kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Videobotschaft und -fragen einer Iranerin 2. August 2017

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 16:03

 

Videobotschaft und -fragen einer Frau, die vor 31 Jahren mit ihrer Familie als Kind aus dem Iran nach Deutschland geflüchtet ist.

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

Diese Iranerin, die als Kind das Grauen des Krieges, angezettelt von den islamischen Ayatollahs (Khomenyi), ist als Flüchtling mit ihrer Familie nach Deutschland geflohen vor 31 Jahren und ist hier aufgenommen worden. Sie hat sich ein eigenes Leben aufgebaut und fragt die deutsche Regierung letztlich, warum sie es zulasse, einen Bevölkerungsaustausch vorzunehmen. U. a. fragt sie, ob Deutsche keine Rechte mehr haben oder ob die ehemaligen Flüchtlinge, die vor Jahrzehnten hier eingereist sind, nicht mehr gut genug für diese Regierung sind.

 

 

 

Eine mutige Frau. Würde diese Fragen von den Deutschen gestellt werden, würde ihnen Herr Gabriel sie mit „Pack“ beleidigen und Medienvertreter würden sie in die rechtsradikale Ecke stellen. Ihr muss leider gesagt werden, dass diese Fragen die Deutsche Bundesregierung und all die Einheitsparteien hier nicht die Bohne interessiert. Die Eliten und Gesellschaftsverantwortlichen haben den Deutschen jahrzehntelang den Nazi-Schuldkomplex eingebläut durch TV (insbesonder im ZDF),  Medien, Schule und Universitäten.

Die deutsche Bevölkerung ist u. a. aufgrunddessen leider auch durch die so lang andauernde Friedenszeit so stark in politisch Lethargie verfallen, angeleitet durch regierungsaffine Medien der ÖR, aber auch durch die der Privaten, dass quasi abzusehen ist, wie und dass  Deutschland in seiner Kultur des Christentums, in seinen Werten der Aufkärung und des Humanismus, in seiner ursprünglichen Existenz vernichtet wird durch den Zuzug einer Ideologie, die das Vor-Mittelalter in diese Gesellschaft wieder salonfähig macht.

 

 

 

Ja, diese Frau im Video  – unser Mitgefühl ist ihr sicher – ist bereits dem Weinen nahe. Ja, diese Politik, die wir jetzt erleben ist zum Weinen. Nur die Wähler könnten am 24.09.2017 das Ruder herumreißen, tun sie aber nicht. Sie wählen lieber diejenigen, die diese Zustände aktiv durch Asyleinladungen (der Kanzlerin Merkel) unterstützt haben und diese Einladungen letztlich aufrechterhalten, weil Obergrenzen und Grenzsicherung und konsequente Rückführung hier keine Optionen sind. Die Wähler in Deutschland wählen die Brandstifter, die ihnen versprechen, die selbst gelegten Brände zu löschen. So naiv ist kein anderes Volk.

 

 

 

Ja, die Menschen, die zum Teil in Flüchtlingsunterkünften Christen diskriminiert und verfolgt haben – mitten in Deutschland – werden als Asylanten anerkannt, nur, weil sie aus Syrien kommen. Der Islam wird hier mit offenen Armen empfangen, genau der Islam, der diese Frau und ihre Familie zu Flüchtlingen degradiert hat. Diese Frau bekommt mit jedem Kopftuch, mit jedem Messerangriff (in der Regel als Einzelfall mit Psycho-Problemen des Täters deklariert) wieder die Kriegszustände vor Augen geführt, die sie als Kind erlebt hat.

 

 

 

Vergewaltigungen und Frauenverachtung, Parallelgesellschaften blühen hier förmlich auf und die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Frau Özoguz, weiß zu berichten, dass Deutschland außer der Sprache keine Kultur hat. Sie nennt sich Integrationsbeauftragte und kann somit die zu Integrierenden nicht in eine Kultur oder Wertegemeinschaft integrieren, die es ihrer Meinung nach nicht gibt. Ganz unrecht hat sie jedoch nicht. Denn das politische Zulassen dieses Chaos unter Ignorierung aller Probleme im Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise, ob vergangen oder nach der Bundestagswahl zukünftig zeugt von Kulturlosigkeit und eines lethargischen Gewährenlassens, so dass diese Frau durchaus im mehr als schlechten Sinne recht bekommen könnte.

