kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Islamkritiker warnt: Golfstaaten wollen Europa mit Muslimen besiedeln! 19. August 2017

Filed under: Pater Zakaria & co.,Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 13:35

Saudi-Arabien wird laut Berichten in den nächsten Jahren bis zu 670.000 (muslimische) Gastarbeiter ausweisen.

 

 

 

In einem Facebook-Posting warnt der bekannte Islam- und Einwanderungskritiker Imad Karim vor einem „Islamisierungsplan“ der Golfstaaten.

 

 

 

„Auch das gehört zum Islamisierungsplan Europas!“ betitelt der bekannte Filmregisseur und bekennender Islamkritiker Imad Karim einen Post auf Facebook. Darin weist er auf einen Bericht von „Al Jazeera“ hin, nachdem Saudi-Arabien in den nächsten Jahren plant, bis zu 670.000 Gastarbeiter auszuweisen.  

http://www.aljazeera.net/news/ebusiness/2017/7/8/670-%D8%A3%D9%84%D9%81%D8%A7-%D9%85%D9%86-%D8%A7%D9%84%D9%88%D8%A7%D9%81%D8%AF%D9%8A%D9%86-%D9%8A%D8%BA%D8%A7%D8%AF%D8%B1%D9%88%D9%86-%D8%A7%D9%84%D8%B3%D8%B9%D9%88%D8%AF%D9%8A%D8%A9-%D8%A8%D8%AD%D9%84%D9%88%D9%84-2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Muslime sollen am Balken angesiedelt werden

 

Doch laut Karim verbirgt sich hinter dieser Meldung eine weitaus erschreckendere Tatsache: die geplante Islamisierung Europas. So hätten die Golfstaaten mit Ländern wie Mazedonien und anderen Balkanländern bilaterale Verträge abgeschlossen, nach denen diese Gastarbeiter problemlos ein Besuchsvisum für Europa bekommen würden.

In den nächsten drei bis fünf Jahren würden die Golfstaaten Millionen von Gastarbeitern ausweisen und auf diese Weise in Europa ansiedeln wollen:

Das heißt, dass diese vielen ausschließlich muslimischen Millionenheere von „Gestrandeten“ den Weg nach Europa nehmen werden.

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=788677687969976&id=100004832569316

 

 

 

 

 

 

Bereits 2015 getestet

Bereits 2015 sollen die Vereinigten Arabischen Emirate dieses System getestet haben. 17.000 Gastarbeiterfamilien wurden ausgewiesen und kamen im Sommer 2015 als Urlauber in die Balkanländer. Als dann durch die Grenzöffnung die Asylkrise ausgelöst wurde, schlossen sich diese den Flüchtlingsströmen nach Deutschland und Österreich an.

 

 

 

 

Germany: Journalist Sentenced to Six Months Jail for Publishing Historic Photo

 

 

 

 

 

Die Golfstaaten und der Balkan

 

Schon länger warnen Experten vor dem Einfluss, den die radikal-sunnitischen Golfstaaten sowie die Türkei auf den Balkan ausüben. Diese Staaten pumpen Millionen in strukturschwache Länder mit muslimischer Bevölkerung, wie den Kosovo und Bosnien. Als Folge macht sich dort zunehmend eine enorme Radikalisierung breit. Zahlreiche Menschen reisten etwa aus Bosnien nach Syrien und Irak, um sich dort dem „Islamischen Staat“ anzuschließen, wie „Web.de“ kürzlich berichtete. Den Kosovo bezeichnete die „Welt“ gar als die „IS-Hochburg auf dem Balkan“. Die Schuld daran trägt laut den Berichten vor allem Saudi-Arabien. Angesichts dessen erscheint die Warnung Imad Karims vor einem „Islamisierungsplan“ der Golfstaaten umso alarmierender.

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

 

Schon ein 1 Monat alter Artikel, hat aber nichts an Brisanz eingebüßt. Die Islamisierung Europas ist auch ohne diese Meldung voll im Gange. Diese Meldung bestätigt sie nur und bescheinigt einmal mehr entweder das völlige Versagen der EU-Politik oder aber die Erfüllung von lang vorliegenden Plänen zur Destabilisierung Europas.  Wer die islamische Welt wie Irak, Syrien und Libyen mit Waffengewalt destabilsiert, destabilisiert auch Europa.

Unsere Freiheit wird eben nicht am Hindukusch verteidigt, sondern unsere Freiheit sollte hier in Europa an Ort und Stelle verteidigt werden. Welche Staaten der EU haben sich beteiligt an den Angriffen Bush’s und Obamas im Irak, in Libyen und in Syrien? Diese sollten dann auch verantwortlich gemacht werden für die Folgen dieser kranken Politik. Von den USA ganz zu schweigen.

