kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

„Die wahre Religion“ ist Geschichte?!? 16. November 2016

Filed under: Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 00:23

„Die wahre Religion“ und „Lies“!

Fanatiker in Deutschlands Fußgängerzonen 

 Razzia gegen islamischen Verein in zehn Bundesländern

 

 

 

 

 

Deutschlandweite Großrazzia: De Maizière verbietet Salafisten-Verein!

Mit Koran-Verteilaktionen wollen die Salafisten vom Verein „Die wahre Religion“ junge Menschen für ihre Ideologie gewinnen. Dutzende sollen sich so radikalisiert haben. Mit dem Verbot will Innenminister de Maizière die Umtriebe der Gruppe nun stoppen.

MEHR: http://www.n-tv.de/politik/De-Maiziere-verbietet-Salafisten-Verein-article19090241.html

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

De Maizière zum Verbot von Salafistenverein

„Für radikale Islamisten ist kein Platz“

 

Innenminister de Maizière äußert sich zum Verbot des islamistischen Vereins „Die wahre Religion“.

Die Gruppe habe Kämpfer für den IS angeworben.

 

 

 

 

 

Innenminister Thomas de Maizière (CDU) hat das Verbot radikal-salafistischer Koran-Verteilaktionen in deutschen Städten als wichtiges Signal im Kampf gegen islamistischen Terror bezeichnet. „Deutschland ist eine wehrhafte Demokratie. Für radikale, gewaltbereite Islamisten ist kein Platz in unserer Gesellschaft“, sagte de Maizière in Berlin.

MEHR: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/thomas-de-maiziere-erklaert-verbot-von-salafisten-verein-a-1121297.html

https://www.facebook.com/diewahrereligion/

 

7 Responses to “„Die wahre Religion“ ist Geschichte?!?”

  1. Bazillus Says:

    Ein Verbot des Vereines zielt zwar in die richtige Richtung. Wenn jedoch der Geist dieses Vereins in Deutschland bleiben darf, dann ist dieses Verbot eben nur eine Beruhigungspille und wird als Placebo-Effekt verpuffen.

  2. thomas Says:

    Sie sind aber immer noch hier und gehen ganz einfach in den Untergrund und arbeiten weiter
    an dem deutschen Kalifat. Der Unterhalt wird durch Alg 2, durch Döner und Gemüseläden gesichert,
    oder durch Türkenadolfs Osmanenrocker ,diese wiederum sponsern das Ganze, indem das deutsche
    Blondchen anschaffen geht. Bei diesen ganzen Razien kommt garnichts raus und nachdem die
    Personalien aufgenommen wurden, geht ab nach Hause in die orientalische warme Stube- ablachen
    über die deutsche Justiz, kurz vor den Wahlen. Dieser Staat ist so verfault, das ich jeden tag kotzen
    kann und würde mich Neuseeland, oder Australien als Imigrant aufnehmen, dann wäre ich weg.
    Deutschland ist das Paradies, für Mörder, Vergewaltiger und Straftäter aus allen Fachbereichen.

  3. Die Salafisten brauchen eines: unser Gebet. Denn Gott kann sie verändern.

  4. thomas Says:

    Deutschland ist ein vielfältiges Einwanderungsland, oder bald ein einfältiges, islamisches Land ?
    Kein Ende der Dummheit ,in Deutschland und die Globalisierungstrulla, will erneut kandidieren.
    Eigentlich kann man das alles gar nicht mehr glauben, wenn es nicht eine Liveveranstaltung
    wäre.