Und weil das alles so ist, müssen die hier schon länger Lebenden täglich neu aushandeln, wie die zu Integrierenden zu behandeln sind und welche Forderungen, die sie stellen, nun berechtigt sind und welche nicht. Da wir über keine Werte und Kultur verfügen und ohnehin alles mit uns machen lassen, dürfen offensichtlich nur diejenigen die Werte und kulturellen Errungenschaften 1 zu 1  hier bestimmen und ausleben, die noch zu Integrieren (in was?) sind und die schon länger hier Lebenden müssen sich dem klaglos unterwerfen.

 

 

 

 

Solche Eliten haben wir hier in Deutschland als Politiker zu bieten. Und darum können wir der Frau aus dem Video leider keine Hoffnung auf Besserung versprechen. Sie hat die Flucht erlebt. Möglicherweise werden die schon länger hier Lebenden nach 70 Jahren Frieden zur Flucht gezwungen oder sie werden durch Bürgerkrieg dezimiert werden.

Nun, muslimische und nichtmuslimische Täter, deren Taten wie Messerstechereien, Gruppenvergewaltigungen und hier und da ein Terroranschlag, die die Politik als Einzelfälle von Flüchtlingen einordnet,  sind die ersten Vorboten von Bürgerkrieg und Chaos. Den  politischen Machthabern ist es nur angenehm, wenn die Bevölkerung sie nicht im Ausleben ihrer Machtfülle stört. Darum versuchen sie, schon seit langer Zeit eine Bevölkerung zu formen möglichst ohne Identität, ohne Heimatsgefühl und -liebe und mit einer Fähigkeit ausgestattet, nicht zu widersprechen. Dazu sind Brot und Spiele und das Vorgaukeln des medialen „Alles ok“, das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (Zensurgesetz) und die Genderidiotie geeignete und probate Mittel.

 

 

 

 

Allmächtiger liebender DREIEINER GOTT. Schau nicht auf die gottlose, gottvergessene oder gottverfälschende Machtbesessenheit der Eliten in Ost und West, in Nord und Süd und lass ihre Pläne, die Menschen dieser Erde zu unterjochen,  scheitern.  Schenke der Menschheit die Einsicht der unbedingten Notwendigkeit der GOTTES- und Nächstenliebe, schenke ihnen den Geist der verantwortlichen Elternschaft und schenke ihr den unverdienten mit DEINER Gnade erfüllten Frieden. Wir bitten DICH für alle, die DEINEN NAMEN durch ihr Märtyrertum, durch ihr Bekennertum und ihre Mission der liebenden Verkündigung anbetend ehren,  Frieden, Kraft und Mut und sende immer mehr Arbeiter in DEINEN Weinberg.  Führe alle zu DIR, die Verstorbenen und die Lebenden, die DICH nicht kennen und führe sie zu JESUS CHRISTUS, unseren HERRN, Amen.

https://www.facebook.com/560840594107874/videos/733264220198843/

 

6 Responses to “Videobotschaft und -fragen einer Iranerin”

    • Andreas Says:

      Ich möchte noch darauf hinweisen, das der Evangelist Johannes seine neuartige „das Wort wurde Fleisch-Christologie“ bzw. „Gottvater u. Gottsohn seien eins“ bezeichnenderweise v.a. in der Auseinandersetzung mit den Juden, besonders aber den Judenchristen bzw. Eboniten (Video oben) entwickelt hatte, was wohl bei den Evangelisten vorher so (noch) nicht notwendig war.
      Hier liegt der „strategische“ Grund für die trinitarische Gottesdeutung, wie immer man das interpretieren mag..
      (mehr sag ich jetzt nicht mehr zu diesem Thema – versprochen. Großes Ehrenwort!!)

