kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Darf ich als Christ AfD wählen? 14. Dezember 2018

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 18:39

Im Juli 2018 hielt Kardinal Marx in einem ›Zeit‹-Interview seiner katholischen Herde eine Gardinenpredigt.

 

 

 

 

 

 

 

Er mahnte, dass man nicht gleichzeitig AfD-Wähler und katholisch sein könne und schon die Deutsche Bischofskonferenz hatte sich ein Jahr früher, vor der Bundestagswahl, ähnlich geäußert.

 

 

 

 

 

 

Dass die deutschen Kirchenfürsten ihren Schäfchen derart anmaßend ins Gewissen reden, mag verwundern angesichts der Tatsache, dass ihnen Papst Franziskus höchstselbst, anlässlich eines Ad-limina-Besuchs 2015 in Rom, den erbärmlichen Zustand der deutschen Kirche mit Worten um die Ohren haute wie mit einem nassen Lappen: Totalversagen bei der Neuevangelisation, fast vollständiger Verlust des Glaubenswissens bei den meisten noch verbliebenen Kirchenmitgliedern, fast vollständiger Verlust der Beichte, Verlust des Glaubens­bezuges bei fast allen katholischen Institutionen, Totalversagen beim Lebensschutz.

WEITER: https://www.deutschland-kurier.org/darf-ich-als-christ-afd-waehlen/

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Die AfD bekennt sich – ebenso wie Papst Franziskus und seine Vorgänger – un­miss­ver­ständlich zum Lebensrecht: AfD-Bundesvorstandsmitglied Beatrix von Storch (2.v.re.)

in der ersten Reihe einer Demo für das Lebensrecht von Ungeborenen

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

 

 

 

 

Ein Dank an den Interviewten, Herrn Matthias Mattussek. Wer hätte es besser auf den Punkt bringen können? Nur weil die CDU noch das „C“ in ihrem Parteilogo hat, sind dort schon lange kaum noch christliche Werte aufzuspüren.

Die Begriffe Nation, Heimatliebe, Tradition, Heimatverbundenheit haben bei der CDU doch nur noch inhaltslleeres floskelhaftes Gedankengut. Inhaltlich hat sich diese CDU mit Merkel und ihrem heißgeliebten globalistischen Kind, dem globalistischen Migrationspakt, von diesen Begriffen schon lange verabschiedet. Die CDU war in den meisten Regierungen in der Vergangenheit bis jetzt beteiligt.

 

 

 

 

 

 

 

Was ist unter dieser Partei alles falsch gelaufen?

Sie hat sich dem linken Zeitgeist der PC freiwillig und ohne Not unterworfen. Merkel insbesondere hat die CDU völlig umgekrempelt und aus ihr einen Abnickverein mit sozialistischer DDR-Prägung gemacht. Und die deutschen Kirchen sind dieser Partei schon fast hörig devot untergeben,  wohlwissend, dass ihr eigenes Versagen, nämlich die einseitige Nichtweitergabe wichtiger Glaubensinhalte  dazu beigetragen hat, den Glauben ihrer Schäfchen diesem minderwertigen, weil zeitgeisthörigen  Gedanken(gut)schlecht der CDUCSUSPDLINKEGRÜNEFDP  ausgesetzt zu haben. Sie hat sich beteiligt an der Gehirnwäsche des linken  Zeitgeistes.

 

 

 

 

 

Wir wollen hier kein Kirchenbashing der undifferenzierten Art und Weise betreiben. Die Kath. Kirche so auch die Evangelische Kirche haben allein mit ihren Gottesdiensten und der Spendung der Sakramente dem Werk CHRISTI gedient. Die Messtexte sind ehern geblieben. Ebenso ist in der Kirche sehr viel persönliches Engagement für den Nächsten zu finden, was auch zu würdigen ist. Auch das ist ein Verdienst der Kirchen.

  Dann hört es allerdings auch schon auf. Sie begreifen sich letztlich nur noch als Insolvenzverwalter, weil sie zu viel materiellen Speck an den Rippen haben. Die liberale, weil synkretistisch-relativierende geistige Verfasstheit, die Vergöttlichung der Nächstenliebe oder der Barmherzigkeit hat die Führungsriege dieser Kirchen zu Handlangern des Banalen gemacht.

 

 

 

 

 

 

 

Sie haben das Denken gefördert, dass aus eigener Kraft der Himmel zu verdienen ist, die Hölle wurde quasi entgegen JESU Warnungen abgeschafft und die Wunder der Bibel als Metaphern degradiert, zwar als sinnvolle, aber eben doch als Metaphern, die vom historischen Jesus und seiner göttlichen personalen Wunderkraft wegführten. Beides wäre der richtige Weg gewesen.

Die Anerkennung der Werke JESU als historische Tatsache und das, was er mit diesen Wundern auch für den Glauben zum Ausdruck bringen wollte, wären ideal gewesen. Man kann zwar mit der Gnade Gottes durch Gebet und guten Werken mitwirken und das sollte auch völlig ohne Egoismus unter Hintanstellung des Ichs getan werden, aber dennoch sind wir alle auf die Gnade und die Barmhezrigkeit eines persönlichen GOTTES angewiesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildergebnis für Darf ich als Christ AfD wählen?

 

 

 

 

Die Islamaffinität und das Aufspüren von alternativlosen und unhinterfragbaren Gemeinsamkeiten und das mehr als fahrlassige Verschweigen der gravierenden Unterschiede gerade zwischen Islam und Christentum kommt einem Verrat an CHRISTUS gleich.