    Politik » Deutschland
    „Deutschland ist vielfältiges Einwanderungsland“ soll ins Grundgesetz – Integrationsgipfel „Abschaffung der alten Bundesrepublik“?
    „Deutschland ist ein vielfältiges Einwanderungsland“. Dieser Satz soll im Grundgesetz verankert werden, wenn es nach einigen Teilnehmern des heutigen Integrationsgipfels in Berlin geht. Einwanderungskritikerin Vera Lengsfeld (CDU) spricht von einem „Staatsstreich“ und sieht in den Vorschlägen den Beginn der „Abschaffung der alten Bundesrepublik“.
    BERLIN, GERMANY – NOVEMBER 11: German Interior Minister Thomas de Maiziere sits next to Golale Nori, a young woman from Afghanistan who arrived in Germany with her husband and two children, while de Maiziere visited a first orientation class for immigrants from countries such as Iraq, Afghanistan and Iran and whose chances of receiving longer-term asylum are slim at a classroom of the Johanniter charity on November 11, 2016 in Berlin, Germany. Germany has taken in approximately one million refugees and migrants since last year, and while those from war-torn Syria have a strong chance of receiving asylum, including the right to stay and work, others, especially those who are deemed to be economic migrants, will likely eventually be turned away. The German government has nonetheless pledged certain integration measures to this latter group as part of its „Meseberg Declaration on Integration“ signed last May. In the first orientation course students receive a mix of German-language introduction and an explanation of practical aspects of living in Germany, such as what to expect when visiting a doctor, how to deal with bureaucracy and norms of the roles of men and women in German society. (Photo by Sean Gallup/Getty Images)

    Innenminister Thomas de Maizière neben einer Asylbewerberin aus Afghanistan in einem Berliner Klassenzimmer am 11. November 2016.Foto: Sean Gallup/Getty Images

    Der Satz „Die Bundesrepublik Deutschland ist ein vielfältiges Einwanderungsland“ soll als Artikel 20b im Grundgesetz verankert werden. Der Vorschlag kommt von den 50 Teilnehmerorganisationen des Integrationsgipfels, der heute in Berlin unter der Leitung von Angela Merkel (CDU) gemeinsam mit der Integrationsbeauftragten, Staatsministerin Aydan Özoğuz (SPD), stattfand. „Bundesregierung.de“ berichtete über den Integrationsgipfel unter dem Titel „Teilhabe steht im Mittelpunkt“.

    Die „Zeit“ veröffentlichte bereits gestern die Kurzversion eines Impulspapiers, welches beim Integrationsgipfel diskutiert wurde.

    Das „Impulspapier der Migrant*innen- Organisationen zur Teilhabe an der Einwanderungsgesellschaft“, wurde von 50 bundesweit aktiven Verbänden formuliert. Das Papier macht Vorschläge, wie man die interkulturelle Öffnung von Institutionen und Organisationen vorantreiben sollte.

    Das Papier schlägt vor, dem Grundgesetz einen Paragraph 20b hinzuzufügen, der lauten soll:

    „Die Bundesrepublik Deutschland ist ein vielfältiges Einwanderungsland. Sie fördert die gleichberechtigte Teilhabe, Chancengerechtigkeit und Integration aller Menschen.“

    quelle : http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/deutschland-ist-vielfaeltiges-einwanderungsland-soll-ins-grundgesetz-integrationsgipfel-abschaffung-der-alten-bundesrepublik-a1975456.html?meistgelesen=1

  5. thomas Says:

    Hier noch ein bischen Multikulti Hochkultur in Dummsdorf.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/problemviertel-duisburg-marxloh-polizei-besorgt-ueber-allianz-zwischen-libanesen-und-roma-clan_id_6214932.html

    Dumm – dümmer – deutsche Regierung dazu gibt es keine historische Parallele.

