kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Gefälschte Asylbescheide in Bremen und Berlin 31. Mai 2018

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 14:18

Lug und Trug und Neue-alte Perspektiven im Glauben, jedoch durch neue Fakten!

 

 

 

 

Wer wagt es, den Sumpf endlich trockenzulegen?

Das Bild wird immer klarer. Scheibchenweise kommen beinahe täglich neue Ungeheuerlichkeiten ans Licht. Deutschland wird von einem offenbar verbreiteten behördlichen Asylbetrug erschüttert, bei dem ideologisierte Amtsleiter jahrelang Asylbescheide in großem Umfang fälschten. Inwieweit sie sich dabei auf die Tolerierung oder gar Rückendeckung der politisch Verantwortlichen verlassen konnten, ist noch nicht abschließend geklärt. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mindestens 1.200 Personen erhielten Asyl ohne Rechtsgrundlage

 

Offensichtlich passte es einer Reihe von Verantwortlichen nicht, dass die mit der Aufklärung Beauftragte ihre Aufgabe ernst nahm. Und auch im Bundesinnenministerium ließ man die aus Bayern nach Bremen entsandte Beamtin abblitzen, als sie Mitte März Alarm schlug. Die Mitarbeiter des gerade vereidigten Horst Seehofer wollten dessen Amtszeit augenscheinlich nicht mit einem Skandal beginnen lassen. 

 

 

 

 

 

 

 

Deutschlands Bürger wurden von höchster Stelle betrogen

Erst jetzt, da die Willkommensblase geplatzt ist und mehrere Jahre Gras über die Sache gewachsen ist, werden die Dinge öffentlich gemacht. Gleichwohl nur Stück für Stück, weil der deutsche Michel ja immer noch aufwachen könnte. Heute, wo es für die politisch Verantwortlichen scheinbar keine Konsequenzen mehr hat, wo die Fakten geschaffen sind und sich das Land irreversibel verändert hat, ist man bereit, den Asylskandal einzuräumen. 

WEITER: https://ef-magazin.de/2018/05/23/12832-gefaelschte-asylbescheide-in-bremen-lug-und-trug

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

Wie sagte der hl. Augustinus so treffend: „Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande“, so auch Papst Benedikt XVI. in seiner Rede im Bundestag. 

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/9770723-fdp-eugh-urteil-bestaetigt-rechtsbruch-regierung-fluechtlingskrise

http://www.theeuropean.de/wolfram-weimer/10656-verfahren-gegen-bundeskanzlerin

 

 

 

 

Das Gutachten ist für Angela Merkel ein Donnerschlag. Der Verfassungsrechtler Udo di Fabio kommt nach juristischer Prüfung der aktuellen Migrationskrise zu einem erschütternden Befund: Die Bundesregierung bricht mit ihrer Weigerung, die Landesgrenzen umfassend zu kontrollieren, eindeutig Verfassungsrecht. In dem Gutachten heißt es: „Der Bund ist aus verfassungsrechtlichen Gründen (…) verpflichtet, wirksame Kontrollen der Bundesgrenzen wieder aufzunehmen, wenn das gemeinsame europäische Grenzsicherungs- und Einwanderungssystem vorübergehend oder dauerhaft gestört ist“.

Ende des Artikelausschnitts. 

 

 

 

 

 

 

 

Was also verdient an dieser Regierung und an der vorangegangenen die Charakterisierung einer „Räuberbande“?

Diese Regierung wirft das Geld mit vollen Händen zum Fenster heraus und entzieht es damit dem Zugriff der Bürger, die es erarbeitet haben, indem sie Zig-Milliarden-Beträge Menschen zugute kommen gelassen hat und lässt, die durch Rechtsbruch der Regierung und der staatlichen Stellen hier Vollversorgung erhalten und das, obwohl die meisten von ihnen nicht aus Kriegsgebieten kommen. Geht diese Regierung gegen die im Artikel so anschaulich und dankenswert geschilderten Missstände vor? Mitnichten. Wie viele Milliarden diese bewusste Falschbearbeitung von Asylanträgen durch das BAMF die Bürger gekostet haben, ist wohl kaum in Zahlen zu fassen, weil dieser Regierung ja mittlerweile offensichtlich  alles egal ist.

 

 

 

 

 

 

Vertuschung, Lüge und regierungsamtliche Fakenews und Versetzung von Beamten, die diese Missstände aufdecken,  sind zu Stilmitteln des staatlichen Betruges gegenüber den Bürgern dieses Landes, die schon länger hier leben,  mutiert. 

