kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Antisemitischer Bundespräsident 3. März 2019

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 14:18

Bildergebnis für Steinmeier hat eine Frage an Muslime

Herr Dr. Steinmeier,

Sie haben sich als Antisemiten zu erkennen gegeben.

 

 

 

Vor einiger Zeit ehrten Sie durch eine Kranzniederlegung einen mehrfachen Judenmörder, der die Beseitigung Israels zum Ziel hatte.

 

 

Jetzt haben Sie dem iranischen Präsidenten „herzlich“ gratuliert zum Jubiläum der schauerlichen islamischen Revolution, die vielen unschuldigen Menschen das Leben gekostet hat. Damit haben Sie diese Revolution gutgeheißen. Sie wissen, daß die iranische Regierung die Vernichtung Israels durch eine Atombombe zum Ziel hat. Details sind in dem Brief von Herrn Haller an Sie zu finden.

http://www.pi-news.net/2019/02/iran-telegramm-sie-taeuschen-die-oeffentlichkeit-herr-bundespraesident/

 

 

 

 

Bildergebnis für Steinmeier hat eine Frage an Muslime

 

 

 

 

 

Durch Ihre Gratulation setzen Sie sich dem Verdacht der Nähe zum Nationalsozialismus aus. Bekanntlich hat der Islam mit der NSDAP in der Judenverfolgung zusammengearbeitet. Es gab zwei islamische Waffen-SS-Divisionen. „Die einzigen, die ich für zuverlässig halte, sind die reinen Mohammedaner“.

Hitler,

https://www.welt.de/geschichte/plus170586818/Im-Auftrag-Hitlers-und-des-Propheten.html

Sie wissen, daß es 2006 im Iran eine Holocaust-Leugnungskonferenz der Regierung gegeben hat.

 

 

 

 

Die massenhaften Proteste gegen Ihren Glückwunsch, z. B.
http://www.pi-news.net/2019/02/steinmeier-als-staatsoberhaupt-untragbar/

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article189428711/Pfarrer-Steffen-Reiche-Steinmeier-nicht-zum-Kirchentag-einladen.html

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/hamed-abdel-samad-attackiert-steinmeier-eklat-um-mullah-telegramm-60364362.bild.html

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/josef-schuster-zentralrat-der-juden-kritisiert-steinmeier-telegramm-60342870.bild.html

zeigen, daß Ihre Behauptung, der Glückwunsch sei im Namen des deutschen Volkes geschehen, mit Sicherheit falsch ist.

 

 

 

 

Der Vorgang läßt daran zweifeln, daß Sie die moralische Qualifikation für das Amt des Bundespräsidenten besitzen. Dieses Schreiben kann verbreitet werden.

In Besorgnis
Hans Penner

 

2 Responses to “Antisemitischer Bundespräsident”

  1. balkansurfer Says:

    Wenn eine peinlich dumme Frau, die keinen Job finden kann, höchst bezahlte Posten erhält von dem korrupten Gangster Steinmeier muss man ja lobhudeln. Die decken loben sich immer gegenseitig. Steinmeier gehört in den Knast, was ja der Visa Skandal schon zeigte und dann machte er mit seiner korrupten Energie überall weiter mit kriminellen Partnern und Mördern.

  2. ThomasD Says:

    Jetzt fabuliert sogar der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Herr Ralph Brinkhaus, über einen möglichen Moslem als Kanzler. Ja sind wir denn schon völlig verblödet?!
    Abgesehen davon, daß wir bereits eine islamophile Musel-„Mutti“ Merkel als Kanzlerin haben, ist ein Moslem – wenn er denn diese Bezeichnung verdient – nur dem zur Gewalt (gegen Ungläubige) aufrufenden Haßbuch (Koran) und dem blutsaufenden Mondgötzen (allah) verpflichtet. Demokratie, Menschenrechte und Meinungsfreiheit sind für Moslems völlig irrelevant. Aber das werden einige wohl nie begreifen …


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s