kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Kopte muss 360,000 LE zahlen – Muslimische Terroristen nur 500 LE 4. Februar 2018

Filed under: Islamischer Terror,Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 18:06

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die stehen und Innenbereich

Der Kopte, der sein Haus vor fünf Jahren der koptischen Diözese verkaufte, wurde mit den muslimischen Terroristen (geringe Zahl der um die Kirche versammelte Menge) verhaftet!

 

 

 

 

Ägypten: Muslime, die die Kirche angegriffen haben, bekommen keine Gefängnisstrafe, Christian hat 20 383 Dollar für die nicht lizenzierte Kirche bezahlt!

 

Von Robert Spencer 19 Kommentare

 

 

 

Das islamische Recht verbietet den Christen den Bau neuer Kirchen: „Den unterworfenen Völkern … ist es verboten, neue Kirchen zu bauen.“ ( Reliance of the Traveller , o11.5). Das islamische Gesetz verbietet den Christen auch, alte zu reparieren. Und so kommen in diesem Fall die Muslime, die die Kirche angriffen, ungeschoren davon, während der Christ, der die unlizensierte Kirche gründete, eine Geldstrafe erhält.

 

 

 

Bild könnte enthalten: Innenbereich

 

 

Warum lässt das Al-Sisi-Regime diese eklatante Doppelmoral zu, auch wenn es sich verpflichtet hat, Ägyptens Christen zu schützen? Entweder al-Sisi kann diese andauernde muslimische Verfolgung von Christen nicht stoppen, oder er wird es nicht tun. Wenn er es nicht kann, dann ist er ein schwacher und unwirksamer Herrscher. Wenn er es nicht tut, kann es sein, dass er Dampfkontrolle betreibt, genau wie Nasser, Sadat und Mubarak vor ihm. Trotz seiner Unterstützung für die christliche Gemeinschaft könnte er diese eskalierende muslimische Verfolgung stillschweigend zulassen, um die Elemente der pro-muslimischen Bruderschaft in Ägypten zu besänftigen und sie davon abzuhalten, sich gegen sein Regime zu wenden.

 

 

 

 

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

 

 

Unterdessen schweigen die christlichen Führer im Westen weitgehend über diese andauernde Verfolgung, um den „Dialog“, den sie mit den muslimischen Führern genießen, nicht zu beeinträchtigen, was bislang nicht verhindert hat, dass ein Christ verfolgt oder eine Kirche angegriffen wurde.

„Verlasse sie; Sie sind blinde Führer. Und wenn ein Blinder einen Blinden führt, werden beide in eine Grube fallen“.

(Matthäus 15:14)

 

 

 

„Ägypten stellt Bewährungsstrafe auf 19 wegen Kirchenangriff aus“, 

Associated Press , 31. Januar 2018:

CAIRO (AP): Ein ägyptisches Gericht hat 19 muslimische Angeklagte wegen Angriffs auf eine nicht lizenzierte Kirche südlich von Kairo zu einer einjährigen Bewährungsstrafe verurteilt.

Das Urteil vom Mittwoch wurde in Atfih Vergehengericht überliefert. Die Angeklagten müssen nicht im Gefängnis bleiben, wenn sie nicht wieder in Schwierigkeiten geraten.

Separat wurde ein koptisch christlicher Angeklagter mit 360.000 ägyptischen Pfund (etwa 20.383 US-Dollar) für die Einrichtung der nicht lizenzierten Kirche bestraft.

Der Vorfall ereignete sich am 22. Dezember, als Dutzende Demonstranten sich vor dem Gebäude versammelten und es stürmten. Sie zerstörten den Inhalt der Kirche und griffen Christen an, bevor Sicherheitskräfte eintrafen und sie verteilten ….

http://translate.google.com.br/translate?hl=pt-BR&sl=en&tl=de&u=https://www.jihadwatch.org/2018/02/egypt-muslims-who-attacked-church-get-no-jail-time-christian-fined-20383-for-unlicensed-church

 

 

 

 

Bild könnte enthalten: Innenbereich

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

Es ist verwunderlich, dass die 19 muslimischen Angreifer überhaupt einen gerichtlichen Schuldspruch bekommen haben. Dass der koptische Mitbruder nun diese Summe zahlen muss, erstaunt auch nicht, da in islamischen Staaten eben keine Religonsfreiheit herrscht, nämlich die Religionsfreiheit, die Muslime in Europa immer gern fordern und für ihre Zwecke für den islamischen Dschihad missbrauchen, dieselbe jedoch in ihrem Machtbereich jeder andersregliösen Gruppe erfolgreich und von der westlichen Welt geflissentlich unbeachtet, verwehren.

