieren, ist der islam, das Judentum zu kritisieren, weil keine Religion unschuldig ist, außer der Religion, die JESUS CHRISTUS verkündet hat und leider von den Kirchen nicht immer 1 zu 1 umgesetzt worden ist.

 

 

 

Dieser Fall ist ein weiteres Beispiel des Niedergangs der Solidarität mit den verfolgten Christen, ein weiteres Beispiel für die Feigheit von Gesellschaftsgruppen, wenn es um die berechtigte und sachlich ausgeführte Kritik am Islam und an der offensichtlich aus juristischer Sicht alternativlosen Flüchtlingspolitik geht sowie ein weiteres Beispiel für die rückgratlose Handlangermentalität von bestimmten Gruppen gegenüber der Regierungspolitik. 

 

10 Responses to “UNGLAUBLICHE VORGÄNGE BEI GEPLANTEM VORTRAG VON SCHWESTER HATUNE”

  1. Thomas Says:

    Die Situation der Menschen in der Endzeit: 3,1–9

    31 Das aber sollst du wissen: In den letzten Tagen werden schwere Zeiten anbrechen.

    2 Die Menschen werden selbstsüchtig sein, habgierig, prahlerisch, überheblich, Lästerer, ungehorsam gegen die Eltern, undankbar, gottlos,

    3 lieblos, unversöhnlich, verleumderisch, unbeherrscht, rücksichtslos, dem Guten abgeneigt,

    4 heimtückisch, verwegen, hochmütig, mehr dem Vergnügen als Gott zugewandt.

    5 Den Schein der Frömmigkeit wahren sie, verleugnen aber deren Kraft. Wende dich von diesen Menschen ab!

    6 Zu ihnen gehören nämlich auch die Leute, die sich in die Häuser einschleichen und dort gewisse Frauen auf ihre Seite ziehen, die von Sünden beherrscht und von Begierden aller Art umgetrieben werden,

    7 Frauen, die ständig am Lernen sind und die doch nie zur Erkenntnis der Wahrheit gelangen können.

    8 Wie sich Jannes und Jambres dem Mose widersetzt haben, so widersetzen sich auch diese Leute der Wahrheit: Menschen, verdorben im Denken, nicht bewährt im Glauben.

    9 Doch sie werden wenig Erfolg haben, denn ihr Unverstand wird allen offenkundig werden, wie es auch bei jenen geschehen ist.

    Wundern brauchen wir uns in diesem letzten Zipfel der Endzeit, wirklich nicht mehr, Westeuropa
    steht immer mehr unter dem fürchterlichen Gericht Gottes – Gott gibt sie dahin, damit sie in ihrer
    Dummheit zugrunde gehen.

    Offenbarung 12,18 – 13,1818 Und er stand auf dem Sand des Meeres.1 Und ich sah aus dem Meer ein Tier aufsteigen, das zehn Hör-ner und sieben Köpfe hatte, und auf seinen Hörnern zehn Diademe, und auf seinen Köpfen Namen der Lästerung. 2 Und das Tier, das ich sah, war gleich einem Panther und seine Füße wie die eines Bären und sein Maul wie eines Lö-wen Maul. Und der Drache gab ihm seine Kraft und seinen Thron und große Macht. 3 Und ich sah einen seiner Köpfe wie zum Tod geschlachtet. Und seine Todeswunde wurde geheilt, und die ganze Erde staunte hinter dem Tier her. 4 Und sie beteten den Drachen an, weil er dem Tier die Macht gab, und sie beteten das Tier an und sagten: Wer ist dem Tier gleich? Und wer kann mit ihm kämpfen? 5 Und es wurde ihm ein Mund gegeben, der große Dinge und Lästerungen redete; und es wurde ihm Macht gege-ben, 42 Monate zu wirken. 6 Und es öffnete seinen Mund zu Lästerungen gegen Gott, um seinen Namen und sein Zelt und die, welche im Him-mel wohnen, zu lästern. 7 Und es wurde ihm gegeben, mit den Heiligen Krieg zu führen und sie zu überwinden; und es wurde ihm Macht gegeben über jeden Stamm und jedes Volk und jede Spra-che und jede Nation. 8 Und alle, die auf der Erde wohnen, werden ihn anbeten, je-der, dessen Name nicht geschrieben ist im Buch des Lebens des geschlachteten Lammes von Grundlegung der Welt an.

