kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Christen-Politiker IN INDONESIEN wegen „Gotteslästerung“ verurteilt 12. Mai 2017

Filed under: Christenverfolgung,Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 14:14

Der christliche Ex-Gouverneur der indonesischen Hauptstadtregion Jakarta ist wegen Blasphemie zu zwei Jahren Haft verurteilt worden.

Ein Gericht in Jakarta befand Basuki Tjahaja Purnama (50) am Dienstag für schuldig, mit abfälligen Äußerungen über den Koran Gotteslästerung begangen zu haben.

Mit dem Urteil gingen die Richter über den Antrag der Staatsanwaltschaft hinaus. Die Anklage hatte lediglich eine Bewährungsstrafe gefordert. Der 50-Jährige wurde nach der Gerichtsverhandlung sofort ins Gefängnis gebracht.

Purnama, der auch unter seinem Spitznamen Ahok bekannt ist, war im vergangenen Jahr vor Gericht gestellt worden, weil er sich im Wahlkampf abfällig über den Koran geäußert haben soll.

Der christliche Politiker beteuert dagegen, er habe lediglich die missbräuchliche Verwendung von Koranversen durch seine politischen Gegner kritisiert. Diese sollen Koranverse sinnentstellend ausgelegt haben, um die Wähler von der Stimmabgabe für ihn abzuhalten.

Der Fall hatte hunderttausende Muslime auf die Straßen gebracht. Sie forderten ein hartes Urteil

 

 

 

Der Fall hatte für wütende Reaktionen bei VIELEN Muslimen in Indonesien gesorgt: Ein bearbeitetes Video von Purnamas Rede wurde massenhaft im Internet geteilt und heizte die Stimmung gegen ihn an.

Der seit 2014 amtierende Gouverneur hatte im Wahlkampf gesagt, man solle sich NICHT von jenen leiten lassen, die den Koran zitierten, um seine Wahl zu verhindern. Purnama bezog sich damit auf eine Sure, in der es heißt: „Ihr, die ihr glaubt: Nehmt nicht die Juden und die Christen zu Freunden!“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Manchmal wird das letzte Wort auch als „Führer“ oder „Schutzherren“ übersetzt. Daraufhin gingen aus Protest bis zu eine halbeMILLION Menschen gegen ihn und seine angebliche Gotteslästerung auf die Straße.

 

 

 

 

 

 

 

Wütende Demonstranten protestieren in Jakarta gegen den christlichen Gouverneur Basuki Tjahaja Purnama

 

 

 

 

►Indonesien ist das bevölkerungsreichste mehrheitlich muslimische Land und gilt in der Islam-Auslegung als weitgehend moderat.

In jüngster Zeit erstarkten jedoch zunehmend die fundamentalistischen Kräfte:

Die Verfolgung Homosexueller nahm dramatisch zu und in der Aceh-Provinz wurden strenge islamische Gesetze eingeführt und von Sittenwächtern durchgesetzt. 

MEHR: http://www.bild.de/politik/ausland/indonesien/zwei-jahre-haft-wegen-blasphemie-51658826.bild.html

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s