kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Türkische Behörden haben 500.000 Kurden innerhalb eines Jahres vertrieben! 6. Dezember 2016

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 22:42

Dem Erzbischof von Homs wurde es verweigert, in das Vereinigte Königreich einzureisen, während man Mitgliedern der Al-Qaida, sowie dem Sprecher Raed Saleh mehrere Wochen Aufenthalt gewährt.

 

 

Hunderte Kurden wurden von der türkischen Polizei und Militär getötet. Tausende wurden festgenommen.

 

Seit Jahren fordert die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) ein Ende der Gewalt. Wir fordern eine friedliche Lösung der Kurdenfrage in der Türkei.

Erfahren Sie mehr über unsere Kampagne unter dem Motto:

Türkei: Frieden JETZT! Fluchtursachen bekämpfen!

Bitte unterstützen Sie unsere Kampagne!

 

Spenden Sie für unsere Arbeit

Mit freundlichen Grüßen

Kamal Sido, Nahostreferent

 

 

 

 

 

 

 

 

Einheiten der Syrisch Arabischen Armee und dessen Alliierten haben heute die Bezirke al-Marjea und Sheikh Lutfii in #Aleppo befreit.

Die Truppen befinden sich direkt in den von Terroristen besetzten Gebieten und deren Positionen können aktuell schnell erobert werden.
Die Bezirke wurden zwar vom syrischen Verteidigungsministerium als komplett befreit deklariert, dennoch gibt es noch einige versprengte Terroristeneinheiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die aktuelle Lage in #Aleppo, #Syrien

Die Stellungen der Terroristen verlieren weiterhin an Boden, während die syrische Armee Fortschritte nördlich der Zitadelle vermeldet. Womöglich wird dieser Abschnitt schon morgen eingenommen sein

 

 

 

 

 

Im Schatten des Krieges um Aleppo und Mossul – Minderheiten schützen und Frieden für alle Syrer fordern!

 

 

Sehr geehrter Damen und Herren,

liebe Freundinnen und Freunde,

„Jeden Augenblick können Bomben fallen, Granaten explodieren, Häuser einstürzen. Es trifft auch die Kleinsten, Unschuldigsten und Hilflosesten – Babys, Kinder, Alte und Kranke – es ist entsetzlich“, beschreibt der Nahostreferent unserer Menschenrechtsorganisation, Kamal Sido, die Lage in Aleppo. Etwa 200.000 Zivilisten sind im Ostteil der Stadt eingekesselt. Weil er von Islamisten kontrolliert wird, wird er von syrischen und russischen Kampfflugzeugen aus bombardiert. Die Islamisten werden von der Türkei, Saudi-Arabien und Katar unterstützt. Sie attackieren den Westen Aleppos, der mit Hilfe Russlands vom Assad-Regime gehalten wird. Dort leben 1,5 Millionen Zivilisten. Auch sie haben Hilfe bitter nötig. Um eine Waffenruhe wird mühsam gerungen.

 

2 Responses to “Türkische Behörden haben 500.000 Kurden innerhalb eines Jahres vertrieben!”

  1. Arnold Arnstadt Says:

    es gibt einen holländischen Fil “ Mama ist verärgert“…….bitte guck euch diesen Film mal an….ma sieht das nerkel und ihren Kumpanen…..

  2. Johannes Says:

    Daran muss immer wieder erinnert werden: Der muslimische Diktator Erdogan ist Merkels liebster Nachbar – ohne dass irgendeine wichtige Figur in der „C“DU/CSU Einspruch erhebt. Merkel ist auch eine Diktatorin – nur merkelt es noch keiner so richtig.

    Auch daran ist zu erinnern: der Gründer der modernen Türkei, Mustafa Kemal Pascha Atatürk „Vater der Türken“ (1881-1938), der selbst im Islam großgeworden ist, sah in dieser menschenverachtenden Ideologie den entscheidenden Grund für die Rückständigkeit seines Volkes! Für ihn war der Islam „die absurde Theologie eines unmoralischen Beduinen, eine verwesende Leiche, die unser Leben vergiftet“ ( Atatürks frz. Biograph Jaques Benoist-Mechin in „Mustafa Kemal. La mort d´un Empire, 1954)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s