kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Pakistan verbannte elf christlichen TV-Stationen vom Bildschirm 20. November 2016

Filed under: Christenverfolgung,Islamischer Terror — Knecht Christi @ 16:01

Islamische Toleranz:

Pakistan verbannt christliche Sender von der Bildfläche!

 

 

Die zuständige Regulierungsbehörde in Pakistan hat verboten, christliche Inhalte zu senden. Christliche Botschaften soll es in Zukunft nur noch an Weihnachten und Ostern geben. In Pakistan leben circa 2,8 Millionen Christen, die die christlichen Sender 25 Jahre nutzen konnten.Die Regulierungsbehörde hat die christlichen Kanäle für illegal erachtet und wird gegen Anbieter hart vorgehen, die sich dem widersetzen. Mindestens sechs Kanäle haben ihre Arbeit laut Christian Post bereits gestoppt. Dazu gehören der älteste christliche Sender Isaac TV und Catholic TV. Bis auf zwei Sender arbeiten alle von außerhalb Pakistans.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Uns steht eine schwierige Zeit bevor!

 

Der Gründer von Chatholic TV, Morris Jalal, sieht die Zukunft kritisch: „Es ist eine sehr schwierige Zeit für uns. Wir wollen eigentlich nur unsere eigene Zielgruppe erreichen, die von den übrigen Sendern ignoriert werden.“ Gegenüber dem britischen Daily Express sagte er: „Als Bürger des Landes haben die Christen das Recht ihre Religion auszuüben.“ Es sei problematisch, wenn das nicht gewährleistet werde: „Wenn jemand das fundamentale Recht der Glaubensfreiheit verbannt, ist das Christenverfolgung“.

 

 

Saleem Iqbal, Geschäftsführer von Isaac TV, hofft, dass die Christen in Pakistan ihre Inhalte über das Internet schauen können: „Wir können die Menschen nur darum bitten, uns weiter im Internet zu schauen“, sagte er „AsiaNews“. „Viele Menschen sind leidenschaftliche Nutzer unseres Kanals, der von Hong Kong aus ausgestrahlt wird. Die Verbannung wird uns nicht stoppen“, hofft er.

Der asiatische Staat Pakistan ist ganz eng mit der Geschichte von Asia Bibi verbunden. Sie war 2010 nach einem Streit mit muslimischen Nachbarinnen wegen Blasphemie angezeigt worden, weil sie Mohammed beleidigt haben soll. Die Mutter von fünf Kindern hat stets ihre Unschuld beteuert.

http://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/detailansicht/aktuell/pakistan-verbannt-christliche-sender-von-der-bildflaeche-98376/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Chinesische Studentin von Asylbewerber vergewaltigt

„Zum Glück lebe ich noch“ – Zeugen gesucht

 

 

 

In einem Gebüsch nahe eines stark genutzen Gehwegs wurde am Mittwoch nachmittag in Bochum eine Studentin vergewaltigt. Der Täter sei eindeutig ein Asylbewerber gewesen, schrieb die junge Frau im Internet. Die Polizei sucht Zeugen.

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/chinesische-studentin-von-asylbewerber-vergewaltigt-zum-glueck-lebe-ich-noch-zeugen-gesucht-a1980196.html

 

 

Muslims were here

 

4 Responses to “Pakistan verbannte elf christlichen TV-Stationen vom Bildschirm”

  1. Truck Driver Says:

    95% der P. LKW Fahrer haben Sex mit Kindern!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s