 

 

 

 

 

Somit hat das Fazit des Autors seine Berechtigung: Der Fisch stinkt vom Kopf her. Damit ist wahrlich nicht jeder Priester gemeint, sondern der Autor zieht die richtigen Schlüsse. Marx und die Bischofskonferenz, das ZdK  sind diejenigen, über die selbst Papst Franziskus ein desolates Urteil gefällt hat. Die devote Haltung gegenüber einer Partei, die genauso inhaltsleer geworden ist wie die Verkündigung der deutschen Kirche selbst, macht sie zu einem Erfüllungsgehilfen der zeitgeistigen desolaten politischen Agenda. Wäre diese Kirche nicht materiell reich, wäre sei als Glaubensvermittlerin nur noch ein Schatten ihrer selbst.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie weiß sich von der Unterstützung der Altparteien getragen.

Die AfD will das Kirchensteuersystem abschaffen. Die Reaktion der Kirche hier ist mehr als dürftig. Eine Partei, die zwar – wenn auch auf weltliche Art und Weise viele Positionen der kath. Kirche stützt, aber die Kirchensteuer abschaffen will, soll unwählbar sein und Mitglied dürfe man dort schon garnicht sein als Katholik, ist mehr als durchsichtig. Die Kirche hier verliert an Glaubwürdigkeit und an Respekt, weil sie die eigene Sache leider zunehmend auf dem Altar des Zeitgeistes zu opfern bereit ist.

 

 

 

 

 

 

Für die Kirchenoberen mit dem Hinweis auf die Gemeinsamkeiten zwischen Islam und Christentum: Was haben das Wort „Geld“ und „Gott“ gemeinsam? Sie beginnen beide  mit dem Buchstaben „G“ und haben 4 Buchstaben.  Aber: Geld ist nicht GOTT.

Geld kann zu Gott hinführen, wenn es uneigennützig ausgegeben wird. Geld kann von Gott wegführen, wenn es egoistisch eingesetzt wird. Geld ist ambivalent in Religionsdingen so wie der Islam in Religions-Politikdingen ebenfalls.

 

5 Responses to “Darf ich als Christ AfD wählen?”

  1. mattacab Says:

    Wie sagt das Freudenhaus -Jeder sollte das Recht haben Kirchensteuer zu zahlen 😉

  2. Andrzej Says:

    Ich bin Christ und habe die Afd gewählt. 2 x:-)Die Afd hat mehr christliche Werte als die CDU.

  3. Thomas Says:

    Wen können se den sonst wählen , vieleicht die Abtreiber bis zur Geburt ?

    Aber es gibt neues aus der größten Freiluftpsychatrie der Welt – Rechtssprechung aus der Balaburg.

    Mehmed darf jetzt seine 14jährige Cousine heiraten und nach Deutschland einladen – Hans darf
    das nicht, der ist dann ein Kinderschänder ( zu recht)

    Strafgesetzbuch (StGB)
    § 182 Sexueller Mißbrauch von Jugendlichen

    Der Bundesgerichtshof (BGH) hält die gesetzliche Regelung über die Unwirksamkeit von Kinderehen, die nach ausländischem Recht geschlossen wurden, für grundgesetzwidrig. Der XII. Zivilsenat legte daher einen Fall des Oberlandesgerichts (OLG) Bamberg nach einem Beschluss vom Freitag dem Bundesverfassungsgericht zur Entscheidung vor und setzte das Verfahren aus. Der BGH-Senat sieht einen Verstoß gegen mehrere Artikel des Grundgesetzes, darunter Artikel 1 (Menschenwürde) und Artikel 6 (Ehe und Familie) (XII ZB 292/16).

    Hintergrund ist die Entscheidung des OLG vom Mai 2016 über die Aufenthaltsbestimmung für eine damals 15-Jährige, die im Alter von 14 Jahren in Syrien mit ihrem volljährigen Cousin verheiratet worden war. Die Ehe sei wirksam urteilte das OLG. Daher dürfe das als Vormund bestellte Jugendamt nicht über den Aufenthalt des Mädchens bestimmen.

    Pornodeutschland wird zum Paradies für Kinderfi….

  4. Tommy Rasmussen Says:

    Wann hat Christus anbefohlen, Tempel und Bethäuser um sündig teures Geld zu erbauen und dafür tausend Arme verhungern zu lassen?! Welcher Apostel hat die lateinische Sprache denn zur göttlichen erhoben, als ob Gott der Herr, der sicher alle Sprachen versteht, nur bloß an der lateinischen das größte Wohlgefallen hätte? Was ist von einem solchen sein wollenden Stellvertreter Gottes auf Erden zu halten, der sich selbst “Heiliger Vater” und “Seine Heiligkeit” titulieren läßt zu halten?! Ebensoviel als von seiner Heiligkeit, als vom Stuhle Petri in Rom, welche Stadt Petrus nie gesehen hat, oder die drei eisernen Nägel in Mailand, da es deren in allen römischen und griechischen Kirchen zusammen eine solche Anzahl gibt, daß man mit ihnen eine Eisenbahn von nahe einer Meile Länge herstellen könnte, oder daß man bis jetzt bereits über drei echte Köpfe Johannes des Täufers gefunden hat.

  5. Ahab Says:

    Ein Christ dem das Leben seines Volkes und Landes wichtig ist sollte bei der EU Wahl unbedingt AFD wählen!!
    Europa kann nur funktionieren im Verbund mit souveränen Nationalstaaten!
    Die EU ist ein US Konstrukt zur Bildung der Vereinigten Staaten von Europa auf dem Weg zur eine Weltregierung kontrolliert von der Finanzelite, die den 1 sowie den 2 Weltkrieg eingefädelt hat.
    Ihr fehlt noch der Weltkrieg 3 und die Ukraine gibt sich schon alle Mühe!
    Das muss verhindert werden!!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s