 

 

 

Wir danken Herrn Imad Karim für diese zusätzliche Information, die aus gutem, weil politkorrektem Grund,  in keiner Talkshow, in keinen TV-Medien oder in der Tagespresse verlautbart wird. Nur in der Nischenpresse hat diese Info Platz. Für die Veröffentlichung danken wir ebenfalls.

 

 

Dieser Blog ist bekannt dafür, islamkritisch zu sein. Als Politreligion disqualifiziert sich dieses Gesellschaftsmodell ohnehin selbst. Ein Blick in jedes islamische Land sollte genügen. Die Wertegradmesser ist immer der Umgang mit Minderheiten in den Ländern. Selbst keine Religionsfreiheit gewährend, fordert der Islam diese hier in Europa alternativlos ein.

 

 

 

Leider haben auch viele westliche Staaten immense und auch tödliche Fehler gemacht und die Radikalisierung des Islams offensichtlich nicht nur bewusst in Kauf genommen, sondern auch mit ihrer unverantwortlichen Poliik in islamischen Ländern bewusst gefördert. Das fing damals schon mit der Absetzung des Schahs im Iran an und setzte sich fort in Afghanistan, wo die Dschihadisten waffenmäßig aufgerüstet wurden gegen die Invasion der Sowjetunion dort und setzte sich weiterhin fort  über die Destabilsierung des Balkans,  des Iraks, Libyens und Syriens.

 

Die permanente Waffenlieferungen durch Deutschland und andere Länder haben Saudi Arabien noch weiter aufgerüstet, welche jetzt im Jemen zur Tötung von Menschen verwandt werden.

 

 

 

 

 

So langsam nimmt der teuflische Plan der Globalisierungsbefürworter wie der UNO, der EU, Offene-ungesichterte-Grenzen-Merkel, Bush, Obama, Schulz, Juncker, Soros und Co. Gestalt an.

 

 

Die Islamisierung ist letztlich nur ein Plan, Europa in seinen Grundfesten identitär zu zerstören. Wer ein Volk zerstören will, muss nur seine Identität, seine Religion und seine Kultur zerstören. Wer sind da die größten „nützliche Idioten“? Der Sozialismus und der Islam.

 

 

 

Wer wie die EU schon im Jahre 2011  50 Millionen Einwanderer in Europa „resettlementen“ will, zeigt sein wahres Gesicht. Damals nur als Geheimplan zugänglich

https://de.europenews.dk/Geheimplan-Bruessel-will-50-Millionen-Afrikaner-in-die-EU-holen-80089.html,

heute offizielle  EU-Politik, 

http://www.kleinezeitung.at/politik/aussenpolitik/4880668/EUMigrationskommissar_Europa-braucht-mehr-als-70-Millionen-Zuwanderer.

 

 

 

 

Somit sind die jahrzehntelange Abtreibungspolitik, die linke Genderideologie,  sogar letztlich die tatsächlich damals notwendige Frauenemanzipationsbewegung, die für die Wirtschaft der Länder gut war (Frauen als billige Arbeitskräfte) weil sie strategisch zum Ersterben des Kinderwunsches geführt hat, jetzt die Ehe für alle und das Netzwerkdurchsetzungsgesetz, also ein Zensurgesetz, welches sich in affenartiger Geschwindigkeit über den Globus verbreitet,  letztlich nur als Zwischenstationen zur Erfüllung dieses Planes zu sehen.

Jetzt vergreist Europa aufgrund vorbenannter Politik zusehends  und jetzt kommen die Globalisierer mit ihren Umsiedlungsprogrammen auf den Plan, die hier noch mehr als billig als Flüchtlingspolitik verkauft wird.

Wie kann diese Politik zwischenfinanziert werden?

 

 

Durch die  0-Zins-Politik, also der Geldwertvernichtung der Sparer überall in Europa, also der Zerstörung der privaten Rentenvorsorge des „kleinen Mannes“, die sukzessive Bargeldabschaffung, welche den gläsernen Menschen gebiert und der Staat die Möglichkeit hat, jederzeit Ersparnisse, die dann nur noch  auf der Bank liegen, von jetzt auf gleich bei Krisen konfiszieren zu dürfen, sind Zeichen einer Unterwerfung der Menschen unter das Gelddiktat, von der Orwell nur träumen konnte.

Schon jetzt ist in vielen Staaten eine Bargeldobergrenze geschaffen worden (Bei Grenzen geht das offensichtlich laut Bundesregierung nicht, nur beim G-20-Gipfel war das praktisch durchführbar).

