kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

„Wir AfD-ler sind die Robin Hoods von heute“! 3. Dezember 2017

Filed under: Pater Zakaria & co.,Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 18:03

cid:1511528716219.222154.afaa1cd6bcd0046d0400718576a58e75d949c88c@spica.telekom.de

Nicolaus Fest zum neuen Fetisch von Politik und Medien 

 

 

 

 

 

 

 

Sonst knallt´s!

Warum wir Wirtschaft und Politik radikal neu denken müssen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

cid:1511453526512.92451.5010a22da4d7929d89bfc900e35f7018521f5681@spica.telekom.de

 

 

 

 

„Alice Weidel: Undemokratisches Ausgrenzen der AfD schadet dem Amt des Bundespräsidenten“

http://www.journalistenwatch.com/2017/11/22/unser-bundespraesident-ein-lupenreiner-antidemokrat/

 

 

 

 

„Die AfD-Fraktionschefin Alice Weidel hatte am Mittwochmorgen dem Bundespräsidenten ein „undemokratisches Ausgrenzen“ ihrer Partei vorgeworfen. Ihre Fraktion erwarte „im Namen der Wähler einen Gesprächstermin“. Dazu dürfte es nun kommende Woche kommen.“

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/frank-walter-steinmeier-will-auch-mit-afd-und-linkspartei-reden-a-1179778.html

 

 

 

 

 

Heute hat sich in der AfD-Bundestagsfraktion der Arbeitskreis für Auswärtiges gegründet. Dessen Leiter wurde Armin-Paulus Hampel.

http://afd-niedersachsen.de/jens-kestner-berichtet-aus-berlin

 

 

 

 

„Martin Schulz wird – darauf kann der Wähler heute schon wetten – die Ablehnung des „Untersuchungsausschusses Merkel“ sein. Die Opposition stellt sich schützend vor die Regierung, um die „infamen Angriffe“ der AfD abzuwehren.“

http://www.pi-news.net/die-oppositionsluege-der-spd/

 

 

 

 

„AfD und FDP bereiten Initiativen gegen Familiennachzug vor“

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/es-ist-gefahr-im-verzug-afd-und-fdp-bereiten-initiativen-gegen-familiennachzug-vor-a2275845.html?meistgelesen=1

 

 

 

 

„Grüne fürchten rechte Allianz aus Union, FDP und AfD“

http://www.mmnews.de/aktuelle-presse/36956-gruene-fuerchten-rechte-allianz-aus-union-fdp-und-afd

 

 

 

 

„Tötet Philipp Ruch!“ – „Höcke  –  und damit die AfD – kann sich völlig berechtigt in der Opferrolle darstellen, und jeder auch nur halbwegs demokratisch veranlagte Familienmensch dürfte absolutes Verständnis dafür aufbringen.“

https://philosophia-perennis.com/2017/11/23/toetet-philipp-ruch/

 

 

 

 

Siemens-Affäre: „Die Wahrheit ist so offensichtlich, dass es darüber noch nicht einmal zu einem Streit unter Kindern kommen würde“ schreibt die FAZ – und übernimmt damit die Position der AfD aus der Bundestagsdebatte am Dienstag!“

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/siemens-kommentar-was-asozial-ist-15306569.html

https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2017/kw47-de-aktuelle-stunde-siemens/532176

 

 

 

 

„Ungarischer Geheimdienst: Tausende Migranten bereiten Bürgerkrieg in Deutschland vor“

 

 

 

 

 

 

„Linksextremisten wollen Bundesparteitag der AfD in Hannover stürmen“

http://www.freiewelt.net/nachricht/linksextremisten-wollen-bundesparteitag-der-afd-stuermen-10072793/

 

 

 

 

Energiepolitik: „Ein dankbares politisches Arbeitsfeld für die AfD in Bund und Ländern“

http://kpkrause.de/2017/11/22/die-braunkohle-kraftwerke-abschalten-ist-nutzlos/

 

 

 

 

 

„AfD setzt Union bei Familiennachzug unter Druck“

https://www.welt.de/politik/deutschland/article170867900/AfD-setzt-Union-bei-Familiennachzug-unter-Druck.html?wtrid=socialmedia.socialflow….socialflow_facebook

 

 

 

 

 

„Die heiklen Probleme der CDU mit Ja-Stimmen der AfD“

https://www.welt.de/politik/deutschland/article170863515/Die-heiklen-Probleme-der-Union-mit-Ja-Stimmen-der-AfD.html?wtmc=socialmedia.facebook.shared.web

 

10 Responses to “„Wir AfD-ler sind die Robin Hoods von heute“!”

  1. Thomas Says:

    Und der ungarische Geheimdienst erzählt uns das, das wir hier schon vor Zwei Jahren vorhergesehen haben.Kann es sein das die islamischen Terorristen hier mit gelesen haben.

  2. Selena Says:

    „Die Maltheser „

  3. Thomas Says:

    Gehirn gewaschene Schwachköpfe, als SA der Geldelite und ihren politischen Halbaffen.