Alle, die hier mit oder ohne Ausweise, mit oder ohne Falschangaben, mit oder ohne Terrorgedanken hier hereingelassen werden, sind letztlich nur Schachfiguren in dem perfiden UNO- und EU-Spiel mit den Namen:

Wie tausche ich die Bevölkerungen am effektivsten aus?

Oder:

Wie implementiere ich den Islam am wirkungsvollsten mit seinen archaischen Gesetzen und Dogmen in eine Gesellschaft, die mit der freiheitlich demokratischen Grundordnung ausgestattet ist mit dem Ziel deren Zerstörung?

 

 

 

 

Sie kann sich auch nicht auf Humanität berufen, weil diese Milliarden hätten in den Flüchtlingscamps der Welt besser und effektvoller eingesetzt  werden können. Wäre dieses Geld rechtzeitig in die Hand genommen worden, um die Flüchtlingscamps in Jordanien, der Türkei und Libanon zu finanzieren, wäre die Flüchtlingskrise möglicherweise nicht entstanden. Damals aber hat die Regierung geknausert, als die UNO um Geld gebeten hatte, im Gegenteil:

Gelder für Flüchtlingscamps dort wurden gekürzt.

 

 

 

 

 

Die westlichen EU-Staaten sind durch die Bank „Failed States“, gefördert durch die jahrzehntelange Politik des bürokraitisch-diktatorischen Monsters der EU. Überall da, wo der Islam sich ansiedelt, kann auf Dauer die Aufrechterhaltung der rechtsstaatlichen Ordnung nicht mehr aufrechterhalten werden. Ist es jedoch die Schuld des Islams? Ein eindeutiges „Nein“. ‚Der Islam ist nur ein Rad im Getriebe des Kampfes zwischen Gut und Böse. Auf welcher Seite diese Politreligion steht, die ihre Existenz und ihre Aufrechterhaltung auf Gewalt aufgebaut hat, bedarf keiner weiteren Erläuterung.

 

 

 

 

 

 

Schuld sind die Linksideologen der 68er, die mit ihrer kranken Geisteshaltung mit ihren atheistischen kommunistischen oder sozialistischen Wahnideen, ausgestattet mit der Instrumentalisierung der „Pseudonächstenliebe“, vom gottentkernten Christentum abgekupfert,  durch die Institutionen dieses Landes marschiert sind und nihilistische, relativistische feministische Politik- und Genderideologien des „Alle Kulturen sind gleich“, „Familien sind Relikte aus der Vergangenheit“, des „Mein Bauch gehört mir“, des „Wer mehr als 1 Kind hat, ist asozial“, der „Ehe für alle“  und der Verherrlichung von Massenmördern wie Pol Pot, Stalin, Che und Mao ungehindert dem Volke aufgezwungen haben und diese Ideologie unter Meinungsdiktat der politschen Korrektheit gestellt haben.

 

 

 

 

Der Islam ist lediglich der Raumfüller, den diese linken Ideologen hinterlassen haben. Er ist die natürliche Anwort Satans  auf den  verdunsteten Glauben der Christen. Wer seinen Glauben aufgibt, ist schutzlos den Ideologen und Religionen ausgeliefert, die christenfeindlich agieren. 

Hier ein Video, welches zwei Rabbiner gehalten und ausgeführt haben, warum die Juden wirklich von Hitler gehasst wurden. Sie schlagen einen weiten Bogen und erklären, dass der Abfall der Juden von Gott dazu geführt habe, dieses Volk so zu schlagen wie es geschlagen wurde.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Man muss nicht mit jedem Wort der Rabbiner übereinstimmen: Die Tendenz ist jedoch klar: Der Abfall von GOTT führt dazu, dass die Feinde des Glaubens alles dafür tun, die Restgläubigen un die Abgefallenen auf harte Proben zu stellen. Der Abfall von GOTT führt in den Untergang, ob wir dies wollen oder nicht. Es führt dazu, dass wir uns selbst schutzlos den Feinden GOTTES ausliefern.

 

 

 

 

 

Dieses Video von zwei Rabbinern lässt nicht nur eine völlig andere Perspektive auf die Geschehnisse rund um und zum 2. Weltkrieg und zum Holocaust, sondern lässt auch eine Neuperspektive zum eigenen Glauben für Christen entstehen.  Die Rabbiner bezeichnen den Abfall der Juden in Russland von GOTT als Grund dafür, dass Hitler die Juden hasste, wie er dies angeblich in seinem Buch „Mein Kampf“ geschildert hat, weil sie nämlich zum „Antigott“ wurden und  gottlose Kommunisten waren, die mitgeholfen haben, 30 Millionen Menschen einschließlich der Intelligenz in Russland zu ermorden. 