    Off6

    Die Öffnung der ersten sechs Siegel
    1 Und ich sah, dass das Lamm das erste der sieben Siegel auftat, und ich hörte eines der vier Wesen sagen wie mit einer Donnerstimme: Komm!
    2 Und ich sah, und siehe, ein weißes Pferd. Und der darauf saß, hatte einen Bogen, und ihm wurde eine Krone gegeben, und er zog aus sieghaft und um zu siegen.
    3 Und als es das zweite Siegel auftat, hörte ich das zweite Wesen sagen: Komm!
    4 Und es kam heraus ein zweites Pferd, das war feuerrot. Und dem, der darauf saß, wurde Macht gegeben, den Frieden von der Erde zu nehmen, dass sie sich untereinander umbrächten, und ihm wurde ein großes Schwert gegeben.

    Und genau in dieser Zeit leben wir, seit der Gründung, des Staates Israel.

    Lk 21,24 Jesus sagt: „Jerusalem wird zertreten werden von den Nationen, bis die Zeiten der Nationen erfüllt sein werden.“

    Röm 11,1 Hat Gott etwa sein Volk (Israel) verstoßen? Das sei ferne! (vgl. Jer 31,36). Röm 11,25f. Verstockung ist Israel z.T. wiederfahren, bis die Vollzahl der Nationen eingegangen sein wird; und so wird ganz Israel gerettet werden, wie geschrieben steht: es wird aus Zion der Erretter kommen (=Sach 12,10;14,4f.).

    Daniel – Kapitel 12
    Die große Drangsal zur Zeit des Endes und die Rettung Israels
    1 Zu jener Zeit wird sich der große Fürst Michael erheben, der für die Kinder deines Volkes einsteht; denn es wird eine Zeit der Not sein, wie noch keine war, seitdem es Völker gibt, bis zu dieser Zeit. Aber zu jener Zeit soll dein Volk gerettet werden, ein jeder, der sich im Buche eingeschrieben findet. (2. Mose 32.32) (Daniel 10.13) (Matthäus 24.21) (Philipper 4.3) 2 Und viele von denen, die im Erdenstaube schlafen, werden aufwachen; die einen zu ewigem Leben, die andern zu ewiger Schmach und Schande. (Johannes 5.29) 3 Und die Verständigen werden leuchten wie des Himmels Glanz und die, welche vielen zur Gerechtigkeit verholfen haben, wie die Sterne immer und ewiglich. (Matthäus 13.43) (1. Korinther 15.41-42) 4 Du aber, Daniel, verbirg diese Worte und versiegle das Buch bis auf die Zeit des Endes! Dann werden viele darin forschen, und das Verständnis wird zunehmen. (Daniel 12.9) (Offenbarung 10.4) 5 Und ich, Daniel, schaute und siehe, da standen zwei andere da; einer an diesem, der andere an jenem Ufer des Flusses. 6 Und einer sprach zu dem Mann in leinenen Kleidern, welcher oberhalb der Wasser des Flusses stand: Wie lange werden diese unerhörten Zustände dauern? (Daniel 10.5) 7 Da hörte ich den in Linnen gekleideten Mann, der oberhalb der Wasser des Flusses war, wie er seine Rechte und seine Linke zum Himmel erhob und schwur bei dem, der ewig lebt: «Eine Frist, zwei Fristen und eine halbe; und wenn die Zersplitterung der Macht des heiligen Volkes vollendet ist, so wird das alles zu Ende gehen!» (Offenbarung 10.5-6) (Daniel 7.25) 8 Das hörte ich, verstand es aber nicht. Darum fragte ich: Mein Herr, was wird das Ende sein von diesen Dingen? 9 Er sprach: Gehe hin, Daniel! Denn diese Worte sind verborgen und versiegelt bis auf die letzte Zeit. 10 Viele sollen gesichtet, gereinigt und geläutert werden; und die Gottlosen werden gottlos bleiben, und kein Gottloser wird es merken; aber die Verständigen werden es merken. 11 Und von der Zeit an, da das beständige Opfer beseitigt und der Greuel der Verwüstung aufgestellt wird, sind 1290 Tage. (Daniel 11.31) (Matthäus 24.15) 12 Wohl dem, der ausharrt und 1335 Tage erreicht! 13 Du aber gehe hin, bis das Ende kommt! Du darfst nun ruhen und sollst dereinst auferstehen zu deinem Erbteil am Ende der Tage.