      • Selena Says:

        JHWH ist das „WESEN“ Gottes … Dieses Wesen wird niemand der Erschaffen ist , jemals sehen … Niemand wird sich dem Wesen nähern können … Es ist logisch, das JHWH Sich Selbst dem Menschen, Seinen Geschöpfen, sichtbar machen musste, damit sie nicht den Glauben an IHN verlieren würeden …Die Juden haben IHN nicht erkannt …und die Juden erkennen IHN heute nicht … und die falschen Christen, erkennen IHN ebenso nicht …. UND DAS MUSS SO SEIN …

  1. Selena Says:

    So ähnlich wie in diesem Film muss es vor tausenden Jahren in Sodom gewesen sein …. und nur Lot und seine zwei Töchter wurden gerettet ….

  2. zum: ISLAM

    Offenbarung 9
    20 Und die übrigen Leute, die nicht getötet wurden von diesen Plagen, taten nicht Buße für die Werke ihrer Hände, daß sie nicht anbeteten die Teufel und goldenen, silbernen, ehernen, steinernen und hölzernen Götzen, welche weder sehen noch hören noch wandeln können; (Offenbarung 16.9) 21 und taten auch nicht Buße für ihre Morde, Zauberei, Hurerei und Dieberei.

    Das ist der Islam und kehrt nicht um:
    daß sie nicht anbeteten die Teufel und die Götzen

    ——————

    Papst

    Vladimir The Great Sums Up Pope Francis The Fake!

    http://www.zerohedge.com/news/2017-08-07/vladimir-great-sums-pope-francis-fake

    ——————

    CDU / CSU – antichristlich – ehefeindlich / familienfeindlich / einheimischenfeindlich
    Wohlfahrtverbände – antichristlich / machen sich selbst zu Gott / stellen sich vor das Evangelium und verkündigen keinen Jesus, Steuersparvereine
    RKK / EKD – antichristlich / Marienanbetung bzw abgefallen, Papsttum: Mt 24, Sendschreiben an die Epheser lesen https://www.bibelkommentare.de/index.php?page=comment&comment_id=300&part_id=3019
    Islam – antichristlich, entstanden aus dem abgefallenen Judentum
    Judentum – Jesus nicht erkannt, warten auf einen anderen / weiteren Verkündiger – wegen EgoGlaube – Jesus ist angeblich nicht wichtig genug gewesen, nicht groß genug für deren Ego
    Buddhismus – Jesus nicht erkannt
    Spiritualität – falsche Jesusse (Mt 24)
    Sonstige Lehren – fragen nicht danach, was nach dem Tod kommt
    Materialismus – Welt der Vergänglichkeit – Sammelt Euch Schätze im Himmelreich – Gebet, Glaube – Öl in den Leuchten, Gemeinschaft / Gemeinde!!!!

    Alles in allem einige Milliarden Blinde in der Welt, die behaupten, die Wahrheit zu kennen. Das ist „sehr krass“.

    ———————

    In Lukas 11 steht geschrieben:

    Jesus und die Dämonen
    14 Und er trieb einen Dämon aus, der war stumm. Und es geschah, als der Dämon ausfuhr, da redete der Stumme, und die Menge verwunderte sich. 15 Einige aber unter ihnen sprachen: Er treibt die Dämonen aus durch Beelzebul, den Obersten der Dämonen. 16 Andere aber versuchten ihn und forderten von ihm ein Zeichen vom Himmel. 17 Er aber kannte ihre Gedanken und sprach zu ihnen: Jedes Reich, das mit sich selbst uneins ist, wird verwüstet und ein Haus fällt über das andre. 18 Ist aber der Satan auch mit sich selbst uneins, wie kann sein Reich bestehen? Denn ihr sagt, ich treibe die Dämonen aus durch Beelzebul. 19 Wenn aber ich die Dämonen durch Beelzebul austreibe, durch wen treiben eure Söhne sie aus? Darum werden sie eure Richter sein. 20 Wenn ich aber durch den Finger Gottes die Dämonen austreibe, so ist ja das Reich Gottes zu euch gekommen. 21 Wenn ein gewappneter Starker seinen Palast bewacht, so bleibt, was er hat, in Frieden. 22 Wenn aber ein Stärkerer über ihn kommt und überwindet ihn, so nimmt er ihm seine Rüstung, auf die er sich verließ, und verteilt die Beute. 23 Wer nicht mit mir ist, der ist gegen mich; und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut. 24 Wenn der unreine Geist von einem Menschen ausgefahren ist, so durchstreift er dürre Stätten, sucht Ruhe und findet sie nicht; dann spricht er: Ich will wieder zurückkehren in mein Haus, aus dem ich fortgegangen bin. 25 Und wenn er kommt, so findet er’s gekehrt und geschmückt. 26 Dann geht er hin und nimmt sieben andre Geister mit sich, die böser sind als er selbst; und wenn sie hineinkommen, wohnen sie dort, und es wird mit diesem Menschen am Ende ärger als zuvor.