Hitler soll sie also nicht wegen ihres Glaubens gehasst haben, sondern, weil sie Kommunisten waren und die Revolution und den Massenmord in Russland maßgeblich mitgestaltet haben und diesen Kommunismus weltweit verbreiten wollten.

Da schließt sich dann der Kreis von Marx über die Evolutionstheorie zum atheistischen Kommunismus eines Stalin.

 

 

 

 

 

 

Als der Autor das Video zum ersten Mal sah, traute er seinen Augen und Ohren nicht.  Er hat das Hitler-Buch nicht gelesen und kann diese Angaben der Rabbiner nicht bestätigen.

Aber gibt es glaubwürdigere Zeugen als diese Rabbiner, die zumindest diese vorgetragenen Fakten, die wohl auch geschichtlich wahre Tatsachen sind, weil sie sie als wahr anerkannt haben,  aus diesem Buch zitieren?

Wohl kaum.

Und auch wohl deshalb wurde das Buch so lange Zeit verboten, damit diese wohl offensichtlich geschichtlichen Tatsachen nicht an das Licht der Öffentlichkeit gelangen konnten.

Wieviel Lüge oder Vertuschung in der Geschichtsschreibung über Weltkrieg 1 und 2 werden noch aufgedeckt werden?

 

 

 

 

 

Die Rabbiner eröffnen allen religiösen Menschen die Sichtweise, dass die Menschen mitten drin stehen im ewigen Kampf zwischen Gott und Satan, der zurzeit auch wohl auch sehr rege geführt wird. Wer hier im Auftrag Satans oder im Auftrag GOTTES als Politiker agiert, dürfte immer schwerer auszumachen sein.

 

 

 

 

 

Eines jedoch steht unumstößlich fest: Friedensverhinderung, Menschenexperimente mit in Kauf genommenen „Verwerfungen“,  Kriege (angezettelt durch den Westen) und Kriegstreiberei (NATO), Gewaltlegitimation in „heiligen Büchern“ und Gewalt selbst, Zwanskonversionen, Zwangsehen, Kinderehen, Betrügereien, Rechtsbrüche des Staates und Lüge und Vertuschung sind immer auf der Seite Satans zu verorten. Bitten wir den HEILIGEN GEIST um den Geist der Unterscheidung!

 

 

 

 

 

Diese verstörenden neuen Perspektiven sollten Christen dazu animieren, ihren Glauben neu zu überdenken, damit sie sich auf die Seite GOTTES, auf die Seite JESU CHRISTI, des VATERS und des HEILIGEN GEISTES stellen und nicht den Rattenfängern aus linker Politik und Islam und Islamappeasement nachlaufen. Links- und Rechtsradikal-Gesinnung und radikale Religionen sind die Außenausschläge des Gut-und-Böse-Pendels des ungeistigen Gedankenguts. JESUS CHRISTUS ist die MITTE des Pendelausschlages, der Fels, der Zenit, der vollkommene Höchststand der Religiösität und das Zentrum unseres Glaubens. Sind wir DANKBAR für JESUS CHRISTUS und DANKEN IHM für SEINE Erlösungstat. 

 

 

 

Das EuGH-Urteil bestätigt, was die Freien Demokraten seit Beginn der Flüchtlingskrise scharf kritisieren. Die Bundesregierung hat erst die überfällige Reform des Dublin-Systems verschleppt und sich dann in der Flüchtlingskrise des Rechtsbruchs schuldig gemacht“, sagte der stellvertretende EU-Parlamentspräsident Alexander Graf Lambsdorff (FDP) der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Donnerstag). „Höchstrichterlich bestätigt ist jetzt: Kanzlerin Merkel hat 2015 die europäische Flüchtlingspolitik ruiniert, unsere Nachbarn brüskiert und Deutschland isoliert“, sagte Lambsdorff weiter.

