kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Dr. Fest über Martin Schulz, dem Kanzlerkandiaten der SPD 30. Januar 2017

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 20:29

VideoempfehlungNicolaus Fest zum Kanzlerkandidaten Martin Schulz

 

 

 

Wir wollen unserer Leserschaft das politische Wirken des neu erkorenen Kanzlerkandidaten der SPD, Herrn Martin Schulz  nicht vorenthalten.

Würde jeder Wähler das folgende Video zur Kenntnis nehmen und nicht von Scheuklappen gegen die AfD beherrscht sein, würde Herr Gabriel noch als Lichtgestalt wahrgenommen werden.

 

Herr Dr. Fest macht dies in seiner unnachahmlich ruhigen und sachlichen, etwas ironischen Art und Weise dem Zuschauer mehr als deutlich.

 

 

 

 

3 Responses to “Dr. Fest über Martin Schulz, dem Kanzlerkandiaten der SPD”

  1. saphiri Says:

    Sehr geehrter Herr Fest,
    Ihre Erzählungen über Herrn Schulz entsprechen den Befundberichten pathologischer Folgen bei Alkoholvergiftung über Jahre:
    „Wegen Selbstüberschätzung, also wegen Größenwahns, musste er sich einer 4 monatigen Therapie unterziehen.“ Persönlichkeitsveränderungen, wie notorische „Selbstüberschätzung und Größenwahr“ sind irreversible Folgen von Alkohol-Abusus. Therapien können vielleicht einen Stopp der Progression bewirken und helfen die schlimmsten Symptome zu lindern, ohne Garantie. Allerdings können der gewöhnliche Kasernen-Ton und die beleidigenden Äußerungen gegen Andersdenkende auch aus einem Vorbild aus seiner Kindheit mitgeschleppt sein. Alle Beschreibungen, die Sie über Herrn Martin Schulz vortragen, entsprechen genau diesem psychopathologischem Krankheitsbild „Trocken Rausch“:

    „Ein deutliches Kennzeichen des Alkoholikers im Trockenrausch ist sein großspuriges Benehmen. Diese Großspurigkeit äußert sich sehr oft in einem nicht einsichtsvollen und sich selbst überschätzenden Verhalten, das andere verletzt oder ihnen sogar komisch erscheint. Indem e alles in seiner Umgebung auf sich selbst bezieht, scheint der Alkoholiker unfähig zu sein, die Bedürfnisse und das Feingefühl seiner Mitmenschen zu sehen. Er kann fortwährend auf ihre Kosten selbstüberheblich sein oder seine Fähigkeiten überschätzen oder über seine Mittel leben; in jedem Fall ist sein Verhalten deutlich nicht realitätsbezogen und kann je nach den Umständen in seiner Auswirkung vom Spaßhaften bis zum Boshaften variieren.
    Offensichtlich verwandt mit dem großspurigen Benehmen des Alkoholikers ist seine Art, strenge und fertige Urteile zu haben. „Fertige Urteile“ in diesem Zusammenhang heißt aber, dass der Alkoholiker geneigt ist, Ansichten gewöhnlich mit dem Ausdrücken „gut“ oder „schlecht“ zu äußern, Ansichten, die sehr deutlich nicht zur Realität passen.

    Der Alkoholiker kann weiterhin äußerst ungeduldig sein. Ungeduld kennzeichnet seine Reaktion anderen gegenüber und dem Leben selbst, ein Verhalten also, das nicht wirklichkeitsbezogen ist, da es die augenblickliche Erfüllung seiner Forderungen notwendig macht. Es ist typisch, dass der Alkoholiker sofortige Belohnung für sein Bemühen und augenblickliche Erleichterung seiner Belastung und Schwierigkeiten erwartet. Anzeichen der Ungeduld sind sein Zorn oder seine Niedergeschlagenheit, wenn die gesuchte Erfüllung nicht schnell genug kommt. Großspurigkeit, vereinfachte Urteile und Ungeduld kennzeichnen die Ansichten und das Verhalten des Alkoholikers.

    Und diese Züge sind so fest in seinem Leben verankert, dass sie anderen oft regelrecht als kindisch erscheinen. Ganz wörtlich: er ist in vieler Hinsicht ein Kind. Er wird leicht gelangweilt, abgelenkt und verwirrt.“ (zitiert aus Anonyme Alkoholiker, aa-treffen.de)

    Wir haben ein Recht auf: „Schaden vom deutschen Volk abwenden…“.
    Erinnern wir uns:
    Im letzten Jahrhundert hatten wir bereits einen redegewandten, charismatischen Massen-Motivierer mit katastrophalen Folgen für die Welt. Er wurde während seines Gefängnis-Aufenthaltes ausgebildet und formulierte die ihm indoktrinierte „Idee“ als seine Ideologie in „Mein Kampf“.
    Es war vor dem 2. Weltkrieg! Geheimdienste suchen sich solche leicht zu manipulierende schwachen Charakteren mit Persönlichkeitsstörung aus, bilden diese für ihre Zwecke aus und setzen sie für die Verwirklichung ihrer Interessen-Strategien ein. Schulz ist exakt der Mann für die Strategie gegen Russland und der derzeitige Kalte Krieg kann in einen 3.Weltkrieg ausarten, wenn es gelingt, mit Psychowerbung die Massen der Mitläufer an ein „Idol“ zu binden.

    Es ist nicht nötig, gegen Schulz zu bashen, wegen seiner auffälligen Verhaltensweisen, sondern hier ist ‚Gefahr im Verzug‘, Schulz muss auf Grund seiner Krankheit gestoppt werden, bevor er die Mitlauf-Massen begeistert. Denn dann ist es zu spät, weil manipuliert gegeisterte Massen sind blind für Tatsachen, die ihnen in Zukunft Schaden bedeuten.
    Mit freundlichen Grüßen
    Saphiri

    • thomas Says:

      Und gerade so Einer, lässt sich wunderbar zu einem neuen Adolf Hitler formen .
      Hier kann nur noch der allmächtige Gott persönlich etwas ändern – ohne massive Umkehr,
      zum Guten, wird es aber keinen Segen Gottes geben, sondern den ultimativen Untergang
      einer Subkultur.

  2. saphiri Says:

    Martin Schulz, der Sonnenkönig von Europa!

    Seine festen Slogans:
    „Mit mir nicht!.
    „Mit mir wird es keine ….. geben.“
    „Mit mir wird es kein Bashing gegen Europa geben“
    Mit mir wird es keine anderen Meinungen mehr geben!
    „Mit mir nicht“ …. denn ‚ich bin der Staat!‘

    … denn er ist überzeugt in seinem Größenwahn, ohne ihn geht es nicht und wer nicht mit ihm ist, ist kein Andersdenkender, sondern ein Verräter. Wer so denkt und redet, wer Andersdenkende beleidigt, der hat einen gleichgeschalteten Einheitsstaat als sein persönliches Ziel.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s