  2. Andreas Says:

    Und alle gemeinsam verbindet der abgrundtiefe Hass auf das Papsttum, den Vatikan, zuvorderst die Jesuiten, aber eigentlich die ganze katholische Kirche – als Ex-Evangelischer weiß ich, wovon ich rede!!
    Umgekehrt ist zu beobachten, daß die offizielle katholische Kirche mehr Respekt/Symphatie für den Islam, die Muslime zu haben zu scheint als selbst für Evangelische/Freikirchler, die ja nichteinmal bei der Eucharistie teilnehmen dürfen, als ob sie ungetaufte „Teufelsanbeter“ wären.
    Mit Juden o. gar Budhisten u. Hindus will man schon gar nichts zu tun haben, einzig die Mohamedaner werden als „abrahamitische Brüder u. Schwestern“ mit dem „gleichen Gottesglauben“ hofiert.
    Die Orthodoxen wiederum sind gänzlich desinteressiert an einer interkonfessionellen „Ökumene“, die verachten quasi ALLE anderen Konfessionen u. Religionen, selbst der Katholizismus ist für sie kaum mehr als eine Art „Sekte“?!
    Aber diese abrundtiefen Gräben gibts ja auch bei Muslimen u. innerhalb des Judentums, an Steitsucht u. Rechthaberei mangelt es den Gläubigen dieser Welt weiß Gott nicht – kein Wunder, daß immer mehr Menschen einen großen Bogen um Religion machen bzw. lieber alleine z. H. beten….

    • Thomas Says:

      Ne, Ne lieber Andreas die Religiösität, nimmt weltweit zu , nicht nur der Islam ist aus dem Koma
      erwacht, auch der Hinduismus, unter anderem. Westliche Atheisten verbreiten derart von falscher
      Propaganda – aber nachweislich, nimmt der Atheismus global ab ,außer in der westlichen Welt.
      Rechthaberei, wird auch von Atheisten ausgiebig praktiziert .

  3. Ganz einfach , doch leider realistisch: „Lüge & Wahrheit“

    Die regierenden Parteien, Betonung auf regierenden…,sind nach merkels
    satanischen Vorgaben, der Lüge verpflichtet und wurden bislang, spektakulär übermäßig bestochen. Es ist bereits heute eine gedankliche Faszination, wie dieses perverse Pack incl. des auf Feigheit, Lüge und Bestechlichkeit basierenden Konglomerats der Satan zugewandten Geistlichkeit und Politik, letztendlich reagieren wird. Wir wissen es eigentlich wohl!?
    Doch wo bleibt unsere Hoffnung, solage wir deshalb, wegen des Glaubens nur Hohn und Spott ausgesetzt sind. Fakt:“ Maleachi
    *5 Ich, der Herr, der allmächtige Gott, sage: Ich werde über euch Gericht halten und als Zeuge auftreten gegen die Zauberer und Ehebrecher, gegen alle, die Meineide schwören, die ihre Arbeiter um den gerechten Lohn bringen, die Witwen, Waisen und Ausländer unterdrücken, ja, gegen alle, die keine Ehrfurcht vor mir haben.« 6 »Ich, der Herr, habe mich nicht g e ä n d e r t. Ihr aber habt euch auch nicht geändert, ihr seid genau wie euer Stammvater Jakob ….