 

 

 

 

 

 

FDP: EuGH-Urteil bestätigt Rechtsbruch der Regierung in Flüchtlingskrise

 

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/9770723-fdp-eugh-urteil-bestaetigt-rechtsbruch-regierung-fluechtlingskrise

 

 

„Das EuGH-Urteil bestätigt, was die Freien Demokraten seit Beginn der Flüchtlingskrise scharf kritisieren. Die Bundesregierung hat erst die überfällige Reform des Dublin-Systems verschleppt und sich dann in der Flüchtlingskrise des Rechtsbruchs schuldig gemacht“, sagte der stellvertretende EU-Parlamentspräsident Alexander Graf Lambsdorff (FDP) der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Donnerstag). „Höchstrichterlich bestätigt ist jetzt: Kanzlerin Merkel hat 2015 die europäische Flüchtlingspolitik ruiniert, unsere Nachbarn brüskiert und Deutschland isoliert“, sagte Lambsdorff weiter.

 

 

 

 

 

FDP: EuGH-Urteil bestätigt Rechtsbruch der Regierung in Flüchtlingskrise 

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/9770723-fdp-eugh-urteil-bestaetigt-rechtsbruch-regierung-fluechtlingskrise

 

13 Responses to “Gefälschte Asylbescheide in Bremen und Berlin”

  1. Thomas Says:

    Natürlich führt der Abfall von Gott und auch von seiner Moral und Ethik, in die letztendliche Vernichtung,
    durch Krieg, Seuchen und Hungersnöte – so lehrt es die Bibel von vorne bis hinten und auch die Geschichte, bestädigt den Untergang dekadenter Kulturen. Auch viele freie Gemeinden in Deutschland
    lehren nur den lieben Gott, der nicht weh tut und alles mit sich machen lässt. Das ist aber nicht der
    Gott der Bibel und schon gar nicht der Endzeit. Die Offenbarung spricht hier Klartext.

    Predigt über Lukas 13,1-9

    Es kamen aber zu der Zeit einige, die berichteten ihm von den Galiläern, deren Blut Pilatus mit ihren Opfern vermischt hatte. 2 Und Jesus antwortete und sprach zu ihnen: Meint ihr, dass diese Galiläer mehr gesündigt haben als alle andern Galiläer, weil sie das erlitten haben? 3 Ich sage euch: Nein; sondern wenn ihr nicht Buße tut, werdet ihr alle auch so umkommen. 4 Oder meint ihr, dass die achtzehn, auf die der Turm in Siloah fiel und erschlug sie, schuldiger gewesen sind als alle andern Menschen, die in Jerusalem wohnen? 5 Ich sage euch: Nein; sondern wenn ihr nicht Buße tut, werdet ihr alle auch so umkommen.
    6 Er sagte ihnen aber dies Gleichnis: Es hatte einer einen Feigenbaum, der war gepflanzt in seinem Weinberg, und er kam und suchte Frucht darauf und fand keine. 7 Da sprach er zu dem Weingärtner: Siehe, ich bin nun drei Jahre lang gekommen und habe Frucht gesucht an diesem Feigenbaum und finde keine. So hau ihn ab! Was nimmt er dem Boden die Kraft? 8 Er aber antwortete und sprach zu ihm: Herr, lass ihn noch dies Jahr, bis ich um ihn grabe und ihn dünge; 9 vielleicht bringt er doch noch Frucht; wenn aber nicht, so hau ihn ab.

  2. Glaube US für, Kontrollierbarkeit ist besser. Jede Bescheid brauch nen QR-Code zur inline-Onlineprüfbarkeit.

  3. Thomas Says:

    Alles kein Problem ,solange es nicht um Biodeutsche geht, drückt die Staatsmacht beide Augen zu,
    aber selbst bei deutschen, alten Hunden schlägt die Staatsmacht gnadenlos zu. Man schaue sich mal
    den Dummbullen, im Artikel an und sowas ist bei einer SEK Einheit.

    Mit der Pumpgun gegen arme Hunde
    Hannover: SEK-Irrsinn bei Festnahme eines Bettlers

    Quelle : http://www.pi-news.net/2018/05/hannover-sek-irrsinn-bei-festnahme-eines-bettlers/