 

 

http://www.focus.de/finanzen/videos/deutschland-ist-eine-exot-bargeld-ist-freiheit-in-diesen-laendern-gibt-es-schon-laengst-eine-obergrenze_id_5308412.html

 

 

 

So darf etwa in Italien ab 3000 Euro nicht mehr bar bezahlt werden. Wer dagegen verstößt, muss mindestens 3000 Euro Strafe zahlen. In Frankreich liegt die Obergrenze schon bei 1000 Euro. Verkäufe zwischen Privatpersonen sind hingegen nicht begrenzt, jedoch muss hier ab 1500 Euro eine Rechnung ausgestellt werden. Ähnlich sieht es in Portugal aus.

Ende des Artikelausschnitts.

 

 

Nur leider wird die europäische Bevölkerung möglicherweise durch die Terroranschläge aufgeweckt, früher wach als Brot-und-Spiele-Taktik dies erwarten ließen. Insoweit stören die Terrorakte die Globalisierungsbefürworter elementar. Nur so kann aber auch der perfide Plan dieser Weltpolitmacher, die offensichtlich nur den Krieg will und nicht das Wohl der Menschen im Auge hat, offenbar werden. Dass der Islam, der hier in Europa quasi gewollt angesiedelt wird, seine Chance zur Übernahme ergreifen wird, ist mehr als klar; zumindest wird er es versuchen. Blutvergießen hat die Mächtigen noch nie von der Durchsetzung von Machtinteressen abgehalten. Selbst in gepanzerten Limousinen und bewachten Residenzen lebend, liefern sie die Menschen dem Terror, dem Krieg und dem Tod ohne Rücksicht auf Verluste aus.

 

 

 

Vor 10 Jahren nur als Verschwörungstheorie abgetan, wird das Ziel dieser Geldhaie zunehmend deutlich.

 

 

 

Das erste Zerstörungswerk dieser Planer war und ist die Zerstörung der Identität schaffenden Religion und Kultur. Das Christentum war und ist und wird auch immer der Feind der Gleichmacherei und der Unterwerfung sein werden, weil der DREIEINE GOTT jedem Menschen andere Talente gegeben hat und jeden Menschen mit seinem Namen gerufen hat und rufen wird und jeden Menschen durch Segnung mit Menschenwürde ausgestattet hat.  Die Globalisierung will nur Sklavenmasse. Denn eine Weltregierung kann keine Demokratie mehr zulassen. Wer das Christentum zerstört, zerstört Europa, zerstört JESUANISCHE Werte. Die Christen im Irak und in Syren waren nur Spielbälle der Militaristen aus Arabien und dem Westen. Wir alle sollten uns die Fragen stellen, warum die gesamte westliche Welt Russland so vehement ablehnt? Weil Russland noch gerade rechtzeitig das Christentum als identitäre national-verbindende Kraft erkannt hat und Russland seine nationale Identität erhalten will. Das passt den Globalisierungsgranden nicht in den Kram. Die Annektion der Krim war nur ein vorgeschobener Vorwand, Sanktionen zu verhängen. Die Annektion von Nordzypern durch die Türkei war nie ein Problem und ein Thema für diese Politclique. Es ist eben nicht dasselbe, wenn zwei Staaten dasgleiche tun.

 

 

Wir sollten uns einmal eine Karte ansehen, in welchen Ländern die USA Militärbasen unterhält: 

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Milit%C3%A4rbasen_der_Vereinigten_Staaten_im_Ausland

 

 

Aus folgendem Link wird ersichtlich, dass die USA weltweit an die 1000 Militärbasen unterhält, Russland aber nur 20. Nun, wer könnte denn da der größere Aggressor genannt werden?  Im Übrigen ist der Artikel des folgenden Links mehr als lesenswert!!!

http://www.nachdenkseiten.de/?p=37010

 

 

Russland hat sich nach dem Zusammenbruch der UdSSR auf seine christlichen Werte irgendwie besonnen. Sie helfen Russland dabei, seine Identität nicht zu verlieren.  Europa hat seine christlichen Werte wie eine heiße Kartoffel ohne Not fallen lassen und ist in eine gottvergessene Agonie gefallen.

 

 

Der DREIEINE GOTT möge trotzdem SEINEN Segen auf der Menschheit belassen und dieser SEINEN Frieden schenken. Darum bitten wir im Namen des VATERS, des SOHNES und des HEILIGEN GEISTES, Amen. 