 

 

 

Unsere Eliten halten es nicht für notwendig, in dieser Frage die Reziprozität strikt zu fordern, geschweige denn dieselbe umzusetzen. Das hieße nämlich: Pro Moschee in Deutschland eine Kirche in der islamischen Welt oder wie hier in Ägypten. Dann würde dieser Spuk des Baus der Moscheen hier, mitunter nach Christenschlächtern und Mördern benannt, ganz schnell ein Ende finden.

Warum das nicht politisch umsetzbar sein soll, verschließt sich unserem Verständnis. Und genau das sollte EU-Politik sein. Aber die EU will ja vorsätzlich die Homogenität des christlichen Abendlandes zerstören durch Neuansiedlungsprogrammen in der Hoffnung, dass Muslime leichter zu lenken sind. Ein kapitaler Politbock, der da geschossen wird.

Wird Ägypten etwa mit der Muslimbruderschaft fertig?

Wird irgendein islamisches Land mit seinen Radikalen fertig?

Es sei denn, die Radikalen sitzen in der Regierung.

 

 

 

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

 

 

Robert Spencers Kommentareinleitung kann nur beigepflichtet werden. Allerdings kann der Rundumschlag, die Kirchen zu verlassen nicht gefolgt werden. Was aber geschehen müsste, wäre, dass die Basis der Gläubigen ihre Führer endlich einmal auf ihr Fehlverhalten permanent und dauerhaft hinweisen müssten, weil die bisherige Strategie des Dialogs offensichtlich zu keinen positiv hinführenden Veränderungen für die verfolgten Christen in islamischem Machtbereich geführt hat.

Wer nur mit ausgesuchten dem Taqiyya verpflichteten Muslimvertretern Dialoge führt, um das eigene Gewissen zu beruhigen in der Erkenntnis, dass jedes Wort an diese Führer ein umsonst gesprochenes Wort ist, kann diese Dialoge auch einstellen oder sie  endlich in die richtige Richtung führen. Dialoge um des eigenen Wohlbefindens willen, führen zu nichts.

 

 

 

 

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

 

 

 

 

Da müssen dann endlich auch mal theologisch unterschiedliche Positionen knallhart vertreten werden, insbesondere die Position JESU CHRISTI in der christlichen Lehre und der Anprangerung der negativen Inhalte islamischer Lehre.

Und völlig unabhängig von der Lehre einer nichtislamischen Religionsgemeinschaft, hat der Islam seine Dhimmi-Agenden  und Dhimmi-Dogmen zugunsten des Weltfriedens einzustellen.

 

 

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Nahaufnahme

 

 

Wenn er durch seine vier Rechtsschulen dazu nicht breit oder auch nur willens ist, kann der Islam nur als antichristliche und generell als antireligiös-faschistische Politreligion, die den Unfrieden will,  angesehen und als solche von der Weltgemeinschaft geächtet werden. 

 

2 Responses to “Kopte muss 360,000 LE zahlen – Muslimische Terroristen nur 500 LE”

  1. Selena Says:

    Werter Knecht, nochmals vielen Dank für Ihre Antwort, die mir gezeigt hat, dass Sie – aus meiner Sicht – ein wahrer Christ sind. Ich bewundere Ihre Arbeit , Ihre Leistung, Ihr Archiv … und danke Ihnen, dass Sie in unserem Herrn Jesus, den Schöpfer sehen und IHN lieben. Das ist wahrer christlicher Glaube …. Ich will hier niemanden beleidigen … Die Standpunkte, die wahre Christen einnehmen, sind es , weshalb andere sich beleidigt fühlen …. Ich liebe aus meiner Sicht jeden, der den Herrn als unseren Schöpfer erkennt und liebt ….. Ich danke Ihnen nochmals … Sie leisten grossartige Arbeit ….
    Wenn Sie denken, ich störe hier … werden Sie schon richtig entscheiden …. Ich weiss jetzt nach Ihrer Antwort , dass Sie ein wahrer Christ sind ….

  2. Selena Says:

    wenn man mal nicht besseres zu tun hat … meiner Meinung nach, sehr sehenswert …


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s