  4. Andreas Says:

    Das nationale Recht wird bewußt nicht mehr angewandt, EU-und UNO-„Recht“ stehen nach entsprechenden Beschlüssen in den UNO-Gremien u. im Brüsseler Parlament (bzw. Straßbourg) ÜBER der nationalen jeweiligen Rechtsprechung! Aus dieser Perspektive gesehen macht sich die Merkel keiner Verbrechen o. des Amtsmißbrauchs schuldig, ganz im Gegenteil läutet sie die neue NWO-Agenda ein bzw. setzt sie konsequent um.
    Allein Merkels Wiederwahl gibt ihr die „Legitimation“, ohne direkte Aufklärung o. Befragung der Staatsbürger weiter die globalistische Utopie-Agenda umzusetzen – die Bürger scheints wollen es gar nicht so genau wissen bzw. ist es ihnen relativ gleichgültig, was da über ihre Köpfe hinweg entschieden wurde. Sogar die Kirchen klatschen dazu Applaus – warum also sollte der Kurs Richtung Auflösung nationaler Strukturen, Gesetze und „völkischer“ Identitäten aufgegeben werden? Widerstände a la AfD o. Pergida u. Co hat man sicher einkalkuliert, aber mit 10-20% widerständigen Opponenten/Kritikern wird man schon „fertig werden“, das gehört ja zum gängigen Politgeschäft.
    Sowenig „die Linke“ die Bundesrepublik grundsätzlich ändern o. gar steuern konnte, sowenig wird der rechte/nationalkonservative Politflügel Deutschland (o. die EU) auf ein anderes Gleis bringen, allenfalls dem Globalisierungsprozess etwas Sand ins Getriebe schmeißen können.
    Noch ist nicht abzusehen, wie die Sache weiter verlaufen wird, ob sich diese Global-Agenda o. zumindest das Konzept „Vereinigte Staaten von Europa“ tatsächlich wird durchsetzen können. Wenn man die aktuelle Regierungsspolitik bewerten bzw. „bekämpfen“ wollte, müsste man immer DIREKT auf diese supranationale Agenda u. deren Legitimation zu sprechen kommen, statt sich nur mit den Folgen u. Auswirkungen einzelner (Neben-)Agenda-Vorhaben wie der Migrationspolitik zu befassen. Es geht hier um weit mehr als „nur“ um eine anmaßende, teils offen kriminelle Asylpolitik der Regierung – eine gänzlich neue Menschheit u. ein utopistisches Weltregierungssystem sollen geschaffen werden. Es gilt also den eigentlichen Masterplan ans Licht der allgemeinen Öffentlichkeit zu bringen – was nicht ausschliesst, daß sich eine Mehrheits-Weltbevölkerung FÜR solch eine Global-Agenda entscheiden könnte.
    Schon deshalb möchte man wohl den Migrationsanteil so hoch wie möglich halten, deren Wahlverhalten bezüglich einer NWO-Agenda dürfte naturgemäss überwiegend positiv ausfallen?..

    • Thomas Says:

      Europa – wohin?

      Manuel Seibel

      Viel wurde in den letzten Wochen über Europa geredet. Politisch. Religiös. Wirtschaftlich. Kulturell. Und viele sprechen von einer großen Krise. Wohin wird es gehen, mit Europa?
      Das heutige, politische Europa

      Europa steht derzeit hoch im Kurs. Viele Schlagzeilen lieferten die Regierungschefs der EU-Länder. Zuerst fiel die Verfassung durch. Dann konnten sich die Ministerpräsidenten nicht auf eine Finanzierungsgrundlage einigen. Viele Kommentatoren fragen sich: Wohin wird es mit Europa gehen?

      In der Bibel kommt Europa vor. Auch die Zukunft dieses Landes. Nicht, dass man das Wort „Europa“ finden könnte. Aber gerade in dem Buch der Offenbarung, aber auch in dem alttestamentlichen und prophetischen Buch „Daniel“ finden wir eine Reihe von Hinweisen auf Europa!

      Das frühere Europa: Rom

      Dabei erinnern wir uns, dass das Römische Reich zur Zeit, als Jesus Christus hier auf der Erde lebte, auf dem Gebiet des heutigen Europa lag. Man könnte gewissermaßen sagen, dass das Römische Reich ein Synonym für Europa ist. Und der Herrscher in diesem Reich wird sowohl im Buch Daniel als auch im Buch der Offenbarung mit einem „Tier“ verglichen.

      Von diesem Römischen Reich lesen wir viel in der Offenbarung. Dort lesen wir unter anderem: „Das Tier, das du sahst, war und ist nicht und wird aus dem Abgrund heraufsteigen und ins Verderben gehen; und die, die auf der Erde wohnen, deren Namen nicht in dem Buch des Lebens geschrieben sind von Grundlegung der Welt an, werden sich verwundern, wenn sie das Tier sehen, dass es war und nicht ist und da sein wird. Hier ist der Verstand, der Weisheit hat: Die sieben Köpfe sind sieben Berge, auf denen die Frau sind … Und die zehn Hörner, die du sahst, sind zehnt Könige, die noch kein Königreich empfangen haben, aber sie empfangen Gewalt wie Könige für eine Stunde mit dem Tier“ (Offenbarung, Kapitel 17, Verse 8 bis 12).