 

5 Responses to “Islamkritiker warnt: Golfstaaten wollen Europa mit Muslimen besiedeln!”

  1. Thomas Says:

    Das stimmt schon fast alles, aber ohne Gottes Zulassung, könnte sich kein teuflisch, menschlicher Plan
    er füllen und selbstverständlich bringt der Untergang der Wirtschaftmacht Deutschland ,den USA und
    auch China und Russland eine Menge Vorteile, jedenfalls kurzfristig. Das Fallbeil Gottes rast mit immer
    höherer Geschwindigkeit, auf Deutschland und Westeuropa zu. Falls dieses Satansweib noch weitere

    4 Jahre regiert, wirds wohl ziemlich dunkel werden. Das in diesem Land Jemand 16 Jahre und länger
    Bundeskanzler sein kann, ist schon absolut Demokratie gefährdent.

    http://zeltmacher.eu/bisher-etwa-8-millionen-abtreibungen-deutschland/

    Man achte mal auf die Kommentare unter dem Focusartikel und so sieht es fast überall aus,
    eine 40 Prozent CDU , wie umgefragt, kommt wahrscheinlich schon aus dem Orwellschen Reich.
    Deutschland muß einfach unter dieser Last zusammenbrechen.und das ist mit Sicherheit
    auch von einem gewissen Personenkreis gewollt.

    http://www.focus.de/finanzen/videos/grosse-staatenuebersicht-wie-viele-auslaender-tatsaechlich-hartz-iv-kassieren-und-wo-sie-herkommen_id_7208179.html

    Jeden Tag, wird inzwischen irgend wo, in einer mittelgroßen, deutschen Stadt, ein Mensch auf
    undeutsche weise abgestochen, die Nationalität, wird selten, wahlbedingt genannt, Den Kulturkreis
    der Täter, kann man meistens erahnen.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/eisenbahnstrasse-in-leipzig-ost-die-gefaehrlichste-strasse-deutschlands_id_7484828.html

    Noch sind die Medien zwar in der Lage, durch Selbstzensur die immer katastrophalere Realität zu vertuschen, was insbesondere die stark steigende Kriminalität im Zusammenhang mit diesen Ausländern anbetrifft. Aber selbst der Bundesinnenminister musste nun zugeben, dass unsere Grenzen offen wie Scheunentore sind, tagtäglich unzähliges Gesindel vollkommen unbehelligt hier hereinspaziert und es so nicht weitergehen kann.

    Auch die standesgemäßen Unterbringungsmöglichkeiten stoßen überall an ihre Grenzen und die Politik wird sich bald entscheiden müssen, entweder die Grenzen wirklich wieder dicht zu machen oder aber notfalls Privateigentum zu beschlagnahmen. Ansonsten wird sie dem weiteren Asylmissbrauch nicht mehr Herr werden.

    Entgegen der Multikulti-Propaganda in den gleichgeschalteten Medien haben die meisten Bürger jedoch inzwischen kein Verständnis mehr für die bedingungslose Aufnahme einer wachsenden Zahl von angeblichen „Flüchtlingen“, da neben dem Platz das Geld ebenso knapp wird – unser Steuergeld. Notleidenden zu helfen ist nämlich das Eine, fordernden Schmarotzern das hart Erarbeitete einfach hinterherzuwerfen dagegen etwas anderes.

    Eines ist sicher: Unser Boot ist längst voll, es hat dank der alternativlosen Euro-Rettungspolitik auch schon ein großes Leck und die Decks sind hoffnungslos überfüllt. Der Kahn besitzt starke Schlagseite und wird definitiv bald sinken. Fast scheint es so, als sei es egal, dass in diesem Stadium noch mehr Passagiere an Bord kommen, denn umso schneller ist das perverse Spiel der Machthaber zu Ende.

    Quelle :https://www.crash-news.com/2015/06/18/das-boot-ist-laengst-voll-es-sind-noch-60-millionen-fluechtlinge-unterwegs-zu-uns/

    Und schon wieder fließt literweise Blut von „Ungläubigen“ im Namen der „Religion des Friedens“ durch unseren Kontinent. Dieses Mal traf es Spanien, das Land, welches bereits jahrhundertelange übelste Erfahrungen mit dieser satanischen Ideologie hat. Um nicht unentwegt leugnen zu müssen, dass wie immer nix mit nix zu tun hat, beschränkt sich die Politik jetzt anscheinend ganz auf geheuchelte Beileidsbekundungen.

    Weil sich Donald Trump nicht wie alle anderen westlichen Staatsführer auf dieses lachhafte und äußerst widerwärtige Hochverrätergehabe einließ, sondern stattdessen konkrete Maßnahmen empfahl, um den islamischen Terror endgültig auszurotten, wird er von der linken Journaille wie üblich konzertiert angegriffen.