    Ein Bundestagsabgeordneter der AfD wurde massiv von linken Demonstranten attackiert. Der Pressesprecher der Partei angegriffen, Delegierte am Zugang gehindert. Zudem wurden Polizeibeamte verletzt, ein Demonstrant brach sich Bein: Das ist das bisherige Fazit der Proteste, die am Wochenende vor dem AfD-Parteitag in Hannover stattfanden.

    „Ich persönlich bin heute morgen mit dem Taxi vom Hotel zum Veranstaltungsort gefahren“, berichtete Karsten Woldeit, AfD-Innenpolitiker und Delegierter, gegenüber Sputnik vor Ort. „An einer Tankstelle musste mich der Taxifahrer aufgrund der Strassensperrungen rauslassen — und ich wurde binnen Sekunden von Linksextremen umzingelt. Gottseidank war die Polizei in der Nähe, die mich dann in einem Block geschützt hat. Mich dementsprechend hinter die Absperrung gebracht hat.“ Die linksmotivierten, gewalttätigen Proteste und Blockaden vor dem AfD-Parteitag seien „unsäglich. Das sind schwere Straftaten, teils Landfriedensbruch.“
    Proteste gegen AfD
    © AFP 2017/ Peter Steffen / DPA
    „Gauland jagen!“: Proteste vor AfD-Parteitag in Hannover

    Armin-Paul Hampel, Lokalvertreter und AfD-Landesvorsitzender in Niedersachsen, sagte mit Blick auf das Polizeiaufgebot: „Das ist so massiv, dass man sich schon fragt: Was kostet es? Und: Muss das wirklich sein? Aber scheinbar muss es so sein.“ Die Situation zeige das „wahre Gesicht und das mangelnde Demokratie-Verständnis“ der politischen Gegner. Etablierte Parteien, Gewerkschaften, teils auch Kirchen würden verdeckt „kriminelle Gruppen“ wie die Antifa für den „Kampf“ gegen die AfD finanzieren und
    instrumentalisieren

    Demokratie ist allein ihre Meinung ,was für dämliche Hampelmänner

    Quelle . https://de.sputniknews.com/panorama/20171203318539006-deutschlandhannover-afd-parteitag-proteste-uebergriffe-gewatl/

  4. Geschichtlich betrachtet wird die AfD immer mehr wie die Partei von A. H. In einer Demokratie darf ich sagen, das diese Partei mir unheimlich ist. Da wähle ich lieber etwas anderes. Demokratisch muss es sein. Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit muss auch da sein. Das kommt bei der AfD nicht so richtig rüber. Wo ist das denn, die wiedersprchen sich immer.

    • Thomas Says:

      Haben sie denn das Parteiprogramm mal gelesen , oder wird ihnen nur unheimlich, weil in
      Deutschland alles den Bach runtergeht und zwar durch die Parteien, die sie gewählt haben.
      Aber beklagen sie sich bitte nicht über die Folgen und sagen sie dann auch nicht, wie konnte
      Gott das nur zulassen. Mir wird immer klarer, das dies Volk wirklich das bekommt, was sie verdient
      haben. Und immer schön Staatsfernsehen schauen – Mama wirds schon richten.

      • Gott hilft nicht wenn der Mensch alles verbockt und nur Mist baut. Die AfD empfinde ich schlimm und fies. Das ist mein persönliches Empfinden, Niemand soll sich da angegriffen fühlen. Auch deine Gedanken sind frei. Die AfD kommt auch so antichristlich rüber, das stößt mich ab. Lieber nicht.

      • Thomas Says:

        Sie sollen sich nicht auf ihre Gefühle verlassen, sondern in diesem Fall, auf die Realität,
        oder auch das Parteiprogramm der AFD und dann das wars dann mit Nazi. Was sagen sie
        zur Gender, Kifferpartei, oder zur Staatsverschuldung von 2400 Milliarden Euro.

  5. Thomas Says:

    Brüssel ist nicht die einzige Stadt mit Unruhen und Randale verschiedenster Gruppen von Migranten und Kulturen. Ulrike Trebesius, Mitglied des EU-Parlaments der Liberal-Konservativen Reformer (LKR), fragt sich, warum das Thema in den deutschen Medien so wenig Bedeutung findet.

    Am 28. November „flog wieder ein Polizeihubschrauber den gesamten Nachmittag über der Stadt“ – Grund waren erneute Ausschreitungen, die am Rande einer Demonstration gegen den Sklavenhandel in Libyen stattfanden, erklärte Ulrike Trebesius aus Brüssel.

    „Viele junge Randalierer nahmen die Demonstration zum Anlass, sich zu vermummen, zu randalieren und Geschäfte zu plündern. Es waren wohl überwiegende farbige Jugendliche“ aus einem nahegelegenen Stadtteil.

    „Unruhen dieser Art gab es schon in Paris, Stockholm und London. Ob Medien darüber wenig berichten, weil es politisch unerwünscht ist oder weil es schon langweiliger Alltag ist, ist egal. Flugs wird man die Ursache in westlichem Rassismus verorten und mehr soziale Programme wie die in Berlin fordern. Doch diese haben ihr Ziel nicht erreicht …“ sagte Ulrike Trebesius im Video auf ihrem Youtubekanal.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s