      In Daniel 7 heißt es, dass drei der zehn Könige von einem neu aufkommenden erniedrigt werden. Dieser neue scheint der kommende Herrscher in Europa zu sein.

      Wir lernen aus dem „biblischen“ Europa

      Wir lernen daraus unter anderem:

      * Europa hat eine Zukunft – sogar als Weltmacht.
      * Europa muss über einen längeren Zeitraum eine Art von demokratischen Strukturen haben – es ist von zehn Königen die Rede, die nebeneinander existieren. Und hier ist von keinem Kaiser die Rede.
      * Es gibt in diesem Europa drei Länder, die einen besonderen Einfluss üben. Heute gibt es auch drei – Frankreich, England und Deutschland. Damit ist nicht gesagt, dass es genau diese sein werden, von denen in Offenbarung 17 die Rede ist. Aber eine gewisse Ähnlichkeit ist auffallend.
      * Dieses Zusammenspiel von 10 Königen wird nicht auf Dauer bleiben. Es wird einen geben, der die Macht an sich reißen wird. Dieser Herrscher wird in den ersten Versen von Kapitel 13 des Buches der Offenbarung beschrieben. Es wird ein Despot sein.
      * Da in Offenbarung von den sieben Bergen die Rede ist, fällt es nicht schwer, dieses Reich zu identifizieren: Es geht um die sieben-Hügel-Stadt: Rom. Ist es von ungefähr, dass das neue Europa auf den „Römischen Verträgen“ aufbaut?
      * Es werden sich Menschen verwundern, wenn das Römische Reich aufkommen wird: Sie sind nicht im Buch des Lebens verzeichnet. Ganz offensichtlich, weil sie kein Leben mit Gott haben.

      Glaube oder Unglaube – Du hast die Wahl. Noch!

      Wenn wir auch aus anderen Stellen aus der Offenbarung wissen, dass es gläubige Menschen zu dieser Zeit auf der Erde geben wird, so ist hier von Ungläubigen die Rede. Denn die Christen, die einen wirklichen Glauben haben (und dann hatten), werden längst im Himmel sein. Ihnen wird in Offenbarung, Kapitel 3, Vers 10 verheißen: „Werde ich dich bewahren vor der Stunde der Versuchung, die über den ganzen Erdekreis kommen wird, um die zu versuchen, die auf der Erde wohnen.“

      Wer also heute in Europa wohnt, hat noch eine Chance, sich zu bekehren und den lebendigen Glauben an Jesus Christus anzunehmen. Wer dann in Europa wohnen wird und heute von Jesus Christus wusste, hat dann keine Chance mehr. Paulus sagt in einem Brief an die Thessalonicher, dass Gott solchen Menschen, die sich heute bewusst gegen Jesus Christus entschieden haben, einen „Geist des Irrwahns“ senden wird.

      Heute hast Du noch die Wahl! Für wen hast Du Dich entschieden?

    • Thomas Says:

      Verfassungsklage gegen Regieren „nach Art einer Räuberbande“

      „Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande?“
      Der heilige Augustinus (354-430)

      Es ist eine Klage gegen das selbstherrliche Handeln einer Bundesregierung, die in der Masseneinwanderungspraxis seit Jahren fortgesetzt Bundesrecht, europäisches Recht und das Grundgesetz bricht und die Bindung an die Legislative übergeht; eine Klage gegen ein demokratiefernes „Regime“, das schon jetzt nicht mehr rückgängig zu machende negative Folgen von einmaligem historischem Ausmaß herbeigeführt hat. Dieser von der AfD-Fraktion am 12.4.2018 vor dem Bundesverfassungsgericht angestrengte Verfassungsprozess wird daher, wie der Kölner Staats- und Europarechtslehrer Ulrich Vosgerau als Prozessbevollmächtigter am Ende seiner Klageschrift1 schreibt, „wie immer er auch ausgehen mag, Eingang in die Geschichtsbücher finden.“

      Quelle :https://fassadenkratzer.wordpress.com/2018/06/01/verfassungsklage-gegen-regieren-nach-art-einer-raeuberbande/#more-4812

  5. Thomas Says:

    Die unendliche Dummheit der Regenten, trotz paralellen in der Geschichte, siegt wieder die Dummheit,
    als Gericht Gottes, über eine dekadente, sodomitische feier und Spaßkultur. Byzanz war am ende,
    in einem Moral, ethischen Zustand, wie Westeuropa heute.