    Ich weiß, dass der Herr den Unterdrückten beisteht und den Wehrlosen Recht verschafft.
    Psalm 140,13
    *5 Hört mir gut zu, liebe Brüder und Schwestern: Hat Gott nicht gerade die erwählt, die vor der Welt arm sind? Sie sollen im Glauben reich werden, und Gott wird sie in seine neue Welt aufnehmen, die er allen zugesagt hat, die ihn lieben.*6 Ihr dagegen behandelt die Armen geringschätzig. Habt ihr denn noch nicht gemerkt, dass es gerade die Reichen sind, die euch unterdrücken und vor die Gerichte schleppen? *7 Wie oft sind gerade sie es, die Jesus Christus verhöhnen, auf dessen Namen ihr getauft seid!
    Jakobus 2,5

    Ein ‘Aspekt/Beweis für die AFD B.V. Storch 2013 Ja Sowas auch , sollte man
    behaupten, daß diese skandalöse Politik gegen das eigene Volk und die 180 °
    Verdrehungen von Fakten anscheinend immer noch 1984 Orwells Neusprech folgend,
    selbstverständlich au ch durch eine feige vderdorbene, durchtriebene Führung der Kirchen…

    Die Sprecherin der Zivilen Koalition e.V. Beatrix von Storch. 2013.
    Beatrix von Storch (AfD) hat mit einem Antrag im EU-Parlament durchgesetzt, dass der Schutz von Christen und religiösen Minderheiten in den bilateralen Verträgen der EU berücksichtigt werden soll.
    Es kommt noch faxendicke :
    Gegen diesen Antrag versuchten insbesondere Grüne und Linksradikale, im Plenum Stimmung zu machen. Ausgerechnet unter Führung der früheren Vorsitzenden des Unterausschusses für Menschenrechte Barbara Lochbihler (Grüne) sollte eine Sperrminorität organisiert werden. Das scheiterte brachial. Über alle Parteien fand sich große Zustimmung für diesen AfD-Antrag, der zumindest ein deutliches Zeichen setzt. Ein Zeichen dafür, dass Europa hinschaut, was in Libyen passiert.
    Es ist schon bemerkenswert, wenn eine sogenannte Menschenrechtspolitikerin die konkrete Unterstützung für schwer gepeinigte Menschen ablehnt. Die fraktionsübergreifenden Buhrufe gegen diese kaltherzige Verweigerung sollte Grünen und Linksradikalen zu denken geben. Es kann nicht sein, dass Ideologie vor Menschlichkeit geht. Ein Trauerspiel.
    “Gegenwärtig die Frage: Was ist davon geblieben”
    Satan pur, tötet alle Christen!”
    Für merkill eben kein Problem sondern ein äusserst persönliches Anliegen des Rothschild Clans für deren
    Götzen Satan/Luzifers reine Lehre nach A. Pike`s Morals & Dogma…
    Die Bibel Satans??
    Eben genau das ist der Schwester Hatune wohlweislich bekannt !
    Doch wo bleibt unsere Hoffnung, solage wir deshalb, wegen des Glaubens nur Hohn und Spott ausgesetzt sind. Fakt:“ Maleachi

    *5 Ich, der Herr, der allmächtige Gott, sage: Ich werde über euch Gericht halten und als Zeuge auftreten gegen die Zauberer und Ehebrecher, gegen alle, die Meineide schwören, die ihre Arbeiter um den gerechten Lohn bringen, die Witwen, Waisen und Ausländer unterdrücken, ja, gegen alle, die keine Ehrfurcht vor mir haben.« 6 »Ich, der Herr, habe mich nicht g e ä n d e r t. Ihr aber habt euch auch nicht geändert, ihr seid genau wie euer Stammvater Jakob ….