    • Andreas Says:

      Werter Thomas, das ist ja nicht nur ein deutscher Kultur-Nihilismus u. Selbsthass, sondern fast alle ex-germanisch-keltischen Länder Westeuropas haben sich ihren eigenen Untergang auf die Fahnen geschrieben: ob England, Frankreich, Schweiz, Österreich, Skandinavien u. die USA/Kanada sowieso – überall die gleiche Misere, die gleiche links-liberal gestrickte, zwangsverordnete „Willkommenskultur“ u. soziale Vollkasko-Versorgung für Moslems, Afrikaner u. Asiaten bzw. Arbeitsplatz-Verdrängung durch die Neuzuwanderer!
      Ob mit o. ohne Kolonialgeschichte, Nazi-Diktatur o. Judenverfolgung (Progrome gabs z.B. in Dänemark o. Schweden nie) – kein anderer Kulturkreis wurde/wird so systematisch per Migrations-Genozid in seiner Substanz derart „aufgemischt“, zersplittert, geschwächt u. anderen höchst agressiven Kulturen/Religionen über Generationen mutwillig u. strategisch-gezielt ausgeliefert.
      Wer steckt dahinter, wer hat am Untergang (West-) Europas das größte Interesse, wer möchte das Rest-Christentum am liebsten gänzlich verschwinden sehen, wer hasst die „nordische Rasse“ am meisten bzw. möchte an der christlich-europiden Geschichte endgültig „Rache“ nehmen? Wer flippt am hysterischsten aus, wenn es um gesunden Nationalismus, Traditionspflege o. Volks-Stolz im nördlicheren Europa geht? Spaniern, Griechen o. Italienern z.B. hat man ihren überbordenden Patriotismus u. Eigenstolz noch nie übel genommen, sowenig wie den Slawenvölkern Ost-Europas – und VOR dem zweiten Weltkrieg gab es dieses Selbsthass-Phänomen Nordwest-Europas auch nicht.
      Erst seit den 60er/70er Jahren (Hippie-Zeit, Popkultur, Trashkultur, Linksradikalismus, Soziologie-Ethnologie-Ära, Drogenkultur, sexuelle „Revolution“, Vulgär-Sexualität/Promiskuitivität u. Frauenbewegung/Emanzipation, totalitäre Kirchenfeindlichkeit, Radikal-Säkularismus etc.) ging es los mit der schrittweisen Demontage sämtlicher Traditionen, Moral- u. Sitten-Vorstellungen, nationaler Identitäten u. dem homogenen Volksgemeinschafts-Empfinden. Die sog. „moderne Kultur“, angetrieben von wem auch immer war von Anbeginn auf Volks-Suizid hin ausgerichtet – ob sich all das eher „zufällig“ so ergeben hat (Zeit-Moden, Hedonismus/Spassgesellschaft, radikaler Liberalismus) oder von bestimmten „Kreisen“ bewußt u. planerisch in Gang gesetzt wurde ist im Nachhinein kaum noch aufzuklären bzw. verantwortlich zu machen.
      Feststellen lässt sich nur Eines: die Moderne glaubte, ganz ohne Gott u. Religion auskommen zu können u. hat sich seither so ziemlich jeder ideologischen Gesellschafts-Utopie willig-passiv unterworfen – nun eben dem Islam, dem familiefeindlichen Genderismus u. der Multikulti-Oneworld-Utopie?! Vielleicht haben die Moslems nicht so unrecht, wenn sie von Gott als dem „Listen-Schmidt“ sprechen, der uns nun in die selbstfabrizierte Säkular-Falle laufen lässt?? Rein demographisch sind wie defakto in zwei, drei Jahrzehnten „weg vom Fenster“, auch ohne weitere Zuwanderung!! Dann ist quasi Patt-Situation mit dem westeuropäischen Islam – und die restliche Bevölkerung ein Vielvölkergemisch aus 100 u.mehr Ländern plus den Rest-Einheimischen. Daran dürfte West-Europa unweigerlich zerbrechen, wie schon viele Hochkulturen sang-u. klanglos untergegangen sind…Der „Satan“ will es so bzw. kann sein Spiel mit uns treiben- und Gott schaut weg, wie wir längst unseren Blick von Ihm abgewandt haben, bald schon in der vierten/fünften Generation?! Sehr traurig u. beängstigend, unsere Ahnen u. Zeitgenossen haben unsere Zukunft unwiederbringlich verspielt?


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s