    Islamisierung: Zäsur 1453 – Was uns der Untergang Konstantinopels zu sagen hat
    Von Gastautor Adam Baron von Syburg1. Juni 2018 Aktualisiert: 1. Juni 2018 8:53
    Vor 565 Jahren, am 29. Mai 1453 fiel Konstantinopel an die Osmanen. Mit der Eroberung der Hauptstadt durch die Muslime endete die 1.123-jährige Geschichte des Byzantinischen Reiches. Bereits 1529 standen die Türken vor Wien. Ein Abriss von Adam Baron von Syburg.

    Die Belagerung von Konstantinopel 1453.Foto: Wikipedia/public domain

    Es war eines der wenigen Staatswesen in der Menschheitsgeschichte, das sehr lange überdauert hat: Das Byzantinische Reich, das mit der Teilung des Römischen Reiches im vierten Jahrhundert seinen Anfang nahm, existierte mehr als ein ganzes Jahrtausend. Seine größte Ausdehnung hatte es im Jahr 555 unter dem legendären Kaiser Justinian dem Großen (482-565), der den orthodoxen Christen bis heute als (inoffizieller) Heiliger gilt. Damals reichte das Oströmische Reich von der Algarve, dem heutigen Süden der Portugiesischen Republik, bis zum Tigris im heutigen Südosten der Türkei. Es umfasste auch die Nordküstenregionen Afrikas sowie Ägypten.

    Unter Justinian entwickelte sich eine blühende Kultur in Byzanz, die heute unter anderem noch in den byzantinischen Mosaiken in Kirchen im Mittelmeerraum (zum Beispiel im italienischen Ravenna) bewundert werden kann. Als monumentales Bauwerk wird wohl dieKathedrale Hagia Sophia für immer in Erinnerung bleiben.

    Das Christentum war die unangefochtene Staatsreligion im Byzantinischen Reich. Die Kaiser zierten nur die Rückseite der Münzen der byzantinischen Währung. Die Vorderseite gehörte einem anderen Herrscher: Christus!

    Quelle : https://www.epochtimes.de/wissen/islamisierung-zaesur-1453-was-uns-der-untergang-konstantinopels-zu-sagen-hat-a2452931.html

  6. Bazillus Says:

    Also, wenn ich mir die Rabbiner so anhöre, dann wurden die Schülerinnen und Schüler – so wie ich – jahrzehntelang falsch informiert. Wenn das wahr ist und diese Rabbiner bestätigen dieses selbst, sollte die Geschichtsforscher dieses endlich als wahr anerkennen und die Geschichtsschreibung sollte zum 2. WK umgeschrieben werden, zumindest in ein anderes Licht gerückt werden.

    Dann haben aber auch Juden ihre „Unschuld“ verloren, wenn es wahr ist, dass sie als Kommunisten mitgeholfen haben, die Intelligenz in Russland mal eben so 30 Millionen Menschen umzubringen. Da können sie nicht mehr hingehen und nur ihre Opferrolle, die sie zweifellos halt auch waren, auf die Flagge schreiben.

  7. Nobody Says:

    in dem Buch

    Europa – Der Alptraum von einem Supermarkt

    ist eine Antwort, dass das Tier eine Vereinigung von Rom, Athen und Jerusalem sein wird, ab Seite 126. Ich halte es für überzogen, wenn man dem Papst das alles an Macht allein zuschreibt, aber das Römische Reich ist nie untergegangen, sondern hat durch die Römisch Katholische Kirche immer weitergelebt, durch den Katholizismus, das heidnisch-religiöse und falsche Christentum der Sakramente und des Humanismus, Kreuz ist da unbedeutend – siehe auch Papst lästert Gott Video.

    Das Kreuz sei ein Fehlschlag gewesen

    Katholizismus
    https://clv.de/Buecher/Religion-Ideologien-Sekten/Die-Frau-und-das-Tier.html

    Es ist eine Vermengung, auf das sich alle einigen müssen, Islam, falsches Christentum, wie auch die Juden / Israeliten das Tier annehmen werden, wenn es nur genügend Versprechen abgibt und solange Wohlstand im Überfluss da ist, tun die Leute sich nicht viel.