    Ich weiß, dass der Herr den Unterdrückten beisteht und den Wehrlosen Recht verschafft.
    Psalm 140,13
    *5 Hört mir gut zu, liebe Brüder und Schwestern: Hat Gott nicht gerade die erwählt, die vor der Welt arm sind? Sie sollen im Glauben reich werden, und Gott wird sie in seine neue Welt aufnehmen, die er allen zugesagt hat, die ihn lieben.*6 Ihr dagegen behandelt die Armen geringschätzig. Habt ihr denn noch nicht gemerkt, dass es gerade die R e i c h e n sind, die euch unterdrücken und vor die Gerichte schleppen? *7 Wie oft sind gerade sie es, die Jesus Christus verhöhnen, auf dessen Namen ihr getauft seid!
    Jakobus 2,5

    Schwester Hatune Dogan kennt eben solche Texte und ist in Ihrer
    wunderbaren Haltung und Ihres Lebens, sich bewußt was hier wieder einmal abläuft, da kann man sich erinnern: Vor den NRW Wahlen gab es in
    Köln eine sogenannte Posse, nämlich der Aufruf, gegen die AFD zu beten.
    Allerdings hatte das nichts mit Feigheit oder ähnlichem zu tun, das war
    die klare Vorgabe Satans !
    Unsere Hoffnung im Geiste von Wahrheit und Erkenntnis aus Apostel Kap.2:

    15 Denn diese sind nicht betrunken, wie ihr meint, denn es ist die dritte Stunde des Tages[ *16 sondern dies ist es, was durch den Propheten J o e l gesagt ist: *17 »Und es wird geschehen in den letzten Tagen, spricht Gott, dass ich von meinem Geist ausgießen werde auf alles Fleisch, und eure Söhne und eure Töchter werden weissagen, und eure jungen Männer werden Gesichte sehen, und eure Ältesten werden in Träumen Visionen haben; *18 und sogar auf meine Knechte und auf meine Mägde werde ich in jenen Tagen von meinem Geist ausgießen, und sie werden weissagen. *19 Und ich werde Wunder tun oben am Himmel und Zeichen unten auf der Erde: Blut und Feuer und qualmender Rauch; *20 die Sonne wird verwandelt werden in Finsternis und der Mond in Blut, ehe der große und herrliche Tag des Herrn kommt. *21 Und es wird geschehen: Jeder, der den Namen des Herrn anrufen wird, wird gerettet werden.
    Doch sollten wir Alle erkennen, daß die Menschheit unter dem Damoklesschwert
    des unsagbar bösen vereint/gefesselt zu sein scheint.

    Herr Du Erbarmer rette uns !!

    So folgen wir dem Wahren Herrn Den VATER u nd Dem Sohn
    Geist und Wahrheit in Liebe und Erkenntnis
    Denn Die Wahrheit wird siegen !

    El Schaddai
    Allmächtiger Gott
    Gott aller Wohltaten
    Gott der Allgenugsame

    Immanuel
    Gott mit uns
    Gott sei mit uns
    Gott ist mit uns
    Mit dem hebräischen Namen Immanuel (griechisch Emmanuel) ist Jesus gemeint.

    Gott gedachte und gedenkt an uns, war bei uns, mit uns, dem Glaubenden, durch Seinen Heiligen Geist jetzt sogar in uns!

    M a r a n a t h a

  4. Thomas Says:

    Die bewusst verschwiegene Christenverfolgung

    Es gab einen verabscheuungswürdigen Anschlag auf Muslime und weltweit zeigt man sich tief betroffen. Das ist gut und richtig. Verschwiegen aber werden die zahlreichen Anschläge auf Christen, die sich zeitgleich ereignen. Und das ist fatal. Der folgende Bericht von Open Doors aus Äthiopien soll diese Mauer des Verschweigens zu durchbrechen helfen:

    von Micha Dinnebin

    Quelle : https://www.freiewelt.net/blog/die-bewusst-verschwiegene-christenverfolgung-10077424/

  5. simply4truth Says:

    Ebenso ist die Wirklichkeit, nur noch scheinheiliges Mitleid Denen, die Dieses Land und Europa zerstören sollen, woran eben der Eretz Israel Gedanke tragend ist, der sich, dem Herrn Sei`s gedankt, wohl nicht mehr verwirklichen läßt, so hoffen wir`s alle, denn das gegenwärtige Israel ist das
    Israel eines falschen Gottes und gleichzeitig schmäht man den Namen des Wahren Gottes
    JHWH [gegenwärtig wissen es viele, nämlich aus JHWH hat man Satan den Vorzug gegeben]
    Was nun den 3ten Tempel angeht, so ist dieses offensichtlich ein satanischer Schachzug und der
    Wahre Gott Der Da ist Unsichtbar Geist und Wahrheit, Liebe, Erkenntnis, Stärke und Macht, doch
    auch Erbarmen und Gnade und aus IHM ist JHWH Zebaoth, Jesus Christus, Herr der Heerscharen,
    So hat es dem VATER gefallen in ganzer Fülle in Seinem Sohn YeshuaHaMashiach zu wohnen. Siehe Gal. 1 !!
    Was nun die gezielten Christenverfolgungen durch das Reich Satans angeht, ist eigentlich
    die Situation dieses gegenwärtig nochbestehenden Rothschild Systems klar. Die Puppets a la
    merkel, may, macron juncker und wie sie alle heissen, z.B. CDU Kauder & Jesuiten Komplizen….und so weiter. Als kann man wohl vom Reich Satans Sprechen, OK!
    Was hatte eigentlich der merkel komplize Uncle Sam Obama wie auch die clintons in den USA
    mit den Christen vor: “ Rückblickend: Wozu werden 30.000 Guiotinen, ca. 850 Fema Camps [Konzentrationslager] und mehrere Millionen Plastiksärge , je 5 Personen fassend benötigt??]
    Eine couragierte Dame Dr. L Th…., deren Vater selbst Illuminati war oder noch ist, hat ein
    Video verbreitet, was für eine Teufellei dahintersteckt: Nämlich die Ermordung aller Christen
    in den USA, sprich weltweit….., tragender Text siehe Offenbarung/Revel. 20 derer die enthauptet wurden (Guiotinen)? Was nun von Thomas angesprochen ist, wie die gegenwärtig ermordeten
    Geschwister, na sagen wir einmal [Boko Haram Nigeria,IS Irak, also Nahost undAfrika kaum Ausnahmen resp. eines frohen satanischen Schlachtens von Geschwistern ]gekreuzigt, enthauptet, Köpfe aufgespießt. Das soll ja in naher Zeit in der EU, gezielt BRD GmbH so weitergehen, OK, verstanden?
    Suchet so werdet ihr realistische Bilder hierzu finden. Soetwas nennt sich dann Festival
    der herrschenden Satanisten, ist das OK für Euch?? Kann wohl kaum sein, denn Ihr nehmt es einfach nicht wahr und wisst es anscheinend auch nicht!? Was ist mit palestiensischen Christen: Wer bringt diese gezielt um, beantwortet Euch die Frage selbst, sofern ihr dazu in der Lage seit. Indien,Pakistan
    und auch Buddhistische Länder !! Interessiert Euch einmal für das popige päpstliche Großevent
    aller Religionen der Erde in Seol 2014. Ja dann werdet ihr aber staunen können. Interessiert euch nicht, dann last es halt ! Die Empfehlung: Weltverfolgungsindex von Open Doors einsehen, das
    dürfte über das Netz wohl kaum ein Problem sein und habt keine Angst vor den Beobachtern NSA BKA BND….oder auch durch die ehemalige DDR Spitzel Queen Khasane oder wie auch immer ?
    Selbstverständlich wurde auch der Anschlag auf eine muslimische Gemeinde von Christen wahrgenommen, klar doch, oder ? Grundsatz: Wahre Juden hassen weder Muslime noch Christen, wahre ; Muslime hassen weder Juden noch Christen,wahre Christen hassen weder Muslime noch Juden, OK, verstanden , ist doch gar nicht so schwer, oder ?
    Der Wahre Gott möge mit Uns allen sein, denn DIESER baut keinen Hass zwischen den Menschen versch. Religionen auf, sondern hat seine unbeschreibliche Liebe nach Joh. 3 V 16 gezeigt:
    *16 Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit j e d e r, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat . *17 Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die W e l t gesandt, dass er die Welt r i c h t e, sondern dass die Welt durch i h n g e r e t t e t werde. Shalom !