    Diese o.g. Teufels- und Dämonenaustreibung – ISLAM!!! ist gemeint kann nur durch das Lesen der Bibel, dann durch den Herrn vorgenommen werden und dazu muss der Mensch sich bekehren. Das bedeutet, für Andersgläubige inklusive Islam, wobei Andersgläubige das Evangelium oft einfach nur ablehnen, aber dass es für Moslems schlimmer kommen wird, weil ja gerade Moslems direkt und aktiv den Teufel anbeten, obwohl sie von der Wahrheit der Bibel wissen.

    Offenbarung – Kapitel 9
    1 Und der fünfte Engel posaunte: und ich sah einen Stern, gefallen vom Himmel auf die Erde; und ihm ward der Schlüssel zum Brunnen des Abgrunds gegeben. 2 Und er tat den Brunnen des Abgrunds auf; und es ging auf ein Rauch aus dem Brunnen wie ein Rauch eines großen Ofens, und es ward verfinstert die Sonne und die Luft von dem Rauch des Brunnens. (Joel 2.2) (Joel 2.10) 3 Und aus dem Rauch kamen Heuschrecken auf die Erde; und ihnen ward Macht gegeben, wie die Skorpione auf Erden Macht haben. 4 Und es ward ihnen gesagt, daß sie nicht beschädigen das Gras auf Erden noch ein Grünes noch einen Baum, sondern allein die Menschen, die nicht haben das Siegel Gottes an ihren Stirnen.

    Wenn wir also auf die Offenbarung 9 schauen dann können wir sagen, dass Andersgläubigen einiges in`s Haus steht.

    Zum /
    Der Islam
    1. ist Götzenanbetung (Mekka)
    2. Eigene Gesetze – lehren nichts als Menschengebote „dieses darfst Du nicht anfassen, das darfst Du nicht anrühren“ – siehe unten
    3. Lästert Gott und macht ihn zum Lügner, weil die Bekehrung zu Jesus abgelehnt wird
    4. Islam lehrt Beschneidung
    5. Islam lehrt „Tötet die Ungläubigen“ – die nicht an den Islam glauben
    6. Islam stellt sich als Friede hin und lügt

    2. Korinther 11
    14 Und das ist auch kein Wunder; denn er selbst, der Satan, verstellt sich zum Engel des Lichtes.

    7. Wenn ein Islam Gläubiger in seinem Glauben beschimpft oder herab gewürdigt wird, so fühlt er sich beleidigt, nimmt Rache, Christen aber tun solches nicht, sondern ertragen die Anfeindungen ihres Herrn
    8. Der Islam übertritt in voller Absicht die 10 Gebote und gleich mehrere davon
    9. Der Islam lehrt die Beschneidung
    10. Der Islam lehrt „erobert die Welt“ – Jesus sagt: Mein Reich ist nicht von dieser Welt.
    11. Der Islam lehrt dass in deren Augen Ungläubige belogen werden dürfen und das in voller Absicht.
    12. Ist religiös – sucht Ehre von Menschen
    13 Lehnt den Sohn Gottes, Christus ab
    14 Schließt den eigenen Gläubigen die Türen, zum anderen Glauben dürfen sie nicht kommen und droht mit Gewaltanwendung und verfolgt Menschen, die von dem Islam weg wollen
    15 ist Antichristentum

    Islam ist grundgesetzfeindlich und ist Volksverhetzung:
    Paragraph 1 GG – (1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

    ISLAM bekennt sich weder zur Kultur des Landes, noch zu den Einwohnern, noch zu den staatlichen Gesetzen, noch zu den Einheimischen, noch zum Frieden, noch zu irgendwas.