    Quelle : https://www.crash-news.com/2017/08/18/europazerstoerer-und-deutschlandvernichter-schockiert-ueber-fortschreitende-islamisierung/

    Die Machthaber wissen auch genau, das der islamische Sozialtourismus nicht bezahlbar ist.

    https://www.bundeshaushalt-info.de/#/2017/soll/ausgaben/einzelplan/11.html

    https://www.welt.de/wirtschaft/article156692986/Sozialausgaben-in-Deutschland-steigen-auf-Rekordhoch.html

    http://www.faz.net/aktuell/sozialbericht-im-kabinett-mehr-als-900-milliarden-sozialausgaben-15132970.html

    Natürlich geht das nicht mehr lange gut und ein Bürgerkrieg, oder anderer Krieg, bietet sich gerade zur
    Diktatureinführung an. Der dritte Weltkrieg, inszeniert von einer geisteskranken, westlichen Geldelite,
    unter zur hilfe nahme einer satanischen Kriegsreligion hat begonnen. In der Bibel, wird das System
    die Hure Babylon genannt und das jetzt entstehende widergöttliche Weltreich nennt die Bibel das
    Tierreich . Aber keine Angst, einen Welt beherrschenden Antichristen kennt die Bibel nicht.

  2. Thomas Says:

    Die Wurzel der Schwierigkeiten ist, dass diese ganze muslimische Region völlig funktionsunfähig ist, in jeder Bedeutung des Worts. Sie wäre das auch, wenn Israel der Arabischen Liga beigetreten wäre, und wenn hundert Jahre lang ein unabhängiges Palästina existiert hätte.

    Die 22 Mitgliedsländer der Arabischen Liga, von Mauretanien bis zu den Golfstaaten, haben eine Gesamtbevölkerung von 300 Millionen ‑ mehr als die Vereinigten Staaten und fast so viel wie die EU vor ihrer Erweiterung. Flächenmäßig sind sie größer als die USA oder ganz Europa. Diese 22 Länder, mit all ihrem Öl und ihren natürlichen Ressourcen, haben insgesamt ein Bruttosozialprodukt (BSP), das kleiner ist als das der Niederlande plus Belgien und halb so groß wie das von Kalifornien.

    Bei diesem mageren BSP sind die Unterschiede zwischen Reich und Arm unglaublich, und zu viele Reiche haben ihr Geld nicht durch geschäftliche Erfolge verdient, sondern durch Korruption und Macht.
    Der soziale Status der Frau ist weit unter dem in der westlichen Welt vor 150 Jahren.
    Die Menschenrechte liegen unter jedem vernünftigen Standard, trotz der grotesken Tatsache, dass Libyen zum Vorsitzenden der UN‑Menschenrechts­kommission gewählt wurde.

    Nach einem Bericht, der von einem Komitee arabischer Intellektueller erstellt und unter der Schirmherrschaft der UN veröffentlicht wurde, ist die Zahl der Bücher, die von der gesamten arabischen Weit übersetzt werden, viel kleiner als das, was das kleine Griechenland über­setzt. Die gesamte Anzahl wissenschaftlicher Veröffentlichungen von 300 Millionen Arabern ist geringer als die von sechs Millionen Israelis.

    Die Geburtenraten in der Region sind sehr hoch. Das vermehrt die Armut, die sozialen Span­nungen und den kulturellen Niedergang. Und all dies geschieht in einer Region, von der man vor nur 30 Jahren annahm, sie sei der Teil der Welt, der als nächster zu Wohlstand kommen würde, und in einem muslimischen Bereich, der einmal in der Geschichte eine der am höch­sten entwickelten Kulturen der Welt hervorbrachte.

    Es muss gesagt werden, dass all dies eine nicht vorhersehbare Brutstätte schafft für grausame Diktatoren, Terrornetzwerke, Fanatismus, Aufhetzung, Selbstmordattentäter und all­gemeinen Niedergang. Es ist auch eine Tatsache, dass fast jedermann in der Region für diese Situation die Vereinigten Staaten, Israel, die westliche Zivilisation, Judentum und Christentum anklagt ‑ irgendjemanden oder irgendetwas, außer sich selbst.

    Quelle ; http://horst-koch.de/dritter-weltkrieg-haim-harari/

  3. Thomas Says:

    Und hier noch eine neue Botschaft von Frau Merkels Quietschentchen aus Bayern.

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/bundestagswahl/id_81930720/horst-seehofer-rueckt-von-fluechtlings-obergrenze-ab.html

    Also alles beim Alten, weiter wie bisher, in den Abgrund.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s