kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Acht Jungen fallen über Mädchen her 15. Juni 2018

Filed under: Aktuelle Nachrichten — Knecht Christi @ 13:03

Sechs 14- bis 16-Jährige sind in U-Haft, zwei sind flüchtig. Die Beweise gegen sie erscheinen eindeutig.

 

 

 

 

Sechs 14- bis 16-jährige Jungen sind in U-Haft genommen worden, weil sie ein 13-jähriges Mädchen missbraucht haben sollen. Das hat die Staatsanwaltschaft Wuppertal mitgeteilt. Mindestens zwei weitere Jugendliche sind auf der Flucht. Die Schiller aus Velbert stammen aus Bulgarien.

 

Eine Spaziergängerin habe das Mädchen aus ihren Händen befreit, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft.. Sie hatte mitbekommen, dass die 13-Jährige von ihrer Familie gesucht wurde und die Jugendlichen scharf angesproc hen, als sie auf sie traf.

 

 

 

 

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft hatten die Jugendlichen das Mädchen zusammen mit einigen Freundinnen in einem Freibad belästigt. Als die 13-Jährige dann allein nach Hause ging, hatten sie sie verfolgt und in einen Wald gezerrt. Zwei hatten das Mädchen vergewaltigt, die anderen hatten zugesehen.

Die Tat habe sich am 21. April ereignet, sagte der Sprecher. Um das schwer traumatisierte Opfer zu schützen, habe man die Öffentlichkeit nicht früher informiert. Es habe die Gefahr bestanden, dass das Mädchen erkannt und immer wieder auf die Tat angesprochen werden könnte.

 

 

Die Beweislage sei vergleichsweise eindeutig, sagte der Sprecher. Es gebe DNA-Spuren, Aus-
sagen des Opfers und der Spaziergängerin. Außerdem habe die Gruppe die Tat mit einem Handy gefilmt. Das Handy sei beschlagnahmt und bereits ausgewertet worden. Der Film sei nicht dis Internet hochgeladen worden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Biologischer Kampfstoff“ Köln:

Bundesgerichtshof erlässt Haftbefehl gegen Sief H

 

Was hatte der 29-jährige Tunesier, der am Dienstagabend in seiner Wohnung in Chorweiler festgenommen wurde, vor?

 

EXPRESS und „Kölner Stadt-Anzeiger“ erfuhren aus Ermittlerkreisen, um was für eine Substanz es sich handeln soll, die bei dem SEK-Großeinsatz am Dienstagabend in der Wohnung des Tatverdächtigen aufgefunden wurde: Rizin ist der drittgiftigste Stoff der Welt – 25.000-mal giftiger als Strychnin.

Am Mittwoch erließ der Bundesgerichtshof dann auch Haftbefehl gegen den 29-Jährigen.  Es bestehe der dringende Verdacht des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz, sagte ein Sprecher des Generalbundesanwaltes. 

Außerdem ermittele die Behörde weiter auch wegen des Anfangsverdachts einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat. Hier bestehe aber kein dringender Tatverdacht. Die Bundesanwaltschaft kündigte für Donnerstag eine Presseerklärung mit weiteren Details an.

 Quelle: https://www.express.de/30613066 

 

 

 

 

 

Terrorverdacht in Köln

Islamist soll an Biowaffe gearbeitet haben

 

 

One Response to “Acht Jungen fallen über Mädchen her”

  1. Thomas Says:

    Und trotzdem ,geht es weiter, wie bisher. Soviel Dummheit, hat die Menschheit, noch nie gesehen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article177609990/Asylstreit-Bundestag-lehnt-FDP-Antrag-zur-Zurueckweisung-von-Fluechtlingen-ab.html


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s