    M a r a n a t h a

  6. simply4truth Says:

    Sorry Eingabefehler Textverweis Gal. 1 dafür muß stehen Kolosser Kap. 1 :
    Jesu Größe und Werk

    *15 Er ist das Bild des unsichtbaren Gottes, der Erstgeborene aller Schöpfung. *16 Denn in ihm ist alles in den Himmeln und auf der Erde geschaffen worden, das Sichtbare und das Unsichtbare, es seien Throne oder Herrschaften oder Gewalten oder Mächte: Alles ist durch ihn und zu ihm hin geschaffen; *17 und er ist vor allem, und alles besteht durch ihn. *18 Und er ist das Haupt des Leibes, der Gemeinde. Er ist der Anfang, der Erstgeborene aus den Toten, damit er in allem den Vorrang habe; *19 denn es gefiel der ganzen Fülle[DemGeistDesVaters], in ihm zu wohnen *20 und durch ihn alles mit sich zu versöhnen – indem er Frieden gemacht hat durch das Blut seines Kreuzes – durch ihn, sei es, was auf der Erde oder was in den Himmeln ist. *21 Und euch, die ihr einst entfremdet[a] und Feinde wart nach der Gesinnung in den bösen Werken, *22 hat er aber nun versöhnt in dem Leib seines Fleisches durch den Tod, um euch heilig und tadellos und unsträflich vor sich hinzustellen, *23 sofern ihr im Glauben gegründet und fest bleibt und euch nicht abbringen lasst von der Hoffnung des Evangeliums, das ihr gehört habt, das in der ganzen Schöpfung unter dem Himmel gepredigt worden ist, dessen Diener ich, Paulus, geworden bin.

    S h a l o m

  7. simply4truth Says:

    Abschliessend mag man zu dem Beitrag Schwester Hatune Dogan noch bemerken, daß es ein Interview mit dieser mutigen und gläubigen Schwester Hatune D.[ M.Stürz………] gibt und das wohl mit erschütterndem Ergebnis, wie viele Menschen angereist waren und diese Schwester dann bei beherzten und sichtbar gläubigen Brüdern in einem kleinen Kreis, gerade Wenigen, die von weither angereist waren noch aufklärende Worte mitzugeben. Erschütternd ist auch ein Video der Schwester H. D. über Ihre Arbeit mit Zusammenhängen, die unserer Schlafschafgesellschaft, wohl kaum zugemutet werden könnten. Es sei denn, daß sich die Dinge in unserer Mitte sehr bald als Realität darstellen könnten. Bitte, tut Euch den Gefallen und sprecht selbst im Familienkreis gewisse unbegreifliche Realitäten nicht an. Die sogenannte Heile Welt ist wohl zusammenfassend heilig und nicht mit Gold aufzuwiegen, vor allem auch für unsere scheinbaren Politker!?. Unseren Kindern gegenüber ist es wohl absolut erforderlich, doch Erwachsene sollten sich schon gewissen Realitäten stellen, oder sieht man das falsch. Ja man kann sich wohl irren. Shalom und bleiben wir unter dem Schirm des HÖCHS’TEN! So wollen beten wir für Alle Geschwister, wie auch für Schwestern wie Hatune D. mit vielen Kolleginnen und Kollegen, die gleichartige Arbeiten in einer hohen Verantwortung übernommen haben und auch für die, die noch über ein Gewissen verfügen. Amen!
    Schwester Hatune D. hat auch unter anderem das Thema: “ Sind Christen unter Assad sicher“ positiv beantwortet. Ganz im Gegensatz zu den Anliegen der USA und unseren erfrischenden Spottdrosselmedien!?

    M a r a n a t h a


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s