kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Geschlagen für Jesus – Maria aus Tunesien Gesichter der Verfolgung 8. November 2017

Filed under: Christenverfolgung,Islamischer Terror — Knecht Christi @ 09:53

Einleitung von „KoG

 

 

 

Es gibt Videos, deren Ansicht wir als „verlorene Lebenszeit“ empfinden. Das folgende Video ist für Christen eine wahre Bereicherung, egal zu welcher christlichen Konfession sich der Zuschauer bekennt.

 

 

Wenn muslimische Menschen zum Christentum konvertieren, gilt dies im Islam als Schande. Aus diesen Gründen kommt es selbst in Tunesien zu Ehrenmorden.

Wenn kein Ehrenmord auf dem Plan der Familie steht, wird ein solcher Christ aus der Familie praktisch ausgestoßen ohne Aussicht auf Rückkehr, ohne Aussicht auf ein Wiedersehen. Offenbar können islamische Menschen ihre Liebe zu den Kindern, zum Ehepartner oder anderen Verwandten in dem Moment quasi ausknipsen, wenn dieser nicht der islamischen Norm entspricht und z. B. zum Christentum übertritt.

 

 

 

 

 

Wie können Menschen ihr Herz so steuern, dass jegliche Liebe selbst zu den engsten Angehörigen ausgelöscht wird und erstirbt, nicht weil er einen Mord oder weil er irgendein Unrecht begangen hätte, sondern nur weil er Apostat ist.

Wie tief muss die islamische Indoktrination, der Gruppenzwang in den muslimischen Seelen auf Christen verankert und verwurzelt sein, dass sie so handeln können.

Die Liebe wird sozusagen künstlich mohamedanisch gestoppt. Der Hass ist dann größer als die Liebe.

 

 

In diesem Moment katapultieren  sich die muslimischen Seelen in die Finsternis des Hasses. „Wir haben keine Tochter mehr!“, „Wir kennen Dich nicht mehr“ oder „Wir möchten nie wieder etwas mit Dir zu tun haben!“ oder „Verschwinde auf ewig aus meinen Augen!“ oder „Komm erst wieder, wenn Du zum Islam zurückkehrst!“ Welche grausamen Gedanken, die muslimische Seelen, die Väter, Mütter, Brüder, Schwestern sind, aufbringen können.

Wäre Maria zur islamischen Terroristin geworden, hätte die Familie sie wohl noch mehr geliebt oder sie sogar als Heldin gefeiert. Da sie aber jetzt Christin  ist, wird sie von ihrer eigenen Familie behandelt, wie Allah Apostaten behandelt. Sie werfen ihre Tochter mit ihrer Ablehnung im Vorgriff auf Allahs Entscheidung  im Grunde der Hölle zum Fraß vor,so meinen sie und sie meinen, sie würden damit a) ihre eigene Schande in der muslimsichen Gemeinde überdecken können und b) Allah einen Dienst erweisen.

 

 

Da Maria aber in einer christlichen Gemeinde in Tunesien Rückhalt findet, weil diese Gemeinde überwiegend wohl auch aus Apostaten besteht und Marias Motivation bestens verstehen kann, landet sie eben nicht in der Finsternis, sondern im JESUANISCHEN LICHT.  Beten wir für Maria und die vielen anderen Gesichter der Verfolgung.

 

 

Danken wir dem HERRN für SEIN persönliches Eingreifen in Marias Leben. HERR JESUS CHRISTUS, lass auf uns verzagte Christen dieser Löwenglauben und die Löwenliebe, den Maria und die vielen verfolgten und diskriminierten Christen in islamischen und kommunistischen Ländern aufbringen, auch auf uns übergreifen. Lass die Liebe der Apostaten, die ihre Familien noch immer lieben, egal, was sie ihnen angetan haben, auch auf uns übergehen, damit wir die große Dimension begreifen und erfassen können, die JESU Lehre über die Feindesliebe für unser aller Seelenheil verkündet und vorgelebt hat.

 

 

https://www.opendoors.de/mediathek/video/geschlagen-fuer-jesus-maria-aus-tunesien

 

 

 

Geschlagen für Jesus – Maria aus Tunesien

 

Familie, Freunde, Studium – darum kreist Marias Leben. Muslima zu sein ist für sie selbstverständlich, bis sie Christus kennenlernt und ihn annimmt. Als ihre Familie entdeckt, dass sie Christin ist, wird sie geschlagen und eingesperrt.

Mit ihrem neuen Glauben hat sie ihre Familie in Schande gebracht. Ihre Mutter will nichts mehr mit ihr zu tun haben.

 

 

 

 

6 Responses to “Geschlagen für Jesus – Maria aus Tunesien Gesichter der Verfolgung”

  1. Thomas Says:

    Währenddessen ,gibts bei uns Neusprech aus Sodom – der Weihnachtsman heisst jetzt Zipfelmann
    und ist eine Tunte.

    An einem Ort wird man geschlagen, an einem anderen Ort importiert man die Schläger .

  2. Thomas Says:

    Rettet Sobieski wieder das christliche Abendland ?

  3. Thomas Says:

    Hochinteressant, das erste Video, ist schon politisch korrekt, nach zwei Tagen verschwunden.
    Die westlichen Untergangssatanisten ,handeln schnell.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s