    Dazu muss man nur mehr Steuern abpressen und umverteilen, das hält den Zinseszins im Laufen und sichert ab gegen Bankenfailures.

    Dazu Religion Opium für das Volk, die Vereinigung von New Age und Religionen und alter Mystik, Gnostik etc.

    Und noch die Spiele und alles ist paletti.

    https://www.bibel-offenbarung.org/falsche-anbetung/die-luziferische-religion-der-olympischen-spiele-2012.html

    https://holybridesaints.wordpress.com/2017/02/28/football-is-demonic-game/

  8. Tommy Rasmussen Says:

    Gefunden und sichergestellt Juni 2012 – document Bilderberger conference / German language. Bei dem Dokument handelt es sich um ein Manuskript, bzw. um das Teilstück eines Rohentwurfs zu einer Rede. Die Zerschlagung Deutschlands ist Programm:

    >>…dadurch die U.S.A. als direktes Vorbild, weshalb wir die „Vereinigten Staaten von Europa“ real umzusetzen vermögen. Ein regierbares, geeinigtes Europa ist jedoch nicht möglich, wenn das eine Land reich, das andere Land arm ist. Da sich flächendeckender Reichtum und Wohlstand aus den unterschiedlichsten Gründen und Gegebenheiten nicht in jedem europäischen Land entwickeln lassen, und dies auch gar nicht in unserem Interesse liegen kann, ist eine schnellstmögliche Angleichung durch Herabstufung kapitalreicher, wirtschaftsgesunder Länder an ärmere Länder unbedingt anzustreben.

    …Diese Herabstufung werden wir durch Maßnahmen erreichen, indem wir intakte Länder, und hier denke ich in erster Linie an Deutschland, einbinden werden, die Verschuldung anderer Länder zu tragen und deren Defizite auszugleichen.

    …Eine fortschreitende Schwächung wäre somit gewährleistet und erhielte (in Anerkennung der Notwendigkeit von Rettungsschirmen) durchaus ihre offizielle Legitimation. Die Wichtigkeit einer Verschuldung Deutschlands – und zwar über Generationen hinaus – muss keiner wirtschaftspolitischen Beurteilung standhalten, sondern als gesellschaftspolitische Notwendigkeit verstanden werden. So ist es auch der Bevölkerung zu vermitteln, denn ansonsten werden wir früher als erwartet auf Widerstand stoßen.

    …Die Akzeptanz in der Bevölkerung ist zum jetzigen Zeitpunkt (noch) notwendig. Da es den Prozess der notwendigen Schwächung Deutschlands mit unterstützenden Maßnahmen zu beschleunigen gilt, möchten wir zeitgleich die Möglichkeit jedweder Einwanderung anregen und unterstützen. Und zwar massivst.

    …Hier wird es auch in den nächsten Jahren wichtig sein, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, die sich uns bieten. Das Land mit Zuwanderung zu fluten, sollte von allen als notwendig verstanden werden. Die deutsche Regierung ist aufgefordert, die Umsetzung ihres Auftrags (entsprechend der Vorjahre) auch weiterhin, nach Kräften, zu verfolgen.

    …Protest und Aufbegehren wird, wenn es denn überhaupt in größerem Maße dazu kommen sollte, nur aus dem rechten Lager erwartet. Diesem wird sich die breite Masse nicht anschließen – das Risiko gesellschaftlicher Ächtung wäre (dank jahrzehntelanger erfolgreicher Erziehungsarbeit) einfach zu hoch.

    …Wenn sich die Hinweise auf religiös-militante Ausschreitungen muslimischer Migranten auch häufen, es sei angemerkt, dass diese uns doch viel mehr nützen als schaden. Trägt ihr Einfluss nicht dazu bei, den Identitätsverlust der Deutschen zu beschleunigen? Entsteht nicht dadurch ein weitaus gemäßigteres Volk, als wie es uns in der Vergangenheit die Stirn bot?

    …Halten wir uns noch einmal vor Augen, worum es uns letztendlich geht: Wir möchten bis zum Jahre 2018…<<

    https://lupocattivoblog.com/2014/07/04/geheim-dokument-die-zerschlagung-deutschlands-auf-alle-zeiten-hinaus-ist-programm/

  9. Thomas Says:

    Und hier wieder eine Anhänger der Schweinereligion – noch vor einigen Jahren völlig unbekannt.
    Jeden Tag , man kann es wirklich nicht mehr ertragen.


Schreibe eine Antwort zu Thomas Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s