    Man profitiert von den westlichen Gesellschaften, lehrt aber den Islam – aber in dem Land, welches von dieser Irrlehre beherrscht wird, man selbst nicht mehr leben will und deshalb geht Afrika den Abgrund entgegen, weil sie die Lehre vom Evangelium abgelehnt haben und die Missionare vertreiben und umbringen und kommen dann nach Europa?

    Die Türken sind nach Deutschland gekommen, an Stelle das Evangelium anzunehmen und diese Irrlehre des Koran abzulegen, haben sie ihre Tempel gebaut und wundern sich nun, dass der Herr Jesus auch diese bestraft, weil sie, die Türken auch über die Jahrhunderte die Missionare und die Gemeinden im Grunde vernichtet haben – alle Urgemeinden waren auf türkischem Grund gelegen!

    Dasselbe gilt für Afrika und den gesamten Nahen Osten.

    ISLAM und was gibt es zu sagen über die Gesetzlichkeit der Religionen:

    siehe
    Kolosser 2
    8 Lasst euch nicht durch spekulative Weltanschauungen und anderen hochtrabenden Unsinn einfangen. So etwas kommt nicht von Christus, sondern beruht nur auf menschlichen Überlieferungen und entspringt den Prinzipien dieser Welt. 9 Denn in Christus allein wohnt die ganze Fülle des Göttlichen

    Kolosser 2
    13 Ihr wart ja auch tot in Schuld und eurer unbeschnittenen sündigen Natur. Doch nun hat Gott euch mit ihm lebendig gemacht und uns die ganze Schuld vergeben. (Epheser 2.1)(Epheser 2.5) 14 Er hat den Schuldschein, der mit seinen Forderungen gegen uns gerichtet war, für ungültig erklärt. Er hat ihn ans Kreuz genagelt und damit für immer beseitigt. (Epheser 2.15) 15 Er hat die Herrscher und Gewalten völlig entwaffnet und vor aller Welt an den Pranger gestellt. Durch das Kreuz hat er einen triumphalen Sieg über sie errungen. (Epheser 4.8) (Kolosser 1.13) 16 Lasst euch deshalb von niemand verurteilen, nur weil ihr bestimmte Dinge esst oder trinkt, oder weil ihr bestimmte Feste oder Feiertage oder Sabbate nicht beachtet. (Römer 14.1) 17 Denn das alles sind nur Schattendinge von dem, was in Christus leibhaftige Wirklichkeit geworden ist.(Hebräer 8.5) (Hebräer 10.1) 18 Und lasst euch durch niemand von eurem Ziel ablenken, durch keinen, der sich in Demutsübungen gefällt und Engel verehrt und das mit Visionen begründet, die er gesehen haben will. Solche Menschen haben eine ungeistliche Gesinnung und sind ganz ohne Grund stolz und aufgeblasen. 19 Sie halten sich nicht an das Haupt, von dem doch der ganze Leib zusammengehalten und durch Gelenke und Bänder gestützt wird und nach Gottes Willen wächst. (Epheser 4.15-16) 20 Wenn ihr zusammen mit Christus den Grundprinzipien dieser Welt weggestorben seid, weshalb tut ihr dann so, als würdet ihr noch unter ihrer Herrschaft leben? Ihr lasst euch vorschreiben: (Galater 4.9-10) 21 „Mit diesem sollst du nichts zu tun haben! Das darfst du nicht essen und jenes nicht berühren!“ 22 Solche Regeln sind nichts als menschliche Vorschriften für Dinge, die doch nur dazu da sind, um von uns benutzt und verbraucht zu werden. (Jesaja 29.13) (Matthäus 15.9) 23 Es sieht zwar so aus, als ob solche eigenwilligen Gottesdienste, Demutsübungen und Misshandlungen des Körpers Zeichen besonderer Weisheit seien. Aber in Wirklichkeit haben sie keinen Wert, sondern dienen nur zur Befriedigung der menschlichen Natur. (Römer 13.14) (1. Timotheus 4.3)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s