kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Kopten haben Bad Grund lieb gewonnen 22. März 2017

Filed under: Koptische Kirche im Ausland — Knecht Christi @ 14:44

 

Die Koptisch-orthodoxe Kirche möchte aus der ehemaligen Grundschule in Bad Grund ein Internat für altorientalische Jugendliche machen. Der Gemeinderat stimmte jetzt dem Verkauf des leer stehenden Gebäudes der Grundschule im Teufelstal zu. In der Anfangszeit sollen dort rund 30 Studienanwärter auf das Leben in Deutschland vorbereitet werden.

Bis vor dem Kauf der Kapelle am Taubenborn im November 2014 habe er gar nicht gewusst, wo Bad Grund überhaupt liege, sagte Anba Damian, Bischof der Koptisch-Othodoxen Kirche in Deutschland. „Wir haben Bad Grund lieb gewonnen.“

 

 

Es sei schon immer ein Lebenstraum gewesen, eine Schule zu gründen, so der Bischof. Mit dem Kauf des Gebäudes für 25 000 Euro will die Kirche ein Internat für altorientalische Jugendliche zur Universitätsvorbereitung gründen.

http://live.goslarsche.de/post/view/58cfa11a88a959224c442f38

 

One Response to “Kopten haben Bad Grund lieb gewonnen”

  1. Eva Says:

    Langfristiges Ziel muss dennoch sein, dass die christlichen Kirchen im arabischsprachigen Raum gestärkt werden! Eigentlich in allen Gegenden der Welt! Wir lassen uns nicht verdrängen!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s